Senf 8: Tag 5 - Auf der Suche nach dem Store-Sinn

Ein viel diskutiertes Feature von Windows 8 ist der Store für Metro-Apps. Auch hier gilt: Traditionelle Anwender, die sich die meiste Zeit auf dem Desktop aufhalten, können ihn getrost ignorieren. Doch auch für PC-(Metro-)Nutzer ist dieser derzeit nur ... mehr... Windows 8, Store, Microsoft Store Bildquelle: Microsoft Windows 8, Store, Microsoft Store Windows 8, Store, Microsoft Store Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zum Thema nützliche Metro-Apps: Bing-App lässt sich an der Seite anpinnen und man kann beim Surfen suchen. Oder Wikipedia-App, die sich schnell durchsuchen lässt. Couchfunk zeigt während des TVs an der Seite an, welche Tweets zur Sendung aktuell sind. Twitter-Timelines lassen sich an der Seite nebenbei anzeigen. Das ist zumindest meine bisherige Verwendung von Metro-Apps am PC. Ansonsten werden die Apps an sich wohl wirklich eher Tablet-orientiert bleiben.
 
@sibbl: Bekommst von mir ein (+) verstehe nicht warum man dir für eine Meinung/Erfahrung (-) gibt. Zu Windows 8: Natürlich ist das Appangebot am Anfang sehr reduziert, aber ich bin mir sicher, dass wird sich schnell ändern.
 
@Sapo: Die Windows Entwickler werden schon dafür sorgen^^
 
@telcrome: Ich warte noch auf ein paar hochwertige Furz-Apps im Metro-Stil^^^
 
@Sapo: Es ist eine Eigenheit von Winfuture daß man für die Wahrheit entweder ganz viele plus oder minus bekommt. Aus dem Grund schaue ich mir auch alle ausgeblendeten Kommentare an. ;)
 
Kommt mir das so vor oder war der Artikel tatsächlich mal halbwegs ausgewogen? Sogar unterschwellige Kritik war zu vernehmen. Ich bin mal gespannt ob das so bleibt oder ob man doch wieder Kurs auf das Happy End nimmt.
 
@sibbl: lol wenn ich was suchen will mach ich nen neuen tab auf oder drücke strg+E im firefox... da muss ich mir nicht durchgehend 33% des bildschirms klauen lassen... aber ist ja nichts neues, dass metro am desktop totaler quatsch ist
 
@sibbl: Welche Dinge davon hätte man mit den Widgets nicht machen können? Und dabei sogar noch mehrere zeitgleich.
 
@sibbl: Beim IE kann man doch auch Suchmaschinen wie Bing, Google, Wiki usw.. hinzufügen und dazwischen umschalten. Ich verstehe nicht wozu man dafür Apps braucht. Zur Darstellung der Ergebnisse wird doch ohnehin der IE benutzt, oder täusche ich mich da? Ich habe leider kein Windows8
 
@Tommy1967: Nope, das scheint eine XAML Anwendung zu sein.
 
@Knerd: Trotzdem wird doch die IE Engine zur Darstellung benutzt? Das ist halt dann ein Browserfenster das eben nur die Ergebnisse anzeigt. Eigentlich sinnlos, aber ganz ruinieren wollte ich die Daseinsberechtigung der wenigen Metroapps auch nicht.
 
@Tommy1967: Ja, bei HTML Apps. Bei XAML Apps wird DirectX für das Rendering genutzt, genauso wie auch bei den Direct3D und Direct2D Apps.
 
@sibbl: wozu brauche ich das? welchen vorteil hat das gegenüber der kontextmenü-suche, die ich als addon in meinen browser integriert habe? ich bin gerne bereit, änderungen zu akzeptieren, wenn sie meine klickanzahl und die zeit verringern, mittels denen ich zum gewünschten ergebnis komme. wenn der aufwand aber gleich bleibt und einer zusätzlichen umgewöhnung bedarf, dann ist das für mich ineffizient.
 
Informativ ist ihre Post wirklich nicht mehr. Man hat den Eindruck , sie schreiben nicht was sie erleben sondern was sie denken , schreiben zu müssen...Also , emotionslos und irgendwie leer ...Schade...Wo sind die 10 besten Apps? Wo sind die 10 schlechten zum Beispiel ?
 
@pantou: ohne dass das BS überhaupt released wurde macht es keinen Sinn nach Top 10 oder Flop 10 zu suchen. Bisher sind nur Beispielapps dabei.
 
@telcrome: Klar man kann darauf verzichten aber der Artikel ist trotzdem zu schwach.
 
@pantou: das ist ja auch kein artikel in dem sinne sondern "senf" Es spiegelt ja auch immer nur einen kurzen eindruck des redakteurs wieder. Wahrscheinlich von dem thema, mit dem er sich an dem tag am meisten mit beschäftigt hat. Die vorigen Tage "Senf 8" gehören natürlich mit zum gesamtkonzept und müssen auch mitgelesen werden ;)
 
@pantou: Wir fangen jetzt nicht an wie RTL2: die 10 besten Bla bla bla, die 10 besten tra la la. Er testet und wie schon anfangs gesagt, teilt er uns mit, was er denkt. Das ist absolut okay.
 
@thomas.g: Okay, habe es auch erkannt, aber auch die Verkrampfung des Schreibers erwähnt
 
@pantou: In Sachen Verkrampfung bist Du aber meilenweit führend gegenüber diesem Redakteur. Es wirkt nämlich einfach nur so, als wolltest Du um jeden Preis noch irgendwas Kritisches anmerken, nachdem Du in der Sache an sich eingesehen hast, komplett daneben gelegen zu haben. Ich für meinen Teil sehe aus all den Beschreibungen bisher noch keinen Vorteil für mich (PC-Nutzer, kein Tablet vorhanden oder geplant), aber ich informiere mich über Win8 wie über Linux, obwohl ich meine Bedürfnisse mit XP und Win7 bislang voll abgedeckt sehe. Man sollte halt m.E. immer auch über den Tellerrand sehen, sonst wird man irgendwann vom Leben und der Entwicklung überrumpelt und abgehängt.
 
sehr schön geschrieben. Wenn ich das so lese, hab ich sowas von null Bock auf Windows 8. Es kam noch nie vor, dass ich beim Namen eines BS Zorn in mir aufkeimen spüre. EDIT: Achso, ich besitze kein Tablet :)
 
@Skidrow: Meinetwegen kannst du ja null Bock auf Windows 8 haben, aber du kannst nicht leugnen, dass es aktuell und in naher Zukunft nichts besseres gibt bzw. geben wird.
 
@telcrome: Nichts besseres? Lol
Nur weiles neu ist, ist es nicht besser, vgl. Windows M E oder Vista
 
@telcrome: Mit welcher Begründung wird es nichts besseres geben? Was sind deine Argumente?
 
@telcrome: Du bist ja leicht zu beeindrucken. Dann stehst du wohl auch auf zusammengeknotete Schnürsenkel - genau so bedient sich Windows 8 nämlich...
 
@Corleone: Nope, so bedient es sich nicht im geringsten. Wobei irgendwie schon, die Bedienung ist so einfach wie sich die Schuhe binden :)
 
@Knerd: Glückwunsch. Dann bist du der eine von zehn Personen, die einem Touch-GUI auf dem Desktop etwas abgewinnen kann. Gut muss es ja nicht sein. Hauptsache neu.
 
@Corleone: Ich find's gut. Nutze es am Laptop und ist super zu benutzen. Mit einem Multitouchpad ist es sehr gut zu bedienen. Mit der Maus geht es ein bissl schlechter aber auch ok. Und wieso eine von 10? Hast du alle Menschen auf der Welt befragt?
 
@Skidrow: Auch wenn Dieter Hildebrandt mal so treffend sagte: "Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung.", sollte man sich vielleicht dennoch seine eigene Meinung bilden... oder buchen.
Ich für meinen Teil teste Win8 auf meinem kleinen schwarzen (Thinkpad) und komme hier bei dem Senf 8 vor lauter nicken fast ein Schleuderdrama.
 
@Johnny Cache: Das hab ich schon hinter mir. Hatte die Consumer Preview einige Tage getestet, aber da war der Store ja noch weniger zu gebrauchen.
 
@Skidrow: Also ich würde mir ein Windows auf linux Basis wüünschen.
Der Kern sollte auf 8 sein + Optik von 7, diese Metro Optik, auch wenn sie ausgeschaltet ist, ist einfach grausam.
 
@Skidrow: Du verspürst Zorn bei einem Betriebssystem ? Ich würde mir mal schleunigst nen guten Arzt aufsuchen.
 
@Skidrow: tablets und smartphones: erhöhter nervlicher und zeitlicher aufwand, ohne einen mehrnutzen - weder geschäftlich noch privat. all die aussagen zu den angeblichen vorteilen bestehen nur aus schwammigkeit oder spezifischen angaben, die mir offenbaren, daß die "neuen funktionen" hinsichtlich der zeit und des aufwandes ein rückschritt für mich sind.
 
Dank meinem MSDN Account arbeite ich nun seit einigen Tagen produktiv mit Windows 8 Enterprise. Ich muss sagen, hier und da kommt es einem schneller vor als Windows 7, viele Stellen (z.B. der Taskmanager und der Kopieren-Dialog) sind ein wenig aufgehübscht und es sind auch ein paar nette Gimmicks mit an Bord. Z.B. das Teilen der Desktops. Besonders nützliche Apps, die besser zu handhaben wären, als die Desktop Varianten, habe ich bisher noch nicht gefunden. Mein Fazit bisher ist: Nicht schlechter als Windows 7, aber stünde ich private vor der Kaufentscheidung, sehe ich gegenüber Windows 7 keinen beseonderen Mehrwert, der eine solche Investition rechtfertigen würde.
 
@heidenf: "Kein besonderer Mehrwert" ist natürlich auch eine schöne Beschönignung ^^ .... wer noch ein paar Details zu dem "unfertigen Desktop" von Win8 haben will: http://www.golem.de/news/windows-8-im-praxis-test-microsoft-kachelt-los-und-eckt-an-1208-93806-12.html
 
@heidenf: Ich habe Windows 8 Enterprise (90 Tage Testversion) jetzt seit erscheinen getestet. Doch Heute habe Windows 7 wieder installiert und Windows 8 gelöscht. Unter Windows 7 habe ich mich gleich heimisch gefühlt und es arbeitet sich dort viel flüssiger und angenehmer als es bei Windows 8 je sein könnte. Das Thema Windows 8 ist für mich beendet. Das nächste Windows das ich mir anschaue ist Windows 9. Windows 8 werde ich mir nicht mehr installieren, außer Microsoft schafft Metro wieder ab und gibt mir das alte Startmenü zurück. Warum soll ich mich umgewöhnen? Microsoft soll sich gefälligst den User wünschen beugen und uns das geben, was wir haben möchten. Wenn nicht müssen Sie sich halt jemanden anderen Suchen der diesen Mist kauft.
 
@010101: Google mal nach Startmenu 7 oder Startmenu X. Das ist eine Freeware, die dir dein altes Startmenu auch unter Windows 8 zugänglich macht. Als Ersatz für die fehlenden Miniapps verwende ich Rainmeter. Auch Freeware.
EDIT: Hier mal ein Link http://tinyurl.com/3buyxyc

Gibt auch eine Pro Version.
 
@heidenf: Danke für den Tipp, aber warum sollte ich überhaupt Windows 8 benutzen? Habe da nichts gefunden, was ich unbedingt brauche. Die positiven Neuerungen bei Windows 8 halten sich doch sehr in Grenzen, im Gegensatz zu den negativen Neuerungen. Da ich Windows eh nur für Computerspiele brauche und sonst unter OS X arbeite, reicht mir Windows 7 völlig. Windows 8 -> Nein, Danke!
 
@010101: Windows 8 läuft bei mir schneller und ist etwas hübscher. Mein Desktop sieht genauso aus, wie unter Windows 7 (Mit besagtem Startmenü). Als Entwickler sollte ich sowieso immer auf dem aktuellen Stand sein, von daher ist es mir egal, da mich Windows 8 nichts kostet (MSDN). Sollte es in den nächsten Tagen/Wochen Probleme geben kann ich immer noch zurück auf Win7. Aber mal sehen wie sich alles entwickelt und neuen Dingen mal eine Chance geben.
Btw: Die Pinball Metro App ist schon sehr geil für zwischendurch!
 
@heidenf: Ich habe Windows 8 mehrere Wochen genutzt, inklusive der Preview Version. Eine Chance hatte Windows 8 bei mir definitiv. Aber je mehr ich mit Windows 8 gearbeitet habe, desto mehr habe ich mich immer wieder gefragt, warum tust Du Dir das an. Diese umständliche Bedienung bei Windows 8 und irgendwann hat es mir einfach gereicht. Der Schritt zurück zu Windows 7 war das beste was ich machen konnte. Jetzt arbeitet es sich unter Windows 7 wieder mit angenehmen Workflow. Die Einstellungen sind schnell erreichbar und man weiß wo alles zu finden ist. Ich weiß zwar mittlerweile auch wo alles bei Windows 8 zu finden ist, aber es ist trotzdem zu umständlich in Windows 8. Arbeiten unter Windows 8 macht einfach keinen Spaß. In Windows 7 geht alles viel flüssiger und angenehmer. Mein Fazit: Windows 8 geht gar nicht! Auch diese ganzen aktiven Ecken und Seiten stören mich sehr. Wenn man Beispielsweise mit der Maus ein Browserfenster schließen möchte geht man ab in die obere rechte Ecke und dann öffnet sich dieses Windows 8 Seitenleisten-Ding, welches ich gar nicht haben wollte. Es sind halt viele solcher Kleinigkeiten die mich bei Windows 8 stören. Man hat sich Jahrelang an Windows XP, Vista und 7 gewöhnt und jetzt machen die auf einmal alles anders (aber nicht besser). Windows 7 werde ich solange weiter nutzen, bis Microsoft einen ordentlichen Ersatz liefert. Abwarten was Windows 9 bringt. Windows 7 ist für mich das neue Windows XP das ich jetzt erst mal so lange es geht weiternutzen werde.
 
@010101: Bei mir ist es anders rum, Windows 8 ist in meinen Augen ein großer Schritt nach vorne. Endlich sind die Entwickler an ein Design gebunden, das System läuft auch sehr gut und umständlicher ist es nicht wirklich.
 
@010101: Das ist ja auch absolut legitim. Ich sehe es allerdings etwas anders. Mit einem Knopfdruck (oder durch eine Änderung in der Registry) bin ich auf meinem Desktop und der sieht genauso aus, wie Windows 7. Da läuft nichts weniger flüssig als vorher. Im Gegenteil. Es läuft sogar schneller. An die Seitenleiste muss man sich wohl erstmal gewöhnen, aber um mal schnell was zu suchen oder Einstellungen zu ändern ist sie gar nicht so schlecht. Und anders muss ja nicht immer schlecht sein. Wie du selber sagst. Man hat sich an etwas gewöhnt. Ich denke mal, Windows 8 wird sein volles Potential im Zusammenspiel mit einem Windows Phone und Tablet ausspielen. Ähnlich wie bei Apple. Aber schauen wir mal.
 
@010101: Nicht zu vergessen Win95, 97, 98 und ME. Mit Win95 musste ich mich das erste mal umstellen -von Win3.1- und das war damals sehr positiv. Seither ist das Layout eigentlich gleich geblieben. Ausserdem habe ich alle iProdukte satt seit meine Tochter vor 2 Jahren einen iPod touch wollte und bekam. Und wenn ich das hier so lese hab ich echt Bammel vor der Zukunft mit Microsoft...
 
@heidenf: Hab Win 8 pro von Dream spark hier liegen. Systemimage von meinem Win7 wird gerade erstellt, nachher brüll ich dann nur noch "Geronimo" und update auf Win 8. Mal schaun wie langs dauert bis ich den rollback mach.
 
@Aerith: Ich bin bisher sehr zufrieden :) Habs seit gestern auf zwei Laptops ^^ Mein Cousin hat es auf meinem alten Laptop "zwangsinstalliert" bekommen :D
 
@Knerd: Schaun wir mal. Paradise hat mich neugierig gemacht. Is seine Schuld. ._.
 
@Aerith: Musst du mich hier vor allen so bloßstellen :-)
 
@Aerith: Ein Versuch ist es jedenfalls wert. Meiner Meinung nach ist Windows 8 zumindest nicht schlechter als Windows 7. Bisher habe ich auch keine großartigen Treiberprobleme gehabt. Und dank Acronis kommt man ja immer wieder schnell zurück.
 
@heidenf: Für meine Graka hab ich keinen stable Treiber. Aber es läuft trotzdem sehr gut :)
 
@Knerd: Die Treiberunterstützung für die gängigen Karten dürfte sich demnächst noch verbessern.
 
@heidenf: Ne hab das tool von Win7 selbst benutzt fürn Systemimage. Naja wenns ned funzt is au ned wild meine Daten liegen eh auf einer anderen Platte, von daher kann ich die SSD zur Not auch plätten und Win7 frisch aufsetzen.
 
@Aerith: Na dann viel Spass, da ist dein Wochende ja bereits verplant ;-)
 
@heidenf: Jaja eigentlich soll ich Diplomarbeit schreiben und nu spiel ich am Windows rum. :X
 
@ Senfer

Was sagt eingentlich die Frau zu Win8, gabs schon was zu mäkeln?
 
@P4ge: Meine Freundin findet es "doof", und es ist ihr zu kompliziert! :D
 
@P4ge: Hier kannst Du lesen, was eine Expertin zu Windows 8 sagt. Die Meinung einer Frau:
http://www.zdnet.de/88120186/experte-windows-8-ist-weniger-benutzerfreundlich/
 
Sehe ich auch so. Der Store ist eine Katastrophe. Noch eine weitere Meinung aus der Golem-Redaktion zum Store: "Der Windows Store erschlägt den Nutzer allerdings: Bis er durch alle Kategorien gewischt hat, vergehen einige Sekunden. Das hat Apple, mit einer besseren Auswahl und weniger sofort sichtbaren Kategorien, besser gelöst. Mit einem Touchscreen muss ein durchschnittlicher Nutzer auf einem Notebook ungefähr sechsmal wischen, um das Ende zu erreichen. Vermutlich wird es mit steigender Zahl von Apps auch noch mehr Zeit benötigen, denn für jede Kategorie kann der Shop einige Beispiel-Apps anzeigen. Während des Tests war der Shop noch ziemlich leer. Insgesamt ist er durch die Quereinteilung einfach unübersichtlich."
 
@MEGABEAN: Man nennt es Verschlimmerung und Meinungsmanipulation. Optisch ist Windows Store fast PERFEKT..."Wischen" kann man auch mit Windows 8 genießen...(Fluider geht's nicht !!!)...Android kennt dieses Verhalten bestimmt nicht
 
@pantou: Hehe, habe deinen Sarkasmus erst nach dem zweiten lesen erkannt ^^ von mir ein (+)
 
Wunderschönes Windows 8 Apps hier : http://www.engadget.com/2012/08/23/cyberlink-powerdirector-windows-8-tablet-video-editing-app/
 
@pantou: naja, professionelles video-editing macht man wohl eher am desktop. oder besser gesagt: am Mac.
 
@MEGABEAN: Und jetzt kann man es mit Windows 8 machen...
 
@MEGABEAN: Aber du weißt schon, dass der Mac keine Vorzüge hat?
 
@telcrome: Beim Mac gibts es perfekte Software dazu... Stichwort iMovie, iWorks. etc etc. Von MS gibts da nur Müll wie den MovieMaker der nur schlechte wmvs raushaut
 
@MEGABEAN: Hat Adobe nicht angekündigt das sie die Mac OS Entwicklung einstellen wollen? Mit Final Cut hat Apple den Usern ziemlich auf die Finger gehauen. Und iWorks ist im Vergleich zu Office echt mies, ein Arbeitskollege von mir benutzt beides.
 
@MEGABEAN: Hm, und es gibt keine anderen Firmen, die Videoschnittsoftware anbieten für Windows? Ist ja seltsam.
 
Achso, nochmal an den Autor, finde es sehr gut wie hier die reale Erfahrung weitergegeben wird. Und auch ehrliche Worte, die die "Zerrissenheit von Windows 8" bezeichnen müssen sein! Es ist so!! in der "Lifestyle"-Kategorie eine Anwendung wie "Thoughts and Prayers" (Gedanken und Gebete) oder bei "Gesundheit und Fitness" eine Horoskop-App... das ganze sieht nach dem Riesen-Müll-Chaos aus, dass es schon damals bei den MS Gadgets gab... da gab es die ganzen trojaner-apps in der kategorie mit dem affigen namen "spitze, abgefahren, cool"
 
@witek Ich lese die Berichte, aber ein wichtiger Punkt fehlt mir. Was kostet Dich der Spass, Windows 8 auf allen Rechnern und Tabs in Deinem Umfeld zu benutzen und was müsste OttoNormalVerbraucher bezahlen?
 
@CoF-666: Otto-Normal-Verbrauche könnte eine Menge Geld sparen, wenn er auf diesen ganzen Windows 8 Crap verzichtet.
 
@010101: Für ONUs ist Windows 8 sehr gut geeignet, mehr als Email und Surfen machen die nicht. Denen wird der Desktop nicht fehlen.
 
@Knerd: Deswegen brauchen Sie Windows 8 aber auch nicht und können getrost das Betriebssystem weiternutzen, welches Sie gerade haben. Das spart eine Menge Geld und reicht völlig aus. Für alle die sich nicht schlüssig sind, ob Sie Windows 8 käuflich erwerben sollen oder nicht hier meine Empfehlung: behaltet einfach Eurer aktuelles Betriebssystem und spart Euch das Geld.
 
@010101: Meine Empfehlung, das Gegenteil ;)
 
@Knerd: Solange der Otto-Normal-Verbraucher mit dem Betriebssystem was er hat alles machen kann, warum soll er dann was Neues kaufen? Windows 8 müsste ihm dann ja zumindest eine Verbesserung bringen, für die es sich lohnt Geld auszugeben. Ich konnte bis jetzt nicht wirklich eine lohnenswerte Verbesserung in Windows 8 entdecken. Aber das sieht sicherlich jeder anders.
 
@010101: Das ist das was ich immer sage. Jeder sieht es anders. Ich sehe es eben als große Verbesserung. Du nicht. Dass kann auch damit zusammen hängen, dass du hauptsächlich Mac OS nutzt ;)
 
@Knerd: OS X nutze ich nur Zwangsweise, weil Microsoft es einfach nicht auf die Reihe bekommt, ein ordentliches Betriebssysten zustande zu bringen. Sobald Microsoft endlich mal ein Betriebssystem fertig stellt, dass es mit OS X aufnehmen kann in Sachen einfache Bedienung, bin ich der erste der seinen Hackintosh zum normalen PC erklärt. Aber Windows 8 zeigt mir mal wieder das genaue Gegenteil davon. Statt einfacher wird es komplizierter und für einen Desktop ist das Betriebssystem in meinen Augen nur bedingt optimal, eher das Gegenteil. Abwarten was Windows 9 bringt.
 
@010101: Ich glaube wir kommen hier auf keinen gemeinsamen Nenner, ich komme mit OS X überhaupt nicht klar.
 
@Knerd: @Knerd: Ich habe an OS X auch einiges auszusetzen, aber es bietet mir wesentlich mehr als Windows 7 es jemals könnte. Windows 8 rangiert bei mir noch hinter Windows 7. OS X ist für mich momentan das Betriebssystem mit dem ich m besten arbeiten kann. Windows 7 wäre meine zweite Wahl und Windows 8 hat für mich zu viele Dinge die mir das angenehme arbeiten unmöglich machen. Ich habe Windows 8 jetzt ein paar Wochen getestet und es geht halt nicht. Wer mit Windows 8 klarkommt, jedem das seine.
 
@Knerd: Mann, mann, die Anti-MS-Fanboys mögen dich heute aber irgendwie gar nicht, da sitzt der Klickfinger auf dem Minusbutton echt verdammt locker... ;)
 
@DON666: Kenn ich schon, ich provoziere gerne ;) Beispiel ist o3re16 ;)
 
@Knerd: Du empfiehlst also, extra Geld auszugeben für ein Betriebssystem, was außer einem geringen Tempozuwachs allen bisherigen Erkenntnissen nach für PC-Nutzer keine Vorteile bietet? Deine Empfehlung wirkt auf mich nicht sonderlich seriös und man könnte sich fragen, auf welche Weise Du davon profitierst. Sollte man nicht lieber noch etwas warten und lieber eine SSD kaufen? Bringt noch mehr Tempogewinn und man muss sich bei der Bedienung des Computers nicht umgewöhnen.
 
@Knerd: Ja, passt schon, wir sitzen da wohl so ziemlich im gleichen Boot. =)
 
@DON666: So lange Knerd nicht mal klar benennt, was genau er bei Win8 als Verbesserung sieht, ist das mit den Minus' kein Wunder. Aktuell bestätigt sich halt nur, dass er gern provoziert wie selber zugegeben, aber Fakten scheint er zu fürchten wie der teufel das Weihwasser. Bei Knerd gibts keine Tatsachen, über die man diskutieren könnte, sondern nur unverbindliche allgemeines Gewäsch. Sprachlich isser ja ok, aber inhaltlich leider nur ein Windbeutel. Leute wie ich würden gern über die Kontras und auch die Pros bezüglich Win8 lesen, aber Knerd babbelt da leider einfach nur seicht rum zumindest bei dieser Newsmeldung.
 
@Drachen: Ich habe bereits erläutert was ich als Vorteil sehe, nach zu lesen in o17. EDIT: Minusse nicht von mir.
 
@DON666: Mein Cousin hat von mir eine Zwangsinstallation von Windows 8 bekommen :D Schließlich benutzt er meinen alten Laptop. Meine beste Freundin wird es bei mir testen und bekommt es dann auch installiert.
 
@Knerd: thx, so weit war ich noch nicht gekommen. Habs nun gelesen. Sinnvolle Anmerkungen, welche mir jedenfalls was bringen beim Informieren über pro nd kontra Win8. Widersprechen lediglich Deinem [o9:re2], wo Du explizit auf Deine ONUs (was immer das bedeuten soll, meintest Du vielleicht ONV?) eingehst, die angeblich nur surfen und mailen würden - und dafür braucht man die Neuerungen und die Extra-Ausgabe dann auch wieder nicht.
 
@Drachen: Den Leuten denen ich ein Upgrade empfehlen, die sowieso upgraden wollen. Denen würde ich sagen, dass sie auf Windows 8 warten sollen und NICHT 7 nehmen. Generell sehe ich zwischen in Windows 7 nicht so den großen Vorteil gegenüber Vista. ONU=Otto Normal User=ONV. Die Punkte in o17 sind auch eher auf mich persönlich bezogen. Also was mir sehr gut gefällt.
 
Windows Store hat mit ausgewählten Entwickler im Moment ~500 Apps und es kommt dazu noch ~ 25 Apps pro Tag. Lassen wir doch vergleichen. Mit der Einführung von Motorola Xoom Anfangs 2011 hatte Androids Store damals 60 Apps.(Also Tablets Anwendungen).
 
Ist doch scheiß egal wie viele Apps im Store sind! Ich will gute Apps und nicht diesen 0815 Schrott.
 
@xFighter2012: Dann musste dich wohl noch gedulden, bis Win8 im Oktober offiziell für die breite Masse auf den Markt kommt.
 
@xFighter2012: Wie du im Artikel lesen kannst gibts aber leider nur Schrott, der auch noch in den falschen Kategorien ist. Aber was soll man auch erwarten, wenn MS das System hastig auf den Markt kloppt bevor überhaupt eine konsistente GUI geschaffen wurde.
 
@MEGABEAN: So, so, aus dem Erfahrungsbericht da oben liest du also für dich heraus, dass da NUR Schrott ist, der natürlich KOMPLETT in die falschen Kategirien einsortiert wurde. Man kann sich natürlich sein Haßobjekt auch künstlich schlechtreden. Ist das Gegenteil davon nicht genau das, was du "uns" (den Leuten, die das System mögen) immer vorhältst? Pfeife.
 
@MEGABEAN: Man kann erwarten, dass gute Apps in den richtigen Kategorien sind. Da das System ja noch gar nicht auf dem Markt ist, sollten wir vielleicht mal warten. Offiziell ist es ja erst im Oktober soweit.
 
@xFighter2012: Je mehr Auswahl da ist desto mehr gute Apps wirst du auch finden können.
 
Mit jedem Bericht "Senf 8" wird für mich deutlicher, auf Windows 8 zu verzichten.
 
@tim-lgb: wer soll schuld daran sein ? Die zu leichte beeinflussbarere Person oder Windows 8 ?
 
@pantou: Die zu starke Ausrichtung von Windows 8 auf Tablets.
 
@tim-lgb: Interessant, an den ersten beiden Tagen waren die Lobhudeleien als "gekaufte Meinung" verunglimpft und jetzt merkt man, wie es den Hatern in den Kram passt. Lächerlich! :D
 
@Yukan: Hm ich denke, Du polarisierst zu stark und verunglimpfst Deinerseits viel mehr, als es Deine Opfer je getan haben. Denn es war von Anfang an zu lesen, dass Win8 für Tablets was bringt durch die deutliche Ausrichtung auf Touchoberflächen und Fingerbedienung und es gab von Anfang an Zweifel, was Win8 auf dem PC bringt. Grundsätzlich hat sich daran bisher wenig geändert, es gibt nur mehr Details pro und kontra.
 
Wie ist das eigentlich: wenn ich meine LiveID mit dem System verknüpfe, werden dann automatisch meine Mail abgerufen, oder müsste ich das extra einrichten?
 
@doubledown: Passiert automatisch.
 
@xDD64: Ah, OK, danke.
 
Crap? Wer soll festlegen was "Crap" ist oder nicht? Oder wer legt die Top 10 Bewertung fest? Ich weiß, mangels Gerät, nicht wie es bei Apple oder Android aussieht, was ich aber weiß ist die Vergangenheit von MS in diesem Bereich. Stichwort Vista Sidebar Gatgets, da waren Google und Wikipedia Suchen (Noch so ein Punkt, wieviel Google Sidebar Gadgets gab es, 50?) die mit den besten Bewertungen, während halbwegs brauchbares auf Platz 20 oder weit darunter zu finden waren und nur 4 Sterne bekamen. Bei der alten iegallery.com , wo es noch "richtige" Addons gab, sah es nicht besser aus. (auf der aktuellen kommt mir auch einiges merkwürdig vor) Reine Downloadzahlen, sagten in beiden Fällen auch nicht viel aus. Warum sollte das beim Win8 App Store anders laufen? Warum das so ist, weiß ich nicht, aber Userbewertungen (oder besser die User ?) und auch Downloadzahlen sind für irgendeine Art der Reihenfolge leider nicht hilfreich.
 
@Lastwebpage: Also im WP-Marketplace (der ja prinzipiell identisch aufgebaut ist) ist das eigentlich - wie ich finde - ganz in Ordnung. So ein Store muss auch erstmal besser gefüllt sein und eine Zeitlang laufen, dann pendelt sich das auch ein.
 
Ab einer gewissen App.-Anzahl kann es ziemlich unübersichtlich werden! Gut, dass es die Suche gibt! Dringend nötig das Teil, vor allem deswegen, da Metro so viel Platz verschwendet. Die vielen kleinen bunten Rechtecke im Store setzen noch eins drauf.
 
Nicht mal ein vernünftiges Downloadprogramm können die bei MS entwickeln. Statt ein ISO einfach herunterzuladen, muss man Windows 8 offiziel mit einem eigenen Downloadprogramm laden, das natürlich in bester MS Qualität bis oben hin verbuggt ist und Tage für 3 GB brauch. Omg ... da wundert mich die Bugs im OS auch nicht mehr.
 
@MyWin80: Was? Welche Version hast du geladen?
 
@Knerd: ich lade jetzt schon seit 2 Tagen mit dem "Secure Download Manager" Windows 8 RTM über mein Windows 8 RP herunter und wenn Windows 8 nicht abstürzt dann übernimmt diese Aufgabe der "Secure Download Manager". Wenn das fertige System in der gleichen Qualität ist, dann gute Nacht.
 
@MyWin80: Worüber? Über Dreamspark Premium? Das hat Lizenztechnische Gründe ;)
 
@Knerd: Aso danke aus lizenztechnischen Gründen stürtzt es also ständig ab. Und aus lizenztechnischen Gründen lade ich mit einem verbuggten Programm Windows 8 herunter, dass daraus später eine ISO erstellt. Warum nicht gleich eine ISO herunterladen?!
 
@MyWin80: Wo lädst du es runter? Dreamspark Premium? Da hatte ich keine Probleme, hat ca. 45min gedauert und ich hatte es.
 
@Knerd: ja genau dort
 
@MyWin80: Wie gesagt, dass du nicht direkt eine ISO runterladen kannst hat was mit der Lizenz zu tun und dass Dreamspark Premium ehemals MSDNAA noch aus IE6 Zeiten kommt ;) Mit dem Programm selbst, hatte ich noch keinerlei Probleme. Die Seite wird übrigens nicht mehr von MS selbst gepflegt, sondern von on the hub.
 
@MyWin80: Ich möchte nicht wissen, was du dir für eine Schrottkiste zusammengeschraubt hast. Bei mir zum Beispiel läuft all das, was bei dir angeblich "ständig abstürzt" absolut perfekt. Und auch an der Downloadgeschwindigkeit habe ich nicht viel auszusetzen, ich habe allerdings auch schon seit längerer Zeit kein 9800-Baud-Modem mehr.
 
@DON666: Laptop + Windows 8 Release Preview drauf installiert mehr habe ich daran nicht rumgeschraubt. Aber danke für dein Vorurteil.
 
@MyWin80: Naja, wenn sowohl das OS als auch der (bewährte) MS- bzw. Akamai-Downloadmanager bei dir ständig ablöffeln, deutet das halt auf mackige Hardware hin, sorry.
 
@DON666: Ich hab ein AMD Phenom II X4 955,8 GB Ram und ein ziemlich firsches Win7, trotzdem hat das Programm mein ganzes System ausgebremst und bei der erstellung der ISO mein Arbeitsspeicher zu 96% ausgelastet. 5 min war der PC kaum zu bedienen. Man kann weder die Priorisierung des Prozesses auswählen noch sonst was. Im Taskmanager wurde ein ganz anderer Verbauch des Prozesses angezeigt und in der Recourssenübersicht war ich erst drin, als alles vorbei war...solch ein Verhalten hab ich bei meinem Rechner noch nie gesehen.
 
@MyWin80: Schon mal überlegt dass eine Release Preview durchaus noch abstürzen kann und dass einige Anwendungen wie Download-Manager auch nicht 100% laufen? Hirn einschalten hat noch nie geschadet. Hättest du die Release Preview für das benutzt wofür sie gedacht war und für die übrigen Dinge dein altes Produktivsystem, hättest du sicherlich weniger Probleme. Es wird eben nicht umsonst immer wieder und wieder und wieder heruntergebetet dass Preview- Alpha- und Betasoftware nicht für den produktiven Einsatz verwendet werden soll. Sprich: Nur parallel zum normalen Arbeitssystem verwendet werden sollte.
 
@DennisMoore: Ich hatte die Abstürze auch unter Windows XP Professional. Jetzt nach 3 Tagen und vielen Abstürzen ist der Download aber endlich fertig. Hirn einschalten bevor du kommentierst, gebe ich dir daher gerne als Ratschlag zurück.
 
@MyWin80: Hirn einschalten bringt nichts wenn du davon sprichst dass die Release Preview abstürzt. Von XP lese ich nichts. Da braucht man schon zusätzlich hellseherische Fähigkeiten um das erahnen zu können.
 
@DennisMoore: Jetzt weißt du es ja. Aber wenn du lesen könntest, hättest du auch gesehen, dass ich von Problemen mit dem Download Manager spreche und nicht von Problemen mit Windows 8.
 
@MyWin80: Und worauf läuft der Downloadmanager? Auf dem Betriebssystem. Richtig. Wenn da Fehler drin sind und der Manager abstürzt kann er auch nichts dafür. Darum hab ich mich auch so geärgert als ich las dass du dich über einen abstürzenden Downloadmanager auf einem Betriebssystem im Preview-Status beschwerst.
 
Ich nutze Windows 8 Pro jetzt seit gestern und habe schon viele Punkte gefunden wegen denen ich definitiv bei Win8 bleibe. Hier einige Sachen: Rechtsschreibkorrektur, teilbarer Desktop, die ModernUI Oberfläche, der neue Kopier/Verschieb/Löschdialog, der neue Taskmanager, einige der Apps(Nachrichten, Bing News, RemoteDesktop, MetroTwit, Musik, Kontakte und Reader). Was mir auch sehr gut gefällt ist das Funktionen wie Drucken, Einstellungen und Teilen immer an der gleichen Stelle sind und dass das alle Apps einem bestimmten Designmuster folgen MÜSSEN, das hat mir in Windows schon immer gefehlt. Und der Desktop funktioniert auch super :)
 
@Knerd: "Rechtsschreibkorrektur" - das hat jedes System, das ich bisher genutzt habe. Wenn du diese aber nutzt und den Kommentar eben damit geschrieben hast, ist sie nicht gerade gut (Stichwort: Zeichensetzung). "teilbarer Desktop" - ich wüsste nicht welches System das nicht könnte. - "die ModernUI Oberfläche" - mich nerven die nutzlosen Ecken und die Kachelschieberei. Eine Multiselekt-Funktion fehlt völlig. "Kopier/Verschieb/Löschdialog" - eine Kopie des Gnome/KDE-Systems, nutze ich schon seit Jahren, warum soll ich also auf Windows 8 umsteigen, das dies erst jetzt bietet. "neue Taskmanager" - fande den alten besser. - "Apps" - die Bing Maps App ist eine der schlechtesten Apps, die ich je gesehen habe. Um eine Stadt zu suchen habe ich 10 Klicks benötigt. Der Reader kann nur noch über Tastenkombination zoomen. Das muss besser gehen!
 
@MyWin80: Der Reader kann auch ohne Tastenkombi zoomen ;) Die Korrektur prüft nur auf Wortfehler ;) Zeigen Gnome und KDE den Datendurchsatz an? Teilbarer Desktop, ist die Sache mit eine App links oder rechts anpinnen. Ich finde die neue Bedienung im Vergleich zur alten bedeutend besser. Ist aber alles Ansichtssache. Bing Maps App habe ich noch nicht benutzt. Der Grund wieso ist ganz einfach, wenn Programme brauchst die nur auf Windows laufen ;) Ich z.B. habe einige die nur unter Windows laufen im Einsatz.
 
@Knerd: Ja der Datendurchsatz wird angezeigt und die Zeit wann es fertig ist, nichts anderes interessiert mich als Nutzer beim kopieren. Mir ist auch klar was du mit teilbaren Desktop meinst, ein alter Hut und Windows 8 kann jetzt nur noch eine Aufteilung von 3/4 zu 1/4. Jedes andere System kann beliebige Aufteilungsverhältnisse. Bing Maps musst du mal probieren, ich habe mir an den Kopf gefasst, wie sowas in den Store kann. Ich muss sagen, ich bin froh, dass ich Software nutze bei der ich nicht auf Windows angewiesen bin. So kann ich mir den Mist aus reinen Hobbygründen ansehen und muss damit nicht ernsthaft arbeiten.
 
@MyWin80: Und was ist wenn du ein anderes Programm maximierst? Andere Gründe wieso ich Windows nutze sind auch noch, dass ich eine XBox habe und ein WP. Wobei letzteres mit der XBox und Windows zsm. hängt. Außerdem komme ich mit Windows besser zurecht als mit Linux. Bei den ganzen Distris die ich bisher getestet habe, hat mir nur Xubuntu wirklich gefallen. Auf einem Netbook ist Unity ganz nett. Getestet habe ich bisher übrigens, Mandriva, Ubuntu, Xubuntu, Kubuntu, Fedora, Knoppix(das ist sogar ganz nett) und openSUSE.
 
@Knerd: Mir ist das System ja eigentlich egal, solang es schnell ist und das tut was ich machen möchte. Diese Bugs und dieses Download Programm nerven mich richtig :|
 
@MyWin80: Hast du's schon mal neu installiert? Vllt. hilft das. Ich hatte, wie gesagt, noch Probleme damit. Btw. bei der Bing Maps App hatte ich keine Probleme. Du gehörst wenigstens noch zu den wenigen die halbwegs objektiv sind. 100% objektiv kann niemand sein.
 
@Knerd: wenn ich mal soweit bin Windows 8 RTM zu installieren, weiß ich mehr. Bis dahin scheint es aber leider noch ein steinig Weg zu werden und eine lange Nacht :(
 
@MyWin80: Wie gesagt installier den Manager mal neu, vllt. hilft's :)
 
@Knerd: danke für den Tipp!
 
@MyWin80: Hat's geholfen? ^^
 
@Knerd: weiß ich noch nicht. Aber ich habe ein gutes Gefühl :)
 
@MyWin80: Bitte gern geschehen :)
 
Also meiner Meinung nach sollte Microsoft auch die Möglichkeit bieten Desktop Apps im AppStore anzubieten. Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand:
1. Alle Desktop Apps beziehen ihre Updates aus einer Quelle, dem User wird das lästige häufig manuelle Updaten von Desktop Apps abgenommen. So hätten mehr User aktuelle Desktop Apps -> Mehr Sicherheit und Stabilität.
2. Wenn ich einen zweiten PC habe und ich mich da mit meiner Microsoft ID einlogge habe ich nicht nur die Metro Apps meiner anderen Rechner samt Einstellungen da, sondern auch die Desktop Apps. Natürlich sollte man auswählen können welche Apps auf dem jeweiligen Rechner zur Verfügung stehen.
3. Das Problem daran ist, das man als Programmirer von Desktop Apps bzgl. der Ablage von Einstellungen machen kann was man möchte, sprich man kann Programmeinstellungen ablegen wo man möchte, es gibt die Registry, den AppData Folder, die Eigenen Dokumente, den Programmordner und weitere... Microsoft müsste also klare Richtlinien schaffen wo welche Einstellung von Desktop Apps abgelegt werden darf, um sie so dann auch synchronisieren zu können. Das würde zwar bedeuten das die Entwickler ihre Desktop Apps dementsprechend anpassen müssten und MS das alles überprüfen müsste, aber ich denke sobald sich das alles mal eingespielt hat, würden alle den zusätzlichen Komfort mögen. Zumal es dem Microsoft AppStore auf einen Schlag deutlich mehr Popularität bringen würde, denn es gibt ja schon Viele Desktop Apps die "nur" noch angepasst werden müssten.
 
@BEBFS: kann dir nur zustimmen. Einer der größten Anbieter für Software hinkt dem Stand der Softwareentwicklung um mehr als 10 Jahre hinterher. Eigentlich unfassbar ...
 
@BEBFS: Desktop Apps kann man über den Store beziehen, du musst sie aber immer noch beim Hersteller runterladen. Eine Autoupdatefunktion für Desktopprogramme möchte ich sehr ungerne haben. Da ich bei einigen Programme eben die Version haben möchte die ich installiert hab und keine neuere.
 
@Knerd: Nein, im Store sind nur Links zu den Webseiten von Herstellern. Keine automatischen Updates, kein Suchersparnis, kein Vorteil. Das ist denkbar schlecht umgesetzt.
 
@MyWin80: Hab ich doch geschrieben. Automatische Updates habe ich auch was zu gesagt und keine Suchersparnis? Was meinst du damit?
 
@Knerd: Wenn ich sie beim Hersteller heruntlade, beziehe ich sie nicht aus dem AppStore, auch wenn der Link daher kommt...
Zum Auto Update, Klar sollte man weiterhin auch manuell Desktop Apps und somit Updates installieren können, aber ich denke für den Großteil der User wäre das einfach praktischer, wenn es alles einheitlich über den AppStore läuft.
 
@BEBFS: Dann wären wir da wo Apple ist. Und da will MS glaube ich nicht wirklich hin. Eine Sache die an Windows ganz nett ist, ist ja grade das ich installieren kann was ich will.
 
@Knerd: soviel ich weiß kann man das auch auf OS X. Sehe nicht wo da jetzt dein Punkt ist. Und nein bei MS gehört das nicht zu der Auffassung, dass man installieren kann was man will. Sieht man ja an Secure Boot, mal ausgenommen von anderen Systemen ist das einfach nichts anderes als TCPA http://youtu.be/hPyqRObDX3c ohne ein Gewinn an Sicherheit. In die Richtung in die Microsoft da gerade geht, werde ich als Kunde wohl nicht mitgehen. Es gibt zum Glück bessere Alternativen.
 
@MyWin80: Was hat Secure Boot damit zu tun was ich auf meinem Windows installiere? Ok, mit der App Store Sache bei OS X hatte ich mich vertan. Secure Boot kommt aber nicht von MS.
 
@Knerd: Naja wenn du etwas installierst, das Änderungen am Kern deines System macht, benötigt es zur Installation einen Schlüssel. Diesen Schlüssel hast du aber nicht. Diesen haben nur wenige Firmen, denen du vertrauen sollst. Diese Firmen entscheiden welche Treiber du installieren darfst und welche nicht, warum solltest du diesen Firmen also noch einmal vertrauen, die dir nicht mehr erlauben wollen auf deiner Hardware zu installieren was und wann du willst?
 
@MyWin80: Geht es bei Secure Boot nicht darum, dass das Betriebssystem signiert sein muss?
 
@Knerd: Systemkomponenten! Das betrifft natürlich auch dein Betriebssystem. Als Windows Fan ist dir vllt. egal ob du jetzt kein OS X oder Linux oder FreeDos oder ... auf deinem Rechner installieren kannst. Aber es trifft auch dich, denn welche Treiber du installieren darfst und welche nicht, entscheidest nicht mehr du. Sondern Firmen, die den Schlüssel zu deinem System haben. Angenommen du schreibst eine Systemkomponente wie z.B. einen Treiber oder einen Scheduler, dann wirst du ihn auf einem Secure Boot System nicht mehr installieren können, denn du musst dazu diesen bei den genannten Firmen signieren lassen. Welche Software du auf deiner eigenen Hardware nutzen darfst und welche nicht, entscheidest also nicht mehr du sondern eine Firma, der du vertrauen sollst. Das ist TCPA!
 
@MyWin80: Ah ok, dann hab ich das falsch verstanden. Btw. Windows Fan ist falsch, ich hab nur keinen Platz für eine Xubuntu Partition :D
 
@Knerd: Das war nicht persönlich gemeint oder abwertend. Ich meinte nur, dass viele Windowsler denken, Secure Boot würde sie nicht betreffen, da sie ja nur Windows nutzen wollen und es nur einige Freaks angeht, die mit ihrer Hardware mehr machen wollen. Aber auch als Windowsnutzer darf man nicht mehr alles installieren was man möchte.
 
@MyWin80: Noch habe ich ein BIOS Rechner daher betrifft es mich bisher nicht.
 
@Knerd: Anwender die es möchten sollen wie gesagt ja weiterhin das installieren können was sie möchten, nur sollte es eben AUCH die Möglichkeit geben über einen zentralen AppStore zu gehen, was denke ich viele normale User (nicht die "PowerUser") sich wünschen, da es wie oben von mir beschrieben vieles vereinfacht.
 
@MyWin80: Unsinn. Vielleicht solltest du dich noch mal mit Secure Boot befassen, bevor du dich hier so aus dem Fenster hängst. Bei Secure Boot müssen nur die Treiber digital signiert sein, die während des Bootvorgangs bereits geladen werden. Dadurch wird vermieden, dass sich Malware schon vor dem Start des BS in dem Speicher setzt - Stichwort Rootkit. Welche Treiber nach dem Start des BS geladen werden, wird von Secure Boot nicht beeinflusst. Und es entscheidet auch niemand, welche Hardware du in deinem Rechner zu haben hast.
 
@cgd: Genau das habe ich gesagt. Treiber und andere Systemkomponenten müssen signiert werden. TCPA in Reinform ohne einen Gewinn an Sicherheit http://youtu.be/hPyqRObDX3c
 
@MyWin80: Das hast du nicht gesagt, und das sagst du auch jetzt nicht. Noch mal langsam, zum Mitlesen: die BOOT-Treiber müssen signiert sein. Also beispielsweise der Treiber für die Festplatte, von der du bootest. Mit Systemkomponenten und Treibern, die nach dem Secure Boot geladen werden (beispielsweise Sound, Webcam, was weiss ich) hat das nix mehr zu tun, denen geht Secure Boot am Arsch vorbei. Und der Sicherheitsgewinn dabei ist deutlich: Rootkits können sich bei Secure Boot nicht einnisten.
 
@cgd: Nein der Sicherheitsgewinn ist 0, denn ich kann nach wie vor Root Kits schreiben, diese bekommen entweder einen gestohlenen Key oder nutzen eine Sicherheitslücke in einem der signierten Systemkomponenten aus auf der sie sich huckepack initialisieren. Ich erwarte ja nicht das Winfuture Kommentatoren Sicherheitsexperten sind, aber nur Marketingaussagen nachplappern ist dann doch etwas zu wenig, für eine Diskussion. Tschüss. PS: bitte informier dich mal über Return Oriented Programming.
 
@MyWin80: Lass gut sein. *plonk*
 
@cgd: Behaupte einfach nicht Sachen, die so nicht stimmen, dann passt doch alles :)
 
@BEBFS: Du wirst keine komplexen Desktopanwendungen im Appstore bekommen. Jedenfalls nicht mit Windows 8 oder 9. Schon gar nicht mit Autoupdate. Dazu ist der Aufbau der AppStore-Apps gar nicht ausgelegt. Das was du mit Desktop-Apps meinst sind ja im Prinzip die heutigen ganz normalen Softwareprogramme. Die basieren aber auf einem anderen Setupprozess und einem anderne Paketierungssystem. Und selbst wenn man mal annimmt dass man Desktop-Apps über den Store verteilt könnte man sie durch die Sicherheitssperren nicht installieren. Das müsste immer noch manuell über Setup.exe passieren. Und zu der Vereinheitlichung der Speicherorte von Konfigurationen: MS gibt seit Ewigkeiten Guidelines vor, aber kaum einer hält sich dran. Speicherorte zu erzwingen funktioniert auch nur bedingt, da ja generell das gesamte Dateisystem bis auf ein paar Ausnahmen im Windows-Ordner und "System Volume Information" für Programme und User mit Admin-Rechten zugreifbar sind. Mach dort Einschränkungen und die User und Softwarehersteller werden dich verfluchen weil 70% der im Moment erhältlichen Software nicht mehr funktionieren würde.
 
Nochmal eine Sache bzgl. Bedienung, auf meinem Notebook mit einem Multitouch Touchpad lässt sich Windows 8 sehr gut bedienen. Mit einer Maus geht es definitiv schlechter.
 
@Knerd: Es funktioniert auch schön mit der Maus. :-D Die Apps, welche oben genannt wurden, habe bzw. finde ich in "meinem" Store nicht..und kann man gar nicht mehr die Metro Gruppen, benennen?
 
@mApple: Doch :)
 
@Knerd: Dann kläre mich mal bitte auf, iwie klappt das nicht, wie ich das gefunden habe. :/
 
@mApple: Unten Links auf das Minus>Gruppe wählen>Rechts Klick>Gruppe benennen.
 
@Knerd: Danke! Das muss auch einem erstmal gesagt werden, dass man die Übersicht (rauszoomen) nehmen muss. Und das "Minus" ist rechts unten ;)
 
@mApple: Mit nem Multitouchpad geht das auch über die normale Zoom Geste vom Smartphone ;)
 
@Knerd: Pinch-to-zoom, ich weiß, da ich kein Multitouch habe, sondern nur ein 4 Jahre altes Notebook, muss ich es so machen. Aber es geht glaube ich auch CTRL+ - oder CTRL+MWHEELUP/DOWN bin mir das nicht mehr so sicher gerade^^
 
@mApple: Mir ladde, hab MultiTouch :P Auf beiden Notebooks, eins von Ende 2010 und eins Anfang 2012.
 
"Flashlight" sollte für den Desktop in "Flashbang" umbenannt werden.
 
Sind im Store eigentlich nur "Metro"-Apps oder werden dort auch übliche Dektopanwendungen gelistet? Wenn es dort nur Metro Apps gibt denk ich werd ich wirklich von Windows abschied nehmen (müssen), da ich schätze, dass sich dann immer mehr der bisherigen Programme gewzungen sehen werden sich als Metroapp neu zu erfinden um im Store zu landen, auf den verstärkt das Augenmerk gerichtet wird. Und darauf irgendwann zurechtekrüppelte Apps nutzen zu müssen weil immer mehr heutige Projekte dichtmachen, darauf hab ich keine Lust.. oder ist das blanke Paranoia?
 
@lutschboy: Im Store sind ebenso schon ein paar Desktopanwendungen gelistet. Aber wie gesagt, man kann ja auch gut ohne den Store, keinen Grund zur Panik. Verstehe die Aufregung manch anderer überhaupt gar nicht.
 
@TheBNY: Ich red ja von der Zukunft. Gäb es keine Desktopanwendungen im Store, wäre klar, dass der Trend hin zu reinen Apps geht, und die werden wohl lange nicht so umfangreich sein wie klassische Anwendungen. Mit Panik hat das 0,0 zu tun wenn ich sag dass ich das mit Sorge betrachte bzw darauf keine Lust hab. Insofern verstehe ich die Panikunterstellung mancher nicht ;)
 
kann man win8 nicht in ruhe sterben lassen? :|
 
Hab Win 8 seit heute drauf und nur auf dem Desktop. Startmenü wiederhergestellt. Metro benutze ich gar nicht, deswegen finde ich Windows 8 gar nicht so schlecht.
 
@iWindroid8: Und was ist dann der Unterschied zu Win7??? Ich hab's seit ner Stunde drauf und bin wirklich sprachlos, wie man soein unintuitives, hässliches und nichtsbringendes BS rausbringen konnte. die Suche findet oft nichts, die app-Bedienung an sich läuft sau hakelig (man kommt oft nicht zurück und muss wieder von vorne starten) und ohnehin landet man immer wieder auf dem Desktop der ohne Aero mal ziemlisch besch. aussieht. Verbesserungen auf dem Desktop hab ich bisher wirklich keine entdeckt. Was bleibt denn da? Startmenü wiederherstellen, lol ja dann hab ich wieder win7, na super,...... ich teste nochmal 1-2 Tage, aber nach meinem ersten Eindruck wird mein Backup bald zurückgespielt.....
 
@bowflow: Das ist ja dass schlimme an Windows - die Suchfunktion findet nur dann etwas, wenn sie mal einen guten Tag hat.. Ich hatte schon oft dinge gesucht - aber mit der Windows suche keinen erfolg - und beim manuellen suchen hab ich es dann gefunden.. Anstatt solche dinge bei Windows erst mal zu verbessern, beginnt mal lieber damit, das rad neu zu erfinden..
 
@bowflow: Es wurden schon einige Dinge auf dem Desktop geändert. Metro ist nicht die einzige Neuerung.
 
@bowflow: Der krasseste Unterschied ist die Performance und für mich auch der einzigste Grund abzugraden... schau mal hier: http://goo.gl/vOEY4
 
Hah Win 8 flutscht. hab sogar meine Gadgets wieder zum laufen gebracht. ^_^
 
@Aerith: wie hast sie denn wieder zum laufen gebracht ? ich denke sie werden nicht mehr unterstützt ?
 
@Horstnotfound: ich hab woanderst gelesen das man die Komponenten von Windows 7 rüberkopieren kann.. :S
 
@Natenjo: Yup. Läuft aber ned wirklich bugfrei. Schätz mal das es ohnehin nur ne Frage der zeit ist bis MS diesen Work-Around verhindert.
 
@Aerith: naja ich finde es sowieso sehr intressant das man komponenten von früheren windows versionen herüberkopieren muss, welche damals mit ein verkaufsargument waren (bei vista/win7...)
 
@Natenjo: Naja Konzepte werden kreiert und wieder verworfen. Ist ganz normal.
 
Trusted Computing 2.0 und Secure Boot http://www.lightbluetouchpaper.org/2011/09/20/trusted-computing-2-0/ - Weitere Infos unter http://www.lafkon.net/tc/
 
Ich benutze gerne schon einige Apps. Besonder die XBox Apps, XBox Musik, XBox Spiele und Xbox Video, Mail App, Nachrichten, News, Sport, Mein Prospekt, Cocktail Flow... Bin wirklich gespannt, was noch an Apps erscheinen. Es kommen täglich neue Apps in den Store.
 
Ist das bei euch auch so, dass unter "Soziales Netzwerk" zwar zwei Twitter-Apps mit Bild zu sehen sind, beim Klick auf den eigentlichen Rubriknamen teilt mir der Store hingegen mit, dass es keine Apps gibt. Und auch wenn ich nach MetroTwit suche, dann finde ich diese App nicht im Store. Ich muss dann erst den Umweg über den Internet Explorer gehen, dort dann die Webansicht des Stores öffnen und von dort aus in den eigentlichen Store wechseln. Danke vorab für eure Erfahrungen!
 
@BuZZer: Keine Probleme hier. Bei mir werden einige Apps unter Soziale Netzwerke angezeigt. Kann die auch ganz normal installieren.
 
@BVB09Fan1986: Danke für dein Feedback! Echt komisch, bei mir wird dort nichts angezeigt. Alle anderen Rubriken funktionieren aber...
 
@BVB09Fan1986: Nachtrag: Die Option "Apps in bevorzugter Sprache schneller finden" war aktiviert. Nachdem ich sie ausgeschaltet habe, findet er jetzt mehr Apps.
 
Metro macht am Desktop nur bedingt Sinn. Außer man hätte ein Surface Tablet oder ein Nokia Smartphone, weil dann die Kacheln synchronisiert werden. Das wäre wohl ein Kaufgrund für eines dieser Geräte...
 
kann es sein dass der marktplatz noch weniger anwendungen anbietet, als die DP?
 
Ich glaube sogar das man später ganze Programme wie Photoshop oder komplette Spiele über den Appstore bekommen wird. Denn sonst würde das ja alles keinen Sinn ergeben. Warum findet Newell den Windows 8 so schlimm ? Sieht der etwa demnächst einen neuen Konkurrenten für Steam in Windows 8 ?
 
Gut, dass Winfure auch kritische Artikel zu Windows 8 verfasst.
Als Windows 8 Nutzer seit letztem Herbst, wird man in den Kommentaren ja oft verhöhnt, wenn man "Ex-Mentro" kritisiert.
 
Der Store ist die größte Frechheit dieses miserablen Betriebssystems. Habe den Store auch getestet. Qualität der Apps ist absolut indiskutabel. Selbst wenn man sich von einem BS nur bespaasesn will, dieses Apps sind einfach grottenschlecht gemacht. Und die Tatsache, das ich auf dem Desktop Apps bekomme, die nicht nur schlecht sondern auch für den Tablett gemacht worden sind, da frage ich mich ob die bei MS noch ganz beisammen sind. Der Autor meint, auf Metro könne man getrost verzichten. Ich frage mich ist eine PR-Aktion, oder wozu dieser bis jetzt nichts sagende Blog, der keiner ist. Auf Metro kann man nicht verzichten, das wird für essentielle Aufgaben benötigt. Das sollte man auch genauso sagen, und nicht hier eine Blümchenwelt vorgaukeln. Und das soll ein Test sein?
 
Nach der Installation habe ich alle Apps und die App-Store-App (^^) sofort entfernt. Dann lässt sich alles viel besser einrichten und mit wichtigen Links bestücken. Gegen die Wörter App und Gadged reagiere ich nach wie vor allergisch. Die Namen der Beispiel-Appletten sagen doch eigentlich alles: Wer mich anklickt verschwendet Lebenszeit und Credits, mal vom selbstauferlegten Datenschutz ganz zu schweigen. Klar wird es eine unter hundert Anwendungen in die Herzen der User schaffen, ob man sich die Vorschläge von MS antut liegt wirklich in der Hand des Anwenders und solange die Anne "pssst" ist, ist alles gut. Unikate wird es laut Kristallkugel nicht geben bzw. ist es dann doch wieder eine neuerdings sogenannte Desktop-Anwendung. ;)
 
Welche Intelligenzbestie kommt auf so einen Titel? "Senf 8" - entweder sieht dahinter jmd einen tiefgründigeren Sinn, spielt auf einen Insider an oder hat einfach nur beschissenen Humor.
Ehrlich mal, SENF 8? Das würde nicht mal die BILD Zeitung bringen und die steht bzgl Niveau ganz unten auf der Liste.
 
@d1ps3t: Die Bedeutung der Redensart "Seinen Senf dazugeben" ist dir aber geläufig? Und wofür die "8" steht sollte auch noch rauszufinden sein. *Edit* Habe sogar ich kapiert, obwohl in meiner Gegend der Ausdruck "Sempft" bevorzugt gebraucht wird. :-)
 
@noComment: immer gut einen Captain hier zu haben, aber dieses Mal scheint es echt nötig gewesen zu sein. Gute Arbeit, Captain!
 
@Ertel: Was raus muss, muss raus. Geht dir aber offensichtlich genauso.
 
@noComment: habe ich ernst gemeint und dir ein + gegeben.
 
@Ertel: Verzeihung. Habe ich dann wohl falsch verstanden.
 
@d1ps3t: Geh doch in den Keller - du weißt schon zu welchem Zweck ^^
 
Hallo zusammen,

ich habe noch eine leider unnötig komplizierte Eigenschaft entdeckt.
Leider....

Ich habe an meinem Anlage ein Stereo Blutooth Audio Empfänger angeschlossen und auf meinem Laptop (mit win8) gleich verbunden.

Wen ich nun ne Serie schau oder Musik hören will, schalte ich das Laptop ein, verbinde mich mit dem Gerät und lasse die Musik laufen.

Nun gibt es kein "Verbinden" Button für Bluetoothgeräte.
Entweder das System verbindet automatisch oder ich muss das Gerät löschen und wieder verbinden.

Zudem stellt Win8 beim Verbinden die Audioeinstellungen nicht automatisch auf Bluetooth Audio um.
Somit muss ich den Desktop aufrufen und alles manuell ändern.

Ich weiß Win8 ist noch nicht ausgegoren und jeden Unternehmen bringt Betaversionen als Vollversionen auf den Markt, aber wenn Win8 explizit für Tablets programmiert wurde, sollte Bluetooth eine wichtige Funktion darstellen.

Alles entwickelt sich doch Richtung Funkverbindungen.
Sowas kann ich dann nicht wirklich nachvollziehen.
Wie sieht es bei euch aus?

Edit: Wie sieht das der Autor der "Kolumne"?
Nutzt du die Bluetoothverbindung oder andere Funktverbindungen mit dem Tablet oder dam Smartphone oder wohlmöglich sogar mit dem Desktop`?
 
Das ist wohl mehr ein Tutorial für blutiger Anfänger, das Schritt für Schritt eine eigentlich sehr intuitive UI erklärt. Wie bedient man einen Scrollbalken? Aha. Ich hatte einen "Erfahrungsbericht" erwartet, etwas tiefgründiges und nicht... das Wort muss ich leider immer und immer wieder bemühen... eine in infantiler Sprache verfasste Gebrauchsanweisung. Bei allem Respekt. No Offense.
 
@xploit: hast du eigentlich schon verstanden wieso nur im Startmenu automatisches Scrollen aktiviert ist und in allen Apps man dies per Mausrad oder per Scrollbalken machen muss? Entweder man hat das vergessen oder man wollte soviele Usabillitybrüche ins System bringen wie es nur geht.
 
Naja ein großer erfolg wird Windows 8 meiner meinung wohl nicht.Kaufen werde ich Windows 8 trotzdem,weil ich neugirig bin was es alles kann.Sollte es mir nicht gefallen,schmeiße ich es wieder runter und Insterliere wieder Windows 7.
 
Tut mir leid liebes Winfuture Team, aber dies ist wieder einmal ein typischer Bericht eines Nerds... Was für in gilt, sollte auch für die restliche Menge gelten. Ich kenne sooooo viele Leute, die sich eine Supermaschine gekauft hatten, aber zwecks wenig Zeit/Interesse nur IrfanView + Standard Office drauf gemacht haben. Das lästige Suchen (schon der Download Bereich ChipSeite ist Ihnen zu kompiziert), schreckt eher ab. Darum bin ich PRO STORE (für Nerds kann es auch einen NERD-store geben..)
 
@AlexKeller: Das finde ich auch. Wobei ich mir natürlich auch Desktop Programme im Store wünschen würde incl Autoupdates. Da will sich der PC als Spitze der Konsumer IT behaupten und dann geht alles so unglaublich umständlich. Für sehr viele dinge nehm ich mittlerweile sogar das Smartphone/Tablet lieber als den PC, weil die Oberflächen einfach viel durchdachter und direkter sind - hier ist vieles deutlich weiter entwickelt. Da kann ich meist die selben dinge in der halben Zeit erledigen und bekomm sogar meldungen wenn das Gerät "aus" ist, ja wahnsinn... Der PC fühlt sich immer mehr wie ein schwerfälliger IT Dino an. Wenn es Microsoft nicht schafft, selbst die offensichtlichsten dinge die die Bedienbarkeit enorm erleichtern würden zu integrieren, dann seh ich schwarz für Microsoft.
 
"Dieser Blog-Beitrag repräsentiert ausschließlich die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig jene der WinFuture-Redaktion." Als ob ihr bei anderen Beiträgen bezüglich einer Veröffentlichung demokratisch in der Redaktion abstimmen lassen würdet ^^ Macht euch nicht lächerlich, mit solchen Formulierungen. Jedes Medium setzt sich aus der Summe von sich mehr oder weniger stark unterscheidenden Einzelmeinungen zusammen. PS: Ich fand den Artikel übrigens treffend.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles