Amazon soll eigenes Smartphone bestätigt haben

Heute Abend präsentiert der Online-Versandhändler Amazon seine neuen Produkte, darunter sicher einen beleuchteten Kindle-Reader, wahrscheinlich auch sein zweites Kindle-Fire-Tablet und womöglich - als große Überraschung - ein eigenes Smartphone. mehr... Amazon, Kindle Fire, Kindle Fire 2 Bildquelle: The Verge Amazon, Kindle Fire, Kindle Fire 2 Amazon, Kindle Fire, Kindle Fire 2 The Verge

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm Amazon soll bestätigt haben, aber in der News steht keine Zeile von einer offiziellen Ankündigung oder Bestätigung seitens Amazon.
"die Information soll von gleich mehreren Quellen bestätigt worden sein" Welche z.B.?
 
@ThreeM: http://www.amazon.de Zur Zeit werden einige der neuen Produkte direkt auf der Startseite beworben...
 
@ijones: Auch da steht nix von einem Smartphone.... Also nix mit "soll bestätigt haben"
 
Die Bezeichnung "eigenes Smartphone" halte ich für maßlos übertrieben. In Wirklichkeit geht man zu einer chinesischen "Werkbank", lässt es dort planen und bauen und klebt dann sein Logo drauf. Das machen natürlich mittlerweile auch viele andere "Hersteller" so. Wobei bei denen zumindest die Entwicklungsabteilung noch im eigenen Haus ist.
 
@Heimwerkerkönig: Genau das hab ich mir auch gedacht... "Eigenes" Smartphone bedeutet wohl soviel wie "Modell von Hersteller X kaufen und Amazon drauf schreiben" (siehe BASE-Phone), dann noch n modifiziertes Android drauf und fertig ist das "Amazon-Phone".
 
@tann: und das wisst ihr weil? alle amazon produkte chinesische massen ware mit eigenem label ist?
 
@hellboy666: Ich habe nicht geschrieben, dass ich das weiss, sondern dass ich direkt daran denken musste. Wäre ja, wie schon geschrieben, nicht das erste mal ;)
 
@hellboy666: Schön für dich, dass du in deiner Naivität ernsthaft glaubst, Amazon würde selbst Mobilfunk-Hardware entwickeln und bauen, und die Sache nicht auslagern, wie gefühlte 95 Prozent aller anderer Firmen die in dem Geschäft tätig sind.
 
@Heimwerkerkönig: jetzt willste aber mich veräppeln oder? wenn es danach geht, stellt niemand mobilfunkhardware her ausser samsung, foxconn, huawei etc, rest wie apple, htc usw stellen eben auch rein garnix her ausser ein bisle software u nen design. aber du stellt es hier grad so hin als würde amazon zu nen millionsmart für smartphones gehn u ne palette fertige geräte mit nen label kaufen ;) aber dies is nur meine naive meinung.
 
Und wann heute Abend, gibt es eine Uhrzeit?
 
@youngdragon: 19 Uhr
 
@witek: Danke
 
@youngdragon: 19:30 Uhr um genau zu sein. Hier hast du Links, wo es Liveberichterstattung geben wird: http://www.mobileread.com/forums/showthread.php?t=190095
 
sind die nokia maps eig besser als die google maps? ich habe jetzt google maps noch nie wirklich genutzt, nur mal eben ein paar straßen nachgeguckt, aber nie die navigation. kenne uach nicht die von nokia :S
 
@bmngoc: ich hab beides. ich muss sagen ich finde nokia maps besser.
 
@gast27: ein freund meinte, die offline navigation von nokia soll super toll sein. aber wie gesagt, nie probiert.und als ich n n97 hatte, funktionierte maps nicht xD
 
@bmngoc: ich hab ein nokia touch handy mit symbian und nokia maps drauf (das genaue modell fällt mir gerade nicht ein) und android mit google maps und navigon und ein richtiges Navi. Von den ganzen geräten und programmen schneidet das Navi und Nokia Maps am besten ab. Inzwischen favourisiere ich Nokia Maps mehr da man immer die allerneusten Kartenupdates bekommt und es einfach gut funktioniert.
 
@gast27: achso okay. danke für die info!
 
@bmngoc: Ich finde die Google Maps Navigation mehr als gut. Bietet mehre Alternativrouten an und hat auch Sprachausgabe. Du kannst dir im Store auch eine Navigationssoftware von Navigon ect. kaufen, da läuft dann die selbe Navigationssoftware und Material wie auf den Navigeräten.
 
@trn: wollte ungern geld für ausgeben, da ich sie dafür zu selten nutze. war eher so, wenn ich mal iwo bin und ne straße suche halt.
 
@bmngoc: Nokia hat im Jahr 2007 die firma Navteq gekauft, die Karten anbietet. Diese Navteq-Karten findet man in vielen Navis, beispielsweise Navigon und Garmin. Ich denke dass die Navigation ganz brauchbar ist. Kannst Dir selber ein Bild machen unter: http://maps.nokia.com
 
@chrisrohde: ja scheint gnz gut soweit,a ber ich nutze ein galaxy nexus ^^ und ich denke mal nicht, dass nokia maps darauf geht xD und hatte auch nicht vor mir nun ein nokia zu holen.
es ging mir nur um den vergleich und erfahrungen von usern :)
 
@bmngoc: Nutze Nokia Maps auf meinem N900 und bin überaus zufrieden damit. Ich finds gelungener als Google Maps.
 
muss man aus jedem "wäre, hätte, möglicherweise, könnte, eventuell" eine news klöppeln? kann man nich einfach ma abwarten, bis es wirklich handfestes, stichhaltiges, bestätigtes zu berichten gibt?
 
@Rikibu: Dann wäre die Welt langweilig. Gerüchte sind Gesprächsstoffzündungen.
 
@eisdrachen: wer drauf steht, mich kotzt das grundlose geseier über themen an, wenn es nix stichhaltiges zu berichten gibt. aber das kann man auch schön als ablenkung nutzen...
 
Na und...sogar die BILD hat ein Handy rausgebracht http://www.chip.de/news/BILD-Verkauft-10-Euro-Handy-am-Kiosk_53359578.html nix besonderes :-)
 
@TalebAn76-GER-: hehe das haben sie von pearl u simvalley^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check