Samsung: Transparente Displays für den Handel

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung hat die sofortige Verfügbarkeit der ersten transparenten Displays für die Verwendung im kommerziellen Bereich bekanntgegeben. Den Anfang macht ein recht kompaktes Modell, das als Teil einer Werbevitrine ... mehr... Samsung NL22B Samsung NL22B

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hammer, das ist echte Innovation und kein Doppeltouch liebe Apple Fans ^^
 
@trn: Zitat "Hammer, das ist echte Innovation" finde ich auch super!! Zitat "und kein Doppeltouch liebe Apple Fans ^^" hätte ich lieber sein lassen, da es zu viele Trolle anzieht und die Diskussion um das Display unnötig in den Hintergrund drängt.
 
@trn: Wie kommt man von einem Schaukasten schon wieder auf Apple? Ist vermutlich auch egal worum es in der News geht, ein bisschen Trollen schadet nie, gell?
 
@borbor: nein ein bischen Trollen muss erlaubt sein :)
 
@trn: der Hammer ist eigentlich nur, dass gleich der erste Comment unter dieser News wieder auf Apple ablenkt, und das obwohl es in der News keinen Bezug dazu gibt.
 
@trn: Die Konzernsparte die diese Displays baut hat mit der Konzernsparte die einen Rechtsstreit mit Apple führt abgesehen vom Namen überhaupt nichts zu tun. Aber Hauptsache wieder irgendwie Apple in die Diskussion gebracht...
 
@trn: 6 Jahre hat nun diese Innovation gedauert, deren Grundlagen aus dem unterentwickelten Deutschland kommen. http://display-magazin.net/thema/displays/durchsichtige-oleds. Und wo die Reise hingeht, ist hier zu sehen http://www.tweakpc.de/news/24603/fujitsu-praesentiert-durchsichtiges-display-mit-zwei-touchoberflaechen/
 
@trn: yeah apple nervt kann man gar nicht oft genug erwähnen!
 
@thabowl: Dann schreibs doch bei jeder News einfach in den ersten Kommentar.
 
@CManson: :P ich verfolge den scheiß auch schon eine weile hab auch selber schon oft genug mitgemacht und mir ist es irgendwie egal mich stören nur die leute die es jedesmal anmeckern müssen, dass wieder jemand was über apple schreibt ... ist halt so findet euch mit ab appel wird geliebt und ebenso gehasst ist wie mit bayern münchen so bleiben sie wenigstens im Gespräch.
 
@trn: Wie lange gibt es das Sony Ericcson Pureness bereits? Oo Oder bals auch das Sony Ericsson X4. Dont get me wrong: Ich mag Sony Ericsson nicht mehr seit der W575 Serie.
 
@trn: Zitat: "Samsung wirbt unter anderem damit für das NL22B, dass es eine höhere Lichtdurchlässigkeit aufweist als die Produkte anderer Hersteller. "

Soso inovation, wenn es andere schon haben? Nur das es einwenig mehr lichtdurchlässiger ist?!?!
Wie sich die Applehater mal wieder selbst "veräppeln"
 
@Fanel: oh das hättest du dann aber gerne wenn du es in dein Fenster gebaut haben möchtest :P
 
@trn: Danke fürs minus, weil du net lesen kannst! Google mal Innovation und dann erklär mir mal wie das eine sein kann wenn es andere Hersteller laut dem Bericht schon haben?!?!
 
@Fanel: Ich habe dir kein Minus gegeben. Aber wenn du nur trollen wolltest, dann habe ich dafür keine Zeit, sry.
 
@trn: jo soviel zu deinem ersten kommentar und deiner Innovation die Samsung mal wieder gebracht hat! LOL
 
http://www.pctipp.ch/news/hardware/62075/microsoft_patentiert_transparentes_display.html
 
@SimpleAndEasy: Ja, ich meine ich habe transparente Displays auch schon in einem MS Research Video gesehen. Der von dir angebene Link, wenn das da ein orginal Auszug aus dem Patent ist, bezieht sich jedoch auf irgendein 2 geteiltes Gerät, wo eine Seite transparent ist.
 
32GB SSD, Dual Core i5-3310M mit 2,5GHz und 2GB RAM bietet der 3000€-Kasten übrigens.
 
dann kommt noch http://www.youtube.com/watch?v=qsIjfy8g2Pk und noch http://www.youtube.com/watch?v=RuUTkvfPpsA ;))
 
Gibts ein Video von dem Kasten?
 
@LoD14: das habe ich gefunden http://www.youtube.com/watch?v=rZslQZ6iMgA
 
@botl1k3: Ganz Geil! Auf der CES letztes Jahr, hat Samsung ja bereits solche vorgestellt. Diese waren jedoch nicht ganz so durchlässig, und sollten z.B als Fenster einsetzbar sein
 
@botl1k3: sehr cool^^
 
Finds toll, dass nun auch schwarz dargestellt werden kann bzw. dass bleuchtete stellen nicht auch noch zusätzlich transparent sein müssen. Denn die ersten Modelle stellten die Farbe "schwarz" als transparent dar. Dadurch wurden die Bilder immer durchsichtiger, je dunkler sie wurden bzw. je weniger weiß sie enthielten. War grausam anzusehen und eigentlich zu nichts zu gebrauchen, wenn das angezeigte Bild selbst auch noch halb durchsichtig ist. Aber mit dem schwarz sind die zu 100% alltagstauglich. Jetzt müssen sie das Display nur noch mehr Lichtdurchlässig machen, damit es genauso durchsichtig aussieht wie ne reine glaßscheibe und das ganze bitte noch als 3D Display. Damit könnte man schon Hologramme erzeugen.
 
man stelle sich einen TV vor, der nen dünnen Rahmen hat und im ausgeschalteten Modus nicht schwarz, sondern die Wand dahinter zeigt... DAS fügt sich dann besser in ein Wohnzimmer, als diese riesigen schwarzen Löcher...
 
Sowas ähnliches gibts auch von Intel in Zusammenarbeit mit Okaya Electronics: http://www.youtube.com/watch?v=8pPCIPHTe3M
 
Irgendwie kapier ich's wohl nicht. - Ist das eine Augmented-Reality-Scheibe vor einem Schaukasten, oder was?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check