Android verzeichnet 1,3 Mio. Aktivierungen täglich

Im Rahmen der Produktpräsentation der neuen Motorola-Geräte, bei der der US-Hersteller drei Smartphones gezeigt hat, verriet Eric Schmidt, Vorsitzender des Suchmaschinenriesen, dass täglich 1,3 Millionen Handys mit dem Google-Betriebssystem ... mehr... Google, Nexus, Google Nexus Bildquelle: Google Google, Nexus, Google Nexus Google, Nexus, Google Nexus Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mindestens 3 davon bin ich :D meine Flashhu*e muss leider viele ROMs ausprobieren :D EDIT: Okay Oruam hat mich aufgeklärt... Zähle wohl nicht zu den Aktivierungen ;)
 
@Magguz: Trotz verschiedener ROMs sollte das handy nicht mehrfach gezaehlt werden. Die Imei aendert sich ja nicht...
 
@CuMeC: Hmm ich glaub persönlich nciht das die da unterscheiden... Halte ansonsten 1.3 Millionen zu hoch gegriffen... sonst hätten wir jedes jahr 0,5 mrd android phones mehr?! Und im grunde dprften die auch nicht die IMEI nehmen sonsern nur die google accounts in verbindung mit imei!
 
@Magguz: es wird wirklich nur einmalig gezählt. Störfaktoren hier sind aber ungenaue Messungen und IMEI Diebstahl. Beides hällt sich aber in grenzen. Du vergisst das der Markt ziemlich gesätigt ist. Für jedes neue Smartphone wird wohl ein altes weggeworfen. Somit bleibt die Anzahl aktuell aktivierter Telefone immer auf einem ähnlichen Niveau.
 
@Oruam: okay, und wo steht das die die IMEI nutzen?
 
@Magguz: etwas älter aber gültig: http://goo.gl/V3WzG
Zusatz: Wie du siehst ist die Frage nicht endgültig geklährt. Aber jeder Android User kann auf play.google.com ja auch seine Geräte auflisten lassen. In meinem Fall ist die Liste lang wie ich gerade festgestellt habe ;)
 
@Oruam: ist okay, akzeptiere ich so ;) :D
 
@Oruam: wenn du ein "ausgedientes" Gerät jemand Andres gibst , und dieser sich einen Account macht , ist das Handy 2mal im Playstore gelistet, nämlich in deinem Account und Ödem neuen des neuen Nutzers.
 
@iPeople: nope. Der Playstore ist Multiaccountfähig. Das die Geräte nur über die Anmeldung an den PS registriert werden können ist eine falsche annahme. Restlos geklärt hat man das meines wissens nach noch nicht.
 
@Oruam: Was hat das mit Multiaccountfähig zu tun? Ein verkauftes Gerät , was einen was einen neuen Account bekommt, ist zweimal gelistet .... würde mich wundern und es wäre auch datenschutzrechtlich bedenklich, wenn google dort die imei abgleicht und sagt "Oh, das ist aber jetzt kein neues Handy, das ist ja schon bei Meier registriert".
 
@Magguz: Und dabei ändert sich jedes mal die IMEI Nummer? Warum sicherst du diese dann nicht vorher?
 
@andreas2k: wer sagt denn, das die nach der IMEI gucken? Wo steht es, dass ihr meine Aussage so felsenfest bezweifelt???
 
@Magguz: Die IMEI ist die einzige Möglichkeit ein Handy eindeutig zu identifizieren. Das machen auch die Mobilfunkanbieter so. Die IMEI ist das selbe wie die MAC Adresse in Computernetzwerken. Und ja beide lassen sich natürlich durch Software manipulieren - aber wer macht das schon und riskiert sich nicht mehr in Netz einwählen zu können? Die IMEI wird auch für Abos und bezahlvorgänge per Handy übermittelt um zu beweisen das von deinem Handy der Auftrag erteilt wurde. Außerdem gab es damals, wo Android neu war, in vielen Zeitungen Details wie der Playstore funktioniert und wie er Geräte erkennt bzw. diese mit einem Benutzerkonto verknüpft. Die hohe Anzahl an neu Aktivierungen kommt sicher dadurch zustande das gerade in Asien der Smartphone Boom los geht! Auch im Westen steigen jetzt viele ältere Semester langsam auf Smartphone um, und viele "reiche" Freaks kaufen sich ja ohnehin jedes Jahr ein neues Smartphone - aktuell ist ja das S3 der absolute Burner. Also was soll an der Zahl jetzt unrealistisch sein?
 
@Magguz: Macht nichts, dafür habe ich noch keins.^^
 
@Magguz: Nur wenn du auch 3 unterschiedliche Handys hast.
 
Nicht schlecht. Ist schon ne Hausnummer 1,3 Mio täglich.
 
@easy39rider: joa, kann sich sehen lassen ;-)
 
Gibts vielleicht auch ne Aufstellung von wo aus diese Aktivierungen durchgeführt werden? Ne Länderaufstellung wäre nicht schlecht. BTW: Irgendwie sieht Eric Schmidt auf dem Foto exakt wie eine Mischung aus Roland Koch (kennt den noch wer?) und Klaus Wowereit aus. Von Wowereit kommt die Mundpartie und der Rest von Koch ^^
 
@DennisMoore: ++++++++
 
@DennisMoore: Die Mundpartie vom Wovereit ist ja eh was ganz besonders :))
 
@-adrian-: Neidisch ne.
 
@refilix: Ne, die Mundpartie von meiner Freundin ist mir schon besonders genug
 
@-adrian-: Das also ist der besondere Humor von Leuten die "Family Guy" schauen? :-P
 
@Guardian@Geißenweide: Nein den fand man gestern im Bezug zu Felltieren und Robots:)
 
@DennisMoore: Bei gleichbleibenden Parametern dürfte die Länderaufstellung in 14,75 Jahren egal sein ;-) btw: Ich kenne einige die finden andere Körperpartien von Wowereit interessanter...
 
@jigsaw: Ich will ja nicht den Eindruck erwecken als würde ich bei solchen eindeutig zweideutigen Kommentaren an Schweinkram denken, aber ich sag mal: Iiiih! ^^ EDIT: Hier mal zum Vergleich -> Wowi: http://tinyurl.com/crw68lf und Koch: http://tinyurl.com/cbqu5ra ... Frappierend, würd ich sagen.
 
Android aktivieren..Seit wann den das
 
@misterkraps: falsch fomuliert, geht um playstore aktivierungen. Sprich wenn ein neues Geraet das erste mal den playstore besucht bzw. ein Konto einrichtet.
 
@CuMeC: Ach so,hab ich mit meinem nicht gemacht da ich mit dem Handy nicht Online gehe.
 
@misterkraps: Wer zum Kuckuck kauft sich ein Smartphone und geht damit nicht online? Wäre da ein normales Handy nicht viel sinnvoller?
 
Android ist auch das beste System im Bereich Smartphones und Tablets.
 
@trn: vielleicht nicht das Beste aber die Beste Alternative zu Veräppl'e'lung und quitschi bunti Windows Phone :-)
 
@andreas2k: kenne kein besseres System als Android für Mobile Computing, aber ich teste gerne auch neues aus.
 
@trn: mobile entertainment trifft es wohl eher auf den punkt
 
@-adrian-: ? .... Tastatur und Maus dran, Monitor lässt sich auch anschließen. DroidEdit drauf und programmieren. Officeprogramm aus dem Store drauf und schreiben, ect. .... sieht total nach nur entetainment aus oder eben danach das du dich nicht damit auseinandergesetzt hast und keine Ahnung hast von was du schreibst.
 
@trn: Selten heute so gelacht.
 
@Ispholux: Habe heute noch kein schlagfertigeres Argument gesehen ^^
 
@trn: Schlagkräftige Argumente wieso Android nicht das beste ist? Maleware, Fragementierung, Zahlungsmöglichkeiten (store), Apps-kompatibilität, Update verhalten der Hersteller(Ja das zähle ich dazu!)...Such dir was aus
 
@trn: Viele Möglichkeiten hat man mit Android sicherlich. Aber manchmal sind es wirkliche Kleinigkeiten an denen es auch scheitern kann. Beispiel: Ich nutze mein iPhone z.B. jeden Tag intensiv für Audio-Infotainment in Form von Podcasts. Quasi immer wenn ich unterwegs bin höre ich irgendwas. Dabei ist es für mich extrem wichtig die komplette Steuerung am Headset vorzunehmen (Vor, Zurück, Pause, Play, Lauter, Leiser, Anrufe tätigen und entgegennehmen,...). Ich hab mir letztens ein Nexus S von einem Kumpel geliehen und musste leider feststellen, daß nichts davon mit meinem Headset irgendwie geht. Zugegeben ich hab jetzt kein spezielles Android Headset gekauft (gibts sowas überhaupt?), aber habe die starke Befürchtung es wird auch kein anderes Headset geben was mir die Funktionen des iPhones bietet. Da nutzt es mir nichts, daß ich mit damit theoretisch mit Maus und Tastatur und Monitor Code editieren könnte. In einer meiner Hauptdisziplinen - unterwegs Audio hören - ist das Nexus S für mich einfach keine Alternative. Es gibt eben nicht "das Beste", denn das ist für alle anders.
 
@Givarus: Das war auf adrians Kommentar bezogen, dass es nur ein Entertainmentsystem wäre. Ist es aber nicht. Das ist was mich dabei so nervt, die Leute schreiben einfach den größten Quatsch ohne Ahnung zu haben. Was dein Beispiel angeht, das geht das S2 kann es ja schon Standardmäßig mit den mitgelieferten Kopfhörer. Die Diskussion ist ja auch bei Windows vs OS X auch immer das gleiche. Da meint der Windowsfan, Photoshop läuft nicht auf dem Mac deswegen ist Windows das bessere System. Fakt ist aber das es Photoshop 1. auch für den Mac gibt und 2. selbst wenn es das nicht geben würde, liegt das nur daran, dass Adobe es nicht für System XY kompiliert und herausgibt und nicht weil System A besser wäre als System B. Aber so argumentieren die Leute alias Experten hier, für mein System bietet Firma XY ihr Produkt Z an, deswegen muss mein System allen anderen überlegen sein ^^
 
@trn: Ich würde es ja ehr tauschen und sagen das es Photoshop auch für windows gibt. man verbindet ehr PS mit dem mac als mit windows.
 
@Givarus:
Das kann an den Kopfhörern liegen. Ich habe ein Sennheiser Headset was die von dir beschriebenen Funktionen am iPhone auslöst, nicht aber auf Samsung Smartphones, dafür aber auf dem HTC meiner Freundin.
 
@trn: Bin deiner Meinung: bestes Betriebssystem für Smartphones. Was einfach traurig ist, sind die Apps. Wenn ich heute noch ICS Updates bekomme und von Jelly Bean überhaupt noch nicht die Rede ist, dann ist da etwas schief gelaufen. Erst recht wenn es Apps von namhaften Firmen wie Facebook, Spotify, Microsoft, etc. sind.
 
Wie die Kinder ziehen die sich an Zahlen hoch - seien es Aktivierungen pro Tag oder Apps im App-Store.
 
@doubledown: an irgendwas musst du ja den Erfolg eines Systems messen. Entweder an installierten Versionen, die man eben durch die Aktivierungszahlen erkennt oder eben an der Unterstüztung der Entwickler, wie man es an den App-Store Zahlen erkennt.
 
@doubledown: Wer kann, der kann. MS wird genauso argumentieren wenn sie ihr WP an den Mann bekommen. Bei Windows werden ja auch solche Zahlen bekannt gegeben. Ist doch völlig ok.
 
@doubledown: Erfolg sollte schon meßbar sein und 1,3 Mio/Tag spricht für Erfolg.
 
Trotzdem regeneriert Apple mehr Gewinn als alle Android zusammen. Könnte man daraus schließen, dass die meisten Andoid-Geräte nur billigzeugs sind? So nach dem Motto Android ist der VW unter den Smartphones.
 
@LastFrontier: Samsung verkauft über 50 % aller Android Geräte. Schau dir die Geräte an, die sind alle gut verarbeitet, performant und nicht gerade billig. Aber vllt. solltest du auch erstmal deine Behauptung mit Zahlen belegen.
 
@trn: Die Anzahl mag ja richtig sein. Meines Wissens macht Apple aber alleine über 70% des Smartphoneumsates in $ (€) aus. Also mit weniger Markanteil schaffen die mehr Kohle an. Und im oberen Preissegment sind Samsung und Apple ja nicht mal so weit auseinander. Daraus schliesse ich, das wohl die Masse der Smartphones mehr auf Billigstgeräten beruht. Oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?
 
@LastFrontier: Der Denkfehler von dir liegt wahrscheinlich schon darin, dass Apple eine Firma ist. Android ist ein Ökosystem an dem neben Google, Samsung, LG, HTC, ... verdient. Oft sind Android Smartphones technisch hochwertiger als das iPhone und daher ist die Marge bei Androids für den Verkäufer niedriger. Ein iPhone kostet (Spiegel Online) nur ca. 160 € in der Herstellung und dem verschiffen aus China nach Europa. Bei 700 € Verkauf, ist da eben eine etwas dreiste Marge bei Apple drin.
 
@trn: Axo dann sind deiner meinung nach Verkaufspreis-Materialkosten (weil das sind diie knapp 200€ die du meinst) = Gewinn?
Es gibt ja zum Glück keine weiteren Kosten in so einer Firma...
 
@trn: Wo bitte sind Samsugn Geräte "nicht gerade billig" ? Es gibt auch für 200€ Android Geräte und so wundert es niemanden, dass mehr Leute Android aktivieren als iOS. Android hat mehr Zielgruppen, iOS spricht aber nur eine Zielgruppe an. Daraus schließen zu wollen, dass Android das beste System sein soll, ist einfach Schwachsinn. Die meisten DAUs wissen sowieso nicht was die kaufen. Die meisten die ich kennen unterscheiden nur zwischen iPhone und Smartphone. Das zweite soll einfach nur riesen Display, mehr GHz haben und schon gekauft. Ich kenne kein DAU, der sich ernsthaft für Android interessiert, sodass man von "Bestes System" sprechen kann.
 
@algo: Aso, klär uns doch mal auf über die Zielgruppen. Wann hat man denn schon mal die Gelegenheit einen Experten zu befragen ^^ PS: die meisten Schüler in Hauptschulen rennen mit iPhones rum.
 
@trn: Also ich kenne welche, die mit ihren Hammer Zoll Displays rum laufen und damit versuchen die leer in ihren Hosen zu kompensieren. Außerdem ist es noch günstig. natürlich muss es nicht auf alle Android Kunden zutreffen, wie nach deiner Logik alle iPhone Kunden Hauptschüler sein müssten^^ Die Zielgruppe ? Schnell erklärt: Diejenigen, die nicht Android und WP möchten! Du kannst nicht von potenziellen Smartphone Käufern erwarten, dass die alle Android kaufen müssen. Und wenn ich mit Aufgaben ankomme, die das iPhone kann, dann kommst du mir eh wieder mit "Kann Android auch"...Man muss es also schon selbst genutzt haben!^^
 
@algo: Das wären zwei Zielgruppen, damit hast du eben deine eigene Aussage wiederlegt " iOS spricht aber nur eine Zielgruppe an" :D
 
@trn: Eine(!) Zielgruppe, die nicht Android und WP kaufen wollen. Also wenn ich richtig zähle, ist das genau eine Zielgruppe ? ^^
 
@LastFrontier: Kommt auf die Sichtweise drauf an. Man könnte auch sagen Apple-Geräte sind überteuertes Zeugs... Und zeig mir bitte eine seriöse Quelle wo ersichtlich ist das Apple mit ihren Smartphones mehr Gewinn erzielt als alle Hersteller mit Android Geräten zusammen.
 
@LastFrontier: Man könnte genausogut daraus schließen, dass Apple einfach eine irre Gewinnspanne bei ihrem Zeugs raufhaut.
 
@DON666: Nun die Stückzahlen von Apple iPhone belaufen sich ja auch auf rund 25 mio. Geräten im Monat (Juni 2012 26 mio). Die iPad mit iOS sind da noch gar nicht dabei (das sind ja noch mal ca, 3 mio Geräte pro Monat). Also rumpelt Apple mindestens 900.000 Geräte am Tag raus; Tendenz immer noch steigend. Bei den Herstellungskosten dürfte Samsung sogar noch besser dastehen, da sie ja selbst entwicklen, herstellen und vertreiben. Also ich staune da nur, was die Amis da so auf die Beine gestellt haben.
 
@LastFrontier: ein grosser teil entsteht aber nicht durch die geräte sondern durch den appstore. das ist apples goldgrube.
 
@Oruam: Da hab ich auch was andreres gehört. iTunes und Appstore machen zwar mittlerweile einige Prozent des Gewinns pro Quartal, aber die Monster-Gewinne kommen immer noch vom iPhone und mittlerweile auch iPad. Hier Zahlen zu Gewinnen und Umsätzen im Handymarkt bis Ende 2011: http://tinyurl.com/72zhs4w P.S.: An den Minusklicker: Schau Dir die Ergebnisse des letzten Quartals an: Umsatz mit Software (auch Appstore) ca. 890 Mio. Dollar - Umsatz des iPhones 16 Mrd. Dollar! Quartalsgewinn 8 Mrd. Dollar. Der Großteil des Gewinns KANN daher gar nicht aus dem Appstore kommen!
 
@LastFrontier: Deine Zahlen sind pro Quartal. Stückzahlenmäßig hat Android Apple bei Smartphones längst abgehängt - auch da Android alle Preissegmente bedienen kann und hunderte Geräte am Markt sind. Aber das ist eigentlich ja auch vollkommen Wurst, oder? Hohe Stückzahlen sind für mich nicht unbedingt ein Beweis für Qualität oder technische Überlegenheit. Es zeigt nur, daß mittlerweile alle Leute Smartphones wollen und eben nicht jeder High End Geräte kauft, sondern viele auch weiterhin das berühmte 1€ Handy zum Vertrag nehmen. Und besonders für die die jetzt erst darauf kommen trifft das immer mehr zu...
 
@LastFrontier: [zu07] "So nach dem Motto Android ist der VW unter den Smartphones." Aha, du weißt aber schon, daß Android kein Phone ist, sondern die SW-Plattform, mit welcher Google direkt(!) sicherlich nie Geld produzieren wird. Und sogar Apple generiert das meiste Geld aus dem Appstore *edit* vermute ich mal *edit*. Wenn man das nun vergleichen würde Appstore <-> Playstore, das wäre interessant.
 
Wie viele aktivierungen verzeichnet Windows Phone täglich?
 
@Sapo: 2 ;)
 
@karacho: Wenns hoch kommt^^
 
am Dienstag bin ich umgestiegen von iPhone auf Android (HTC One X). Noch etwas ungewohnt, aber größeres Display und mehr Möglichkeiten waren mir wichtig. Das neue iPhone wird mir wohl zu teuer.
 
@Lupatix: Willkommen in der Smartphone-Oberliga!
 
@F98: Oberliga ist die 5. Spielklasse oder? Krasser Abstieg ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles