Logitech stellt eine abwaschbare Tastatur vor

Der Peripherie-Hersteller Logitech hat eine neue Tastatur angekündigt, die der Nutzer problemlos abwaschen kann. Diese soll nicht nur die Reinigung mit einem feuchten Tuch überstehen, sondern auch das Abspülen unter einem Wasserhahn, teilte das ... mehr... Tastatur, Keyboard, Logitech, Washable Keyboard K310 Tastatur, Keyboard, Logitech, Washable Keyboard K310

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So eine hätte Ich auch gerne! Da kann endlich reichlich Kaffee in die Tastatur laufen, und sie gibt trotzdem nicht den ugs. Geist auf. Für meinen Arbeitgeber ist das ganze auch eine günstige Investition, da er die offizielle Mittagspause einsparen kann (der Weg zum Metzger um die Ecke ist nämlich weniger zeitaufwändig).
 
@Graue Maus: Einfach kein Kaffee trinken neben der Tastatur? Es gibt ja auch so Flaschen/Tassen, die man zu machen kann. Ich benutze nur solche Sachen am Arbeitstisch. Ist ne günstigere Investition.
 
@s3m1h-44: Wäre halt nur blöd, wenn man vergißt besagte Flaschen/Tassen zu verschließen! Bekanntlich geht es im Büro hektisch zu.
 
@Graue Maus: Schon mal was von Arbeitszeitgesetz gehört? Da ist eine 30-minütige Pause bei höchstens 6h Arbeit vorgeschrieben. Darüber sogar 1h. Also nix mit einsparen. Zumal ich essen am Arbeitsplatz generell nicht so prall finde.
 
@tommy1977: Ja! Aber ich kenne auch Behördenleiter, die nur 30 Minuten Pause inkl. Fußweg zur Kantine genehmigen (dummerweise muß gestochen werden), wo besagte halbe Stunde allein schon für Hin- und Rückweg drauf gehen (und im Endeffekt die Nahrungseinnahme jede/r aus seinem/ihrem Zeitkonto zuschießen darf (wo logischer Weise dann relativ viele den Weg zum nächsten Metzger, Bäcker usw. suchen und Ihr Mittagessen zwischen Tür und Angel im Büro stattfindet)).
 
@tommy1977: Ich glaube du solltest dich mal informieren. Ich lasse jetzt mal Jugend- und Azubiregelungen außen vor: Gesetzlich vorgeschriebene Ruhezeiten (Pausen) sind folgende: bis 9h Arbeitszeit/Tag - 30min, über 9h Arbeitszeit/Tag - 45min. Pausen sind jeweils aufteilbar in 15min Happen. Länger als 6h am Stück ohne Pause ist nicht zulässig.
 
@cyberathlete: Hätte ich das doch vor 8 Monaten gelesen. Ich hätte meine Schichtleiterin sowas von zur Sau gemacht, die F****!
 
@s3m1h-44: man kann sich auch vorher über arbeitsgesetze informieren und muss nicht warten bis das irgendwer im internet postet.
 
@cyberathlete: Naja, so ganz falsch lag ich ja nicht. Grundtenor sollte aber auch nur sein, dass eine Pause spätestens nach 6h zu gewähren ist.
 
@tommy1977: Wenn du dich auf das Jugendarbeitsschutzgesetz beziehst hast du recht ;)
 
Ja, das wre praktisch bei meinem Microsoft ARC Keyboard, was nu aufgrund einer dreiviertel Tasse Kaffee das zeitliche gesegnet hat -.- *snüff*
 
Eine Tastatur die nicht dreckig wird währe aber besser...Eigentlich könnten Wasserdichte Geräte mal zum Standert werden!
 
Kann mein Thinkpad schon lange :P Muss es auch bei meinen linken händen-.-
 
@Oruam: Meins auch. Finds besonders gut, dass die Abflusslöcher auf der Unterseite des ThinkPads auch mit einem entsprechenden Wassertropfen-Symbol gekennzeichnet sind :)
 
@DennisMoore: haha, die symbole habe ich erst jetzt gesehen. Die Thinkpad Tastaturen sind sowieso Hammer.
 
@Oruam: dann kippen wir doch mal über das ach so tolle Thinkpad Kaffee mit Milch und zucker und spülen die dann sorgfältig unter dem Wasserhahn ab. Meine logitech G19 hat auch Abflusslöcher aber das trau ich der Tastatur nicht zu. ihr dürft es ja gerne mal testen
 
Die Tasten sehen mir aber viel zu rund aus, trifft nicht so meinen Geschmack. Aber Logitech sollte aufpassen, sonst werden sie wegen den Rundungen noch von Apple verklagt ;)
 
@trødler: Die Frage ist auch, wie sich die Tastatur tippt.
 
@F98: Steht doch oben, dass sich diese Tastatur vom Tippgefühl her nicht von herkömmlichen unterscheiden soll.
 
Meine Erfahrung ist, dass die Apple Alu-Keyboards am wenigsten aushalten. Meins hat die erste Tasse Kaffee nicht überlebt. Mein Logitech Illuminated Keyboard hat immerin schon eine Tasse Kaffe und 2 Colagläser überlebt und geht immer noch und davor die Sharkoon Luminous I Tastatur hat Jahrelang (ich glaub über 8 Jahre) alles gefressen, was sich über ihr ergoss. Und ist letzten Endes an nem Kabelbruch gestorben :(
 
@LoD14: Die stinknormale Cherry G83-6105 kann ich auch nur wärmstens empfehlen. Wenn da mal was reinläuft, kann man zur Not problemlos jede Taste einzeln abnehmen und reinigen. Und die Kontakte sind übereinanderliegende Schichten aus entsprechend beschichtetem Kunststoff, die problemlos unter warmem Wasser gereinigt werden können. Die Tasten in eine Socke und einmal mit in die Waschmaschine, und schon sind die wie am ersten Tag. Oder eine Rund in die Geschirrspülmaschine, funktioniert genauso gut. ;)
 
@DON666: Schon, ist aber doch recht mühselig und zeitaufwändig die ganzen Tasten raus- und reinzufummeln, vor allem wenn man wie ich ein wenig schusselig und ungeduldig ist
 
@jigsaw: das machst du ja nicht jede woche. vielleicht 1-2 mal im jahr. und dann lieber 10 Minuten frimeln als wieder 50€ für ne tastatur ausgeben. wenn du zu faul bist die auseinander zu nehmen, ich hab die immer in ne schüssel mit destiliertem wasser geworfen.
 
@jigsaw: Nö, das ist bei dem Modell kein Problem, da gibt's auch keine Federn oder so. Wenn man natürlich öfter die Tastatur vollsifft, ist das keine Lösung, da hast du Recht. Ich meinte auch eher den normalen "Notfall", und da geht die Cherry zumindest nicht gleich übern Jordan.
 
@LoD14: Also bei Deiner "feuchten Umgebung" würde ich mir eher nicht Gedanken um eine Tastatur machen, sondern eher welche Flüssigkeiten nicht in deren Nähe gehören.
 
@LoD14: Die Standard HP Tastaturen welche die mit all ihren Business PCs ausliefern haben bei uns schon mehrere Gänge in der Spülmaschine überlebt. Natürlich ohne Reiniger und mit niedriger Temperatur, aber komplett mit Kabel und Elektronik. Mann muss sie nur danach 3 Tage auf der Fensterbank trocknen lassen bevor man sie wieder anschließt. Sind dann wie neu.
 
Ein Grund weniger regelmäßig eine neue Tastatur kaufen zu müssen.
Wie oft kann man das Ding denn Waschen? :)
 
@gustle: stimmt, aber wie gut tippt es sich auf dieser tastatur? sieht sehr nach niedrig anschlag und hat alleine deswegen bei mir schon verloren.
 
Eine gepolsterte Tastaur wäre noch besser, ein Kollege haut sich das Ding öfters mal in seiner Verzweiflung so vor die Stirn dass man die Abdrücke der Tasten sieht :D
 
@jigsaw: leg ihm doch ein brett daneben, dann kann er das für den kopf nehmen ^^
 
@Lindheimer: Jetzt isser beleidigt, er hat das hier gelesen, mich als Ar*** tituliert und redet nicht mehr mit mir :D
 
@jigsaw: ohh war doch nur spaß ich frag mich nur wie man sich und seiner hardware sowas überhaupt antun kann.
 
@Lindheimer: Ist ja nicht "seine" sondern der Firma... ^^
 
Na da hat so manch einsamer Mann ja endlich keine klebrige Tastatur mehr :-D
 
@sushilange2: man soll ja auch geschützt tippen.
 
@sushilange2: http://strcat.de/blog/uploads/p5170002.jpg
 
@sushilange2: Fehlt nur noch die entsprechende Maus dazu,... dann klappts auch mit der "Girl next door". *lol*
 
gefaellt mir sehr gut :)
 
Wer macht den Härtetest und geht mit dieser Tastatur zu einer FastFood Kette und lässt eine ganze Schulklasse drüber essen?! :)
 
Wasserdicht und mit Lotus-Effekt, das wär mal was :-)
 
Schade. Scheint nicht Spülmaschinengeeignet zu sein.
 
@karstenschilder: Nimmste die hier -> http://tinyurl.com/8cnwtxy ... Aber auch da muss man aufpassen dass der USB-Stecker nicht nass wird. Am besten vor dem Waschgang in eine Plastikfolie einwickeln oder einen Gefrierbeutel drumrum machen und wasserdicht verschließen.
 
Das Ganze jetzt noch mit einem anderen Layout. Ich brauch einfach die große Enter-Taste.
 
@hhgs: Die solltest du auch bekommen. Auf den Bildern ist ja nur die Qwerty bis jetzt zu sehen. Die Qwertz Versionen von Logitech hatten bis jetzt immer große Enter-Tasten.
 
Best Invention ever! Wenn ich alle 250 Tastaturen auf der Arbeit gegen diese Dinger austausche habe ich endlich einen Nerv-Faktor weniger, wenn mal wieder ein Kollege "nix gemacht hat", aber wie aus heiterem Himmel plötzlich koffeinhaltige Flüssigkeiten aus der Tastatur laufen! ;-P
 
Konkurrenz zu PEARL :)
 
@tomsan: Ähem, PEARL ist *hüstel* konkurrenzlos ;-)
 
Hm, naja, eine G15 Refresh oder G19 kann man zugegeben nicht unter Wasser tauchen und ist damit nicht direkt Wasserdicht, dennoch kann man schonmal das ein oder andere Getränk drüber laufen lassen, da passiert nichts. Meine alte G15 Refresh hat 7 Getränke ausgehalten, und ist nur deshalb drauf gegangen weil das letzte dann doch in den Spalt um das Display eingedrungen ist. Zu dem Zeitpunkt hatte sie aber schon einiges mitgemacht und war schon recht alt. Meine G19 hat auch schon einen Kaffe und ein Wasser ertragen und läuft noch einwandfrei.
Bin damit schon höchst zufrieden. Alle paar Wochen/Monate mal die Tasten herausnehmen und ordentlich reinigen, das reicht dann.
 
@DeMoriaan: guck mal unter die Tastatur .. die hat Abflusslöcher für solche Eventualitäten ;) Die absichtlich mit wasser spülen würde ich jedoch auch nicht :P
 
@coi: Nein, die hat Abflusslöcher? Nein, ernsthaft, das is mir schon klar.
 
Für mich interessant: In wieweit kann man die Tastatur denn im medizinischen Bereich nutzen? Sprich Hygienefähigkeit, Oberflächendesinfektion? Laserdruck ist ja schon etwas, aber auch nischenfreie Tasten?
 
@Benerik: Da würde ich dir eher speziell dafür ausgelegte Tastaturen wie z.B. die von Active Key empfehlen
 
@jigsaw: danke für den Tip! Der Preis ist zwar doch höher, aber daher ist man auf der sichereren Seite - natürlich zum Wohle des Patienten.
 
@Benerik: Und ob man die auch generell in einer doch feuchteren Umgebung gut nutzen kann. "Unter Wasser zu Reinigen" und "auch mit Wasser/unter Wasser nutzbar" sind dann auch wieder 2 paar Schuhe.

Denke da vor allen an Bereiche in denen viel Wasser auf den Arbeitsflächen sein können wie Aquarien, auf dem Boot bei Expeditionen usw. Entsprechend abgedichtet stellt die USB Schnittstelle kein Problem dar aber die Tastaturen verursachen leider dann doch Probleme weil Wasser/Feuchtigkeit im Gehäuse die Kontakte falsch oder fehlerhaft reagieren lässt...
 
Super Idee, jetzt bitte noch eine solche Tastatur die beleuchtet ist.
Davon gibt es eh viel zu wenige und auch davon zuviel billigschrott.
Die beleuchteten von Logitech sind super, lieben Ingeneure macht die bitte auch noch waschbar! Waere mit auch 100€ wert!
 
Das ist was für Pornofreunde.
 
@jediknight: hat mich gewundert, dass es so lange gedauert hat, bis dieser Kommentar kam ;-) - gibt n Plus von mir! :D
 
@Mastawilli: lange ?? re:09
 
Ich find das sollte man nicht unterschätzen. Tastaturen sind wahre Tummelplätze für Keime und Bakterien aller Art. Eine solche abwaschbare Tastatur bringt vor allem an Orten, wo die Hygiene eine besondere Rolle spielt, z.B. Krankenhäuser gewisse Vorteile.
 
@heresy: Dafür gibt es aber schon Speziallösungen. Die hier ist einfach nur für den Hausgebraucht gedacht.
 
@Dr. Alcome: Ja, teure Speziallösungen gibt es für vieles. ;o)
 
@heresy: Nun, im Krankenhaus als Patient kurz vor einer Operation erwarte ich aber auch solche Speziallösungen und nix Selbstgebasteltes.
 
Hmm meine Tastatur landet seit Jahren ab und zu mal im Geschirrspüler. Danach ist sie wieder wie neu.
 
Wer seine Technik richtig und regelmäßig pflegt, braucht keine abwaschbare Tastatur.
 
Der Preis scheint in Ordnung zu sein. Hoffentlich finde ich die mal irgendwo augestellt in nem Computerladen um mal zu schauen, wie man darauf tippen kann. Falls das in Ordnung ist, wird die ein Sofortkauf!
Hab zwar bisher nur einmal was in eine Tastatur reingekippt, allerdings esse ich auch am Schreibtisch. Und trotz aller Vorsicht landet ab und an doch mal was auf der Tastatur. Da ist so eine waschbare Tastatur natürlich erste Sahne. :)
 
zu teuer...hab hier seit fünf jahren ne standardtastatur vom fachhändler für 11,99€(es geht auch noch billiger) zu liegen, die auch schon alles mitgemacht hat und noch einwandfrei geht...werde mir wenn die kaputt gehen sollte wieder so eine holen, was aber nicht nötig sein wird, weil sowas bei komplettsystemen immer dabei ist...ps: ich schreibe absichtlich klein in foren...
 
Da wird sich meine Spülmaschine aber freuen :-P
 
Hab auch schon meine stink normale Tastatur in die Spühlmaschine getan. Sie hat es überlebt, ist super sauber. Hab nur den Stecker so eingepackt das kein Wasser dran kommt. Testen auf eigenen Gefahr und hinterher 3 Tage trocknen lassen, sonst könnte es nen kurzen geben^.
 
Noch ein paar Programmierbare tasten und das Ding ist gekauft.
 
Wenn die von Microsoft oder Cherry wäre, würde ich die sehr wahrscheinlich kaufen. Von Logitech bin ich in Sachen Tastaturen aber mittlerweile (leider!) geheilt.
 
Brotip:
Wenn man mal morgens nichts zu frühstücken findet, einfach Kaffee über die Tastatur kippen. Dieser fließt durch die Tasten und Löcher wieder unten raus und spült dabei alle nahrhaften Krümel und Essensreste mit, so dass man sich nur noch mit offenem Mund darunter stellen muss. Danach noch kurz die Tastatur mit Wasser abspülen und fertig!
 
Mir gefällt nicht dass die Tasten so abstehen und dass die Funktionstasten auf F1-F12 gelegt sind. Aber ansonsten eine gute Tastatur. Wenn ich eine Tastatur finden welche die zwei Punkte hat werde ich glücklich.
 
Ich verstehe nicht, wie man es schafft sich etwas über ein Eingabegerät zu leeren. Und grad jetzt steht ein Glas Eistee neben meiner Maus. Wie so oft. :)
 
@aixo: Trotzdem wirst du feststellen dass sowas fast jedem schonmal passiert ist oder irgendwann passieren wird, geht schneller als man denkt! ;)
 
Glaube kaum, dass Typen, die ihre Tastatur mit Pizzaresten und Instantkaffe besudeln, überhaupt ein Interesse daran haben, sie zu reinigen.
 
sowas braucht die Welt!!! Und nicht ständig Design Tastaturen und sobald da mal was Nass wird, gleich wgschmeissen. Die Tastatur ist ja bekannt als eine Bakterienschleuder, somit kann man sie jetzt regelmässig reinigen. Find ich gut die Idee
 
WASCHT EINFACH! Ganz ehrlich, die meisten Tastaturen lassen sich ziemlich problemlos einfach waschen. Solange kein Strom fließt sind die meisten Geräte ziemlich unempfindlich. Wichtig ist dann "nur" schnelles Trocknen, damit es nicht anfängt zu korrodieren.
Also fix auf die Heizung... Ich hab das im Laufe der Jahre schon oft gemacht und es gab nur einmal ein Problem mit einem USB Port in der Tastatur, der aber vermutlich eher in dem Moment als die Cola drübergeflossen ist kaputt gegangen ist..... Also ohne USB, kein Problem...... meine persönliche Erfahrung
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles