Senf 8: Tag 1 - Windows 7 - The Final Countdown

Der erste Schritt ist vollbracht: Windows 8 funktioniert sauber auf dem Tablet, auch der Windows-To-Go-Stick wurde erstellt. Derzeit läuft der finale Countdown (diverse Backups, Entrümpeln der Festplatte etc.) für das Aufrüsten des Privatrechners. mehr... Tablet, Windows 8, Senf 8 Tablet, Windows 8, Senf 8 Tablet, Windows 8, Senf 8

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bleibt zu hoffen, das es hier ehrliche Erfahrungen zu lesen gibt und nicht alles durch die MS Brille. Bin aber Skeptisch
 
@Maik1000: Was ich bisher von witek gelesen habe sieht er imho sehr gut und braucht weder eine MS-, Apple-, Linux- oder sonst eine Brille ;-)
 
@jigsaw: So ist es, Danke für die Klarstellung. Meine bevorzugte Sicht ist jene des ganz normalen Anwenders. Ich finde es schlichtweg blöd, eine bestimmte Firma grundsätzlich gut oder schlecht zu finden. ("Sonst eine Brille" ist aber leider nicht richtig...)
 
@witek: jep, manchmal traut man sich auch garnicht mehr, irgendwas Positives zu sagen, ich wurde vor längerer Zeit mal innerhalb einer Woche zuerst als MS-Fanboy und dann als Apple-Jünger beschimpft :D
 
@jigsaw: Ja, das ist immer sehr witzig hier. :D
 
@jigsaw: Ja so ist das. Sobald man W8 gut findet lässt man sich was von MS auf schwätzen, muss alles neue haben, ist verblendet oder kaufts nur weils von MS ist. Generation Internet hat wohl sonst keine Probleme außer zu versuchen andere davon abzubringen etwas gut zu finden was sich nicht gut finden. Also ich hab besseres zu tun als mich überall da rum zu treiben wo das ict was ich nicht mag und den Leuten zu erzählen wie dumm sie doch sind und das dies und jenes Müll ist.
 
@witek: Klasse mal eine Sicht zu lesen die nicht nach dem Schema "Alles neue ist scheisse und früher war alles besser" oder "früher war alles schlecht - die zukunft ist super" vorgeht, sondern einfach neutral sagt, wie was passt....danke für die lektüre zum mittagessen...
 
@Maik1000: Glaube nicht, dass er das durch die MS Brille sieht. Habe ihn auch mal bei G+ abonniert gehabt, war eher immer Anti-Metro. Ich persönlich habe noch nie was gegen ein Upgrade von Windows gehabt! Aber Windows 8 macht es mir wirklich schwer. Das ist ganz böse Tablet-lastig. Ich bin eher ein Freund von schneller Bedienung, ohne dabei in meiner Arbeit gestört zu werden. Die Suchfunktionen im Startmenü sind z.B. super. Aber ab und zu möchte ich nebenbei noch meinen Desktop oder Anwendungen sehen. Ach, es gibt da so vieles. "Unser" Betrieb wird definitiv darauf verzichten!
 
@Maik1000: Damit stehst Du wahrlich nicht alleine (http://freies-in-wort-und-schrift.info/2012/08/19/routine/), zumal meine Wenigkeit als absoluter Purist in Sachen Computer (vom C=64 über den ATARI ST und DOS-kompatiblen 286 hin zum PC heutiger Bauart) bin und ich will mich einfach auch von Microsoft nicht 'zwingen' lassen, dieses BS zu verwenden. Natürlich werde ich es trotzdem, sobald es mir jemand aufs Auge drückt, ausprobieren ... aber wirklich arbeiten heisst für mich auch, die Kiste händisch zu beherrschen und NICHTS der Cloud zu überlassen. Diesen Blog werde ich aber weiter verfolgen.
 
@Maik1000: Leider sind die ehrlichen Erfahrungen nur schwer nachzuvollziehen. Jeder hat andere Anforderungen an Betriebssystem und Hardware. Um etwas auf einem Tablet installiertes Windows 8 zu sagen war der Test zu kurz. Am Desktop-PC wurden alle 3 Versionen ausführlich und intensiv auf einer eigenen Platte getestet. Mein persönliches Fazit kommt dem derStandard.at "Gefangen zwischen zwei Welten" sehr nahe. Für mich bleibt daher der eine Windows 8 Computer nur zu Lernzwecke um Probleme bei Kunden beheben zu können.
 
Ich finde Windows 8 läuft super und genauso gut wie Windows 7!
 
@windowsboy34: anscheinend nutzt du nur sehr wenige Funktionen sonst würde dir einiges fehlen in Win8...
 
@R-S: Was denn zum Beispiel?
 
@Chris81: z.B. Schattenkopien vermisse ich am dringendsten..
 
@R-S: http://blog.cwl.cc/2012/03/windows-8-file-history-is-new-new.html
 
@Knarzi: Kenne ich... Das neue Backup ist ja wohl ein schlechter Witz, Schattenkopien waren viel besser da sie auf Partitionsebene wirken.
 
@R-S: Tja, wie dumm, dass File History Shadow Copy verwendet und eigentlich nur ein Frontend ist.
 
@Knarzi: man könnte eher sagen ein dummes Frontend für dumme 0815 User, da ich meine gesamte Partition sichern möchte. Und nicht aufgrund von Bibliotheken und Datentypen... zudem kann diese Sicherungen niemand über Netzlaufwerk wiederherstellen... Win7 konnte man da wunderbar als kleinen File-Server einsetzen.
 
@R-S: Dann nimm Acronis :)
 
@GunZen: stimmt Acronis ist gut, kostet halt Geld.
 
@R-S: Ja ja, alle dumm die GUI nutzen. Weil nur wenn man dos mäßig arbeitet ist man der King und cool.
 
@Paradise: this! ^^ (finde ich auch immer äußerst lächerlich)
 
@Paradise: Wer dosmäßig arbeitet ist zu dumm die GUI zu bedienen ^^
 
@Paradise: Pahh! Nur mit der Powershell hat man den Längsten... ;)
 
@Knarzi: Also sitzen die meisten Programmierer in Afrika? *looool
 
@R-S: Dann nimm Clonezilla.
 
@windowsboy34: Ich durfte schon den neuen "Bluescreen" bestaunen, ich glaub ntfs.sys Fehler. Warum auch immer.
 
Da WinDVD 2010 mit Win8 inkompatibel ist, ist für mich ein totaler Umstieg sowieso nicht möglich. Naja und es gibt noch mehr Gründe die ein Umstieg unwahrscheinlich werden lassen...
 
@R-S: Es gibt andere DVD Player Software und vielleicht ja irgendwann sogar eine neue Version von WinDVD.
 
@R-S: Deine Argumentation ist so heftig wie mit Wattebällchen gegen eine Betonwand zu werfen.
 
Viel Glück :) Wird sehr Interessant und vllt eine oder andere Meinung ändern oder Bestätigen :)
 
@witek: Mach dir um die Hardware nicht so Sorgen, mein Rechner läuft auch rund mit alter HW. Ich sage nur X1950 ;)
 
@R-S: Was fehlt dir denn in Windows 8?
 
@windowsboy34: na sein Windows 7^^
 
Hab hier Windows 8 in der 90 Tage Version installiert. Bisher komme ich irgendwie nicht mit der ausgedachten Bedienung zurecht. Werde wohl noch ein bisschen üben...
 
@RedBullBF2: Ich arbeite seit der Beta nur noch damit und man gewöhnt sich wirklich verdammt schnell daran, wenn man es denn möchte. Würde zum Beispiel die Funktion mir Metro-Apps neben den Desktop zu heften nicht mehr hergeben. Im Büro klebt da der RDP-, zuhause der Twitter-Client am rand.
 
@Knarzi: Same here, nur dass bei mir Skype nebenan klebt ;)
 
@Ludacris: Ach deswegen kannste mit mir schreiben und zeitgleich hier kommentieren :D
 
@RedBullBF2: Spiel dich ein wenig herum damit, so kommt man am besten hinein :)
 
Ich hab ja ein Lumia 800 und möchte die Metro Oberfläche nicht mehr missen... aber beim täglichen Arbeiten wäre mir im Moment Win8 etwas zu umständlich. Meine Firma wird mit großer Wahrscheinlichkeit Win8 sowieso überspringen...
 
Finde die Senf X Serie super. Mach weiter so, witek. Irgendwas sagt mir, dass "Senf 8, Tag 8" das Serien-Finale sein wird ;-)
 
@algo: Ich finde überhaupt, dass zu jedem journalistischen Medium auch ein bisschen ein "eigene meinng", "Senf dazu", "was auch immer" gehört um das ganze ein wenig aufzulockern - von daher bin ich ganz froh dass witek auch mit an board ist
 
@Ludacris: Vorallem die Leute die sagen das er sich doch nur wichtig machen will, witek hat sicherlich in der Redaktion nachgefragt ob das OK ist.
 
Habe nen ähnlichen Rechner: selbe CPU aber Geforce GTX260 und seit Win7 auch 8 GB RAM. Der reicht immer noch für die meisten Spiele, ist also noch lange kein altes Eisen ;)
 
Ich finde ja Kommentare wie "Programm X läuft nicht unter Windows 8, deswegen steig ich nicht um" ganz witzig... Wieso dann nicht Programm Y benutzen? Außerdem dürfte es doch wohl jedem DAU klar sein, dass nicht alle Softwarehersteller bereits jetzt schon auf ein Betriebssystem umstellen, dass erst offiziell ab Oktober verkauft wird, oder?
 
@GunZen: es ist klar dass nicht unbedingt MS Schuld ist dass Programm X nicht mehr unter Win8 läuft und trotzdem verhindert es dass die Leute umsteigen. Und für manche Programme gibt es leider keine Alternative.
 
@R-S: Na ja, mit dem Argument kannste aber lange an einer Software kleben bleiben. Star Writer 1.0 für DOS (hat nichts mit Star Office oder Open Office zu tun) lief zuletzt auf DOS 6.22, erschienen in 1994. Irgendwann haben sich die Betroffenen dann doch mal eine andere Textverarbeitung gesucht.
 
@R-S: Das es wirklich keine Alternative gibt ist aber eher die Seltenheit. Bisher hab ich noch für jeden Schrott was anderes gefunden.
 
@GunZen: Genauso wie manche Leute eine Lieblingsautomarke haben, haben manche auch Lieblingssoftware die sie gern weiterverwenden wollen. Also wenn Win7 gut funktioniert und meine Lieblingssoftware auf dem neuen Win8 nicht richtig oder gar nicht läuft, dann spricht doch nichts dagegen deswegen einen Umstieg abzulehnen.
 
Der Redet so als wenn der Computer grad Neu erfunden wurde und die Leute total bescheuert sind und von nix ein Plan haben. Kannst du das mal lassen, das regt mich voll auf. -.-
 
@Renzhe: Du redest so, als ob dein IQ ähnlich deiner Körpertemperatur ist. Kannst du das mal lassen, das regt mich voll auf -.-
 
@ger_brian: -20° Kelvin? :D
 
@Knerd: mindestens :P
 
@ger_brian: hehe du hast mich sogar zum lachen gebracht, komm ich bin nicht so bekommst sogar ein + von mir. ;)
 
@Renzhe: Wie denn das? Hat er dich unter den Armen gekitzelt? Bei Affen soll das ja auch ganz gut funktionieren ;D
 
@bLu3t0oth: Bei Silberrücken wäre ich da vorsichtig *grööööhl
 
@ger_brian: Hier gibts so einige die unterm Gefrierpunkt liegen :-D
 
Was die Hardware angeht, ist der Rechner für absolut alles außer Gaming vollkommen schnell genug. ;-)
 
@der_ingo: Jop, ein Kumpel hat mich heute auch gefragt wegen nem Laptop für seine Mutter zum arbeiten, der war mehr als Overpowered :D
 
@der_ingo: win8 lief auch auf meinem 6 Jahre alten Notebook mit AMD Dualcore 1,6Ghz und 2GB Ram problemlos..
 
Ich war bisher eigentlich sehr skeptisch was Win 8 angeht. Gestern habe ich mir die Build 9200 auf die zweite Festplatte installiert. Anfangs halt nur aus Neugier.

Einen Tag habe ich gebraucht, um mich einzugewöhnen. War halt alles ungewöhnlich.

Anfangs war diese Kachelsache doch sehr ungewohnt. Aber ich habe mich dran gewöhnt und finde nur eigentlich eine Sache störend, das zwischendurch immer auf den Nicht Metro Desktop umgeschaltet werden muss. Aber das hat ja auch seinen Grund.

Ich möchte hier nicht, wie es mein Vorredner meinte, MS freundlich sein. Aber ich bin echt angenehm überrascht, wie flüssig das abläuft....
 
Nun mein erster test am Wochenende parralel zu Win7. Aufspielen und alles super. Win8 läuft. Gewöhnungsbedürftig aber nicht schlecht. Win7 geht gar nix mehr. Also beide Systeme ist wohl nix. Bootmanager ist echt sehr langsam. Werde es auch mal ne weile testen denke aber für nen SpielePc an dem auch Kinder Spielen ist Win8 nichts. Die Oberfläche ist einfach zu Kompliziert.
 
@Firetodusk: Gerade für Kinder ist doch Win8 supi, einfach ohne verschachtelte Menüs und was ist für Kinder da zu kompliziert?
 
@Knerd: Wenn du alles fertig installierst hast du sicher recht. Wenn sie aber selber downloaden. Installieren wollen und so Dinge. Nehme mal Minecraft einfach nur Texturpacks. Vergleiche mal die Arbeitsschritte jetzt und vorher. Dazu wie viele nicht benötigte Einträge er auf dem Desktop macht je nach Programm ( 7 alleine bei Irfanview ). Da sind schon ein paar Sachen die verwirren. Nichts richtig schlimmes aber eben nicht mehr so einfach wie davor. Ist zumindest meine Meinung. Werde es aber trotzdem drauflassen. Denke wie es wirklich ist sieht man erst nach längerem Gebrauch. Bis dahin kann es ja sein das ich meine Meinung in Bezug auf die Kids ändere.
 
@Firetodusk: Was meinst du mit hier was machen da was machen? Kinder sollen das Teil höchstens nutzen. Die sollen da nichts rum konfigurieren. Das ist ja grade der Gedanke hinter den Apps.
 
@Knerd: Wann hast den du angefangen mit dem PC :) ?
Gut die Kurzen 4 und 8 da gebe ich dir recht. Mit 11 und 14 denke ich kann jeder halbwegs begabte ein System aufstellen sofern er etwas Interesse daran hat. Wenn nicht dann wenigstens mal Programme installieren oder Konfigurieren. Kindern ein fertiges System hinstellen fördert weder Interesse noch Begabung.
 
@Firetodusk: Das stimmt, ich hab mit Windows 95 angefangen :D War damals 10 oder so ;)
 
@Firetodusk: ne freundin von mir erzählte letztens sie hätte einer familie dabei zugesehen wie sie sich bilder auf papier angesehen haben. die kleine tochter (etwa 6 kahre alt) hat auf dem foto mitm finger herumgewischt und war verwundert^^
man kann kindern mehr zutrauen als man meint, jedenfalls solange es nich analog ist.
 
Witek viel Spaß dabei :) Noch 5 Tage dann kann ich endlich auch auf Basis der RTM mitreden und nicht auf Basis der RP :)
 
@Knerd: dito :D
 
Kannst du auch mal beschreiben, wie du den Windows to go Stick gemacht hast?
das würde mich nämlich mal interessieren

Danke
 
@Traxterc3: Gibt's denn in der Enterprise da nicht einfach einen Menüpunkt in der Systemsteuerung oder so? Habe diese Version jetzt noch nicht getestet, aber das sollte normalerweise recht simpel funktionieren. Oder einfach mal "windows to go" in der Suchmaske direkt in Windows 8 eingeben... EDIT: Aber denk dran: Damit das Feature auch Spaß macht, sollte das schon alles über USB 3 laufen, sonst ist das sicher nicht so der Burner, was die Geschwindigkeit angeht.
 
@Traxterc3: In der Enterprise SKU gibt es den Windows To Go Creator, welches ein UI basiertes Tool zum Erstellen von Windows To Go Sticks ist. Anzumerken ist dabei, dass es bis jetzt nicht wirklich viele unterstützte USB Sticks gibt. Um dies wirklich produktiv zu nutzen sollte ggf. noch auf die passende USB Stick Hardware gewartet werden, denn die aktuellen sind nicht auf die heftige IO Last eines OS ausgelegt! ;)
 
Kann man Windows 8 einfach auf jedes Tablet installieren? iPad, Sony Tablet, 100 Euro Android Tablet?

Der To-Go Stick würde mich auch interessieren. Den Umzug würde ich dann auch wagen. :)
 
@WinMaker: Das geht nicht. Die Arm-Version von Windows 8 wird es nur vorinstalliert auf Windows 8 Tablets geben. Die kann man also überhaupt nicht selbst installieren. Die normale Windows 8 Version kann man auf jedem Tablet installieren, auf dem auch Windows 7 läuft (die x86 Geräte).
 
@Chris81: Seit wann gibt es Tablets wo Win7 installiert ist? Kenne nur Android und iOS Geräte. Gibt es da einen UNterscheid wegen der ARM und der Normalen meinetwegen Pro Version bzw. gibt es da dann etwas zu beachten?
 
@WinMaker: Ja, die Prozessorarchitektur. Beispiele für Tablets mit Windows 7: Samsung Slate, Dell Latitude ST, VIEWSONIC ViewPad10 oder Asus EeeSlate.
 
@WinMaker: Auf der ARM-Version laufen eben nur die Apps aus dem Appstore und keine normalen Windows-Programme.
 
Ich finde Senf eklig. Könnt ihr nicht eine vernünftige Bezeichnung nehmen? Anbieten würde sich beispielsweise "Kommentar" oder "Erfahrungsbericht". Dann würde man auch über Google gefunden, weil kein Mensch googelt "Senf".
 
@Memfis: Trotz das du keinen Senf magst musstest du Sprichwörtlich deinen Senf dazu geben :-P
 
@Memfis: Meerrettich dazu?
 
@Memfis: Aber der Ausdruck Senf passt nunmal perfekt zu Wittek. Er gibt ja selbigen gerne mal sinnloserweise dazu, wenn er sich mal wieder aus dem Redakteurshimmel in den Kommentarthread herablässt. Jaaaa, wir gemeinen WF-Nutzer dürfen das, aber ich finde die Redakteure dürfen nur gottesgleich wie durch Zauberhand Kommentare verschwinden lassen und sich nicht unters gemeine Volk mischen :-D
 
@Memfis: Obst und Gemüse dazu? (:
 
@bLu3t0oth: Vitamine würden hier vielleicht so manchem helfen :-)
 
Viele falschaussagen bezüglich Windows 2 Go.

Richtig: Nur Enterprise (offiziell). Es geht aber auch mit Core und Pro. Ich weiß bisher nur noch nicht wie es sich dann mit der aktivierung verhält.
Falsch: 1. Auch ohne USB Boot ist es mit Win8 möglich den Stick zu booten, dazu müssen die Windows 2 Go Einstellungen auf dem Win8 (normal) System nur aktiviert werden. Gemanaged wird das alles über den bootmgr. 2. Man kann den Store nutzen, dieser ist nur via GP gesperrt bzw. der defaultwert ist nicht mehr wie in den previews aktiv. 3. Man kann auf lokale Laufwerke zugreifen. U.U. liegt es bei dir an RAID treibern o. ä. Bei mir werden alle Laufwerke des lokalen Systems angezeigt - Dies kann man via GP natürlich auch einschränken (ClassIDs). 4. Mit der Final (im schnellen Test) habe ich es irgendwie hinbekommen das System zu verkorksen. - Das lokale System wurde mit den Daten von Win 2 go geladen! (alles lokale user accounts) - Das hat das Testsystem allerdings dann auch "geschrottet" da das normale system damit immer davon ausging es sei im Win 2 Go Modus. - Ich rate dir in jedem fall immer anständig herunterzufahren und keine mätzchen in dem betrieb zu machen. Frage: Ich installiere via DISM, wie hast du installiert? - Hier reichen auch vermutlich 8 GB ich habe immer einen 16GB stick genutzt. (keine internen beschränkungen vermutlich vorhanden und weniger hab ich nicht probiert).
 
@papus: Für die Verwendung von Windows To Go ist eine Enterprise Lizenz notwendig. Ist letztlich keine Software sondern eine Lizenz Beschränkung.
Wenn du deine Laufwerke sehen kannst, dann hast du nicht den supporteten Weg gewählt. Wenn du mit DISM arbeitest muss manuell verhindert werden, dass die lokalen Disks mit Laufwerksbuchstaben versehen werden. (Stw.: <SanPolicy>4</SanPolicy>) Dies hat Datenschutzgründe, denn wer möchte, dass sein CIO unternehmenskritische Daten auf dem Rechner im Internet Cafe zurücklässt?
 
Ich habe letzte kritisch Fragen, möchte davor aber anmerken: Mein neuer (und derzeit einziger aktiv genutzter) PC hat bereits WIndows 8 RTM drauf und ich bin sehr zufrieden.
Jetzt aber zu den Fragen:
1. Beim integrierten Brennprogramm kann ich die Geschwindigkeit nicht einstellen. Manchmal wäre tiefer besser. Wieso ist das so bzw kann ich die BRenngescwi. irgendwo einstellen?
2. Wenn ich mit rechts auf "Start" klicke (links unten) und dann als normaler User auf 'Device Manager', so kann ich nix ändern. Wieso kommt da keine UAC-Aufforderung? Oder wies kann ich die Einträge nicht optional als Admin starten?
3. Wenn ich bei TrueCryp grosse Dateien kopiere, sind meine 16 GB Ram sofort voll. DAs warschon auf früherem Rechner mit Win 7 (4 GB Ram) so. Der Taskmanager (auch wenn as ADmin gestartet) zeigt aber kein Programm mit besonders grossem Verbrauch an. Liegt es m Kopier-Mchanismus von Windows?
Die Fragen sind ernst gemeint und ich bin wirklich zu 95 % zufrieden mit Win8!
 
@Moshe: Zu 3 würde ich mal sagen Windows macht es richtig und nutzt den RAM. Nützt ja nichts 16GB zu haben und die Hälfte wird nicht genutzt.
 
@Moshe: Einige Dinge gingen schon unter Windows 7 ohne UAC. Du kannst aber einstellen das alles die UAC erfordert. Das geht so: Suche in Modern UI nach Benutzerkontensteuerung, da soltle das Programm "Einstellungen für die Benutzerkontensteuerung" kommen. Da kannst du die UAC hochstellen. EDIT: Oder du startest einfach das hier: "C:\Windows\System32\UserAccountControlSettings.exe"
 
@Knerd: Er meint ja er könne nichts ändern im Gerätemanager - also das er keine rechte hat aber UAC auch nicht fragt ob man sie ihm erteilen soll. Oder ist Win8 nun so clever und sagt gleich: nö den lassen wir mal besser nicht da dran *lol
 
@Paradise: Ah ok, hab ich falsch verstanden :D
 
@Moshe: Zu 1: Die Windows Brennfunktion ist eher rudimentär und nur dafür gedacht dass man überhaupt irgendwas auf Rohlinge draufbekommt. Die Einstellungen sind bewusst übersichtlich gehalten und daher gibts auch keine Geschwindigkeitseinstellung. Moderne Brenner können die optimale Geschwindigket ja eh schon selbst ermitteln. Zu 3: Windows liest die zu kopierenden Dateien in den RAM ein und schreibt sie von dort aus auf die Zielplatte. Darum ist die Auslastung höher. Generell nutzt Windows eh den kompletten RAM aus wenn er nicht von Anwendungen benötigt wird. Meist als Dateicache. In dem Fall sieht man das aber nicht an dem Auslastungsbalken im Taskmanager. Beim Kopieren schon.
 
Weiß eigentlich jemand, dass man jetzt auch bei einem Dual-Boot System mit Win7 und Win8 einen farblich schönen Screen bekommt bei dem man aussuchen kann welches OS gestartet werden soll? Leider bootet Win8 immer zuerst dadurch...
 
@b0a1337: Hab kein dual mehr. Aber normal kann man das doch in den erweiterten Einstellungen unter system startup (wies auf deutsch heißt weiß ich grad nicht) festlegen.
 
@Paradise:
Hatte leider noch keine Zeit mich da etwas durchzuforsten weil ich momentan kaum zu Hause bin aber danke dir, ich werde das mal testen.
 
@b0a1337: Ist da wo es bei W7 auch ist :-)
 
@b0a1337: z.B. im Desktop auf dem Explorer "Computer" mit Rechts anklicke, "Eigenschaften" wählen und rechts "Erweiterte Systemeinstellungen" wählen. Im unteren Bereich "Starten und Wiederherstellen" kann man dann wie in allen bisherigen den Dialog zum Auswählen des Standart OS öffnen. Alternativ kann man auch an der Konsole direkt mit BCDEdit die Einstellungen ändern oder mit EasyBCD aus dem Internet über eine GUI das System wählen.

Oder im Bootmenu direkt auf Optionen klicken und dort das Standart OS setzen.

Allerdings wird dann auch immer gleich das Grafische Interface des BootMenues entfernt....
 
ich hab kürzlich windows 8 auf nem zweitrechner an der arbeit installiert und erstmals ein bisschen damit gearbeitet. diese klicken-und-ziehen methode stört anfangs ziemlich. z.b. hat es eine weile gedauert, bis ich mich dran gewöhnt hab, den startbildschirm nach oben zu ziehen, um an die anmeldemaske zu kommen. anfangs hab ich nur drauf gestarrt und mich gewundert, wanns denn endlich weiter geht ^^ was mir sehr gut gefällt sind die vielen kleinen verbesserungen, z.b. der kopieren-dialog und auch die allgemeine performance. allerdings ist er stark eingebrochen, wenn ich acrobat x gestartet habe. das kann auch an fehlenden treibern oder so gelegen haben. was mir gar nicht gefällt ist das design. ich mag keine kantigen fenster und der aero-look fehlt mir auch. nur wie die schriften jetzt gerendert werden gefällt mir sehr gut. also ich werds machen wie immer: warten bis zum ersten service pack und dann nochmal über eine anschaffung nachdenken.
 
@Lindheimer: Wenn du beim Lockscreen einfach kurz die Enter Taste schlägst, dann muss man die Bewegung nicht machen :D
Ist mir aber auch als erstes negativ aufgefallen, dass Wischgesten mit der Maus keinen sonderlichen Spaß machen. Noch wenig allerdings Remote auf einem neuen Windows Testserver ;-)
 
@r3m4: win8 mit remote ist ein krampf :D
 
also ich selber hab jetzt Win 8 RTM seit fast einer Woche auf meinem Laptop und der ist nicht gerade sehr schnell und ich bin erstaunt, wie verdammt schnell W8 auf dem Laptop läuft und vorallem sehr stabil keine hänger oder sonst irgent etwas ..... ich glaube die haben unter der Haube extrem viel ausgemistet. Was mir auch gefällt ist, das W8 die Systemresourcen nicht oder kaum auslastet und sehr ruhig läuft. Und ich finde es auch gut, dass es kein Aero mehr gibt. MS hat meines erachtens nach ganze Arbeit geleistet, so dass W8 auch auf sehr schwache rechner läuft, wie es auch sein soll. Ich hatte vorher Ubuntu 12.04 drauf und da wurde mein Laptop richtig ausgelastet und war permanent warm und bei W8 ist mein Laptop nur noch lauwarm also kaum Belastung. Mir gefällt W8-weiter so, klar ist es etwas ungewähnlich wegen der Bedienung und Metro, aber ich glaube, so erging es mir, gewöhnt man sich ganz schnell dran und will es auch nicht mehr missen. Mein Laptop: Acer Aspire 5742Z also ein Pentium Dualcore der neuesten Generation, mit 4 GB Arbeitsspeicher, 320 GB FP und einer Intel HD Grafik.
 
@Faith: erst schreibst du, der Laptop sei nicht schnell und dann schreibst du, der Laptop sei aktuelle Generation. Was denn nun? Ist vielleicht kein Gaming-Bolide aber im Vergleich zu älteren Geräten doch schon recht fix...
 
@der_ingo: du hast Recht, aber gegenüber den i3 etc. ist der schon recht langsam- für mich reichts aber, da ich keine Spiele mach oder sonstwas, nur Internet und Mail.
 
also denkt der macher des videos, dass hier alle noch in die grundschule gehen oder warum spricht er so ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles