HTC stellt das Mitteklasse-Smartphone Desire X vor

Der taiwanesische Hersteller HTC hat auf der IFA ein neues Android-Smartphone vorgestellt: Das 4-Zoll-Smartphone, das ab September zum Preis von 299 Euro verkauft wird, bringt einen Dual-Core-Prozessor sowie Android 4.0.4 mit. mehr... Htc, Desire X Htc, Desire X

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Geräte langweilen mich echt so dermaßen. Was macht die Design-Abteilung eigentlich so das ganze Jahr über?! Verdammte Schei... und wenn ich dann noch lese, dass Samsungs Design-Schmiede nen "großen Wurf" mit dem kommenden WP8 Gerät machen werden kann man doch echt nur den Kopf schütteln. Da könnte ich selbst mit Cinema 4D oder Maya bessere Konzepte kreieren.
 
@b0a1337: Was erwartest du denn? Willst du jetzt ein rundes Smartphone entwerfen? Ich denke ein Smartphone sieht so aus, weil es sich halt bewährt hat. Und außerdem ist ein Smartphone kein Fashion-Objekt, dass umwerfend auszusehen hat, sondern funktionabel ist. Klar für die Apple-Fanboys muss das Teil natürlich geil aussehen, damit sie es überall schön auffällig wohin legen können, damit jeder sieht, dass auch sie zu dem "elitären Kreis" der Apple-Jünger gehören....
 
@citrix no. 2:
Ich erwarte mal etwas mehr Kreativität. Auf dein schwachsinniges Geblubber a la Apple gehe ich mal nicht ein, deshalb konnte ich deinen Kommentar sowieso schon nicht mehr ernst nehmen. Was ich sagen will ist, jedes Handy bei HTC also wirklich nahezu JEDES sieht gleich aus. Das so ein Smartphone bekannterweise aus einer Front mit einem Display besteht und gegebenenfalls auch ein oder mehreren physikalischen Knöpfen ist wohl jedem der es geschafft hat sich hier anzumelden, auch klar... Dennoch kann man das Design ändern/verbessern etc.
 
@b0a1337: Mal ernsthaft, was erwartest du? Dass ein Hersteller für jedes Modell seiner Reihen ein eigenes Design entwirft? Da ist schon was dran mit Corporate Identity...
Mal ganz davon abgesehen, dass sich die meisten Samsung-Geräte ebenfalls sehr ähnlich sehen, Apple schon seit Jahren beim iPhone zum Teil das identische Design benutzt (iPhone 3 und 3GS sowie iPhone 4 und 4S...auch das 5er wird wohl sehr ähnlich werden) und die neuen Xperias von Sony unterscheiden sich auch nur in Nuancen von einander, wie es auch bei den bereits erhältlichen schon der Fall ist. Irgendwo kann man es mit Design-Innovationen auch übertreiben.
 
@citrix no. 2: Komisch, er hat doch kaum was von Apple geschrieben. Warum fühlst du dich dann gleich wieder angesprochen ? Ich meine jeder legt mal Wert auf Design....oder bist du einfach nur frustriert und bezeichnest jeden Nicht-Andorid Liebhaber als Prolet - Apple Fanboy ?
 
@b0a1337: komisch... Für die aussage, dass die Geräte momentan zum sehr großen Teil ein stink langweiliges Einheitsdesign haben, hab ich gestern kräftig minus kassiert..
 
@Slurp: muss wohl am Nick liegen :)
 
@citrix no. 2: muss wohl so sein...
 
@b0a1337: Ich denke mal der Name Desire soll sich auch im Design wiederfinden. Corporate Identity und so!
 
@b0a1337: http://goo.gl/xRZkV hat da bessere Design Konzepte im Angebot, nur leider ignoriert HTC ihn :-(
 
@b0a1337: Die HTC-Geräte sind meiner Ansicht nach die optisch ansprechendsten. Sie wirken zeitlos, robust und seriös. Mit den Plastikteilen vom Samsung kann ich mich nicht anfreunden, die Geräte von Sony sind mir zu übermodern, die iPhones sind mir zu langweilig. Jeder Hersteller hat eben seine Zielgruppe, und ich gehöre wohl zur Zielgruppe von HTC. Dennoch finde ich Geräte von Samsung, Sony, Apple und Co nicht schlecht, sie entsprechen nur nicht meinem Geschmack.
 
@b0a1337: Das ist n Grät für 300€. Da kannst du echt kein Meisterwerk erwarten. Die teuren HTC Modelle sehen doch gut aus ?!^^
 
Ohne HD Videoaufnahme. Das kann selbst mein 2 Jahre altes Galaxy S1. Der Interne Speicher von den HTC-Geräten ist auch eher ein Witz. Natürlich kann man aufrüsten. Die SD-Karten sind dann aber teilweise langsam.
 
@mase942: Naja, die Class10 Speicherkarten sind nicht soooo teuer. Aber interner Speicher ist wirklich ein Witz, naja für Mittelklasse und den Preis von 299 Euro wohl eher noch akzeptabel.
 
@mase942: Dann nimm doch mal eine Class 10 und mach mal nen Performance Test. Da wirst du dich wundern, wie langsam der interne Speicher ist. Hat nichts mit RAM am PC zu tun.
 
Also selbst für 299 EUR sind die Spezifikationen für Sommer 2012 ziemlich ernüchternd. Die Auflösung ist ein Scherz und auch 768 MB RAM hab ich schon ewig nicht mehr gehört... So wird das nichts.
 
@noneofthem: für Android können 768 MB zu wenig sein, für WP7 reichen locker 512 MB.
 
@fazeless: Was bringt uns diese Info, wenn offensichtlich Android auf dem Gerät installiert ist? Mit 4 GB wird das mit Sicherheit auch nichts mit nem Update auf eine höhere Android-Version...
 
@noneofthem: Das Sensation mit etwa den gleichen Rahmendaten (RAM), soll ein Update auf JellyBean bekommen.
 
@noneofthem: Irgendwie versteht niemand den Sinn einer UVP. Das One S hat eine von 499€, der Straßenpreis liegt bei 399€ (ca. 80%). Das One X hat eine UVP von 550€, der Straßenpreis ist 465€ (ca. 85%). Die UVP des Desire C ist bei 220€, man zahlt aber 170€ (ca. 77%). Rechnen wir nun den erwarten Straßenpreis des Desire X aus, dann liegt man bei 250€, dieser liegt unter dem vom Galaxy S Advance (2*1GHz, 768MB RAM), mit etwa gleichen Spezifikation oder das Galaxy S+, als Single-Core. Wenn es ein MSM8225 ist, dann ist es ein sehr energiesparender Dual-Core.
 
@floerido: Desire C - bei Saturn selbst gekauft 189€ soll ich nun sagen die haben mich um 19 euro beschissen, wenn das ein normal handel ist
 
@awwp1987: Der Straßenpreis ist natürlich unterschiedlich, wenn man zuviel bezahlt und den Markt nicht beobachtet ist man selber schuld. Nur eine hohe UVP anzuprangern, ergibt wenig sinn, weil fast niemand zahlt diese. Es sind eher 80% der UVP die man zahlt.
 
@floerido: ja . gut kann aber auch sein, Saturn will ja auch Gewinn machen genauso wie Media markt und Kaparten....
 
Gefällt mir optisch gar nicht.
 
Auf HTC ist Verlass. Häßlich wie eh und je.
 
@Ispholux: Wie auch auf einen dämlichen Kommentar von dir. Herzlichen Glückwunsch zum 416.!
 
ist ja hier wie gehabt. traut sich jemand außer apple etwas neues zu bringen wird nur genötert was das für ein schrott ist. bringt der apple was neues liest man nur, super spitze einmalig. irgendwo geht diese applemanie dann doch zu weit!
 
@snoopi: Bei jeder Apple News hören wir das gleiche auch von dir. Selbst in News wo es nicht mal um Apple geht. Also bleib locker ;-)
 
wieder ein Beats-Audio? Ich denke HTC produziert sowas nicht mehr?
 
@frust-bithuner: das dachte ich mir auch als ich es auf der rückseite sah...
 
@frust-bithuner: Meinst du das Gerät wird innerhalb eines Monats entwickelt? Das Gerät ist weit vor der Trennung mit Beats entstanden.
 
@frust-bithuner: Das kommt davon wen man nur hier Rumsurft es ist nur ein gerücht HTC wird weiterhin auf Beats setzen sie haben nur ihre anteile aufgegeben was noch lange nichts heisst(auser man ist Redakteur auf WinFuture)
 
Sieht so aus, als würde HTC die Notbremse ziehen und sich auf Kundenwünsche besinnen. Immerhin hat man den SD-Slot wieder eingeführt. HTC scheint Samsung als Vorlage zu nehmen. Ob es auch wieder verschlüsselte Bootloader gibt? Meiner Meinung nach ist der Zug für HTC abgefahren.
 
@jb2012: Kannste doch entsperren. Ich sehe da kein Problem.
 
@iPeople: Ja, kann man. Stellt sich nur die Frage, was mit den großartigen Ankündigungen von HTC geworden ist, in Zukunft darauf zu verzichten. Bei Samsung ist er nicht verschlüsselt. Neue Firmware drauf...fertig. Damit (u.a.) macht/machte sich HTC keine Freunde. Das Ergebnis sieht man ja im Moment. Für mich im Übrigen absolut unverständlich, wie man sich mit so einer Hürde freiwillig die Kunden verjagt.
 
4.0.4 ist zu alt. Und Updates gibt es bei HTC ja momentan keine bzw extrem spät. Somit *nein*
 
@steffen2: 4.0.4 ist zu alt - äääh nein?
 
@steve_1337: ähh der meint das bestimmt so, weil etliche schon von 4.1.0 reden , wenn das Handy rauskommt mit 4.0.4 dann isses wohlmöglich veraltet
 
@awwp1987: ja total veraltet, denn wenn es angenommen doch mit 4.1.0 rauskommt ist es auch wieder alt, denn 4.1.1 gibt es auch schon oO
 
@steffen2: HTC ist die Android-Firma mit der schnellsten und breitesten Update-Politik. Beim Sensation waren sie nach 3 Monaten mit ICS fertig, fast das ganze 2011er Sortiment war nach einem halben Jahr mit ICS versorgt.
 
@floerido: und beim DHD und Flyer geht nichts.
 
@steffen2: Das DHD hat bereits 2 große Updates erhalten und ist von 2010. Durch die ganzen Updates ist es nötig, dass das Gerät neu partioniert wird. Dieses bedeutet ein komplettes löschen der Daten, dieses geht natürlich nicht OTA. Die meisten Nutzer wären wohl sehr erstaunt wenn ihr gerät plötzlich formatiert sein würde. Gerüchte besorgen, ein Update kommt über HTCDev, wie beim Desire S. Wie gesagt HTC hat von den Android Herstellern die beste Update-Politik.
 
Klingt wie ein minimal schwächeres Sensation XE
 
Ich versteh es nicht. Wieso bleiben sie nicht bei der One-Serie einmal im Jahr? Da hatten sie Unter-, Mittel- und Oberklasse und gut ist. Jetzt hauen sie schon wieder neuen Modelle dazwischen...
 
Ich verstehe nicht warum sich so ein Smartphone kaufen sollte. Greift man auf ein Smartphone der alten Generation zurück bekommt man mehr für das gleiche Geld. Ich konnte neulich ein gebrauchtes HTC Sensation für 280 Euro kaufen (Amazon Warehousedeals) das die Spezifikationen des Smartphones hier bei weitem übersteigt. Natürlich ist es nicht jeden seine Sache ein gebrauchtes Gerät zu kaufen, meins hatte keine Macken/Probleme die man erkennen konnte.
 
@sances: Selbst ein Gebrauchtes dürfte noch Restgarantie haben, da das Sensation noch keine 2 jahre auf dem Markt ist. Von daher haste Recht.
 
Waun HTC ned amoi wos gscheits bringt daun kinan sa si ham schleicha.
 
@progamer96: HochDeutsch! den geschwafel will nicht mal nen 5 Jähriger verstehn. sonst gibt das nur ne Gaudi
 
Sieht aus wie mein HTC Desire C nur mit einem blitzlicht mehr^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles