1983: Unbekannter Apple-Werbefilm veröffentlicht

Der ehemalige Apple-Mitarbeiter Andy Hertzfeld hat bisher unbekanntes Videomaterial veröffentlicht, aus dem ursprünglich der erste Werbespot für Macintosh Computer hätte werden können. Der Film-Clip stammt aus dem Jahr 1983. mehr... Apple, Mac Werbespot Apple, Mac Werbespot

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Besonders lustig finde ich die Aussage, dass jeder in der Lage sein soll, sich ein Apple-Gerät zu leisten. Deshalb sind deren Produkte heute wahrscheinlich grösstenteils teurer, als gleichwertige Produkte der Konkurrenz.
 
@ctl: Du vergleichst eine Aussage von 1983 mit der Situation von heute ? Überteuert ? Laptops waren ja viel günstiger als MacBooks. Kannst du mir dann sagen, warum plötzlich die überteuerten Ultrabooks als Konkurrent antreten und nicht mehr die fetten ach sooo günstigen Laptops ?
 
@algo: Weil die Leute sich einbilden, hohe Preise bedeuten eine höhere Qualität. Dass dies Blödsinn ist, sieht man daran, dass auch teure Produkte selten mehr als 2-3 Jahre Garantie bieten - so wie auch die meisten Billiggeräte. Stichwort, "geplante Obsoleszenz".
 
@Heimwerkerkönig: Was du da ansprichst, ist in der Tat ein interessantes Phänomen. Wir hatten kürzlich unsere Produkte ebenfalls eine ganze Ecke teurer gemacht und plötzlich verkauften sie sich wie warme Semmeln. Ich bin mir sicher, wenn das iPhone 200€ günstiger wäre, würde sich der Hype schnell legen. Hört sich bekloppt an, ist aber so.
 
@ctl: es kann sich schon jeder ein Apple leisten, nur will das nicht jeder. Ich will es z.B. nicht.
 
@MyWin80: Sich etwas kaufen können und sich etwas leisten können, ist ein Unterschied. Ich kenne viele iPhone-Besitzer, die es sich zwar kaufen, aber eigentlich nicht leisten können.
 
Naja, unbekannt ist er ja jetzt nicht mehr. :D
 
Manchmal denke ich wirklich, dass Apple sowas wie eine Sekte ist. Anders kann ich mir diese schrecklichen "Werbespots" nicht erklären.
 
@Sapo: Inwiefern unterscheidet sich dieser Spot von anderen , ähnlich gemachten Spots?
 
@iPeople: "von anderen , ähnlich gemachten" .. geniale Frage...
 
@andryyy: Ich weiß nicht, wie viele Spots ich von anderen Firmen gesehen habe, die genauso oder ähnlich aufgemacht waren.
 
@Sapo: Wenn Apple ein paar Hippies interviewt, die, wie in Werbungen üblich, das Produkt positiv beschreiben, erscheint das Unternehmen für dich wie eine Sekte. Wenn aber ein Konkurrenz Unternehmen ihre eigenen Käufer als "humans/intelligent" darstellt und den Rest als "willenslose Schafherde" beschreibt, ist es für dich ganz normal Werbung ?! Ok *g*
 
@Sapo:
Dan guck mal den hier:http://www.youtube.com/watch?v=tGvHNNOLnCk
Und der Mann leitet heute ein Unternehmen. Just sayin ;)
 
@GlennTemp: Ach du Schei** :D
 
Ohh Gott was für schwüle Frisuren und diese Rotzbremsen dazu :D
 
@~LN~: Für die damalige Zeit ganz normal.
 
@~LN~: Das waren die Achtziger. Da liefen Millionen so rum.
 
@easy39rider: Und die hatten nicht mal ne vernünftige Matte.
 
Damals war die Welt noch in Ordnung... Damals hat noch niemand geahnt, zu was sich Apple irgendwann entwickeln wird.
 
@Simsi1986: Zu was hat es sich denn entwickelt?
 
@Simsi1986: Ja ja, damals damals...Apple war wie jedes andere Unternehmen auch, früher genauso wie heute. Nur die hatten wenig Geld und mussten mit dem "Rebellen Image" punkten. Das war aber auch nur Marketing. Wer so etwas ernst nimmt und heute noch darauf rumreitet...na ja...
 
@algo: Es soll ja auch Firmen geben, die Ihrem Image treu bleiben nicht wahr ;-)
 
Damals waren sie ja noch gut, aber was ist der Shit heute: http://youtu.be/i-yoqIlNS8Y wen spricht das an?
 
@MyWin80: omfg sind die neuen Spots schlecht. Kein Vergleich mehr zu früher. Aber sind vllt. auch eher für dieses Publikum gemacht http://9gag.com/gag/5012256 :D
 
@FuWin: immerhin sind sie noch besser als http://youtu.be/QIAKfWEZ3Vw die hier :D
 
@Ertel: Würde ich nicht sagen da ist die Apple Werbung nochmal 2 Stufen drunter.
 
@MyWin80: Oh heiliger Kuhmist, was ist das für ein Dreck? Nichts gegen Apple, aber das ist Werbung, die wirklich NIEMANDEN anspricht... Die letzte von den dreien ist zwar lustig, aber ich würde mir deshalb kein Apple-Produkt kaufen. Auch wegen der anderen Werbungen nicht...
 
Früher waren das noch alles "wizards". Wenn ich ein paar Kannen Bier intus habe, dann bin ich auch einer, obwohl ich betreibe dann eher "whiz art" :-)
 
@doubledown: Wie war das noch:"Windows 95 hat 32bit und meint es kann alles, wenn ich 32bits intus habe meine ich auch ich kann alles."
 
Ist das ein weiblicher "Zauberer" oder ein männlicher?
 
Interessant das sicher der Werbestil in "Interviewform" bis heute erhalten hat, bzw. es schon damals so gemacht wurde.
 
wenn man den werbespot sieht dann weiß man auch warum apple 30 $ pro gerät von samsung haben wollte oder will: http://winfuture.de/news,71403.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich