Der Filehoster "Filesonic" ist nicht mehr erreichbar

Der bekannte und zumindest bis zur Schließung von Megaupload recht beliebte Filehoster namens Filesonic ist nicht mehr erreichbar. Nähere Gründe oder Erklärungen liegen von den Betreibern selbst noch nicht vor. mehr... Internet, Filesharing, Filehoster, Filehosting, one-click-hoster, sharehoster, 1-Click-Hoster, Filesonic Bildquelle: Filesonic Internet, Filesharing, Filehoster, Filehosting, one-click-hoster, sharehoster, 1-Click-Hoster, Filesonic Internet, Filesharing, Filehoster, Filehosting, one-click-hoster, sharehoster, 1-Click-Hoster, Filesonic Filesonic

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hoffentlich handelt es sich dabei nur um ein technisches Problem!
 
Der Hoster war doch schon lange Tod. Die Filesharing Funtion wurde schon 5 Tage nach dem Megaupload Fall deaktiviert, seitdem war es nur noch möglich selbst hochgeladene Dateien herunterzuladen. Es gab wohl niemanden der sich dann noch einen Premiumacccount gekauft hat und so hat die Seite wohl in den letzten Monaten nur noch Verluste eingefahren da die Server ja trotzdem Bezahlt werden müssen.
 
@=Wurzelsepp=: Ganz genau. Ich wunderte mich schon bei der News, denn FS ist doch schon länger tot. Wenn sie jetzt noch nicht ganz tot sind und nur eine Störung vorliegt, dauert es aber sicher nicht mehr lang bis sie ganz weg sind
 
Wieder einer weniger ... sollte nicht zur Normalität werden. Aber es kommen auch neue OCH :D
 
@Sebastian: es kommen ständig neue hinzu, teilweise sind die recht gut auch für Free-User. Ich wurde mir da noch lange keine Sorgen machen.
 
@Link: sag ich doch ;-) ... hoffentlich hält das noch einige Jähr'chen an :D
 
man hat das gefühl, dass die goldenen zeiten der OCH sich langsam dem ende zuneigt.
 
@LoD14: Wie [o2] schon sagt - FileSonic war einer der Hoster, die kurz nach dem MegaUpload-Fall schon de facto dicht gemacht haben. Seitdem sind nur so 3-4 Filehoster - meines Wissens nach - offline gegangen oder haben ihr Bonus-System eingestellt. Und zig oder hunderte andere sind seitdem neu aufgestiegen oder haben neu aufgemacht. Wo früher FileSonic, HotFile, MegaUpload genutzt wurden, findet man nun stattdessen zuvor unbekannte wie RapidGator, Zippyshare, RyuShare, und so weiter und so fort. Die anderen großen aus der MegaUpload-Ära wie Netload, Rapidshare, Uploaded etc sind allesamt nachwievor noch da. Ich seh da also noch kein unmittelbares Anzeichen für ein Ende der "goldenen OCH-Zeiten.", auch wenn hier und da natürlich - wie zb zuletzt Oron durch IP-Rausgabe - einer wegfällt oder gemieden werden sollte. Solang dafür x neue kommen, ...
 
@lutschboy: naja, schau dir mal die neuen hoster an. grade rapidgator ist eine seuche, die datenraten sind so übelst schneckenlahm. die sind alle als free user quasi unbenutzbar. da ist es öfter schneller, die daten per instant messenger an kollegen zu schicken als per OCH...
 
@LoD14: Zippyshare geht, der Hoster ist schnell. FileSonic & Co waren aber auch langsam, eigentlich war auch damals schon nur MegaUpload und Netload wirklich schnell für FreeUser, bei anderen Hostern waren 300kb/s das höchste Glück. Da hat sich find ich nicht viel geändert.
 
@lutschboy: Was mich ja immer interessieren würde: Was wär der Nachfolger? Erst Weitergabe via Datenträger(bestellung via mailbox/usenet), dann via FTP, dann kamen die filesharing dienste wie edonkey,kazaa,bearshare etc., dann kam torrent und nun die OCHs..aber nicht nur die leitungen sind schneller geworden sondern auch die datenmengen teilweise enorm angestiegen...rückkehr zu ftps? wohl kaum. alles nurnoch via dropbox? wohl kaum - dsa würde so schnell auffallen und man wäre viel zu nah dran involviert. und die weitergabe wäre schwer da man eingeladen werden müsste.
 
@kazesama: FTPs sind ja immernoch gut dabei. Reine "Rückkehr" brauch's da also nicht ^^ Die Masse hat aber eh noch nie über FTP gesaugt. Keine Ahnung was danach käm, tippen würd ich darauf dass Darknets populärer würden oder dass die Leute wieder zu Torrent oder ed2k gehen aber halt die Verschleierung zulegt, also VPNs beliebter werden.. aber wer weiß das schon.. irgendwas wird jedenfalls sicher kommen ^^
 
@lutschboy: ich tippe auch auf Darknet. Es wird bekannter werden und womit auch für den Normaluser benutzbar.
 
Hauptsache Zippy bleibt online. Der Rest interessiert mich nicht.
 
@Sapo: Zippy ist super, keine Captchas, keine Wartezeit bei Fullspeed Download, nur denke ich wird das nicht so bleiben....
 
Einer geht, 5 neue Kommen.
 
@Maik1000: So einen Kommentar lese ich ständig, insbesondere im Zusammenhang mit MegaUpload. Und wo sind die 5 neuen Hoster, die mit MegaUpload auf Augenhöhe sind, was Geschwindigkeit angeht?
 
@Hennel: also ich war ja eher an MegaVideo intressiert, aba ich hab da n gefühl das mir sagt das beides wieder kommen wird ;-)
 
@Hennel: rapidshare, gibt es schon 7 Jahre lang und wird es auch die nächsten 8 Jahre lang geben....
 
@BartVCD: RapidShare drosselt die Geschwindigkeit für Freeuser auf 30kb/s. Das nennst du auf Augenhöhe mit MegaUpload? Bei MegaUpload habe ich mit 7mb/s geladen.
@Maik1000: Und warum wirst du hier keine nennen?
 
@Hennel: scheinbar nicht mehr, habe vor paar Tagen was von dort runtergeladen, war so um die 170KB/s rum.
 
@Hennel: Dann kauf Dir halt nen Premium Account, schorrer...
 
@Hennel: dann kauft euch einen premiunzugang ihr schnorrer.
auch der tot ist nicht umsonst ...
 
@Hennel: ich werde jetzt hier keine nennen, aber ich nutze 3 neue und bin sehr zufrieden
 
Premiumize kann ich empfehlen!
http://tinyurl.com/premiumize
 
kein Wunder, als Eigen-Backup war der Dienst nicht komfortabel genug.... mit dropBox & Co können die nicht mithalten....
 
Filesonic war, bis Sie die Downloadsperre fremder Dateien eingebaut hatten, recht beliebt. Ging ja von heute auf morgen diese Sperre, ohne jegliche Ankündigung. Im netz schwirrte auch ein Verkaufsangebot herum per Mail, angeblich konnte man Filesonic für 200000 käuflich erwerben. Das die bald schließen war klar. Vorher Gut Geld gemacht und mit der Downloadsperre war dieses nicht mehr zu erreichen. Die ganze Infrastuktur (server & CO) möchten aber weiter bezahlt werden.
Fileserve und Wupload haben auch die Downloadsperre eingebaut, mal schauen wann hier die Lichter abgeschaltet werden.
Aber wie in 04/re1 schon gesagt, einer schließt, 3 neue machen auf. Meistens sind davon dann nach 2 Wochen auch schon wieder 2 geschlossen.
 
@Eagles: Wobei mir gerade ein Gedanke kommt: Man könnte einen OCH aufmachen - und wenn es Probleme gibt: Neues Unternehmen, neuer Name - die kompletten Links und die Struktur aber einfach übernehmen. Dann müsste man theoretisch nur den Domain-Namen aufrufen, die Links wären aber noch da - man müsste als Anbieter halt die Daten transferieren. Aber es würde viel zu lange dauern, für jeden neu aufgemachten OCH einen Antrag auf Durchsuchung, Schließung etc. zu stellen und zu bearbeiten. Nur so ein Gedanke...Das funktioniert aber nur bis zu einem gewissen Punkt, da die Datenmenge ja nach und nach immer weiter steigt. Und irgendwann transferieren sich einige Petabyte nicht mehr so schnell auf die neuen Server...
 
@kazesama: Dann gehts der Firma an den Kragen, die die Server im keller haben, ganz einfach.
 
@iPeople: Du meinst das gemietete Rechenzentrum? Mh..möglich. Es sei denn man mietet kiene Server sondern nur Platz im Rechenzentrum und stellt eigene Server rein(geht ja auch) und verlagert die dann immer wieder. Nur: Irgendwann hat man alle durch :P
 
@kazesama: Diese OCH werden in nur wenigen Fällen anfänglich eigene Server haben, weils sich einfach nicht rechnet.
 
Damit ist eigentlich klar, wer Sperren einbaut, um Files nicht teilen zu können, hat keine Überlebenschance. Man möchte doch schließlich alle seine Urlaubsbilder und Baby-Videos mit der Welt teilen. Aber die Handvoll Leute, die ja unbedingt Kinofilme und Musik tauschen müssen, haben uns ehrlichen Usern wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht.
 
@iPeople: Für Backups gibt's halt weit bessere Dienste als OCHs ohne Tauschmöglichkeit. Kein Mensch der legal Dateien tauschen will, würd zu einem Dienst gehen, der 10€ im Monat verlangt, wenn er kostenlos zu Skydrive gehen kann, einem Dienst, bei dem er keine Angst haben muss dass er hopps genommen wird. Das ist so als würdst du sagen Kokser machen den ehrlichen Medikamentkäufern einen Strich durch die Rechnung, weil Dealer hopps genommen werden. Aber was hat das mit ehrlichen Käufern zu tun - die gehen doch eh in die Apotheke und nciht zum Dealer. Bei MegaUpload war das anders, da der Dienst auch für FreeUser guten Speed hatte, was für jemanden der legal tauschen will extrem wichtig ist. FileSonic & Co hingegen haben immer nur so 100-150kb/s geboten, das ist für keinen interessant der mit Freunden und Familie legale Dateien tauscht. Also wird auch keinen paranoiden iPeoples ein Strich durch die Rechnung gemacht, oder willst du mir ernsthaft erzählen du hattest bei FileSonic einen Account?
 
@lutschboy: Du hast leider die Ironie übersehen ;) Immer wieder kommen die Leute und sagen, das OCH nicht illegal seien. Richtig, sind sie auch nicht. Was aber passiert, wenn genau dieses Tauschen von Dateien wegfällt, sieht man hier eindrucksvoll.
 
@iPeople: Ach so meinst du das. Ja, das ist wohl unbestreitbar, dass OCHs hauptsächlich zum schwarzkopieren genutzt werden. Aber wie gesagt, es gibt Ausnahmen - MegaUpload war aufgrund seiner Konditionen eher wie DropBox denn wie Filesonic.
 
Vielleicht haben die Betreiber ja einfach soviel verdient, dass sie sich in den Ruhestand verabschiedet haben :-)
 
Tja Nur was Nützt mir Skydrive bei meinem Privaten Backup handelt es sich um mehrere 100 GB an Daten bei denen ich bei Cloud Diensten mehrere 100 Euro im monat zahlen müsste damit mir genug Platz zur Verfügung steht und sicher sind die alle nicht.
 
@timeghost2012: https://skydrive.live.com/options/Upgrade Bei SkyDrive kosten 100GB "nur" 37€.
 
@Knerd: ja nur pro 100 GB 37 Euro das ist ganz schön happig. da ich ca 4 TB Brauche
 
@timeghost2012: Wofür zur Hölle brauchst du 4 TB :D
 
@Knerd: Bevor ich nochmehr Minus krieg es betrifft die Daten von mehreren Personen die ich im mom Stationär auf HDDS Speichere. Insgesammt Ca 50 Leute da sind 4 TB ein Witz.Mein NAS Server hat 12 TB die schon zu 70 % belegt sind.
 
@timeghost2012: Ok, dafür würde ich aber eher selbst in einem RZ Speicher oder einen Server mieten ;)
 
@Knerd: Ja ich such ja bereits aber Server in RZ sind halt teuerer.
 
@timeghost2012: Ist vllt. Strato was für dich?
 
@Knerd: wäre ein guter aber bei der Datenmenge schon schwer zu bezahlen die Personen haben es nicht so dicke deswegen sichern sie ihre Daten ja bei mir.
 
@timeghost2012: die geben 20GB ich frage mal bei Sernet an da arbeitet ein Kumpel von mir vill kann der mir was passendes empfehlen.
 
@timeghost2012: Jop, ich wünsche viel Erfolg :)
 
@Knerd: danke
 
@timeghost2012: irgendwie wirkt das, was Du verzapfst ziemlich unglaubwürdig.
Wenn das alles so wäre, wie Du mit Backup etc schreibst, und Du auch nur annähernd von der Materie Ahnung hast und Dich wirklich informiert hättest, dann gäbe es für Dich nur eine Lösung, die Amazon Glacier heißt. Es gibt auch überhaupt nichts vergleichbares auf dem Markt. Und wer Server im RZ (zB üfer Hetzner) noch teuer findet, der sollte sich vielleicht mal Gedanken machen, was das Zeug im Betrieb nun mal kostet.
 
Google [site:winfuture.de "wie bereits angesprochen"] ;)
 
@dixon.kuntz: Außerhalb von Winfuture.de wird die Redewendung "wie bereits angesprochen" auch häufig verwendet ;-)
 
@Pizzamann: Ich meinte auch nicht Winfuture als Ganzes. Klick mal ein paar Dutzend Treffer an und "vergleich" die Autor"en" :D
 
@dixon.kuntz: 220 Ergebnisse ich kann nimmer xD
 
http://winfuture.de/news,67729.html da habt ihr doch noch erklärt warum dies aufgeben? wisst ihr eigentlich wieviel blödsinn ihr am tag schreibt?
 
@freakedenough: Und wo ist dieser Text nun ein Widerspruch?

Es gibt keine offizielle Aussage des Betreibers. Nichts anderes wurde hier geschrieben.
 
amazon glacier ist ganz schön happig da kostet mich der speicher 120 Euro monatlich und wenn ich lösche vor 3 Monaten 3000 Euro hab mir jetzt nen eigenen Server angemietet kostet 1200 Euro im jahr aber dafür ist der Exklusiv nur für mich und ein geschlossenes System.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum