Neue Tablets: HP will wieder das iPad angreifen

Der weltgrößte Computerhersteller Hewlett-Packard will sich in naher Zukunft wieder im Privatkundenmarkt für Tablets engagieren. Dazu hat das Unternehmen jetzt eine neue Sparte gegründet, die Teil der Printer and Personal Systems Group (PSG) ist, ... mehr... Tablet, Windows 8, HP Slate 8 Bildquelle: HP Tablet, Windows 8, HP Slate 8 Tablet, Windows 8, HP Slate 8 HP

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Macht Sinn. HP hat imho gute Kompetenzen im PC-Markt, die ihnen hier bei der Entwicklung von Consumer-Tablets zu gute kommen können. Da ist definitiv mehr möglich, als beim TouchPad damals (dessen Misserfolg denke ich hauptsächlich durch WebOS verschuldet war) HP sollte es mal mit Android oder Windows versuchen
 
@Turk_Turkleton: ich weiß gar nicht ob es unbedingt an webos lag...ich persönlich habe nämlich so gut wie nichts an werbung für das touchpad mitbekommen. nur halt auf news seiten mal berichte hier und dort oder mal bei mediamarkt/saturn im laden gesehn. aber selbst da wurde keine werbung für gemacht.
webos fand ich sogar nicht schlecht. das war ja wirklich viel mit wischen etc pp
aber ja, hp hat meiner meinung nach wohl genug erfahrung um ein wirklich gutes tablet auf den markt zu bringen. es sollte halt wirklich nicht zu teuer sien. ein tab mit einem neuen system wie win8 und dann noch teurer als ipad und android konkurrenz könnte einen guten start wohl verhindern.
 
@bmngoc: Als ich damals zu der Zeit in USA war wurde ständig Werbung zum TouchPad im US-TV gezeigt und im Radio haben es Moderatoren im Morgenmagazin vorgestellt.
Denke zumindest in USA das es nicht an der Werbung gescheitert ist. Ein Verkäufer den ich dort gefragt hab kannte sich damit leider überhaupt nicht aus bzw. hat das Samsung Galaxy Tab bevorzugt.
 
@HellsDelight: liegt vllt eher daran dass es ein "unbekanntes" system war und nohc nicht so etabliert wie android oder ios. glaube viele sind da echt scheu und setzen nut auf etabliertes. schade eigentlich. wollte mir bei der verramscung der hp produkte eig n hp pre 3 und toucpad holen. leider zu langsam :S
ja leider nur in den usa werbung.
hier in deutschland zb hat man auch voll verpennt das htc evo 3d zu vermarkten obwohl es DAS handy von htc war zu der zeit. die selbst haben in den usa es ja als flaggschiff bezeichnet. noch über dem sensation. aber hier in deutschland gab es überhaupt keine werbung
 
@Turk_Turkleton: Besser Windows. Android ist im Tabletmarkt (im Gegebsatz zum Handymarkt) absolut bedeutungslos. Im Verfahren Samsung gegen Apple wurden ja Samsungs Tablet-Verkäufe veröffentlicht und die waren sehr sehr weit unter den Schätzungen.
 
@Windows8: über 20% Marktanteil ist absolut bedeutungslos?
Edit: 38.7%
 
@Oruam: Der Marktanteil war geschätzt und wie bei dem genannten Prozess deutlich wurde viel zu hoch.
 
@Windows8: Android!=Samsung. Die Zahlen beim Prozess gelten 1. nur für die USA und 2. nur für Samsung. Hier geht es nicht um Schätzungen sondern um Messungen von IDC. Natürlich haben die eine Fehlerquote, aber die ist überschaubar gering.
 
@Oruam: Die Zahlen für Samsung waren trotzdem absolut überhöht. Kann also gut sein dass die Marktforscher-Zahlen für andere Hersteller genau so überhöht waren.
 
@exocortex: nein, denn es sind Messungen der Nutzung, nicht der Verkäufe.
 
@Oruam: Was sind Messungen der Nutzung?
 
@exocortex: Browsernutzung, Zugriffe auf Partizipierende Dienste, Natürlich auch verkaufszahlen der Händler (nicht Hersteller), Kundenumfragen etc... Das ganze wird dann mit fixen bekannten Variablen verrechnet und man erhält ein Bild von den Marktanteilen, zwar etwas unscharf aber aussagekräftig genug.
 
@Oruam: Eben NICHT aussagekräftig genug, zumindest im Fall von Samsung. Die Zahlen von Samsung waren nämlich deutlich zu hoch.
 
@exocortex: die wurden aber GESCHÄTZT nicht gemessen. Das sind zwei verschiedene Techniken um Zahlen zu erhalten. Es ist schwieriger einzelne Produkte je Hersteller zu erfassen als ein ganzes System.
 
@Oruam: Es ist lustig dass du das alles so gut weißt ohne überhaupt zu wissen auf welche Zahlen genau ich mich überhaupt beziehe. Aber wenn du genaue MESSUNGEN der Samsung-Verkaufszahlen hast, dann würden die mich wirklich mal interessieren ...
 
@exocortex: du meinst die zahlen die beim prozess gegen apple veröffentlicht wurden. "Die Zahlen für Samsung waren trotzdem absolut überhöht. Kann also gut sein dass die Marktforscher-Zahlen für andere Hersteller genau so überhöht waren." was hat das ganze jetzt damit zu tun? Es geht hier nicht um Samsung oder Asus oder Acer, es geht um das System Android. Da werden eben andere Messtechniken verwendet. Ausserdem gelten die Zahlen von Samsung nur für USA.
 
@Oruam: Es werden gar kene Messtechniken verwendet. Marktanteil-Zahlen sind SCHÄTZUNGEN. Wenn nun diese Schätzungen für einen der bedeutensten Hersteller auf einem der bedeutensten Märkte total überhöht waren, dann macht das die anderen Zahlen nicht gerade glaubwürdiger. Aber wenn du konkrete, GEMESSENE Zahlen hast, dann hast du doch sicher einen Link?
 
@exocortex: http://www.idc.com/about/methodology.jsp?t=1345469673978 Die oben genannte Zahl stammt von ihnen. Natürlich sind die zahlen ungenau, das habe ich ja bereits oben geschrieben. Es geht hier aber um den Android Marktanteil und nicht um Herstellerverkäufe. Hier werden nicht einzelne Hersteller erfasst und addiert, sondern es wird das System Android erfasst. Diese Zahlen sind nun einfach um einiges genauer. Marktanteile erfassen ist essentiell und deshalb auch geanuer. Im Link findest du ein paar Methodiken. Nochmal, Marktanteile werden nicht geschätzt. Sie sind nicht immer genau, je nach Methodik, aber absolut aussagekräftig und essentiell für eine Firma.
 
Jippi, bald gibt es wieder preiswerte Tablets ;O) Scherz beiseite: Ich wette 2 Kamele das diese durch Kacheldos betrieben werden.
 
@Cornelis: Was den sonst? Ist bzw. wird das beste Tablet OS werden.
 
@L_M_A_O: Na da gäbe es doch noch den durchaus erfolgreichen Roboter zur Auswahl. Denn es ist noch nicht raus ob Kacheldos überhaubt von den Konsumenten angenommen wird. Naja die Zukunft wird es zeigen. Auf jedenfall begrüße ich jede Konkurrenz zu Apple. Vielleicht gibt es ja mal wieder ein anderes Unternehmen, welches neue Standards setzen kann. ;O)
 
@Cornelis: Ja klar könnte man Android nehmen, aber ich denke HP will und kann sich wahrscheinlich nicht mit seinen HP Android Tablets gegen die von Samsung und co durchsetzen, da nimmt man dann gleich lieber Win8, da der Win8 Tablet Markt noch viele Chancen auf Erfolg gibt.
 
@L_M_A_O: Ja klingt logisch. Ich selber würde ein Tablet mit Win8 nicht kaufen - aber ich bin ja auch nicht das statistische Maß aller Dinge ;O)
 
@Cornelis: Und? WebOS ist tot, Android auf Tablets ebenfalls. PS: Geschrieben mit Kacheldos OS
 
@SpiDe1500: Kacheldos :O) Was einem bei 40 Grad Bürotemperatur nicht so alles einfällt. Ich wußte nicht mal das WEBOS jemals "lebte". Android ist sicher nicht tot. Samsung macht schon ein gutes Geschäft damit. Naja blubb. Schaun wir mal was sich die Damen und Herren bei HP so ausgedacht haben.
 
@Cornelis: "Kacheldos" :D
 
@Cornelis: Vielleicht wirds ja auch Mer werden, Plasma Active sieht ziemlich gut aus.
 
@Thaodan: Würde ich sofort kaufen wenn die Hardware stimmt ;)
 
@OttONormalUser: Ich auch.
 
@Cornelis: kacheldos .. lol (+)
 
@Cornelis: Der Chef der Abteilung war bei Nokia für das Linux MeeGO verantwortlich, für mich hört sich das eher nach etwas linuxartigem mit webos-oberfläche an als nach kachelos.
 
Achja will mal wieder jemand das Ipad angreifen ? Gähn.....
 
@Ispholux: was ist ipad, fand nichts in den geschichtbüchern?^^
 
Ein Punkt ist ganz wichtig: qualitativ hochwertige Anwendungen, vor allem im Produktiv-Bereich. Dann darf es auch etwas mehr kosten (20 Euro +)
 
Ich freue mich auf die Tablets mit Windows. Bei iPad und Android Tablets frage ich mich immer, was ich damit anstellen soll. Klar, ich kann damit hier und da mal E-Mails lesen, bei einer geschäftlichen Präsentation ist es sicherlich auch mal ganz hilfreich. Aber im Prinzip wars das an Anwendungszwecken (für mich). Dafür sind mir dann ~600-700€ für ein iPad mit mobilem Datennetz dann doch zu viel.
Mit Windows kann ich da einfach mehr machen. Ich wünsche mir dass es ein Hersteller gebacken bekommt ein Windows Tables auf dem Markt zu bringen was in der Verarbeitung an Apple Produkte rankommt. Apple Produkte wirken einfach wertiger, das finde ich schade. Und ich sage das als Galaxy Nutzer
 
@botl1k3: Und wenn du ein Windows-Tablet hast gibt es plötzlich viel mehr Anwendungsmöglichkeiten?
 
@exocortex: Ja, man kann 100tausende Windowsprogramme installieren um dann festzustellen, daß diese nicht Touchoptimiert sind ;)
 
@OttONormalUser: Und die "Metro" Apps sind so leicht herzustellen, dass es in kurzer Zeit auch 100tausende Metro Apps gibt...
 
@telcrome: Erstmal muss es Bedarf geben ...
 
@OttONormalUser: Deshalb gibt's auch Andocktastaturen/Mauspads was es zum Hybriden machen wie das Surface z.B.
 
HP? Gibts die auch noch?
 
"Hp will versuchen ein kleines Stück vom Kuchen abzubekommen und den ruinierten Ruf bei seinen Tabletkunden etwas aufpolieren". Das wäre wohl das bessere Ziel, wer seine Kunden so verar.. wie HP es damals getan hat, der wird niemals das ipad erreichen können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Apple iPad

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte