Recht auf anonyme SIM-Cards: Klage vor EU-Gericht

Die Juristen und Bürgerrechtler Patrick und Jonas Breyer haben beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) eine Beschwerde gegen das in Deutschland geltende Verbot des Vertriebs anonymer SIM-Karten für Prepaid-Handys eingereicht. mehr... T-Mobile, Sim-Karte, Sim Karte T-Mobile, Sim-Karte, Sim Karte T-Mobile, Sim-Karte, Sim Karte

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Anonymität sei essenziell für Presseinformanten, für die anonyme Äußerung unliebsamer Meinungen im Internet, für den vertraulichen Austausch von Geschäftsgeheimnissen, für die vertrauliche Koordinierung politischer Proteste, für die psychologische, medizinische und juristische Beratung sowie für Selbsthilfegruppen" Und für das Planen und Ausführen von Attentaten nicht zu Vergessen...Wenn dann, sollte man auch die nicht schönen sachen Erwähnen.
 
@Edelasos: die wurden ja auch erwähnt. das es trotzdem kein problem für die strafverfolgung bei richtigen straftaten darstellt
 
@Edelasos: Wenn du etwas willst und jemanden davon überzeugen musst führst du natürlich immer auch die unvorteilhaften Argumente an?! Selbst wenn das so sein sollte, die entschiedene Mehrheit der Menschheit wird sich wohl kaum so verhalten.
 
@Edelasos: Man muss nichts schön reden aber man muss auch nichts schlecht reden. Wer eine Straftat vorhat, kann sich schon seit Jahrzehnten auf viele Arten schützen. Es ist völlig absurd zu glauben, dass ein möglicher Straftäter, der sich nicht an gewissen Gesetze hält, plötzlich genau an dieses eine Gesetz achtet. Wer eine anonyme SIM Karte möchte bekommt auch eine, ob legal oder illegal spielt keine Rolle. Dieses Gesetz betrifft wie alle Gesetze (fast alle von der CDU) des letzten Jahrzehnts nur das normale Volk und dient bei weiten nicht dem Zweck der immer wieder suggeriert wird.
 
@Shadow27374: Ich seh das auch so. Wenn ich einen Terroranschlag durchführen will, kann ich das auch notfalls ohne Handy wenn es garnicht anders geht. Ich selbst surfe seit 2 Jahren mit einer SIM-Karte die auf einen imaginären Namen und Adresse registriert ist. Und auch mein Smartie läuft über so eine Karte.
 
@Edelasos: hm wieder das thema mit den attentaten, sein wir mal ehrlich, nutzen tut es ncihts, die usa haben nun diesen ekelhaften patriot act und dennoch gelante massenmorde (amok lauf ist einfach ein falscher begriff der sich maifestiert hat), was ich persönlich auch als akt des terrors ansehe auch wenns nicht politisch motiviert ist, aber verhindern konnten sies nicht trotzdem es angeblich zahlreiche hinweise gab. klar ist es sicher nicht schön in einer zeit zu leben in der man angst haben müsste das direkt neben einem eine bombe hochgeht, aber diese zeiten hatten wir schon in den 70ern und die briten leben damit immernoch. terror gibt und gab es schon immer, nur die qualität des terrors hat sich dank unserer technik geändert. wichtig ist nur was man draus macht und sich eben nicht einschüchtern lässt, is nicht einfach das gebe ich gerne zu bei der medienwelle, aber es geht ^^. somit ist das kein grund alles und jeden unter generalverdacht zu stellen, denn ich glaube dass genau das den terror erst richtig schürt und man somit eine sich selbst erfüllende phrophezeihung kreiert.
 
Listen and repeat: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte ist K E I N "EU-Gericht". Verdammichtnocheins!
 
@heresy: :D Direkt man an Bildblog senden ^^
 
@heresy: Das ist korrekt.
 
@heresy: Wenn Du schon so wehement sagst was es denn nicht ist, dann solltest Du uns auch mitteilen was es IST! Ist so als wenn man sagt: Es schmeckt nicht nach Hühnchen.
 
@The Grinch: Es ist Weihnachten.
 
@The Grinch: Es ist ein Internationaler Gerichtshof
 
@heresy: Reg dich ab, wir haben es verstanden. Aber keif mal die richtigen Leute an, denn auf WF bringts nix.
 
Öhm, anonyme Sim Karten sind doch kein Problem...
Man geht nach Lidl, holt sich n Starterkit und registriert die Sim online. Was für Daten man da angibt wird dabei nicht überprüft und wenn man nur über Aufladebons Guthaben tankt, ist auch ne Bankverbindung nicht nötig.
 
@lufkin: Und wer noch schlauer ist, geht nicht zu LIDL, sondern zum Händler seines Vertrauens, und holt sich bereits aktivierte SIM, und telefoniert damit bis die Ohren abfallen. Und keine Sau findet je raus wer der Besitzer ist.
 
@Laika: Dazu muss man einen Händler seines Vertrauens haben, ich habe ihn nicht.
 
@eilteult: Tja, ohne Fleiß kein Preis, nicht wa? Es gibt ja auch Leute die denken, Telekom sei der einzige Telekommunikationsanbieter, oder Simio, Blau.de und Fonic die einzigen Prepaid. Nun, Schuld eigene. Man kann heute in Europa und in den meisten anderen Ländern für 1cent telefonieren. Aber wenn die Naiven wie verrückt das Permieren-Ticket der Telekom bestellen, und damit sowohl für das iPhone wie für die Telefonate masslos überteurte Preise bezahlen wollen, ja, da gibs nichts mehr zu sagen.
 
@Laika: Ein solches Mobilfunkangebot gibt es in Deutschland nicht.
 
@eilteult: Ich sage ja, die naiven.
 
@Laika: Du erzählst Märchen. Es gibt exakt zwei Anbieter in DE die einen ein-cent Angebot anbieten. Da ist ein dickes Sternchen, zum einen ist es die roaming Gebühr alleine und zum anderen kommen dann noch 15 Cent "normale" kosten hinzu. Mit 16 Cent, macht es diese sogar recht teuer. Zumal ich sowieso nicht verstehe warum jemand, der tatsächlich auf Roaming zurück greifen muss, sich nicht eine Karte in dem jeweiligen Land kauft. Die Dinger werden hinterher geschmissen.
 
@eilteult: Ja, mit den 15cent pro Verbindung is schon richtig, doch die meisten telefonieren nicht nur 1 Minute, und auch nicht 5, und auch nicht 10 Minuten.
 
@Laika: Wenn ich im Ausland bin, telefoniere ich gar mit meinem Handy, warum sollte ich das tun? Wenn ich das aus Beruflicher Sicht brauche, bekommt der Scheff die Rechnung, da interessieren mich die Kosten nicht oder es wird gleich vom Firmenhandy abgewickelt.
 
@eilteult: Was und wie du für dich selber regelst, interessiert kein, es geht um die Massen. Und diese Telefonieren im Ausland fast nicht, weil es so teuer ist. Meine Rede war von den Telefonaten aus DE in die Welt. Die meisten bieten 9cent Tarife. Das ist nicht schlecht, das kann man aber bereits für 1Cent haben. Die Masse interessiert es sehr wohl wie viel es am Ende kostet.
 
@Laika: Ich kenne keine Massen die das tun, ich kenne gar niemanden der dies tut. Weil es naiv ist dies zu tun. Du kannst nicht für 1 cent ins Ausland telefonieren, due telefonierst günstigsten Falls für 16 Cent für ein einminütiges Gespräch. Darüber hinaus gilt der ein cent tarif, ist aber auf 300 Minuten limitiert. Dies lohnt sich dann wieder nur bedingt.
 
@eilteult: Du sollst ja auch nicht die Massen kennen, sondern die Zahlen und Fakten. Die Doppel und dreifach-flats bummen wie sonst was, und auch der so genannte Kostenschutz ist nicht umsonst eingeführt worden. Die Masse telefoniert, und zwar sehr viel. Auch die mobile Internetnutzung steigt enorm.
 
@Laika: Dann gib mir bitte Zahlen und Fakten.
 
@eilteult: Ich hab die Zahlen nicht. Du solltes zumindest googeln. Am besten ist allerdings Fachliteratur zum Thema Wirtschaft, Börse, Mobilfunk, Telekommunikation.
 
@eilteult: Ebay Prepaidsimkarte :-) Meistens sind die schon aktiviert zumindest die mit 1€ guthaben :-). Hab da selber schon viele her. Wenn du deine Daten nicht hergeben willst musst du es auch nicht^^.
 
@CJdoom: Also mich stört die ID bezogenheit nicht. Meine Prepaidkarte habe ich mit meinem echten Namen aktiviert und auch meine Kontonummer ist dort hinterlassen. Die Aufladung wird direkt abgebucht, sehr angenehm. Ich störe mich daran nicht.
 
@Laika: hoch lebe der trödelmarkt :)
 
@O-Saft: Nein, kein Trödelmarkt. Ganz normale Geschäfte.
 
@lufkin:

Es nervt aber tierisch, ständig soll ich für jemanden aus der Verwandschaft ne Prepaidkarte besorgen und anstatt sie einfach sofort zu benutzen, wollen die Daten, Usernamen, Passwort.....

Ich habe schon mindestens 10 Simkarten auf den Namen Hans Meiser aktiviert xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles