Xiaomi: Chinas iPhone-Alternative kommt zu uns

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiami hat sich durch attraktive Geräte zu günstigen Preisen in seiner Heimat innerhalb kürzester Zeit als Konkurrent der bekannten größeren Anbieter etablieren können. Jetzt wollen die Chinesen nach Europa ... mehr... Smartphone, Xiaomi, Xiaomi Mi 4, Mi 4, Xiaomi Phone 2 Smartphone, Xiaomi, Xiaomi Mi 4, Mi 4, Xiaomi Phone 2 Xiaomi

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mir gefällts und das Logo find ich irgendwie cool :)
 
@r3m4: Wieso muss in dieser Überschrift wieder "iPhone" stehen? Warum nicht: "Xiaomis bringt HighEnd Androiden" ?
 
@sandrodadon: Wieso musstest du dein Beitrag ohne Zusammenhang an o1 pinnen? Vermutlich liegen die Gründe nicht weit voneinander.
 
Mir gefällts erstmal ganz gut; und es lässt auf einen nicht so unverschämten Preis hoffen, wie ihn andere Anbieter teilweise für Topmodelle verlangen.
 
Sieht eigentlich recht schick aus das Smartphone - schön schlicht gehalten. 4,3 Zoll sind auch nicht zu klein und nicht zu groß, wie ich finde. Hätte mich jetzt im Artikel noch über ein paar Bilder der MIUI gefreut, wenn diese schon so hervorgehoben wird ;). Ansonsten kann ich aber sagen, dass man sich das Teil ruhig mal anschauen kann. Auch wenn ich glaube, dass es für den europäischen Markt noch mal ein Stückchen teurer werden dürfte... wir kennen das ja... ;)
 
@RebelSoldier: Hier gibt es noch einige Bilder: http://www.engadget.com/photos/xiaomi-phone-2-mi2-hands-on/#5217673
Ich muss auch sagen ein sehr interessantes Smartphone, schade das bei uns nicht früher erscheint. Leider kenne ich auch niemanden der es mir aus China mitbringen könnte.
 
@RebelSoldier: heute ein High End Gerät, Anfang 2013 dann wohl Massenware. Man Kündigt geräte nicht Monatelang vorher an, man hält die Klappe und verkauft sie.
 
@Maik1000: @pinch: Da ich an meinem Smartphone keine Spiele zocke (dafür habe ich nen PC zu Hause stehen) ist mir die Hardware des Smartphones relativ egal. Das einzige, worauf ich Hardware-Technisch wert lege ist ein gutes Display. Ob da nun ein Dual-Core oder ein Quad-Core oder wat weiß ich nicht drinne ist, ist mir völlig peng. Das Gesamtpaket muss stimmen. So lange das OS und die Apps flüssig laufen, ist alles gut :). Soll jetzt nicht heißen, dass ich 600 € für ein Smartphone bezahlen würde, was den Technik-Stand von 2008 hat. Der Preis muss natürlich für das Gesamtpaket auch stimmen, sollte klar sein.
 
@RebelSoldier: Ja, eben bei ebay geschaut. Man kann es aus Hongkong für ~450€ bestellen. Und da kommen dann auch noch die Gebühren drauf, die man sicherlich beim Zollamt zahlen darf. Aber bei Release 2013 wird für die Specs sicher keiner den Preis hinlegen.
 
klingt soweit interessant - ist halt die Frage ob das Gerät hierzulande auch soviel erfolg haben wird. Allein wenn man bedenkt dass man nicht genau weiß, was für Geräte Samsung und Co. bis dahin auf dem Markt haben bzw. welche Dienste sich etabliert haben. Beim iPhone z.B. ist es ja so das Apple's Erfolg nicht nur auf dem Gerät selbst, sondern der vorherigen Integration der eigenen Dienste (iTunes, Musik-Store, mobileme etc.) aufbauen konnte und Samsung hat sich z.B. vorher auch schon mit anderen Dingen am Markt eine gewisse Stellung gesichert. Sprich Ausstattung sollte nächstes Jahr dann wohl noch angepasst werden(werden sie wohl tun, wobei ich zumindest für mich auch behaupten kann, dass das, was da jetzt schon drin ist für mich LOCKER reichen würde - aber man sollte sich selbst niemals als Maßstaß für einen Markt nehmen denke ich ;) ) und es bleibt halt auch die Frage, was sie sonst so anbieten. Mal ganz davon abgesehen, dass es für einen chinesischen Hersteller schwer werden dürfte, im Westen ein erfolgreiches Marketing starten zu können was selbst ggn. Apple und Co. ankommt. Wobei ich gestehen muss: Huawei scheint momentan ja auch doch recht erfolgreich zu sein..mal schauen was kommt! :) Ich freue mich natürlich über jeden weiteren Hersteller - aber Skepsis ist denke ich dennoch zumindest berechtigt :)
 
die sehen wirklich gut aus.
 
@jackattack: runde Ecken... igitt!
 
für den Preis von 255 Euro wäre es echt der Knaller und das Design ist wirklich ansprechend!
 
Selbst wenn es dann für 399€ kommt, wäre das ja für unsere Verhältnisse noch ein echt guter Preis bei der Hardware. Ich bin gespannt :)
 
Ich sehe schon die nächste Klage von Apple kommen, da kann sich Xiaomi warm anziehen
 
@XP SP4: also ganz ehrlich im vergleich zu samsung, ist das wirklich eine kopie ^^
 
@steve_1337: wegen der bricket form?
 
@blume666: ja, da hagelt bestimmt klagen seitens apple, so sicher wie das amen im gebet
 
@steve_1337: Mein defy hat auch ne bricket form und viele andere handys auch. Das Ding hat kein Homebutton und sieht von hinten und von der Seite dem iPhone auch kein Stück ähnlich. Ich nutze MIUI schon ne weile auf meinem Gerät und würde mir zu gern das Ding da oben kaufen!
 
@steve_1337: Naja ich finde das Galaxy S sieht dem Iphone 3GS deutlich ähnlicher als dieses Smartphone dem Iphone 4.
 
@XP SP4: Ich denke auch das die Appel Anwälte schon fleißig am Tippen sind.
 
@XP SP4: Samsung hin oder her die Smartphones von Xiaomi sehen dem iPhone wirklich zum verwechseln ähnlich - die Abmessungen breite/länge dürften im selben Verhältnis stehen wie beim iPhone sowie der silberne Rahmen! Hier gäbe es wirklich mal einen Grund zum klagen da man es deutlich erkennen kann nicht wie beim Samsung, hier wurde ja die Rechteckige Form moniert....^^
 
@SimpleAndEasy: Das Seitenverhältnis ist ausschlaggebend dazu? Eher nicht! Und btw.: da ist kein silbener Rahmen. Das is ne Glasfront und hinten ist alles einfarbiger Kunststoff!
 
@blume666: es geht nicht um die zu verwendeten materialien, sondern mehr um die form
 
Ist da ein Hardware Backdoor enthalten?
 
@Menschenhasser: Wie im Westen, so auch im Osten ;)
 
@Menschenhasser: Ist auch mein Bedenken. Wahrscheinlich ist man da zu paranoid,aber ich traue den Chinesen keinen Deut weit. Auf der anderen Seite können die davon ausgehen, dass sich irgendwer das Teil ganz genau ansieht, von daher wird es wohl keine Backdoor enthalten.
Ansich ein recht schönes Gerät.
 
@doubledown: Witzig das die etablierten Hersteller ihren Krams auch in Chinaland zusammenbauen lassen... da hättet Ihr also keine Bedenken zuzugreifen? Ein klitzekleiner manipulierter Elektronikbaustein, merkt doch weder Apple noch Google ;-)
 
@rallef: Die Geräte werden da nur zusammengebaut. Die Ingenieure würden das schon merken. Mit der Manipulation eines kleinen Bauteils ist es da auch nicht getan, aber selbst das würde bei Probemessungen sofort auffallen.
 
oh oh runde Ecken! xD
Edit:@Minusgeber: Hier versteht wohl niemand Spaß^^
 
@L_M_A_O: hier schon lange keiner mehr ;-)
 
@L_M_A_O:
Schick mal nen Link von "Spaß". Bitte.
 
@b0a1337: http://autopixx.de/autobilder/bilder-12578-spass-auf-der-haube.html
 
@ExusAnimus:
Ah, danke. Gibt übrigens schon ne Erfindung namens "URL-Shortener". Sorry für OffT.

OnT: Gerät sieht in der Tat ganz nett aus aber der Preis für den EU-Markt halte ich auch _noch_ für unrealistisch. (Zumindest der, der in den News angegeben wird.)
 
@L_M_A_O: Na wenn es schon als "Iphone-Alternative" betitelt wird, ist das doch pflicht. Und Spaß... na ja versteht halt nicht jeder, vor allem wenn eine bestimmte Firma immer darauf rumreitet. Ach ich merke schon, ich verscherze es heute so ziemlich mit jedem;-)
 
Gefällt mir sehr gut, 720p ips bei 4,3" halte ich für ideal. Ich glaube sowieso, dass die Chinesen den Smartphonemarkt in den nächsten Jahren ordentlich aufmischen werden.
 
Wenn man im Titel schon das Wortgestrüpp "iPhone-Alternative" verwendet, dann hätte man auch noch ein wenig mehr darauf eingehen können. Die Ähnlichkeit ist nämlich weniger wegen der Bauform des Smartphones vorhanden, sondern viel eher wegen der sehr großen Ähnlichkeit was die Menüstrukturen und angepassten Optik des Betriebssystem angeht.
 
@ouzo: Naja... der Launcher ist wohl das einzige was bei MIUI an das Iphone erinnert, weil er keinen App-Drawer hat und alle Apps auf dem Homescreen anordnet. Die Menus hingegen sind durch ICS/JB stark an dem Android-Original gehalten. Meiner Meinung nach, will der Herr Autor nur ein paar Klicks erhaschen.
 
@blume666: nicht ganz. Auch in den Einstellungen die Schalter und die menüstruktur ist stark dem iOS nachempfunden bei Miui
 
@ouzo: das iPhone im Titel dient nur dazu das Interesse für diesen Artikel zu steigern. wenn der newstitel z.b. erfolgreiches smartphone aus China demnächst in Europa ist, interessiert das keine Sau.
 
Ich höre schon Apples Rechtsverdreher mit den Hufen scharren.
 
@kubatsch007: mit Recht. Wer hier nicht zugibt, dass das Gerät von vorne betrachtet eine 1:1-Kopie des iPhones ist sollte sich mal in psychologische Betreuung geben. Ernsthaft.
 
@Turk_Turkleton: Ja genau und wenn sie nicht klagen werden alle iPhone User auf dieses Gerät umsteigen, weil sie die Unterschiede nicht sehen können, da es ja eine 1:1 Kopie ist. Du traust dir selber aber wenig zu nicht wahr? Willst du ernsthaft behaupten das du ein iPhone nicht von diesem Gerät unterscheiden kannst? Wenn ja habe ich was ich wollte. Typisch Turk übertreibt wie eh und je. Fettes fettes minus für soviel Schwachsinn auf einem Fleck.
 
@windoof7: Du verstehst es wirklich einfach nicht oder?
 
@windoof7: Darum geht es doch gar nicht. Hör auf mir wörter in den Mund zu legen, die ich nie gesagt habe! Jeder Hersteller weltweit geht gegen Plagiate vor, egal ob das Uhrenhersteller wie Rolex oder Textilhersteller wie Nike oder Adidas sind. Grundsätzlich besteht jedes mal, wenn ein bekanntes Produkt kopiert wird die Gefahr, dass jemand in dem Glauben, er kaufe das Original, eine Kopie erwirbt. Klar kann sich das beim iPhone unter den Nutzern einer IT-Newsseite niemand vorstellen, es gibt aber auch noch andere Leute (Tellerrand!!). Und jeder Hersteller der die Möglichkeit hat, wird versuchen dagegen vorzugehen, ob das nun Apple, Nike, Adidas oder Rolex ist. Versteht das doch endlich mal! PS: Den Schwachsinn schreibst du gerade in deinem Anti-Apple-Wahn, aber das merkst du wahrscheinlich gar nicht vor lauter Verblendung.
 
@Turk_Turkleton: das Ding hat nicht ein Hardwarebutton auf der Front und sieht ausgeschalten einfach nur aus wie n schwarzes Rechteck mit runden Ecken. Ich kann in ner Kugel auch n Adidas Fußball sehen, wenn ich das will. Apple hat diese Form nicht erfunden. Das nennt sich bricket Form und gibts schon seit eh und je. Oben steht sogar "Mi" drauf und ein Hardwarebutton fehlt gänzlich!
 
@Turk_Turkleton: Stimmt, jetzt wo du es sagst, da sind wirklich die ecken rund, verdammt!!^^
 
@Turk_Turkleton: Wenn du behaupten würdest die MIUI-Oberfläche würde iOS ähneln, dann muss man dir zustimmen. Die Front des Geräts hebt sich aber vom iPhone ab. Das Displayseitenverhältnis, die Position des Lautsprechers, die Position der Frontkamera, das vorhandene Logo, die Tasten bzw. das Fehlen der extra hervorgehobenen Haupttaste.
 
@kubatsch007: Wenn ich mir das MIUI im Web so ansehe, ist das wirklich an manchen Stellen schon recht extrem "iPhone inspiriert" würde ich so als ersten Eindruck mal sagen. Andere interessante Dinge sind aber auch durchaus eigenständig. Ich bin mal gespannt was passiert, wenn ein chinesischer Hersteller so auftrumpft.
 
@Givarus: Kein China Gericht wird so einer Klage durchkommen lassen, die wollen selber Kohle machen, und nach Amerika kommt es ja sowieso nicht.
 
Das Phone hat allein schon wegen MIUI (Anroid) Betriebssystem gute Chancen,
verwende MIUI schon seit geraumer Zeit auf dem Galaxy S2.
Ich behaupte mal es ist das mit Abstand am besten gestylte Android auf dem Markt.
Außerdem gibt es jede Woche Updates (das schafft kein anderer Hersteller)
 
@Hyperbit: dito, ich freue mich auf ein natives MIUI - sehr viel bequemer zu bedienen als die meisten anderen Hersteller-Oberflächen von Android Phones und die Möglichkeit zum skinnen sind legendär, da kann sich selbst Google für das AOSP noch ein gutes Stück von abschneiden.

edit: nutze MIUI seit meinem HTC Magic, auf dem HD2 und auf meinem S2 - absolut empfehlenswert.
 
@Hyperbit: Was genau versprichst du dir von Wöchendlichen Updates? Hab lieber so alle 2,3 Monate eines dafür einige Top neuerungen...
 
Nutze Miui schon seit der Frühen beta's vom Desire und SII und werde mir das Gerät auf alle fälle zulegen. Ich liebe MIUI einfach :)
 
Also bei der Hardware und dem Preis ist das Smartphone Sehr Konkurrenzfähig gegenüber den günstigeren SP von den anderen Herstellern!
 
Danke, könnt ihr behalten. Keine Lust auf Brom und PVC.
 
1 GB Flash-Speicher? Das ist doch ein Schreibfehler oder?
 
@Mehrsau: Jo, müssten 16 GB sein. Hab das jetzt mal angepasst. Danke.
 
Die Specs können sich sehen lassen: http://miui-germany.de/wp/?p=2886
 
>stattet sein Smartphone mit Googles freiem Betriebssystem Android
Androud wird nicht umsonst als das "the least open mobile open source project" bezeichnet Android ist nicht wirklich Frei gerade was Treiber an geht.
 
@Thaodan: Wer versteht denn wirklich was frei überhaupt bedeutet? Für die meisten ist doch frei = kostenlos, eigentlich schade. Ich persönlich werde auch Android meiden, weil es eben nicht frei ist, wie du ja schon sagtest.
 
Man muss schon sagen. Die Chinesen gehen gerade richtig ab. Früher noch billige Tasten Handys in China verkauft und jetzt spielen die bei den großen mit. Das Design ist auch sehr gelungen (kann es sein, dass man einen Designer aus dem Westen engagiert hat? :o)). Falls es auf den markt kommt, würde wohl das Gerät in Lumia-Blau in Frage kommen...
 
lol sieht auch aus wie ein iiiiiiiiiiiiphone tzzzzzz
 
Könnt ihr mal mit diesem "iPhone Alternative" Schwachsinn aufhören?
 
Wenigstens werden da dann mal die Preise 1:1 an die Kunden weitergegeben.

Nicht wie beim Iphone und Co 150 Euro Materialwert und für 700 Euro verkaufen.
 
@andi1983: Ein Unternehmen, welches ein Produkt für den gleichen Preis verkauft wie es Kosten hat, wirtschaftet schlecht, da kein Gewinn erzielt werden kann (der wiederum in Forschung und Entwicklung gesteckt werden kann). Ich weiß zwar, worauf du hinaus willst, aber einen Preis 1:1 weitergeben wird sich ein normal denkendes Unternehmen NIE erlauben.
 
@RebelSoldier: Ok das mit dem 1:1 war vielleicht blöd geschrieben.

Ich wollte damit eher sagen vielleicht 100 Euro auf den Preis drauf und gut.

Sieht man ja auch bei dem Hersteller, wenn die 250 Euro stimmen. Und die Materialkosten werden dann in etwa das gleiche ausmachen, wie von einem Iphone.
Hergestellt wird es ja auch sogar in der gleichen Fabrik.

Aber nicht ca. 500 Euro draufschlagen wie Apple. Weil mit Entwicklungskosten kann Apple das auch nicht mehr rechtfertigen, weil der Unterschied zwischen den Iphones zu minimal ist.
 
@andi1983: Ein normal wirtschaftendes Unternehmen wird aber auch einfach den Markt analysieren und schauen welchen Preis die Menschen bereit sind zu bezahlen. Würden die Menschen weniger iPhones kaufen würde der Preis auch sinken.
Es sind die "Gesetze" des Marktes die diesen Preis erzeugen.
 
Wen das Eierhandy auch so aussehen würde, dann würde ich auch eines kaufen!
 
Cool. Ein chinesische Handy mit Android - da kann man sich von Chinesischen und US-Unternehmen gleichzeitig beschatten lassen ;D
 
@DRMfan^^: Ist doch nur fair, oder? :P
 
http://miui-germany.de/wp/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles