Android-Tablet mit Windows 8-Oberfläche gesichtet

Die chinesische Firma Alldocube zeigt auf der IFA 2012 ein Tablet mit Googles mobilem Betriebssystem Android 4.0, das jedoch keineswegs mit der normalen Oberfläche daherkommt, sondern ein dem Metro-Design von Windows 8 nachempfundenes Interface ... mehr... Alldocube, U30GT mini Alldocube, U30GT mini

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich steh auf den Metro-Style, hab mir gleich mal 2 davon bestellt. Bin schon gespannt :)
 
@Saiboter: Das riecht nach Patentklage von MS.
 
@Guardian@Geißenweide: Klingt eher nach einer Klage der Aktiengesellschaft Metro AG
 
@-adrian-: Dem MS bereits mit der Namensänderung des UI aus dem Wege gegangen ist.
 
@Guardian@Geißenweide: Kann mir auch nicht vorstellen, dass das in der Form lange auf dem Markt bleibt, und in diesem Fall wäre eine Intervention seitens MS wohl auch gerechtfertigt. Aber abwarten, die sind da ja interessanterweise oftmals weniger aggressiv als andere.
 
@DON666: Ich glaube für jemanden der am Markt bestehen will, sind eigene gehaltene Patente und auch entsprechende aggressive Patentklagen überlebenswichtig. FRAND ist ein guter Ansatz, die Auswüchse die sich derzeit zeigen anzugehen.
 
@DON666: Glaube kaum, dass MS dagegen vorgehen wird. Auch von "anderen" gibt es genug Designs im Play Store und man konnte bisher keine aggressiven Angriffe erkennen. Warum auch. Schließlich ist es kostenlose Werbung und die betroffenen Unternehmen wissen, dass so ein billig Interface das vollwertige Mutter-OS nicht ersetzen kann ;-)
 
@algo: Denke ich eigentlich auch. In der Vergangenheit (bei Windows-7-Nachbauten etc.) ist da ja auch nie was passiert, soweit ich weiß.
 
@algo: Ein Design im Playstore fällt doch wohl eher in den Bereich Modding, als ein Android-Tablet welches mit der Metro-UI ganz offen vertrieben wird. Man will also durch die Ähnlichkeit ganz gezielt den Absatz erhöhen. Das kann sich MS nicht gefallen lassen.
 
@Guardian@Geißenweide: Stimmt, so gesehen ist es ja eigentlich nicht erlaubt. Aber ich denke mal die werden sich schon einigen und der Hersteller wird es eben als "App" anbieten.^^
 
@DON666: Für Android gibt es schön länger Launcher Apps die wie WindowsPhone aussehen.
Vielleicht hofft MS dadurch auch ein paar Leute zum Umsteigen zu bringen.
Naja hier ist der Unterschied wohl eher, dass es der Hersteller direkt so ausliefern.
 
@2-HOT-4-TV: Jo, sowas in der Art meinte ich. Das wird wohl eher unter "Huldigung" als unter "Geschmacksmusterpatentverletzung" fallen. =)
 
@Guardian@Geißenweide: Oder von AOL, von denen MS die Oberfläche abgeguckt hat?
 
Die Chinesen/Asiaten mit ihrem schlecht kopierten Kram. Das geht wirklich auf keine Kuhhaut mehr. Man fragt sich wirklich, ob es sich hier nur um Dreistigkeit, oder mentalitäsbedingtes, geistiges Unvermögen handelt.
 
@Heimwerkerkönig: Dass so ein Schrott auch noch hier ausgestellt werden darf...
 
@Heimwerkerkönig: Trotzdem werden sie dieses Jahrhundert die Weltwirtschaft ganz wesentlich bestimmen. Das Kopieren war doch schon immer Stilmittel um wirtschaftlichen / technologischen Rückstand in wenigen Jahrzehnten aufzuholen. - Nachtrag: Wohlgemerkt ohne Rücksicht auf Menschenrechte nehmen zu müssen.
 
@Heimwerkerkönig: Was soll das denn heissen "mentalbedingt" ?? Vorsichtig kann ich da nur sagen. Asiaten haben mental zum teil mehr drauf als ein Europäer
 
@easy39rider: dem würde ich auch nicht wiedersprechen, dennoch fällt es je länger je mehr auf. Ich weiss einfach nicht, wie sich die Asiaten fühlen, wenn der Europäer und Co. Bei den Stichwörtern China, Taiwan... Zuerst an Plagiat/Kopieren denkt, statt an die reiche und alte Kultur...
 
@AlexKeller: Sagen wir es mal so. Die haben ein anderes Verhältnis dazu. Ich habe lange Jahre dort unten verbracht und muss sagen es wird nicht alles kopiert. Aber mal ehrlich So ein popeliger Metro Verschnitt als Plagiat zu bezeichnen ist schon lächerlich. Geb mir 5 Minuten und ich bin mir sicher das ich in den einschlägigen Android Foren ein Theme finde das wie Metro aussieht.
 
@Heimwerkerkönig: Ds ist von der Mentalität bestimmt: Es ist eine Ehre für denjenigen, von dem kopiert wurde.
 
@F98: So "Braun-mäßig", ja? ^^
 
@F98: Neee, die diesmal nicht... Die hat ja designtechnisch gesehen sowohl hard- als auch vor allem softwaremäßig sogar bei der Wahl des Ehegatten voll ins Klo gegriffen. ;)
 
da kann man nur sagen: nts nts nts
 
@Die chinesische Firma - Erklärt alles ;-)
 
Android Vielfalt :)
 
@Omar90: Android Kopierladen :P
 
So ein Tablett ist doch zum telefonieren zu unhandlich - da tut nach einer Viertel-Stunde der Arm weh. Da nehme ich doch ein herkömmliches Mobiltelefon mit der grafischen Oberfläche.
 
Hab den großen Bruder, das U30Gt mit Jelly Bean, und bin sehr zufrieden damit. Von reinem Schrott kann keine Rede sein. Bei der Gehäuseverarbeitung muss man zwar Abstriche hier und da machen, aber bei nem Preis von bei mir 160€ kann ich das verkraften. Es tut was es soll und das sehr gut.
 
Und was ist da jetzt so besonderes dran? Im PlayStore gibt es mehrere Homescreens bzw. Widget-Packs in diesem Design, einfach nach Metro UI suchen.
Ist es so ungewöhnlich, dass ein China-Tab mal keine Android-Standardoberfläche hat?
 
Stilbewusste Kunden? Ich denke, die werden eher das Original-Android-GUI haben wollen. Vielleicht wollen sie damit ja einfach hauptberufliche Fliesenleger ansprechen... oder zeigen, dass man Android bei Bedarf auch wie das Fliesen-OS aussehen lassen kann - anders rum geht es natürlich nicht: das Fliesen-OS ist unflexibel und kann nicht customized werden. Ist genauso wie: wer schlau ist, kann sich dumm stellen (Android->WP), aber wer dumm ist kann sich nicht schlau stellen (WP->Android) ^^
 
Ich find Metro einfach langweilg und einfallslos.
 
@Karmageddon: Wäre es einfallsreicher gewesen eine UI zu verwenden wo 4 feste Buttons unten angeordnet sind und darüber x * x Buttons nebeneinander und untereinander angeordnet sind und man durch links-rechts wischen zu weiteren Seiten navigieren kann?
 
@DennisMoore: Ja. Weil jedes Icon eine individuelle Schöpfung sein kann. Entweder rund oder quadratisch oder ein Strich oder eine Sonne oder was weiß ich. Kacheln hab ich im Badezimmer, will ich aber nicht auf meinem Phone oder jetzt gar auf meinem Desktop haben. Ist einfach langweilig und einfallslos.
 
@Karmageddon: Kacheln sind eine Basisgeometrie aus denen ein Entwickler genau das rausholen kann was er möchte. Der Inhalt einer jeden Kachel ist genauso individuell wie gewöhnliche Programmicons. Nur eben zusätzlich interaktiv und größer, damit man Informationen anzeigen kann. Das einzige was immer gleich ist ist die Form. Und das ist auch gut so.
 
@DennisMoore: Ja genau. Du bringest es auf den Punkt: BASISGEOMETRIE. Ich finde das langweilig und einfallslos. Und nur weil innen drin irgendwas ist, ist die Kachel an sich immer noch langweilig. Kann man auch anders sehen (so wie du), muss man aber nicht.
 
@Karmageddon: Ich mags gern wenn es in einem gewissen RAhmen Designvorgaben gibt die auch durchgesetzt werden. Alles quer durcheinander ist nicht meins. Kann man natürlich auch anders sehen ;)
 
Dieser "das Dingt flutscht" Test durch hin und her wischen auf den einzelnen Screens nervt so dermaßen. Was soll das zeigen? Das 1.6 gHz es schaft flüssig zwischen zwei Homescreens zu wechseln?
Das kann mein sony erricson vivaz mit 3d spb shell auch....
 
@King of Wok: ist die shell ihr geld wert? ich überlege schon seit monaten ob ich zuschlagen soll^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte