CrystalDiskInfo 5.0.3 - Analysetool für Festplatten

Bei CrystalDiskInfo handelt es sich um ein Analysewerkzeug für Festplatten. Das Tool lässt sich auf Windows-Systemen nutzen und bietet zahlreiche Informationen zu den verwendeten Festplatten. mehr... Hdd, Festplatten, festplattenanalyse, crystaldiskinfo Bildquelle: crystalmark.info Hdd, Festplatten, festplattenanalyse, crystaldiskinfo Hdd, Festplatten, festplattenanalyse, crystaldiskinfo crystalmark.info

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kann jemand das Programm empfehlen bzw Erfahrungswerte berichten?
 
@StefanB20: also ich kann es empfehlen, zeigt alles an, was man braucht. Beachte jedoch den vorletzten Absatz oder nimm die Portable.
 
@Link: OKi Danke dir. Werd ich dann mal testen heute Abend.
 
@StefanB20: Ist sehr empfehlenswert, das Programm. Läuft schnell, ist Open Source und hat seit einiger Zeit auch eine gute Erkennung für externe Festplatten und unterstützt auch SSD's-
 
@HansF: naja, der Vorteil "Open Source" wird in dem Fall von AdWare, bei der sogar Virenscanner Alarm schlagen, etwas überschattet.
 
@Link: Es gibt schlimmere AdWare Open Source Programme, wie etwa der PDF-Creator, der kürzlich in der Version 1.5 erschienen ist.
 
@HansF: sicherlich gibts Schlimmeres, aber das sind halt die Beispiele, die eindeutig zeigen, dass OS nicht unbedingt gut sein muss bzw. genauso wie Closed Source schädliche Funktionen enthalten kann. Manche wollen das aber nie einsehen und setzen Open Source mit "gut" gleich (ist jetzt nicht auf dich bezogen).
 
@Link: Ich gebe dir grundsätzlich recht, jedoch ist diese AdWare immer optional. Ich kann die Programme installieren, ohne die AdWare installieren zu müssen und kann den Quellcode der eigentlichen Programme einsehen und auch etwas zur Entwicklung beitragen.
 
@HansF: wäre ja auch kein Problem, aber wenn man den Installer mit einem Parameter starten muss, dann ist das IMO nicht mehr OK. Eine Seite im Setup, wo man Häckchen entfernen soll (wie sonst üblich) wäre ja kein Problem, hier muss sich der User aber vor der Installation informieren, sonst erfährt er vermutlich nichts davon (außer der AV springt an).
 
@Link: Vielleicht tut sich jemand die Mühe an und forkt das Programm und erzeugt einen Installer ohne Adware.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen