Google Nexus 7 Tablet bald auch als 3G-Version?

Das Google Nexus 7 ist bisher nicht in einer 3G-Version erhältlich, mit der die Nutzer auch mobil per Breitband im Internet surfen könnten. Jetzt ist von unternehmensnahen Quellen angeblich zu hören, dass es bald eine solche Variante geben wird. mehr... Nexus 7, Google Nexus 7 Nexus 7, Google Nexus 7

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gerüchte und selbst wenn es kommt! Ich habe einen kleinen mobilen Hotspot für die Hosentasche (kein Smartphone), daher wäre es mir egal!
 
Welch ein Wunder. Wenn es jetzt noch eine Frontcam hat, dann wär es fast ein iPad Mini. :-)
 
@wingrill4: Andersherum. Das iPad mini wäre dann fast ein Nexus 7. Das Nexus 7 war vor dem iPad mini draußen, welches übrigens erst noch vorgestellt werden muss.
 
@noneofthem: Dennoch wäre das kommende iPadMini laut Berichten (Mockups der IFA) zufolge mit zwei Cams und 3G ausgestattet, was Google nicht vorzuweisen hat. ;-)
 
@wingrill4: Und wird das iPadMini auch 200€ kosten? Aber abgesehen hast Du ja eh recht: eine Frontkamera bei einem Tablet ist schon ein unbedingt notwendiges Killerfeature... ^^
 
@moribund: och, es ist schon nett, wenn man beim videochat, zwischen den Cams hin- und herschalten kann. ;-)
 
Im ersten Moment hab ich mich kurz geärgert, auch wenn es sich nur um ein Gerücht handelt und die Wahrscheinlichkeit, dass es so schnell schon eine 3g-Variante gibt, eher gering ist. Da ich jedoch auch ein Android-Smartphone besitze, stört es mich eigentlich nicht, dass aktuell kein 3g dabei ist. 1. schon das den Akku, 2. lade ich mir zu Hause oder unterwegs, wo es Wifi gibt, die Inhalte runter, die ich brauche und nutze sie dann hinterher offline und 3. bräuchte man dann schon wieder einen Datentarif. Da bin ich mit der aktuellen Variante mehr als zufrieden.
 
@noneofthem:
1. Du kannst 3G doch ausschalten; dann verbraucht es doch keinen Akku.
2. Das ist leider nicht mit allen Inhalten möglich. Foren, News, Mails...
3. MultiSIM??
 
@noneofthem: für mich käme ein 3G Tablet gar nicht in Frage bzw. würde keinen Sinn machen. Ich habe einen Smartphone Datentarif und keine Lust mir noch eine Zusatzsim/-tarif zu holen. Unterwegs lass ich bereits meinen Laptop über den Android Hotspot laufen. Mit einem Tablet würde ich das gleiche machen.
 
@noneofthem: Erstens braucht man keinen neuen Datentarif, sondern lediglich eine 2. Sim Karte und zweitens erlauben viele Mobilfunkanbieter in ihren AGB kein Tethering. Daher ist mir eine 3G Variante sehr willkommen.
 
@heidenf: Und wie wollen die Tethering erkennen? Mein Smartphone jagt ohnehin jeglichen Traffic durch mein VPN. Ob der Traffic von Laptop, Handy oder gar Xbox erzeugt wird, können die nich wissen :)
 
@TamCore: Das macht es nicht legaler!
 
@heidenf: Ich glaube nur die großen Anbieter bieten MultiSIMs an. Bei Resellern ist es meistens nicht dabei.
 
Gut, dass ich mit dem Kauf noch gewartet habe. :)
 
@BajK511: Noch bisschen länger warten, und es gibt vielleicht noch einen SD-Slot°
 
@cam: Unwahrscheinlich.
 
@BajK511: Genau so wie eine Version mit 3G?
 
Die Nachricht schadet Google enorm, da einige Leute das Gerät jetzt nicht kaufen und abwarten. In der Zwischenzeit könnte der Nutzer dann ein Tablet mit Windows 8 für sich entdecken ;) Da es bisher nicht viele unterschiedliche Nexus Varianten gab um die Anzahl der Referenzgeräte zu begrenzen, wäre eine Stellungnahme interessant...
 
@schmidt787: finde es auch tatsächlich ziemlich irritierend, dass so eine news gerade einen tag bevor es in die märkte kommt, gestreut wird. wirklich sehr merkwürdig! wer finanziert nochmal modaco...!?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Google Nexus 7 Preis-Check