Die IFA endet heute erneut mit Rekordergebnissen

Die Unterhaltungselektronikmesse IFA findet heute mit einem erneuten Rekordergebnis ihren Abschluss. Wie die Veranstalter mitteilten, konnten 240.000 Besucher gezählt werden, was im Jahresvergleich einem leichten Wachstum um 1 Prozent entsprach. mehr... Logo, Ifa, Messe, Rot, Technikmesse Bildquelle: IFA Logo, Ifa, Messe, Rot, Technikmesse Logo, Ifa, Messe, Rot, Technikmesse IFA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich staune ... denn außer den neuen 4k-Fernsehern war nichts wirklich interessantes zu sehen. Was ich meine ist, dass die IFA mal spannender war. Auch hat sich außer der ARD scheinbar kein einziger Fernsehsender mehr präsentiert.
 
@Der_da: weil die anderen Sender nur sowas wie "Mord...." "selbstmord" und anderen langweiligen themen berichten, die eigentlich voellig irrelevant sind fuer uns Menschen. Wen interessiert es, was Stars und Idioten machen ^^
 
@Der_da: Warst du auch auf der richtigen Messe? So viele Neuerungen und Innovationen hat es noch nie auf der IFA gegeben. Ich zähl nur mal bisserl was auf, damit du dich wieder erinnerst: 1) Win 8 kommt auf den Markt und mehr als 100 neue Geräte - vom Notebook, über Tablet (ARM und Intel) über noch nie dagewesene Hybridgeräte - von allen Herstellern wurden vorgestellt. Das krempelt den Tablet-Markt vollständig um (gibt ja bis jetzt nur 2 Hersteller - Apple und Samsung). Hybrid-Markt gabs bis jetzt überhaupt nicht. 2) 3D-Fernseher: Phillips, Toshiba, LG und Sharp stellen die neue Gerätegeneration vor - LED und OLED mit den neuen SmartTV-Plattformen, teilweise setzen sie zum ersten Mal überhaupt auf App-Plattformen auf Basis von Html5 und Javascript. 2b) Toshiba stellt das erste serienreife Gerät vor, dass ohne 3D-Brille für bis zu 8 Leute funktioniert 3) Samsung schockte alle und stellte noch vor Nokia die Win Phone 8-Geräte vor (zeigten sie dann aber leider nicht live her) 4) Intel läutet eine neue Ära ein: Smartphones mit Android auf Intel-Basis und Tablets auf Intel-Basis, die ARM Konkurrenz machen...
 
@Hans3: Win 8 gab es schon vor der IFA für jedermann zu testen; Notebook und Tables mit Intel und ARM gab es schon vorher. 3D Fernseher ohne Brille? hab ich schon vor Monaten in einem ganz normalen TV-Geschäft davor gestanden. Dieser TV war für bis zu 4 Personen und verfügbar... Innovationen sehen für mich anderes aus.
 
@Hans3: 4 Neuheiten auf ca. 1000 Ständen ... von denen mich genau 0 interessieren. Nicht, dass diese nicht interessant wären, aber mich interessieren andere Sachen rund um's Fernsehen. Früher waren diese Dinge auf der IFA vertreten, doch was sehe ich heute? Drei Hallen mit Waschmaschinen, der Rest ist eine Ersatz-CeBit. Nicht einmal von einer (sinnvollen) Verschmelzung von TV und PC kann die Rede sein.
 
@Der_da: Stimme dir zu, und auch das Pushen vom 4k-Hype kam mir ein wenig zu dünn vor, da ist noch mehr drin.
 
@niete: das Schlimmste bei den 4k's war, dass die Aussteller das Vergleichsbild in Full-HD absichtlich verschlechtert haben. U.A. haben sie die Farben verblassen lassen - als ob die Farbgebung auch nur das geringste mit der Bildschärfe zu tun hätte. Ganz allgemein war ich dennoch sehr begeistert von der noch größeren Bildschärfe. Allerdings frage ich mich, wie viel Watt ein solcher 4k-Decoder benötigt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links