Samsung wird Berufung im Patentstreit einlegen

Am gestrigen Samstag sorgte die Entscheidung eines Gerichts in einem der laufenden Verfahren zwischen Samsung und Apple für Aufsehen. Mehr als eine Milliarde US-Dollar soll Samsung an Apple bezahlen, so das Gericht. mehr... Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War abzusehen. Viel schlimmer kann das Urteil ja auch nicht mehr werden. Interessant wird auch sein, wie die Urteile in den anderen Ländern enden.
 
@FreddyXY: Südkorea: Beide verstoßen gegen Patente, Samsung hat nicht kopiert, die Geräte der beiden Hersteller kann man nicht verwechseln. --- Großbritannien: Samsung Design ist eigenständig, es gibt mehrere ähnliche Designs schon vorher, Unterschiede sind mit bloßen Augen klar zu erkennen, Apple muss klar stellende Werbung schalten, dass Samsung nicht kopiert hat. --- Niederlande: Apple verstößt gegen Samsung Mobilfunkpatente, Scrolleffekte müssen von Samsung entfernt werden, Apples Geschmacksmuster ist gültig, Unterschiede sind klar zu erkennen. --- Deutschland (Düsseldorf - 31.01.12): Geschmacksmuster wird nicht verletzt, Samsung nutzt den Hype um das iPad aber um unlautere Weise aus.
 
@floerido: Sehr schön zusammen gefasst, danke !
 
@floerido: Ja, schon interessant, dass in San Jose, was ja praktisch "in der Nachbarschaft" von Cupertino liegt, anders geurteilt wird. Man will ja der US-Justiz nie nicht irgendwas unterstellen, nein...
 
@DON666: Aber in Korea hat Samsung ebenfalls verloren und noch schlimmer: Motorola hat sogar in USA verloren > http://tinyurl.com/bmbxxdg....Das witzige ist ja: das zuständige Bundesbezirksgericht liegt Nord-Illinois. Aber Schaumburg (Illinois) ist Motorlas Hauptsitz. Siehe da ? ... Oh, die wurden dann bestimmt auch von Apple bezahlt bzw. gaben Apple recht, da Motorola zu asiatisch klingt, was ? ;-)
 
@algo: Ich bin kein Freund von Verschwörungstheorien, deswegen habe ich auch nichts von "bezahlt" geschrieben. Dennoch bin ich der Auffassung, dass speziell US-Institutionen durchaus der Homer-Simpson-mäßigen Meinung sind: "USA!, USA!". An Arroganz ist dieses Land sicherlich schwer zu toppen, sieh dir nur mal einen x-beliebigen Hollywoodstreifen an.
 
@DON666: Ja der Patrioten Schwachsinn (siehe den Film Battleship *facepalm*) geht mir zwar auch auf die Nerven, aber wenn man den Fall Motorola vs Apple sieht, dann merkt man, dass es nicht immer um "USA, USA" geht, auch wenn man bei den Koreanern etwas "anders" vorgehen mag. Das kann ich aber auch nicht glauben, da auch Samsung kräftig in USA investiert (Chip Fabrik in Texas und viele weitere...)
 
Ist doch logisch, dass in den Gerichten der USA möglichst viel herausgeholt werden wird - muss ja versteuert werden ;)
 
Ist ja auch richtig so. also wer da keinen unterschied sieht IST einfach mal blind. vorallem mit dem großen Samsung Schriftzug vorn.
 
@xerex.exe: Da hast du natürlich recht. Ich werde heute noch die Xbox nachbauen und auf den Markt bringen. Wenn dann das Rechtsanwalts-SEK die Firma stürmt werde ich die Achseln zucken und sagen:"Meine Herren, da steht doch ganz deutlich ein anderer Name drauf."
 
@Cornelis: allein schon das foto http://goo.gl/ftnvH als beweis anzubringen ... ohne mist apple hat den durchbruch mit den smartphones gebracht ... da ist ja wohl klar dass andere hersteller ihre produkte anpassen.wer weiter featurephones rausgebracht hat ist untergegangen. und was kann man schon groß an 95% display des gerätes anders aussehen lassen?
 
@xerex.exe: Ich selber habe damals, als ich das erste Messevideo von dem Samsungtablet gesehen hatte, doch schmunzeln müssen, denn selbst die grafisch animierten Übergänge waren die gleichen wie die von Apple. Aber seitdem hat Samsung ja einiges verändert. Blubb. Ich hoffe das der Quark bald vorbei ist. Die sollen beide ihre Tablets verkaufen (nicht jeder mag Apple und eine ALternative zu haben ist immer gut).
 
@Cornelis: das die grafischen übergänge von android sind weisst du schon oder?
 
@xerex.exe: "[...] und was kann man schon groß an 95% display des gerätes anders aussehen lassen?" --- Sorry, aber genau das halte ich für eines der unsinnigsten Argumente, die man diesbezüglich äußern kann. Allein schon herkömmliche Telefone haben ganz klar gezeigt, dass trotz recht gleicher Grundfunktionalität und Aufbau (Display + Tastatur), trotzdem sehr viele unterschiedliche Geräte am Markt waren, die größtenteils alle ihr eigenes Design vorweisen konnten. Gleiches gilt für den Fernsehmarkt. Auch hier könnte man sagen, was soll man an einem Fernsehgerät schon großartig anders machen... Die Dinger sind flach, rechteckig, meist schwarz oder silber gehalten und haben an der Front alle ein großes Display. Und trotzdem gibt es markannte Details und auffällige Unterschiede an den einzelnen Geräten, dass sie sich - trotz entsprechend großer Anzahl der Fabrikate - sehr deutlich voneinander unterscheiden können. Der Gleiche Umstand ist so auch auf den Smartphone-Markt übertragbar. Und andere Hersteller zeigen ja eindeutig, dass ist durchaus möglich ist, sich im gesamten Produktdesign deutlich genug abzuheben und von vornherein ein ganz eigenes, unverkennbares Image zu erarbeiten.
 
@xerex.exe: Das Galaxy S1 sieht dem iPhone aber schon zum verwechseln ähnlich. Wäre aber auch die einzige Kopie, was Samsung laut einer anderen Seite auch zugegeben hat (Die internen Dokumente).
Für dieses Modell ist eine Strafe gerechtfertigt. Auf der anderen Seite hat Samsung auch mit dem S3 sehr gut gezeigt, dass das Design auch mal anders geht.
 
@Schneewolf: Die große frage ist, ob samsung mit dem s2 und s3 genausoviel erfolg hätten, hätte es das s1 nicht gegeben, was die leute aufmerksam auf samsung gemacht hat, davor haben die nämlich nur bullshit produziert und erst mit der kopie haben die anschluss gefunden!
 
@Schneewolf:
Ich bin selbst ein (noch) S1-Besitzer und muss schon sagen, dass ich, wenn ich bspw. öffentlich unterwegs bin, oft 2x (aus der Ferne) hinschauen muss ob derjenige nun ein Galaxy S1 oder ein iPhone 3GS in der Hand hält, meist orientiere ich mich dann beim Menü-Button der ja doch anders aussieht. Früher wars leichter zu erkennen, da liefen noch viele mit den typischen (wie ich finde potthässlichen) weißen Earphones herum ^^
Na wie dem auch sei, zw. Galaxy S1 und iPhone 3GS sind eindeutig Ähnlichkeiten auszumachen, auch wenn selbst dem Otto-Normalverbraucher bei näherer Betrachtung auch div. Unterschiede auffallen müssten (spätestens aber beim Preisschild *schmunzel*).
Was Geschmacksmuster angeht, die sind in meinen Augen absolut entbehrlich! Schützenswert sind imho techn. Erungenschaften, nicht aber was Dinge angeht wie die Außenmaße eines Produkts, welche Effekte es beim Scrollen gibt, wie Smybole angeordnet sind, eine Suchfunktion am Homescreen, PinchtoZoom, etc. Solche Dinge setzten sich eben einfach durch oder eben nicht.
Ich hoffe, dass die Patentämter langsam mal zur Vernunft kommen und nach erneuter Prüfung so manchen B$ für ungültig erklären. Dieses andauernde "Wer hats erfunden?" geht mir schon so auf der A... früher hätte ich darauf "Ricolaaaaa..." geantwortet, heute halte ich besser den Mund ;-) http://www.youtube.com/watch?v=zAoDzIsx03E
 
Apple ist ein Patenttroll.
 
Würde ich wohl auch machen:-)
 
Apple... profiting from stolen ideas since 1976 - http://youtu.be/wFeC25BM9E0
 
@MyWin80: f*ck, die haben einfach nichts erfunden und patentieren dennoch alles was sie finden können. Was ein Patentroll-Laden ....
 
@Ertel: Dass Samsung aber Multitasking patentiert, ist dir natürlich egal: "Ein weiteres Patent, das Samsung vor Gericht geltend macht, betrifft das gleichzeitige Hören von Musik und das Verwenden einer weiteren Applikation." ... (Quelle: Golem)
 
@algo: Leider ist das Patentsystem so, dass man sich nur durch sowas vor Patenttrollen wie Apple schützen kann.
 
@Ertel: Ähm ging es nicht darum, dass es erst überhaupt patentiert wurde. Wenn ein kleiner Hersteller jetzt Samsung lächerliches Patent verletzt hätte, was meinst du was abgegangen wäre. Samsung hätte die so verspeist, so dass es nicht mal in den Medien auftauchen würde....Leider wird ja auch in letzter Zeit kaum über Samsungs anderes Gesicht berichtet...na ja...
 
@algo: wer hat denn mit den Patentstreitigkeiten im Smartphonemarkt angefangen? Apple
 
@MyWin80: Beweise ? Ich wußte nur, dass Apple mit der Smartphone Neumischung angefangen hat, was damals von vielen Manager, die heute vor Bankrott stehen, als komisches fettes Strom verbrauchendes Ding bezeichnet wurde...aber man kann sich natürlich irren :-)
 
@algo: http://i.imgur.com/tfbYu.jpg Na?
 
@grufti: 1.) iPhone 1983...http://tinyurl.com/78sznww...2.) Die Ireen Studie war nichts anderes als das spätere Modell F700. Es wurde aber im Februar 2007 präsentiert, das iPhone aber schon im Januar. Von Kopie kann also nicht die Rede sein. Außerdem hatte Apple mit dem Knowledge Navigator schon in den (Ende) 70ern Konzepte für Tablets. Selbst die Tablet Legende Alan Kay war für ein paar Jahre Apple Mitarbeiter...
 
@grufti: ui da kommen studien zum vorschein, die samsung nie rausgebracht hat, super.
Einfach mal samsung slide eingeben und sich die bilder anschauen, dass sagt dann alles!
wieso haben die es den net groß vor dem iphone vermarktet wenn die davon so überzeugt waren?
 
apple soll doch mal lieber 1mrd. strafe wegen nötigung seiner mitbewerber zahlen .
dieses herumgedrolle seitens apple geht mir auf den keks !

des weiteren gehört dem us-patentamt mal der marsch geblasen ! dort kann man bestimmt auch ein patent auf die form seiner eigenen scheiße beantragen !
 
@Fallobst4s: Wieso Nötigung? Samsung hat doch sogar indirekt zugegeben, vom iPhone kopiert zu haben :D
 
@Fallobst4s: Es würde ja schon reichen, wenn endlich mal die ganzen TV-Sender ihre Fallobst-Schleichwerbung einstellen würden. Als gäbe es nichts anderes als dieses Zeugs. Würde man einen Steinzeittypen vor die Glotze setzen, wäre der mit Sicherheit der festen Meinung, der Apfel wäre "der Computer" und hätte so ca. 150% Marktanteil.
 
Naja also ich finde die Unternehmenspolitik von Apple nicht gerade toll. Aber Samsung ist da auch nicht besser, wenn man hinter die Kulissen schaut. http://bit.ly/LerSck Mann kann es nicht abstreiten, teils kann ich Apple sogar verstehen. http://bit.ly/PK40hr Und das sage ich, jemand der kein einziges Gerät von denen hat :-)
 
Samsung hat echt Chuzpe, schon hart. Aber wie es von außen erscheint und wie es sich rechtlich gestaltet sind natürlich unterschiedliche Dinge. Ich käme mir nur unglaublich dämlich vor etwas so offensichtlich zu koieren und dann auf biegen und brechen zu behaupten, dem wäre nicht so ^^
 
@Achereto62: Samsung ist einfach diverse Nummern größer als Apple, da nimmt man halt auch mal 1 Mrd. in Kauf, wenn es sein muss.
 
@Achereto62: Zumal ja nicht nur bei Geräten ungeniert kopiert wurde, sondern u.a. auch bei Verpackung und etlichen Zubehörteilen.
 
Irgendwie trotzdem ein wenig unsinnig, wenn man das Ganze zu Ende denkt. Soll ich von einer bestimmten Technologie zu einem bestimmten Preis von einer bestimmten Marke ausgeschlossen werden, nur weil ich zufälligerweise in Kleinkleckersdorf statt in Entenhausen wohne?
 
"Drei der reklamierten Patente betreffen die Form des iPhones und die Anordnung der Screen-Icons." (http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/patentstreit-samsung-muss-apple-eine-milliarde-zahlen-a-852017.html)
Patent auf Anordnung der Icons, die haben doch nen Schuss. Apple soll mal selbst aufhören, zu kopieren und sich vor allem mal dem Wettbewerb stellen statt den Patenttroll zu mimen.
 
@TiKu: diese zwei Vorwürfe machen nur einen kleinen Teil des Prozesses aus... Gehe mal auf theverge (dot) com, dort siehst du den ganzen Verlauf des Geschehens....
 
Der Drecksladen Samsung kapiert es immer noch nicht...
 
@wingrill4: Der Drecksladen Apple wirds auch nie kapieren.
 
@wingrill4: Was denn? Dass der Apfel ein Anrecht auf die Weltherrschaft hat? Harrharr.
 
@DON666: Hast du was verschluckt? ;-) Weltherrschaft... Tss, wieso muss es gleich in so größenwahnsinnige Anspielungen ausarten? Vergleiche mal Apple mit Samsung! Samsung mischt überall mit, kopiert hier und da, versucht dann die anderen platt zu machen - irgendwie. Schau dir HTC an. Soooo gut geht es denen auch nicht mehr. Siehe Sony, Sharp etc. Das sind alles Firmen aus dem "Nicht-Apple-Lager".
 
es wird sich zeigen wie die zukunft aussieht, ich glaube kaum das apple noch viele innovationen auf lager hat ...sie werden so schnell untergehen wie sie gekommen sind siehe bei samsung flexible displays, hologram etc. ;))
 
@Boskops: Als nächstes kommt das iBoard, wenn sie sich wie fast immer ein Beispiel an Xerox nehmen.
 
@floerido: So weit ich weiß hat Apple Xeroxs GUI Idee gekauft ? hmm...
 
@Boskops:
Apple lebt doch jetzt schon von der Vergangenheit, in der Masse von den Apple-Jüngern die den Konzern wie eine Kirche verehren.
Apple ist schon seit Jahren was Smartphones angeht nicht die Spitze. Weltweite Top-Listen beweisen es ja nun mal.
Aber auch die Kirche ist ja in einigen Ansichten bis heute verblendet wie seine Jünger. Und warum sollten Apple-Jünger anders ticken ?
 
@Flecky: tja, wenn man die Marktmacht hat ganze Märkte zu überschwemmen, ist dies nicht verwunderlich. Beispiel Kopfhörer: Sennheiser und Monster Cable überschwemmen auch den audiophilen Markt, aber diese sind auch nicht die besten Produkte...
 
@Flecky: Genau, die Android-Fanboys und die WP-Fanboys sind besser. Und Google ist ja sowieso der wahre Messias, denn es hat Android auf den Weg gebracht. Wenn Apple Produkte so schlecht sind: Wieso werden sie dann millionenfach verkauft und warum macht Apple damit Milliardengewinne? Bestimmt nicht, weil die Produkte vielen Leuten gefallen, sondern weil sie ja sooooooo schlecht sind. Ganz genau, das muss es sein. Wie ich sehe, haben wir einen unter uns, der den Durchblick hat. :)
 
@RebelSoldier: Der einzige Grund, warum man Samsung kauft, ist ja auch nur, um Apple heim zu zahlen. Ich meine, wie oft haben wir folgendes schon gehört: "Drecksladen Apple. Ab heute kaufe ich ein Samsung, dann werde ich denen zeigen. Kommt Leute, kaufen wir ein Samsung und boykottieren Apple..."
 
@Flecky: Leider (das meine ich ernst)! muss aber doch noch ein klein wenig Aufklärungsarbeit beim Pöbel betrieben werden. Vor ca. einer Woche hat eine Freundin mich gebeten, ihr mal mein "iPhone" zu geben (ich habe ein Omnia 7). Ich: "Wie, was "iPhone"?!?". Sie: "Ja, wieso, du hast doch so ein Telefon mit Touchscreen, die heißen doch iPhone, oder?". Naja, nun weiß zumindest ein Mensch mehr, dass Apple nicht Gott ist. EDIT: Warum Minus für eine Tatsachenschilderung? Brauchst mir ja nicht zu glauben, hat sich aber wirklich so abgespielt. Oder stört es dich, dass ich der Dame die Wahrheit verraten habe?
 
@DON666: Ich denke eher, die Minusse kriegst du wegen der Gott-Anspielung. Denn die Unwissenheit derjenigen, die sich nicht mit der Technik auskennen kann nix dafür, dass hier wieder ein Apple=Gott-Komplex ausbricht. Meine Mutter, die übrigens auch keine wirkliche Ahnung von moderner IT hat, sagt auch öfters zu irgendwelchen Smartphones "iPhones". Aber auch das liegt nicht daran, dass sie Apple vergöttert oder was weiß ich nicht auch. Das glauben nur die, die da offenbar echte Komplexe haben.
 
@RebelSoldier: Keine Sorge, habe ich nicht.
 
Apple ist so ein absurd lächerlicher Konzern, wer von den noch Produkte kauft, ist echt nicht mehr zu Helfen!!!
 
@zomgitsgrizzly: das könnte ich auch über Samsung sagen
 
@DANIEL3GS: UNd über Nokia, LG, Tchibo...
 
Wer stumpf kopiert, wird bestraft.
 
@spoover: Wo ist dann die Strafe für Apple?
 
@TiKu: Bist du richtig informiert? Samsung hat von Apple kopiert, nicht umgekehrt.
 
@NRG: IMHO hat Samsung nichts von Apple kopiert. Apple kopiert aber selbst fleißig von anderen - angefangen beim Design.
 
@TiKu: Lass nicht so einen Schwachsinn von dir, sondern schau dir mal selber die Geräte an und lies die News.
 
UPDATE!: Patentstreit wurde beigelegt: http://www.der-postillon.com/2011/09/patentstreit-mit-apple-beigelegt.html
 
@Ertel: Keine Ahnung, welche Vollhorsts dir dafür die ganzen Minusse reingedrückt haben, ich fand den Postillon-Artikel jedenfalls (mal wieder) köstlich.
 
@Ertel: Der Postillion ist immer wieder ein Quell großer Freude.
 
Ein lustiges Phänomen hier: Sobald das "Apple Loch", also die Zeitperiode, wo Apple keine wichtigen iProdukte vorstellt, hört man ständig von "fehlender Innovation", "Untergang", "Apple ist scheiße", "Drecksladen" usw...Nach dem aber Apple das neue Produkt gezeigt hat, herrscht hier schon eine merkwürdige Stille, so für 1-2 Monate. Und schon gehts danach wieder los, und das ganze bis zum nächsten Keynote :D
 
@algo: Und dann kommen noch die Leute wie du dazu, die ihre Sprüche zum 20.000. Mal runterbeten und auch noch abnerven... ;-)
 
@klein-m: Nicht, dass ich wüsste^^
 
@algo: ist doch das Gleiche wie bei einem Fussballer (AppleEntwickler) der in einem fremden Stadion (Winfuture) von den dort heimischen Fans (SamsungFanboys) ausgebuht wird. Der Fussballer (AppleEntwickler) sagt zu sich: Dann erst recht! und gibt 110% seiner Leistung...
 
@AlexKeller: Immerhin überzeugt der Fußballer mit Leistung (Fakten). Die Fans aber wollen von all dem nichts wissen und stürmen das Feld mit Molottow Cocktails, Bengalos und Brechstangen ;-)
 
@AlexKeller: Die 1000. Selbstbeweihräucherung mittels eines dämlichen Vergleichs (warum stellst du die anderen auf die Stufe der Fans und du dich auf die Stufe des Fußballers udn nciht auch auf die Stufe der anderen Fans?) macht euch auch nicht besser, sondern lässt dich lediglich genauso blöd aussehen...
 
@klein-m: aber kreativ war er ;)
 
@AlexKeller: Kreativität hebelt niemals Dummheit aus... ;-)
 
@algo: Wie, du glaubst wirklich, dass halbwegs des Denkens fähige Leute vor Ehrfurcht erstarren, wenn die Obstbude mal wieder termingerecht eine überarbeitete Version ihres Telefons auf den Markt schmeißt? Nicht wirklich, oder? Also zumindest einen von den 7 Milliarden kannste da schon mal abziehen.
 
@DON666: "vor Eherfurcht erstarren", nennst du das ? Ich hätte zwar "Schwachsinns-Argument Widerlegung" genannt, aber ok, deine Version gefällt mir auch ^^
 
@algo: Naja, zumindest die Medien machen ja immer brav den Bückling, wenn in Cupertino mal wieder ein Furz gelassen wird, aber es spielt eben nicht jeder dieses lächerliche Spielchen mit.
 
@DON666: Na ja, Samsung hat sich aber auch die Medien um den Finger gewickelt. Siehe S3 Launch (Da gabs sogar ne eigene Seite auf der FAZ). Es sollen ja sogar "Samsung Fans" vor den Samsung Stores campiert haben, um schnell ein S3 zu bekommen. Begrüßt wurde die zahlungskräftige Kundschaft durch motivierte, fröhliche und put-your-hands-up schreiende Verkäufer...Ich kenne das doch irgendwo her und wenn ich mich richtig erinnere, wurde das ganze da als "Gott und die Sklaven" betitelt.
 
@algo: Dennoch kein Vergleich mit dem allgemeinen Medienhype, der immer um neue Apfelprodukte veranstaltet wird. Die Samsung-Aktion hat doch kaum einer mitbekommen, aber "iPhone, iPad, iEgalWas" sagt selbst meiner Mutter was.
 
@DON666: Das stimmt, liegt aber auch daran, dass Apple nur ein mal im Jahr etwas präsentiert. Wenn man die ganzen Samsung Neues-Produkt-Meldungen zusammen mischt und alles an einem Tag in den Medien zeigt, würde es auch wie ein reisen Spektakel wirken. Der ganze Hype wird ausgeglichen, durch ständige (teils auch falsche) Negativ-Meldungen über Apple > Arbeitsbedingung, Apfelkind usw....Mag sich zwar jetzt wie ein Fanboy Gerede anhören: Aber seit dem Apple, innerhalb von 5 Jahren so viele Innovationen gezeigt hat, sehe ich da kein Problem, wenn jedesmal über die berichtet wird.
 
@algo: Innovationen. Okay, wenn du meinst.
 
@DON666: "Innovation heißt wörtlich „Neuerung“ oder „Erneuerung“" (Quelle: Wiki)...Was spricht also dagegen ? ich zumindest kannte vor 2007 kein Galaxy, geschweige denn Nexus und vor 2010 konnte ich mit dem Begriff "Galaxy Tab" auch nichts anfangen. Außerdem dachte ich, dass Ultrabooks irgendeine Marvel Comic Reihe wären und ein Android war damals für mich eine menschenähnliche Maschine. Anscheinend hat da ein Hersteller uns dazu bewegt, die Dinge doch anders zu sehen. Wenn du das nicht erkennst, na ja...
 
http://laughedge.com/wp-content/uploads/2012/07/qOVDn.jpg
 
Auch sehr schön: http://b81i.img-up.net/apple_stea0336.png
 
@MyWin80: Aus einem Radio ein Smartphone zu formen ist also für dich das gleiche wie aus einem Smartphone ein Smartphone ? Gut, dann stimmt dein Link absolut..
 
Mich würde mal eine Aufstellung interessieren, wo alle Patente von Apple und Samsung zu sehen sind, die Gegenstand dieser Streitereien sind... Dann könnte man wohl ganz gut erkennen, wer von beiden nun kleinlich ist und wer einfach nur aus Frust zurückschlägt...
 
@Joebot: Du spielst sicher auf den Laden aus Cupertino an, oder?
 
@DON666: Nope, ich sehe das völlig bewertungsfrei. Es interessiert mich einfach, wer denn nun eigtl das Kind ist...
 
Hier werden öfter Autovergleiche zu technischen
Plagiatsvorwuerfen rausgekramt (imho schwachsinnig, aber anderes
Thema) Gerne genommen wird "Dann patentieren wir das Lenkrad" .... Ganz Ehrlich? Selten habe ich so einen Scheiss gehört! Als vor ein paar Jahren die ersten Meldungen umher gingen, das die chinesische Wirtschaft deutsche Autos klont, war das Geschrei gross.
Hier mal ein paar Beispiele:
http://de.autoblog.com/photos/hawtai-b35-porsche-cayenne-kopie-f-r-15-000/4939047/
http://carscoop.blogspot.com/2008/01/lifan-3-series-chinese-create-5door.html
http://news.drive.com.au/photogallery/drive/great-wall-motors-haval-i
f-concept-20110420-1dnx8.html?selectedImage=0
http://www.bmwblog.com/2008/12/19/bmw-loses-court-battle-to-chinese-x
5-clone/

Und da war das Gejammere gross, es gibt hunderte von Autoformen, man
muss ja nicht gleich diese nehmen..... Bla Bla Bla! Wisst Ihr warum da das bejammere gross war? Da ging es um die deutsche Wirtschaft! Da sind es ploetzlich die boesen Asiaten. Beim Fall Samsung VS Apple ist natuerlich Apple der Boese: man könnte ja alle 2 Jahre 150Eur zuviel fuer ein Telefon ausgeben.....
Da betrifft es einen selber.
Jaja, Apple sind da die Boesen. Ganz klar. Wenn ich mit meinen Cooper S zum Bastelladen 'umme Ecke gehe, krieg ich auch nix mehr von BMW im Garantiefall. Da habt Ihr es: wieder eine Lock-In Situation.. Nur ist es da ganz verständlich...... Aha! Als Apple 2007 das iPhone vorgestellt hat, vor allem die Demo bei der Apple Show im Jan 2007, da habe ich wirklich gestaunt! So etwas hat es vorher einfach nicht gegeben. Die Kackberry's waren im vergleich sowas von scheisse (vor allem wegen der immensen Infrastruktur wenn
man keinen Provider hat und Mailserver selber betreiben muss)
Das einzige was dem iPhone nahe kam, war das Prada und das auch nur von der Form, die Software war fuern Arsch. Auch das Samsung F700 war ein absoluter Klone. Die Koreaner hatten Zur CeBit 07 nur ein leeres Plastikgehäuse welches man nicht anfassen durfte........
Natürlich will Apple sich die Idee/Innovation schützen. Wenn es
alles Trivialpatente sind, warum hat Samsung die nicht als erster auf
den Markt gebracht? Natürlich sind Ideen im Nachinhein immer
trivial, nur halt nicht vorher, deswegen ist es eine Erfindung.
 
Manche verstehen nicht das es um das Design vom Galaxy geht sondern um Touchwiz und die Dokumente zeigen das Samsung kopiert hat und zwar schlecht und dabei sieht es noch ziemlich hässlich aus
 
@DANIEL3GS: Der iSchrott ist an Hässlichkeit dennoch nicht zu toppen.
 
@TiKu: schöner als dein Android.
 
@NRG: Dumm nur, dass ich kein Android habe.
 
@DANIEL3GS: ...da dir das aussehen so wichtig ist, ist klar, daß du eine gutaussehende frau haben wirst...die dich dann ausnimmt und fremdgehen wird.
 
@ishi: ganz sicher nicht mit mir ;)
@TiKu naja iOS ist zwar nicht wirklich schön aber das iPhone zb schon
 
Die Apple Fanboys strampeln sich hier ganz schön ab. Warten wir mal ab was das Berufungsgericht dazu sagen wird. Noch ist nichts entschieden.
 
@MyWin80: Aha, und die Samsung-Fanboys sitzen im Kreis und singen friedliche Liedchen? LOL...
 
@RebelSoldier: entspann dich mal du Rebellen Soldat und warte einfach ab was das Berufungsgericht zum Sachverhalt sagt.
 
@MyWin80: Aber du bist doch derjenige, der verzweifelt irgendwelche Wannabe-Seriöse Links postet, in der Hoffnung ein Quantum Aufmerksamkeit zu erhalten...
 
@algo: Ich verlink die doch nur damit du was zum Minusklicken hast, was sollst du sonst an einem Sonntag machen ... wenn nicht Apple Patentrollerei zu verteidigen :)
 
@MyWin80: Hey ich beantworte nur die Kommentare, anstatt wie ein jämmerlicher lappen links zu suchen und irgendwas beweisen zu wollen. *g* Ich habe das nicht nötig und wenn Samsung oder Apple verliert/gewinnt, wird dein Leben sich nun auch nicht ändern und meins eben so ^^
 
Es ist doch ganz einfach. Die machen nur son Aufwind wegen ihrem heißgeliebten iPhone mit dem sie ja eigentlich erst richtig wieder hochgekommen sind! Wenn das weg bricht steht Apple genauso wie vorher da, mit Produkten wie iMac und Co., die n Marktanteil von unter 1% hatten. Das das wieder so kommt davor haben sie wahnsinnig schiss. Fakt ist Apple hat das Touch-prinzip bei Smartphones NICHT erfunden, das müssen sie irgendwann auch mal zugeben!
 
@legalxpuser: ich glaub auch nicht das die mit ihrem Apple TV noch was reisen werden, Samsung und Co sind mit Smart TV einfach schon viel weiter, als Apples 2010er Konzept. Wo Apple TV heute steht sieht man ja auch, Bedeutungslosigkeit.
 
@MyWin80: "ich glaub auch nicht das die mit ihrem Apple TV noch was reisen werden"...Ich glaube auch nicht, dass Apple mit Waschmaschinen punkten kann, denn Siemens und Miele sind schon einfach viel weiter..."krass" oder ?^^
 
@legalxpuser: Hmm...Du weißt aber schon, dass es Apple nie um Marktanteile ging ? Windows hält über 80% und trotzdem verkaufen sich die Macs sehr gut. Android hat iOS schon längst überholt und bietet für Senioren bis Mobile Gamer alles was das Herz begehrt...hat aber Apple auch nicht geschadet. Mich würde es schon wundern wenn Apple pleite geht und Unternehmen, wie Google, die sich hauptsächlich von Werbung finanzieren, überleben würden....Was den Untergang betrifft: Mein Vater soll in den 90ern vorhergesagt haben, dass Apple den MS+OEM Sturm nicht überleben würde. Hmm irgendwie siehts heut anders aus ;-)
 
Ich bin für ein verkaufsverbot Weltweit für beide Seiten, dann würde das Nervige endlich ein Ende haben!
 
war doch klar das ein US gigant, vor einem US gericht, mit US geschworenen, gegen einen koreaner gewinnt.
in anderen ländern sieht das anders aus.
 
@snAke_LeAder: in Korea haben beider Verloren
 
Man sollte einfach mal zu 100% aufhören Apple Produkte zu Kaufen und Samsung ebenfals aus Protest mal sehen wie schnell ihnen dann das Geld für die Anwälte ausgeht das es Funkltioniert sieht man bei der RIAA die sind schon fast Pleite finde ich auch nicht schlimm jetzt noch MPAA , Content Mafia , gema und co dann passt es wieder.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles