Synaptics stellt druckempfindliche Trackpads vor

Der Hersteller Synaptics hat ein neuartiges Trackpad namens ForcePad vorgestellt, das sich von den bisher üblichen Versionen durch die Integration einer druckempfindlichen Oberfläche unterscheidet. Es soll dadurch neue Anwendungszenarien erschließen. mehr... ForcePad, Synaptics ForcePad ForcePad, Synaptics ForcePad

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich möchte so ein Ding fürn Desktop haben. Hab im Moment nen Logitech Touchpad im Büro, aber der Multitouch-Support ist ein Witz.
 
Den Ton-Effekt werde ich gleich wieder abschalten, und wenn ich ein Kabel abklemmen muss!
 
da vertraue ich doch lieber mein trackpoint in meinem thinkpad.. :)
 
@Natenjo: das kannst du natürlich tun. Als Hinweis: aus der Trackpoint und Touchpads in Lenovo Laptops ist (leicht modifzierte) Synaptics Technik.
 
@Nero FX: Trackpoint ist ein Patent von IBM http://bit.ly/SJYn2V
 
Komisch, der Doppelklick über schnelles tippen auf den handelsüblichen Trackpads geht doch schon seit vielen Jahren.
 
@Pegasushunter.: Jepp, ging auch schon auf meinem Compaq Laptop 1996.
 
Ob das für zukünftige Erotik-Spiele nutzbar sein wird?
 
@The Grinch: Anstatt Weihnachten zu versauern, besuch mal ne Erotik-Messe, du wirst duch wundern, was es da schon alles gibt.
 
@wuddih: GamesCon, Car & Sound, Weihnachten, Erotik-Messe ... Neeee, lass ma, zuviel Volk das vor lauter Erregung am Keuchen ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen