Bill Gates & Partner wollen die Toilette neu erfinden

Der Microsoft-Mitbegründer Bill Gates will die Toilette neu erfinden lassen. Dazu startete er über die gemeinsam mit seiner Frau betriebene Stiftung die "Reinvent the Toilet Fair", auf der über 200 Entwickler, Investoren, Designer und Partner ... mehr... Microsoft, Bill Gates, Gates Bildquelle: Microsoft Microsoft, Bill Gates, Gates Microsoft, Bill Gates, Gates Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
microsoft windows waren gestern, heute nutzt man microsoft toilets :)
 
@freakedenough: Toilette v2.0 ^^
 
@freakedenough: Bill Gates =! Microsoft, nur so nebenbei ;)
 
@Arhey: nicht klugscheissen, das weiß ich auch.
 
@freakedenough: Gates open new ways, its new its the Gatoilet with many features.
 
Und der Gewinner dieses "Wettbewerbs" steht bereits fest: http://bit.ly/OiyRza
 
@Edelasos: Sieht nach einer BYOS (bring your own seat) Version aus. Muß man dafür Zubehör erwerben? ;)
 
@Edelasos: Und äh, wo setz ich mich druff? Ich mein, ich hab doch kein bock immer in die Hocke zu gehen...
 
@eilteult: Sorry ich bin weder Bill Gates noch Mitglied dieses Forschungsteams ;)
 
@eilteult: Stehtoiletten sind in vielen Ländern üblich. Sie sind zwar nicht so bequem, aber dafür hygenischer.
 
@Valfar: ich stelle mir das nicht hygienisch vor, wenn das Exkrement an meinen Beinen herunter plumpst oder gar schmiert... bäh!
 
@eilteult: Du stehst da ja auch nicht ganz entspannt rum und scheisst vor Dich hin, sondern sollst relativ breitbeinig in die Hocke gehen. von der Haltung ist das also eignetlich nicht großartig anders, als unsere 'ich sitz mir meinen fetten Hintern auf der Brille platt'-Haltung. Nur ... den einzigen Kontakt, den ich zur Toilette habe, sind die Schuhsohlen.
 
@JoePhi: Also dann kack' ich doch lieber entspannt im sitzen. Zumal ich ja nicht mit meinen Arschbacken schei...
 
@JoePhi: Perfekt für jeden Menschen mit Knieproblemen.
 
@Krucki: Geh mal in Frankreich in einer Kneipe aufs Klo, selbst in diesem "zivilisierten" Land sind Steh- bzw. Hocktoiletten Standard. Und wenn du mal in einem nordafrikanischen Land wie Marokko o. ä. unterwegs bist (nein, ich meine nicht im All-Inclusive-Ballermann, sondern im echten Leben!), dann ist es da noch wesentlich verbreiteter. Also soooo schlimm kann das nun wirklich nicht sein. (Ist es auch nicht).
 
@DON666: Sogar mit den korrekten Anführungszeichen. ;)
 
@eilteult: Ist sogar superhygienisch, da du nur mit den Schuhen die Toilette berührst. Ich weiss jetzt gerade nicht wie du es schaffen willst im Hocken auf deine Beine zu scheissen? Wenn man das zwei-, dreimal geübt hat kann man die Teile auch ohne Haltestange benutzen. Nicht nur in Afrika sind solche Toiletten üblich, sondern auch in Osteuropa und Teilen Asiens (Sind übrigens auch einer zugeschissenen Klobrille vorzuziehen ;-) ).
 
@creutzwald1105: Und was ist mit älteren Leuten die eben nicht mehr stehen können? Ich will nebenbei Zeitung lesen können und mich nicht auf die Balance halten konzentrieren müssen.
 
@Edelasos: Gute Idee für Privathaushalte. Leider eher 'Mist' für öffentliche Anlagen. Wie oft soll man das Ding putzen? Wasserschlauch oder gar in gehobenen Kreisen mit dem Hochdruckreiniger...? Ich bezweifle die Alltagstauglichkeit und den finanziellen Vorteil in sogenannten Entwicklungsländern. Am Ende bleibt's doch wieder bei der Putze hängen. ...und wären humanoide Ausscheidungen guter Dünger wäre das Rad dafür schon erfunden; oder bringt es zu wenig Geld? Sicher eine Frage der Ernährung und des Pharmazoitika-Gebrauchs aber wohin sich Entwicklungsländer aus der Sicht der Entwickelten entwickeln sollen wissen wir ja nur zu gut! Dumme minusklickende Schafe, die man scheren, melken und verspeisen kann. :P
 
http://cdn.memegenerator.net/instances/400x/24240361.jpg
 
@bambam84: der hier ist viiiiiiel besser!!! http://cdn.memegenerator.net/instances/400x/23809267.jpg
 
Geschichte meiner Lehrerin die mit einer Gruppe freiwilliger Schüler nach Afrika gegangen sind um dort eine Anlage zur Gasgewinnung aus Fäkalien zu bauen: "Als wie die Anlage aufgebaut hatten zeigten wir den Afrikanern wie sie mit dem Gas kochen konnten. Sie weigerten sich aber das Gas zum kochen zu nutzen weil es aus ihren Fäkalien gewonnen wurde." - Aufklärung und Bildung, das fehlt in diesem Land...
 
@Kubwa: Bin gleicher Meinung, aber auf der anderen Seite schütteln die meisten Menschen in den Industrieländern den Kopf, wenn man diesen Leuten mehr Bildung in Form von einem Notebook oder Tablet gibt. Die meisten sagen dann: Die brauchen mehr Wasser, mehr Essen, aber keine Technik. Ich sage, Dank der Technik lernen die Menschen sich selbst richtig und nachhaltig zu versorgen (Lerndokumentationen, Lernfilme etc), um nicht ewig so zu leben wie ein hilfloses Baby.
 
@AlexKeller: Die Menschen da brauchen kein Tablet und kein Smartphone, denn damit lernt man nicht. Sie brauchen ganz altmodische Schulen. Technik Schnick Schnack ist ganz nett, aber es ist eben nur ein optionales Hilfsmittel. Wir können denen keine Tablets hinwerfen um unser Gewissen zu beruhigen, das bringt nichts.
 
@Kubwa: Ich glaube nicht wirklich, dass selbiges in Deutschland anders gelaufen wäre.
 
Ist doch eh alles für den Arsch. Nee, Spaß. Finde ich sehr gut. Für mich persönlich ist die (Innen-)Toilette eine der besten Erfindungen die es gibt.
 
@Webfuchs: Die Amerikanischen toiletten sind sehr tol mit ihrer spuehlung .. die haben ein Wasserausgang genau unten so dass es zum abfluss gepresst wird. im buero haben wir toilettendeckel die langsam zu fallen ohne runter zu klatschen (echt genial:)). Das Problem jedoch bei Toiletten ist der wasserverbrauch und wohin mit dem muell. Hier waere es doch toll wenn es eine moderne Loesung geben wuerde
 
@-adrian-: Ich hab ne beheizte Klobrille. Vor allem im Winter ein Traum, kann ich dir sagen ;-)
 
@jigsaw: Ich hab meine Toilette im Haus - da is auch beheizt :)
 
@jigsaw: Habt ihr eure Schüssel draußen in einem kleinen Holzhäuschen mit einem Herz in der Tür? :-)
 
@klein-m & -adrian-: Ob ihrs glaubt oder nicht, auch meine Toilette ist in meinem Haus, so richtig mit Licht, Heizung und Spülung :D Trotzdem: Wenn ihr einmal auf so einem beheizten Sitz gesessen habt wollt ihr nicht mehr runter, Garantiert ;-)
 
@jigsaw: Ich sitze nie lang auf der Toilette... warum sollte ich da nicht mehr runter wollen? ;)
 
@dodnet: Och, ich sitz da ganz gerne etwas länger. Entspannen, Zeitung lesen, über den Tag nachdenken und sich einfach des Lebens erfreuen :-)
 
@jigsaw: Das mach ich lieber aufm Sofa als aufm Klo ;)
 
@jigsaw: Oder am Tetris zocken ;)
 
@ThreeM: Ein Horror-Adventure ist da besser, wenn ich mich dann erschrecke unterstützt das mehr die eigentliche Absicht der Sitzung... ;-)
 
@jigsaw: Langes sitzen auf der T-Brille kann die "Bildung" fördern, allerdings nur die von Hämoriden. Kein Scherz, fragt mal einen Mediziner Eures vertrauens. !!
 
@flotten3er: .. und deshalb beheizt und gepolstert ;-) Mit der richtigen Ausstattung wird jedes Hobby zum Vergnügen
 
@jigsaw: Ich gehöre auch zu der Genußdrückerfraktion. Es gibt doch nichts entspannenderes, als mit einem Magazin auf'm Lokus gemütlich abzukacken. Das Gefühl, wenn die Bröckelchen durch die enge Rosette platzen, dann ein oder zwei Luftkekse hinterher schicken, herrlich. Sollte die Lektüre dann doch mal zu etwas ausfühlicheren Leseminuten hinreißen, sorgt anhaltendes 'Ameisenkitzeln' einhergehend mit Lähmungserscheinungen in den Beinen dafür, das ich zumeist auf allen Vieren die Toilette verlasse und sich mein Antlitz dabei auf einen Ausdruck hin verzerrt, der dem eines Jetpiloten gleicht, der mit 8G gen Himmel schießt.
 
@jigsaw: Bist du ein Seifenspender oder gehört der stechende Geruch einfach mit zu deinem gemütlichen Ambiente?
 
Kevin Costner und meine Freunde wissen wie man das klaert
 
Baut in die Schüssel nen Computer ein, auf dem Windows läuft - Es wird noch nie so einfach gewesen sein auf Windows zu scheißen :-D
 
@Pizzamann: Da hab ich aber angst davor was bei Bluescreen passiert^^.
 
@Pizzamann: Und Apple bringt dafür dann den iShit, oder was ?!?
 
@onlineoffline: Stimmt... die holen sich dann ein Patent auf "Wurstförmige Ausscheidungen in braunen Farbtönen" und verklagen alle, da sie gegen das Patent verstoßen.
 
@Pizzamann: Um diese Lizenzgebührenzahlung dann an Apple zu umgehen, würde ich Rhinozeros Öl empfehlen. (oder hat das Apple auch erfunden?) Das verändert die ausscheidungen in Form und Konsistenz. by the way.... "Das Wort Konsistenz (lateinisch: con = „zusammen“ + sistere = „halten“) bedeutet Bestand, Zusammenhalt, Geschlossenheit und In-sich-Ruhen"
 
@Pizzamann: "Es wird noch nie so einfach gewesen sein" - Auf diesen Satz muss ich erst mal klar kommen. Und auf den Inhalt sowieso.
 
@Nuallan: Das nennt man vollendete Zukunft - auch bekannt als Futur II. Wo liegt da dein Problem?
 
Das Ding ist aber erst zukunftsträchtig, wenn auch die 3 Muscheln dran sind... ;-)
 
@klein-m: Ich weiß bis heute nicht wofür die 3 Muscheln sind ;-)
 
@jigsaw: Das ist ganz einfach erklärt. Als erstes muss man wissen das die drei Muscheln unterschiedliche Vertiefungen haben. Er gibt eine grobe eine etwas feinere und eine ganz ohne Vertiefungen.Als erstes wird nun nach dem großen Geschäft der Restkot der sich noch am After befindet mit Hilfe der ersten groben Muschel aufgenommen. Somit wird schon mal der größte teil vom Restkot entfernt.Auch Klabusterperlen haben somit keine Chance und werden beseitigt. Als zweites kommt nun die etwas feinere Muschel zu Einsatz. Diese nimmt nun die Übriggebliebenen Kotreste auf die sich vor allem an den haarspitzen verstecken. Diese Prozedur dauert etwa 3 bis 4 Streichungen. Als letztes kommt nun die feine Muschel zu Einsatz. Diese ist dafür gedacht extrem winzige. Notverschmutzungen aufzunehmen und gleichzeitig sorgt sie für eine erhöhte Durchblutung vom menschlichen Gesäß. Eigentlich ganz einfach die Bedienung der 3 Muscheln. Ein weiterer Vorteil der Muscheln ist die Spülmaschinentauglichkeit
Somit wird gleichzeitig auch viel für die Umwelt getan. Und es gibt keinen ärger mehr weil das Toilettenpapier plötzlich alle ist. ;)
 
@mrpink: Mannmann, wegen dir bin ich gerade eben vor Lachen fast an meinem Schnitzel erstickt :D
 
@mrpink: "Ufff!!"-Und ich wollte mich beinahe schon einfrieren lassen, um das im Jahre '2032' endlich herauszufinden.
 
@mrpink: ist auch ne gute Anleitung zum schleifen wenn du mal deinen Karren lackieren willst, erst grob und dann immer feiner :D
 
@cyberathlete: Beim Autolackieren werden aber vor dem Schleifen die Löcher zugespachtelt und das dürfte hier zu ein paar Problemchen führen.
 
@mrpink: "Und es gibt keinen ärger mehr weil das Toilettenpapier plötzlich alle ist. ;)" hmm... aber dafür der Spruch "Schatz, die Muscheln sind alle" und dann finde mal in der Stadt welche... oder gibt es dann im Kaufland ne Muschelabteilung??

unterm Strich stelle ich mir das doch relativ Zeitintensiv vor...
 
@jigsaw: http://tinyurl.com/dyj3e4j man braucht bisschen Übung, aber nach 3 Jahren Übung(2,5 zum muschelnsammeln) klappt es endlich
 
Passt wie Arsch auf Eimer,.... was will man mehr? ;o)
 
Das lockt doch Trolle förmlich an dumme Sprüche zu hinterlassen. Lasst ihn machen was er will. Kann doch nur positiv werden.
 
@Iason: Scheiß auf die Trolle! ;D
 
Ich bin zwar kein Biologe oder Mediziner, aber wäre es nicht sinnvoller unsere Nahrung so zu entwickeln, das diese so wenig wie möglich ausgeschieden werden muss? Letztendlich ist in unsere Nahrung so viel Überfluss und Müll, der in unserem Körper gar nichts zu suchen haben sollte und diese natürlich ausgeschieden wird. Es wäre doch super, wenn nahezu alles vom Körper verwertet werden könnte und eine Ausscheidung eher eine Ausnahme wäre.
 
@eilteult: Na super... in Zukunft nur noch von leckerem Konzentrat ernähren das direkt in die Venen gespritzt wird... o.O
 
@eilteult: Deine Darmflora wird sich freuen freuen, denn die macht schon 30% des Stuhlgangs aus (ohne Wasser).
 
Ich wusste gar nicht, das wir eine Fankurve für Toilettengänger hier haben :P
 
@eilteult: Es reicht schon aus, wenn man Leute kennt, die im Krankenhaus arbeiten. Wenn du nur Kassierer kennst, dann kann ich nichts dafür. :P
 
@eilteult: Super währe es, möglich aber nicht. Zumindestens nicht ohne die Unterstützung aller Lebensmittel Konzerne, Restaurants usw...
Da ist es vergleichsweise sinnvoller Toiletten zu perfektionieren...
 
@eilteult: Essen ist heutzutage bei uns weit mehr als nur die reine Nährstoffzufuhr. Und ich glaube kaum, dass unser Körper es auf die Dauer lustig findet, nichts mehr zum verdauen zu haben
 
@zwutz: Verdauung findet ja noch statt, nur quasi keine Ausscheidung mehr weil alles verarbeitet werden konnte.
 
@eilteult: So klappt das nicht. Es muss zu einer Ausscheidung kommen, weil die Darmflora nicht ungebremst weiterwachsen darf und auch der Magensaft irgendwo hinmuss. Selbst wenn du also nichts zu dir nimmst, sammelt sich trotzdem was an. Außerdem hast du immer Abfallstoffe, da nicht jeder Mensch alles gleich gut verdaut.
 
@eilteult: Denk mal drüber nach, warum es "Stoffwechsel" heißt. Der Ausscheidungsprozess ist ebenso wichtig, wie die Verdauung selber, weil dadurch Giftstoffe aus dem Körper gespült werden.
 
@eilteult: Wo gehobelt wird, da fallen auch Späne. Habe gedacht, dass du es nach meinem Einwand geblickt haben solltest. ;-)
 
haben sie doch schon.. mit windows 8.. hehe
 
furgeson !
 
bääm - wooosh
 
@Pigu: Der Mercedes unter den Toiletten! :-D
 
@Dr. Alcome: Hachja... http://www.youtube.com/watch?v=IL2YRDzpTL4
 
http://farm1.static.flickr.com/121/256346904_554c1cc381.jpg Können sich ja als Vorbild die Japanische Toilette nehmen ;)
 
Dann sollen die sich die WC's in Japan anschauen. Sind schon etwas fortschrittlicher als in USA und Europa.
 
@Madricks: Du meinst sowas wie Dr. Toilet? XD
 
@root_tux_linux: https://www.youtube.com/watch?v=hgaP1IpMhmY
 
Das Toilettenpapier kann man sich einfach runterladen, und die Kacke wird mit einen Dumbload hochgeladen...
Umweltfreundlich
 
@Windowze: Uuuuuuuuh,... da kriegen Sharing-Plattformen aber gleich nen anderen Beigeschmack. *Räusper, Hust*
 
@onlineoffline: Naja die Leutz laden sich doch eh schon jeden "Scheiß" runter
 
@flotten3er: *lach* .... wie wahr, wie wahr.
 
Naja die haben sich schon weiter entwickelt. In China und Japan gibts Toiletten, die dir nach dem Geschäft den Arsch sauberspülen und danach noch trocken fönen...
 
@KimDotCom: ...weil dort die Verwendung von Toilettenpapier eher unüblich ist. Hab so ein Ding mal getestet, als Mitteleuropäer empfindet man das als ..äh... ziemlich ungewöhnlich.
 
@jigsaw: Naja, wieso unüblich? Ich war jetzt schon 9 oder 10 Mal in China, Toilettenpapier muss man sich selbst mitbringen auf öffentlichen "Toiletten" die ja mehr nur ein Loch im Boden sind :) Ansonsten in den Haushalten ist Toilettenpapier üblich. Wie es in Japan selbst aussieht, weiß ich leider nicht.
 
@KimDotCom: Ich glaube KimDotCom hat China mit Japan verwechselt. Japan ist das mit den High-Tech-Klos. China hat eine 1:3 Rate bei Westliche Toiletten zu Hocktoiletten (in der Grossstadt, je nach Region).
 
@creutzwald1105: Meine Frau ist Chinesin und hat eine solche Hightech-Toilette in ihrer Wohnung.
 
@KimDotCom: ich find die Wasserspülungen hygenischer. Nach Sport läuft einem kein braunes Wasser aus'm Arsch.
 
Wenn's nach Google gehen würde, findet bestimmt eine automatische Verwiegung der "festen Exkremente" statt und die daraus resultierenden Ergebnisse werden userbezogen in einer Highscore-Liste im Internet veröffentlicht. Einzusehen unter www.mastdarmzweipunktnull.cot
 
Drücken Sie x für:

1. Anusdusche
2. Popo abwischen
3. Spülung
4. Großraum-Desinfektion
5. Hilfe
6. Notruf
 
Da kommt mir sofort folgende epische Forendiskussion eines Haustechnik-Forums in den Sinn :-) --- http://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen
 
@doubledown: Vielen Dank für den Link, hab schon Tränen in den Augen vom Lesen der ersten Seite :-D
 
@doubledown: wegen der Story musste unser damaliger Lehrer kurz den Unterricht unterbrechen, er wollte das unbedingt auch lesen :D
 
Das WC 2.0 sollte mindestens Facebook und Twitter Integration haben, damit ich gleich mit meinem Freundeskreis teilen kann, wann und wo ich auf Toilette gehe und optional auch noch wie viel Kurix ich gelegt habe. Es könnte ja ein neuer Weltrekord sein.
 
Jo, is' denn scho wieder April?
 
Wäre nicht das erste Microsoft Produkt auf das man scheissen kann.
 
@Kim_Schmitz: naja... da gilt die übliche Devise... selber besser machen. Mit dem was du bisher geleistet hast, hast du nur dir selbst geholfen, niemandem sonst. Ausserdem... Bill Gates <> Microsoft! Was der Mann leistet, ist grossartig. Er versucht wenigstens die Welt zu einem besseren Ort zu machen, was man von dir nicht behaupten kann.
 
@b.marco: Woher weisst du was ich schon geleistet habe? Ich entwickle gerade ein Heilmittel gegen Aids und bin kurz vor dem Durchbruch.
 
@Kim_Schmitz: wenn du so intelligent wärst, würdest du nicht solche Posts schreiben...
 
Wasserstoff! wtf? Jo klar, natürlich! Viel Spaß an die rauchenden Toilettenbenutzer^^
 
Das hätten die auch mal lieber tun sollen! Gewisse Ähnlichkeiten gibts ja. :-D
 
Hey datt gibt dann nen Ei-Pott?
 
@Stefan_der_held: Das dürfte Ärger geben. http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/eipott-ein-eierbecher-macht-karriere/3523342.html
 
@iPeople: och wieso? kannst ja auch iPee nennen ;-)
 
@Stefan_der_held: Das heisst IP.
 
@3-R4Z0R: schön, dass du den Sinn meines Postings vollkommen missverstanden hast.
 
@Stefan_der_held: Schön, dass du das gleiche getan hast. ;-)
 
Ich finde den Umstand, dass wir unsere Fäkalien mit TRINKWASSER runter spülen, schon lange pervers.
 
@iPeople: Wasser ist die natürliche Ressource die NIE zur Neige gehen wird. Stichwort: Wasserkreislauf -> http://wiki.bildungsserver.de/klimawandel/upload/thumb/Wasserkreislauf.jpg/520px-Wasserkreislauf.jpg
 
@Kubwa: Du hast den tieferen Sinn nicht vestanden. Während woanders Leute verdursten, spülen wir unseres Dreck weg, Kärchern Straßen und bahnhöfe mit Trinkwasser. Und dass Wasser nicht zur Neige geht, würde ich nie beschwören. Stichwort Trockenzeit. Wer garantiert denn, dass es nächstes Jahr noch regnet? Schau dir gegenden an, die mal geblüht haben, wo wasser war und die jetzt ausgetrocknet sind. Alles eine Frage der zeit.
 
@iPeople: Trotz das es so ist, wie du beschreibst, ist unser System hoch effizient. Denn aus unserem gebrauchten und verschmutzten Wasser wird wieder sauberes. Da sollten sich ganz andere Länder angesprochen fühlen, dir ihr gebrauchtes Wasser in die Meere spülen. Von daher fühle ich mich auf der moralisch guten Seite. Deutschland ist nun mal ein Land, welches förmlich im Wasserparadies lebt. Wir haben große Süßwasserquellen, viele Brunnen, hohe Niederschlagsrate und aus unserem Wasserhahn kommt das sauberste Wasser raus, was du weltweit erwerben kannst. Und dies ist alles recyeltes Wasser.
 
@eilteult: Das beim Recycling auch was schief gehen kann, haben die starken Verunreinugungen der letzten 2 Jahre in Teilen Berlins gezeigt. Nichts ist 100%ig. Aber ansonsten haste Recht. Mir gings trotzdem ums Moralische.
 
@iPeople: Niemand ist perfekt und solche Anlässe sind kein Grund an der Moral zu zweifeln. Es gibt nichts anderes welches Gesetzlich so streng gehandhabt wird, wie unser Wasser. Aber auch Fehler gehören dazu. Selbst das, was wir als verunreinigtes Wasser bezeichnen, ist weltweit betrachtet bestimmt noch an der Spitze. Immer beachten, auf welchem Niveau wir uns beschweren.
 
@eilteult: Da waren "Escherichia coli" im Trinkwasser, glaube Spandau war das und Reinickendorf. Das würde ich nicht runterspielen.
 
@iPeople: runterspielen oder spülen? :P
 
@eilteult: LOL, spülen natürlich ;)
 
@iPeople: Aber was wollen wir tun ? Wir können denen nicht helfen. Wenn wir Kubikmeter von Wasser dahin schippern beklagen sich alle über den CO2 ausstoß. Und das es Trockenzeiten geben kann ist der Lauf der Dinge. WIR haben da das Nachsehen weil WIR heutzutage zu unflexibel sind. Als die Menschheit noch jung war zogen wir mit dem Klima und der Natur mit, wir brachen unsere Zelte ab und bauten sie woanders wieder auf. Heutzutage heulen wir rum weil wir unsere Häuse ja nicht verlassen wollen und können wenn irgendwas passiert.
 
@Kubwa: Nein, darum gings mir gar nicht. Logisch, dass wir nicht die Welt mit Wasser versorgen können. Wird auch zu OT jetzt.
 
@Kubwa: Es ist halt ein moralisches Dilemma, das wir unsere Scheiße mit Trinkwasser runter spülen, was anderen Menschen zum überleben fehlt.
 
@iPeople: Na und? Heute ist es Popo-Wasser, dann wird es gereinigt und morgen kommt es vom Wasserhahnen in den Kochtopf. :)
 
@root_tux_linux: Wieso morgen? Kein eigenen Kreislauf im Haus? Rein in Tank, bisserl durchquirlen, und wasserhanh auf :D
 
@root_tux_linux: In Österreich nicht.
 
@iPeople: "i don't drink water fish piss in it" ;-) Wasser ist wasser... nur das trinkwasser nochmal aufbereitet wird.
 
Und ich dachte, Bill bringt jetzt ein WC mit eingebauten "Windows" zum direkt lüften.
 
Jetzt macht der Name Microshit endlich Sinn ;-) Juhuu, Microshit Windows ^^
 
Aha dafür werden die "Spendengelder" also verwendet...
 
Warum wir aufgehört haben das weiter zu entwickeln? Warum haben wir Messer, Löffel und Gabel nicht weiter entwickelt? Weil diese Teile perfekt sind so wie sie sind und wir nichts dran ver(schlimm)bessern müssten. Ich kacke, spüle, gut is. Und stammt der Spruch "never touch a running system" nicht aus Gates beruflicher Zunft? So viel dazu.
 
Naja, wer nach hunderten von Jahren noch nicht geschnallt hat, was sogar die Tiere geschnallt haben und zwar: "Kack, nicht in den Fluss aus dem du Trinkwasser holst". Dem hilft auch keine Toilette.
 
@root_tux_linux: Flußpferde machen genau das...Krokodile, Fische, .....
 
@mäkgeifer: War klar das einer mit Fischen etc pp kommt, die seit milliarden/millionen Jahren so leben und dafür ausgerüstet sind. Aber schon mal gesehen was die alle in ihren Flüssen abladen? Reingestrullert, gekackt, Leichen reingeworfen, sonstiger Abfall etc pp. - Schon mal nen Autoreifen gefressen und überlebt? Ne? Aligator bekommt das problemlos hin ;)
 
Was hat die News nun mit IT zutun? Nur weil es von der Gates Stiftung eine Preisgeld für WC gibt? Sommerloch ist doch vorbei .........
 
@Rumulus: Das neue WC hat sicher Bluetooth mit dem man sich per Windows 8 Tablet verbinden und durch ein gezielten Strahl die Rosette kitzeln lassen kann. Sicher kommen dann auch Apps wie Schiffe versenken raus bei der man über Kinect mit seinen Fäkalien die Iranische Marine in Grund und Boden kackt.
 
Darauf scheiß ich ;)
 
Man stelle sich vor, es gab auch ein Leben vor der Toilette! Nur weil einige Völker der Erde weiterhin so leben wie sie Jahrhunderte oder noch länger erfolgreich und relativ problemlos gelebt haben, wird ihre Situation jetzt nicht schlechter, weil sie keine Toilette nach westlichen Maßstäben haben. In einigen Regionen wird diese Toilette sicherlich notwendig sein, aber hier 2,6 Milliarden Menschen zu bejammern, für die das Fehlen einer solchen Toilette zumindest teilweise kein Manko darstellt, wirkt eher wie ein Verkaufsargument.
 
@bgmnt: Eine der größten Errungenschaften der Hygiene bei uns in Europa war die Entwicklung einer funktionierenden Kanalisation! Das hatten zwar schon die alten Römer aber im Mittelalter war nicht viel davon übrig: Pest und andere Seuchen dezimierten (=auf ein Zehntel gebracht) mehrmals die gesamte Bevölkerung Europas. Man hat einfach auf die Strasse geschissen! Dann wurden zwischenzeitlich Sickergruben "erfunden" - das kennst du sicher von ländlichen Gebieten, oder? Das die Kanalisation in Entwicklungsländern - mangels Wasser - nicht funktioniert dürfte wohl naheliegend sein. Wenn man jetzt die Funktion der Kanalisation direkt im WC per "Erfindungsgeist" integrieren kann finde ich das als Idee erstrebenswert - du nicht auch?
 
@Midas: Aber nicht überall gibt es diese Verstädterung, wodurch genau diese Probleme auftreten und dementsprechend gelöst werden müssen. Es gibt viele Völker, Stämme und Dörfer, die ohne unsere technischen Errungenschaften auskommen und bis heute so überlebt haben. Selbstverständlich gibt es auch Gegenden, in denen diese Erfindung ihren Zweck erfüllen wird und auch vorteilhaft ist. Allerdings sollte man hier nicht generalisieren und behaupten, das man ohne Toilette nach westlichem Format nicht überleben könnte.
 
Irgendwie finde ich, dass Bill Gates auf dem Video (in irgendeinem Bericht / habe die News nicht gelesen :) ) ziemlich alt aussieht, bzw. er ist ganz schön alt geworden.
 
Microsoft verbessert doch das Klo... den Anfang macht Windows 8, welches nämlich fürn Arsch ist...
 
@Rikibu: Ymmd :D :T
 
Sollten lieber mal das Toilettenpapier weiterentwickeln.
Wenn ich heute schon 12 Lagen brauche um mir den A... abzuwischen, ohne das das Fusselzeug hängen bleibt und sich auflöst, ist die unterste Qualitätsstufe längst erreicht ;) Am besten find ich aber die Toiletten, die mit Wasser "reinigen". Also ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber ich hab Schei..e noch nie mit Wasser abgekriegt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles