Google Nexus 7 wohl ab 1. September in Europa

Offiziell wurde das neue Google Nexus 7 Tablet noch nicht konkret für den europäischen Markt angekündigt, doch einige Händler verrieten jüngst, dass das Gerät wohl schon ab Anfang September in Kontinentaleuropa zu haben sein wird. mehr... Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Bildquelle: Google Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich gibt es bis dahin auch Magazine und Filme im O-Ton. Ansonsten wird's wohl der Nachfolger oder ein Ubuntu-Tablet in 2013.
 
@noneofthem: Ein Linux Tablet? Das ganze Terminal getippe mit einer virtuellen Tastatur? Viel Spaß.
 
@kubatsch007: seit 3jahren ubuntu im produktivem einsatz! Terminal-Getippe ist absolut nicht nötig.., man kann komplett drauf verzichten! Oder man benutzt es, um paar Sachen besser/schneller zu erledigen!
 
@Trimmi: Eine vernünftige ALSA Konfiguration ohne Terminal? Nur um mal ein Beispiel zu nennen.
 
@kubatsch007: dir ist schon klar, dass du jeden Befehl den du über das Terminal eintippst auch über die GUI machen kannst. So dämliche Aussagen langweilen mich hier nur noch ....
 
@FuWin: LOL. Das hättest du wohl gern. Das geht nicht mal bei OSX und das ist schon quasi maximal von der Konsole abstrahiert.
 
@DennisMoore: :facepalm: ... das kann nur jemand behaupten, der keine Ahnung hat was erst da eigentlich in eine Konsole tippt. Winfuture Niveau mal wieder.
 
@FuWin: Ich weiß genau was ich in eine Konsole tippe. Darum erlaube ich mir auch zu behaupten dass nicht alles was man in einer Konsole macht in irgendeiner GUI möglich ist. Weder bei LinuxGUIs, noch bei OSX, noch bei (und jetzt kommts): WINDOWS!!. Ja, bei Windows geht das auch nicht.
 
@DennisMoore: Jetzt bleibt halt mal gelassen, welcher Befehl soll das denn sein?
 
@Ertel: Nicht ein Befehl. Allein schon Befehlsketten die man durch Piping erstellen kann (manchmal muss) haben oft kein Äquivalent in der GUI. Ganz zu schweigen von den Systembefehlen und Kommandozeilentools die entweder gar kein Frontend in der GUI haben, oder ein unvollständiges. Das ist aber auf allen Systemen mehr oder weniger gleich.
 
@DennisMoore: Das Äquivalent zur Pipeline ist nach einander machen. Aber nennen kannst du auch keinen Befehl, k lassen wir das dann sein, das macht keinen Sinn.
 
@DennisMoore: Du hast schon recht, dass man viele Dinge in der Konsole effizienter machen kann, weil man der Maschine einfach viel direkter sagen kann was man von ihr will. Aber deine Behauptung es gäbe Dinge die in einer GUI nicht machbar sind, ist natürlich falsch, denn die GUI macht ja eigentlich auch nichts anderes als Konsolenbefehle auszuführen, nur eben grafisch aufbereitet. Worauf du letztlich hinauswillst ist, dass die Möglichkeiten die du in der Konsole nutzt in aller Regel nicht in der GUI sind, ok, aber dennoch wäre es prinzipiell möglich (z.B. wenn du die GUI selbst proggen würdest, was wäre dann nicht möglich?)
 
@mcbain: "Die GUI macht nichts anderes als die Konsolenbefehle, nur eben grafisch" ist richtig. Aber stellt sie auch ALLES zur Verfügung was die Konsole mit den Programmen so anstellen kann? Bedient sie alle Parameter die Befehl XYZ bereitstellt, oder nur die gebräuchlichsten? Nein. Das macht auch keinen Sinn. Auf keinem System.
 
Kein 3G? Dann lohnt es sich für mich nicht. Der Android Tablet Markt wird langsam unübersichtlich, da die Android Geschmacksmuster immer weniger werden (Ironie). Ich warte auf das Surface..........
 
@Cyberschlumpf: Haste kein Smartphone was Tethering kann?
 
Ich halte nix von Android solange keiner sich richtig um die Apps und das System kümmert also deswegen sage ich auch Surface und WP8!
 
@AssassiNEddI: Könntest du kurz erläutern was du mit "nicht richtig kümmern" meinst? Ernst gemeinte Frage meinerseits, keine Ironie!
 
@Smek: Apps werden nicht auf Viren, Malware etc... geprüft!

System Updates und Upgrades sind nur sehr selten bis nie!

Ich kenne Leute die haben seit 2 Jahren einen Androidphone und in diesen 2 Jahren haben die 2 oder 3 Updates von der ofiziellen Seite bekommen! Ich finde das ist viel zu mager!
 
@AssassiNEddI: Ich nutze seit 3 Jahren Android und hatte noch nie Probleme. Wenn ich überlege, wie häufig ich damals mit Windows den Rechner neu aufsetzen musste, bin ich doch ziemlich zufrieden mit Android. Zumal geht es hier um ein Nexus. Die bekommen die Updates immer zuerst, falls es dir entgangen ist. Ach ja. WP8 kommt nicht auf das Surface, sondern Windows 8 RT. Aber das nur am Rande...
 
@noneofthem: na du bist ja ganz ein heller! Ich weiss was auf Surface drauf kommt! <Gott sei Dank kein Android>
 
@AssassiNEddI: Apps werden nicht auf Viren und Malware geprüft? Woher hast du diese Information, diese ist nämlich falsch! Stichwort: Bouncer... Naja wenn du in einem Thread über eins der Nexus Geräte von Google dich beschwerst über den Softwaresupport, dann bist du sowieso ziemlich schlecht informiert. Was versprichst du dir von häufigen Updates?
 
& genau das ist der grund warum so viele gegen MS bashen,... weil leute ohne ahnung gegen Apple & Android bashen,... es gibt nicht viel was man gegen MS sagen kann und die meisten die irgendwas labern trollen nur an kleinen punkten rum die sie mal irgendwo gehört haben! genauso ist es aber auch bei Apple und Android! alle 3 Haben ihre Daseinsberechtigung und kämpfen mit ihren mitteln um den Markt! Es ist ne geschmackssache. Ich hab hier (beruflich) alle 3 Geräte (Apple, Android, und Windows 8 Pro sogar n WP7) jedes hat seine Stärken und jedes seine Schwächen! und die klügsten köpfe sind sich nicht einig was besser ist! also seid mal Friedlich und kauft euch was ihr wollt! Kritikpunkte dürfen gerne ausgetauscht werden! dann aber nicht -> bla ist eh viel besser!... sondern -> an bla stört mich im besonderen... (nen anderen störts nämlich nicht)!
 
@AssassiNEddI: Ich nehme mal an du meinst die herstellerspezifischen Updates (von Android)?! Das liegt dann zumeist an den Herstellern selbst. Man hat ja die Möglichkeit sich vorher zumindest tendenziell darüber zu informieren, welcher Hersteller besonders updatefreudig ist. Das ist dann einer der Vorteile des zugegeben stark fragmentierten Android-Marktes. Da die Nexus-Reihe in direkter Verbindung mit Google steht bekommt man, wie schon vom User "noneofthem" angemerkt, i.d.R. als erster die Updates. Was die Kontrolle des Play Stores seitens Google betrifft habe ich keine genaueren Informationen zur Verfahrensweise. Könnte mir aber vorstellen dass Malware durchaus gefiltert wird.
 
@AssassiNEddI: "Apps werden nicht auf Viren, Malware etc... geprüft!" Apps werden vor und nach dem Einstellen in den Google Play Store überprüft. Dazu werden die Apps auf Signaturen aus einer umfangreichen Datenbank überprüft und anschließend in einer Sandbox-Umgebung ausgeführt. Wenn die Apps ein Malware-ähnliches Verhalten an den Tag legen, werden sie gesperrt. Entwickler und deren Identitäten werden überprüft und gegebenfalls gesperrt. "System Updates und Upgrades sind nur sehr selten bis nie!" Ich habe schon immer die aktuellste Android-Version gehabt durch Flashen neuer Firmwares. Aber hier geht es ja nicht um's Flashen wirst du jetzt sagen. Dann kauf dir doch ein offizielles Google-Gerät und du wirst alle Updates rechtzeitig haben. Ach und nur zur Info: Du kommentierst unter einer News von einem offiziellem Google-Gerät also trifft das gar nicht zu, was du gesagt hast über Android-Updates.
 
Ich halte den Preis eher für ein Gerücht, solange die Preise des MS Surface ARM Version und des iPad Minis nicht offizell sind.
 
@Lastwebpage: Das ist der Preis, der auch woanders gilt. Die werden den kam so schnell wieder runtersetzen. Zudem ist das die 16 GB-Variante. Die kleinere Version wird dann wohl auch für 199 Euro angeboten werden. Die Frage ist, ob man hier dann auch noch den 25 Euro Gutschein für den Play Store bekommt, so wie in den Staaten.
 
Android + Nexus = GEKAUFT!!! :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Google Nexus 7 Preis-Check