Nutzung von TV-Inhalten steigt durch Smartphones

Die Entwicklung der Internet-Nutzung in Deutschland verläuft weiterhin sehr dynamisch. Während die Nutzerzahlen weiter kräftig wachsen, legt insbesondere der mobile Zugriff auf die Kommunikations-Infrastruktur stark zu. Das geht aus der aktuellen ... mehr... Apple, Fernseher, LCD, Apple Tv, Smart TV, Apple A6 Bildquelle: Apple Apple, Fernseher, LCD, Apple Tv, Smart TV, Apple A6 Apple, Fernseher, LCD, Apple Tv, Smart TV, Apple A6 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da kann ich nur zustimmen^^ Gucke gerne auf dem Smartphone die Heute-Show aus dem ZDF , sowie "Nicht nachmachen". Verkürzt einem ungemein die Zugfahrt :D
 
Frage zum letzten Absatz: Damit ist bestimmt die durchschnittliche Nutzung pro Tag gemeint! 83min Internetzugang?! viel zu wenig..., aber 242min Fernsehen?! Hallo?! könnt ich mir nicht vorstellen...., gibt doch schon sau viele, die gar nicht mehr gucken, oder vielleicht mal ne Nachrichtensendung 30min.., so wie ich! oder?!
 
@Trimmi: du hast die Arbeitslosen und Hartz4-Empfänger vergessen, da gibts bestimmt einige die pushen die Quote mit Barbara Salesch, Talkshows und co. deutlich nach oben^^
 
@Trimmi: Und in Ergänzung zu re:1 diejenigen, die immer steif und fest behaupten "ich hab ein besseres und sozialeres leben als ihr dummen Internet-User", gleichzeitig aber Abends nach der Arbeit sich auf der Couch pflätzen und Jungelcamp schauen ;)
 
läuft aber trotzdem online...übers internet °_°. wieso hat sich das T-DMB durchgesetzt, so hätte man keine internetverbindung nötig. könnte ich DFB pokal spiele im bus gucken oder tagesschau oder phoenix oder arte oder lokalzeit...
 
Zattoo geht leider nur über WLAN, so'n schei*
 
Wer schaut heutzutage überhaupt noch TV? Auf den Privaten läuft eh nur Bullshit hoch zehn bzw. Werbung. Auf den Öffentlichen läuft auch nur sehr selten was gutes (Heute Show und Anstalt sind die beiden Ausnahmen). Die Inhalte dürfen sie ja auch nur 14 Tage in der Mediathek speichern. Und außerdem, wer schaut sowas auf dem Smartphone oder Tablet? Die ganze Zeit das Gerät halten ... omg. Oh ja und die tollen Smart-TV's, umständlicher lässt es sich auch nicht mehr surfen oder ein Video starten^^ Wenn man kein PC hat, ok, aber auf wie viel der Käufer eines solchen Geräts trifft das bitte zu?
 
@dysgenics: Laut der GEZ schaut JEDER :-D . Ne, keine Ahnung. Es lohnt sich echt nicht mehr das TV (erst recht nicht Mobile-Device) einzuschalten, ausser für Konsole oder DVD/Blu-Ray & Co.
 
@dysgenics: Wenn man natürlich einen Fernseher nur hat, um sich kulturelles Gut, Kunst und erstklassig recherchierte Nachrichten sowie unabhängige Dokumentationen anzuschauen, der ist natürlich bei den Privaten schlecht aufgehoben. Für diejenigen, die sich einfach Abends nur mal unterhalten lassen wollen, für die bieten die Privaten schon einige Serien an, die man sich anschauen kann. Aber ich muss zugeben, außer Fringe habe ich mir auf den "Kernprivaten" auch nichts angeschaut (schaue aber generell nicht viel Fernsehen). Anderseits freue ich mich hingegen Abends mal auf Tele5 oder SciFy StarTrek anschauen zu können...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen