Samsung: Galaxy Note wurde 10 Mio. mal verkauft

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung konnte sein Smartphone/Tablet-Hybridsystem "Galaxy Note" binnen nicht einmal eines Jahres 10 Millionen Mal verkaufen. Das Produkt kam im Oktober des letzten Jahres in Deutschland auf den Markt und ... mehr... Samsung, Phablet, Galaxy Note Bildquelle: Samsung Samsung, Phablet, Galaxy Note Samsung, Phablet, Galaxy Note Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es gibt auch bereits das Galaxy Note 10.1
 
@nowin: Soll aber keine Relation, das 10.1 ist ein Tablet, das Note ein Smartphone. Eins der 10 Mio. ist hier und ich freue mich schon sehr aufs Note 2 ;)
 
@sandrodadon: Eigentlich hast du Recht, dass es ein Tablet ist. Bin auch schon gespannt auf das Note 2 das wahrscheinlich bei mir das alte Galaxy Tab 7 ersetzen wird.
 
Irgendwann hat jeder nen Tablet am Ohr kleben ...
 
@avril|L: Headset? Wireless Headset?
 
@Banko93: XXL Hosentasche oder sogar nen Koffer ? :P
 
@avril|L: Sämtliche Typen einer Tasche! Umhängetasche e.t.c.
 
@Banko93: Back to the roots Hundeknochen ^^
 
@avril|L: ne, back2the 90'th. ich erinner mich, in den taschen meiner baggys damals konnte ich meine halbe schultasche unterbringen.
 
@avril|L: Hab ich probiert. Leider ist das 7er Galaxy Tab nicht mehr ganz so einfach zum Transportieren, dafür kann man damit noch halbwegs telefonieren. Mit dem 10" Galaxy Tab kann ich zwar auch telefonieren, aber nur noch mit Headset und der Transport ist noch schwerer, wie vom 7er. Ich denke, es wird sich zwischen 3" und 5" einpendeln.
 
Diesem Trend zum größeren Display kann ich leider überhaupt nicht folgen und ich finde es sehr, sehr schade, dass es keine guten Smartphones im Bereich bis 4" gibt.
Ich habe schon viele Devices wegen der Größe gekauft und getestet und 4" ist für mich und meine Hände das Maximum. Bereits 4,3" sind für mich nicht mehr angenehm zu bedienen. Ich würde mich freuen, wenn die ganzen tollen Smartphones auch wieder im Bereich 3,5" - 4" Einzug finden würden.
 
@Saiboter: Lumia ? Bald das iPhone 5 ? Ein paar Android Geräte mit 4 Zoll ?
 
@algo: Mal sehen, was das neue iPhone und die WP8 im September bringen. Ein 4S bzw. Lumia 800 kommt aktuell nicht mehr wirklich infrage, wenn in 1 Monat der Nachfolger kommt.
 
@algo: Welche Androiden? Wenn Du aktuelle Technik willst bist Du zu >4 Zoll gezwungen
 
@Saiboter: Ich war jetzt über ein Jahr mit 4 zoll unterwegs und habe jetzt kürzlich auf 4,65 gewechselt. Und ich muss sagen ich hab mich ziemlich schnell dran gewöhnt obwohl ich jetzt nicht so die großen hände habe. Surfen und Bilder schauen macht da einfach viel mehr spaß =).
Aber ist natürlich ansichtssache. Kann auch gut verstehen, dass viele eher 3,5-4 haben wollen weils einfach handlicher ist.
 
@Ripdeluxe: Ich bediene mein Smartphone gerne bequem über eine Hand. Das hat Priorität. Nach einigen Testwochen habe ich festgestellt, dass 4" das obere Limit für mich ist. Schon bei 4,3" musste ich manchmal die 2. Hand verwenden. Und wenn zwei Hände nötig sind, dann geht auch gleich das Galaxy Tab 7 Plus. Habe das auch eine Zeit lang verwendet, als Handy und zum Surfen, nur lässt sich das nicht mehr wirklich gut einstecken. Aktuell bin ich mit 4" (für schnell unterwegs) und 10" Tablet recht zufrieden. Nur, dass es keine "High-End"-Devices für bis 4" gibt, stört mich etwas.
 
@Saiboter: Es kommt halt auch drauf an wie groß die Hände sind. Ich bin mittlerweile bei 4,65Zoll angekommen. Zu groß ist es nicht unbedingt. Es kommt auf die Software drauf an wo sich die Hauptbedienelemente befinden. Gerade bei Android ab 4.0 finde ich es sehr schade, dass auf Suche und Menü verzichtet worden ist und diese dann auch noch häufig oben in der UI zu finden sind. --> Fingerspagat Für Internet, oder sonstige Medien sind große Displays eben genial...
 
Ich will ja nicht trollen, aber ich denke das sind mehr Verkaufszahlen (bei solch einem im voraus als Flop angesehenen Gerät), als bei allen WP zusammen von Nokia. ...oder fast mehr (insg. soll es ja 14M WPs (von allen Herstellern) geben.
 
Ich denke, das Alleinstellungsmerkmal des Gerätes ist verschwunden, die top Smartphones sind mit 4,6 und 4,7 Zoll relativ nahe drann, vor einem jahr war es ja über 1 Zoll größer als jedes Smartphone. Ich wüsste da nicht, warum man statt eines S3 ein Note nehmen sollte.
 
@Maik1000: Es gibt durchaus Leute, die eine Stifteingabe nutzen möchten. Zudem besteht doch noch ein kleiner Unterschied zwischen 4.7 Zoll (11.9 cm) und 5.3 Zoll 13.5 cm).
 
@Maik1000: Naja 4,7 und 5,3 sind nicht gerade "nahe" dran. Die Zahlen sind nahe zusammen, ja, aber nicht das Handling... http://phone-size.com/?s=3%2C6
 
Ich habe mir das Note in der ersten Woche nach dem Release gekauft und war nie so zufrieden mit einem Smartphone wie mit diesem Gerät. Davor hatte ich ein LG Viewty (Ok. Touch, aber nicht wirklich smart), ein Palm Pre und das Samsung Galaxy S. Was mir besonders beim Note gefallen hat, sind folgende Punkte: 1. großartige Akkulaufzeit bis zu drei Tage!) 2. sehr gutes Display 3. nach ein paar Tagen mit einer Hand einfach bedienbar 4. passt locker in jede Hosentasche, da es sehr dünn ist 5. tolle Performance 6. zum Surfen unterwegs perfekte Displaygröße 7. Update auf Jelly Bean wird bald durchgeführt || Was mir nicht gefallen hat: 1. Akkuleistung hat nach Update auf ICS nachgelassen 2. kein Gorilla Glass 3. kein NFC || Besonders die Tatsache, dass ein so kostspieliges Gerät kein Gorilla Glass bekommen hat, ist mir schleierhaft. Das Problem mit der Akkuleistung konnte man durch Ersetzen von TouchWiz durch den NovaLauncher beheben. Drei Tage schafft das Gerät nun aber trotzdem nicht mehr, sondern nur etwa 1 1/2 bis 2, was immernoch ok ist. || Das Note 2. reizt mich zwar und aufgrund der Erfahrung mit dem noch aktuellen Gerät könnte ich jedem dazu raten, sich ein Note zu holen. Allerdings bin ich aktuell eher dazu geneigt, mir als nächstes ein Nexus Gerät zu kaufen, da man so sicherstellt, dass man ein reines Android bekommt und auch am schnellsten an die Updates rankommt. Das ist schon ein nicht unwichtiger Punkt. Insgesamt würde ich dem Note 9 von 10 Sternen geben und ich kann bis heute nicht begreifen, wie jemand dieses Gerät nicht in seine Hosentasche kriegen kann.
 
Schon klar, wo Samsung doch so mit den Verkaufszahlen flunkert...siehe Apple vs. Samsung
 
@DRAM: Quelle?
 
@thechosen: die gibt es , samsung publisht die geräte , die nicht an kunden verkauft wurden, sondern nur an händler geliefert ! das heisst das ist der größte betrug seit langem . es liegen bestimmt noch 4 millionen von den 10 in nem staubigen lager rum :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links