Pirate Bay-Mitbegründer in Kambodscha verhaftet

Gottfrid Svartholm Warg, einer der Gründer der BitTorrent-Plattform "The Pirate Bay" ist in Phnom Penh, der Hauptstadt von Kambodscha verhaftet worden. Einen entsprechenden Bericht der 'Phnom Penh Post' bestätigte die Polizei am Wochenende. mehr... Pirate Bay, Schiff, Physibles Pirate Bay, Schiff, Physibles Pirate Bay, Schiff, Physibles

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt ist ein Blöder ins Netz gegangen. Auf die in Idee das Konsulat einer Bananenrepublik (z.B. Ecuador) ist dieser Mensch leider nicht gekommen (die hätten sicher auch ihn aufgenommen)!
 
@Graue Maus: Er war doch IN Kambodscha O.o""". Natürlich hätte er zurück nach Schweden und dann sich ne Botschaft aussuchen können, falls es dir so rum besser gefällt o.O""
 
@Graue Maus: Soweit ich informiert bin, existiert in Kambodscha keine Ecuadorianische Botschaft.
 
@heresy: Ecuador wird sicher nicht die einzige Bananenrepublik auf der Erdkugel sein (dieser Staat ist mir aber wegen Wikileaks als einziger spontan eingefallen). Burkina Faso ist bestimmt auch einer (das ist der von Peer Steinbrück, der als Maßstab für den Umgang mit Geld unglücklicherweise mit der Schweiz verglichen wurde (tatsächlich ist er aber bettelarm)).
 
Aha, der Pirate Bay Gründer haben sie nun. Ein Verbrecher der den Menschen Freude gibt. Was ist eigentlich mit den diesen Offiziellen Verbrechern die mit Leerverkäufen und sonstigen Spekulationen auf Güter wetten die es gar nicht gibt ? Oder die - drauf Wetten das ein Land Pleite geht ? Oder die - die im großen Stiel Drogen verkaufen oder die - die Kinder misshandeln ? Wenig News darüber. Aber ja, die Motivation ist klar. Je mehr Geld eine Lobby hat desto mehr versucht der Staat dessen Interessen nachzu kommen. Ganz großes Kino. Achso, nur weil Menschen einen Film, Spiel whatever Downloaden heißt das nicht das sie es auf gekauft hätten. Nur weil sie es gedownloaded haben - haben sie es auch gekauft! Dont forget - buy it if you like! Das ist das motto der Szene. Die Leute haben einfach auch die Schnauze voll von Mogelpackungen. Wann versteht das der Staat endlich ?
 
@Accolade: Ueber die kannst du auf faz.net nachlesen, oder willst du die hier auch genant haben
 
@-adrian-: es geht um die Motivation und das wie es Priorisiert wird an wichtigkeit.

Es geht um das Zocken von Grundgütern um Elementare dinge der Mensch braucht um das diese Instrumentalisiert wird das sich andere den Geldbeutel vollknallen und die unter bis mittelschicht das nicht mehr Leisten kann damit andere sich ein Leben Leisten können was Perfide ist.
 
@Accolade: Drogendealer geben Menschen auch Freude. An Spekulationen, Leerverkäufen und anderen Bankgeschäften haben auch Menschen ihre Freude dran. Warum misst Du mit zweierlei Maß?
 
@iPeople: weil diese verbrechen auf lange sicht mehr schaden machen. Drogendealer geben menschen freude ? Ziemlich kurzsichtig!
 
@Accolade: Genauso kurzsichtig, wie zu denken, Musik und Film habe dem Menschen kostenlos zur Verfügung zu stehen.
 
@Accolade: Wie ich sehe bist du generell ein Feind des kapitalismus
 
@Accolade: Klauen wie die Raben ist also legitim? Dann beam dich doch zurück in den Urwald...
 
Die Frage ist jetzt ob die Pirate Bay Webseite in Kambodscha illegal war , wenn Ja ist der Haftbefehl gültig und er muss gehen. Wenn Nicht werden die Schweden trotzdem intervenieren und dem Land ein paar bunte Glasperlen unterjubeln damit Sie ihn mitnehmen können. Immerhin ist die weltweite Jagd nach Urheberechtsverletzern wichtiger als Spekulanten und Banken dingfest zu machen die die Staaten um Milliarden bringen.
 
Da tut man sich schon den hinterletzten Winkel der Welt mit Kambodscha an und wird trotzdem verhaftet. LOL. Shit Happens.
 
Und das in einem Land wo es in jeder Mall Blurays der aktuellen Kino-Blockbuster, jedes erdenkliche Software-Produkt usw. für je 2$ gibt. Schizophren...
 
Nix mehr rodscha in Kambodscha! :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!