Chrome 21: Stabilität von Flash wurde gesteigert

Die Entwickler von Google haben in der letzten Woche die stabile Version 21 ihres hauseigenen Browsers Chrome veröffentlicht. Wie sich nun herausgestellt hat, wurde auch die Stabilität von Adobe Flash damit gesteigert. mehr... Google, Browser, Logo, Chrome Bildquelle: Google Google, Browser, Logo, Chrome Google, Browser, Logo, Chrome Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist mir schon aufgefallen. Find ich klasse! Ich hatte zu vor zwar mit Firefox genauso wenig Probleme. Aber als dann Adobe und Mozilla beide nochmal ein Update heraus brachten um die Stabilitätsprobleme anderer Leute zu beheben, fingen die Probleme bei mir erst an. Wiedermal musste ich zu Chrome ausweichen, was aber nichts schlimm ist da ich bei Chrome derzeit nichts vermisse. Habe dieses mal sogar alle Addons gefunden die ich auch unter Firefox auch habe, sogar ein paar nützliche Sachen mehr. Ist nur die Sache mit der Privatsphäre, aber ich glaub damit kann ich leben so lange ich nichts kriminelles vor habe. =)
 
@Si13nt: Ist bei mir ähnlich gewesen.Hab lange Firefox im Einsatz gehabt nur ist der mit den ganzen letzen Versionen immer schlechter geworden.Hab jetzt Chrome installiert und ehrlich gesagt merkt mann dann erst mal wie träge der Firefox geworden ist.
 
Besonders auf schwächerer Hardware wie alten Laptops oder Netbooks ist der Unterschied zu merken.
 
@ElGonzales: Mein Notebook ist in die Jahre gekommen. ums genau zu sagen fast 6.Aber das war es ja nicht allein.Dieses ..ups das hätte nicht passieren dürfen...hatte ich mehrmals am Tag.
 
@misterkraps: Kann ich irgendwie nicht bestätigen. Habe auf dem PC Firefox und auf dem Notebook Chrome, nutze beides täglich und beides ist gleich schnell...
 
@wolver1n: Kommt auch immer darauf an wie du den FF nutzt. Mir ist bspw aufgefallen das er langsamer wird wenn ich Addons wie Ghostery und Adblock nutze, was aber echt beschissen ist, denn das sind Addons die mir sehr wichtig sind. Mit diesen Addons ist der Start wesentlich langsamer, wenn man dann noch mehrere 100 Lesezeichen hat kann man nochmal ein Stück länger warten bis Firefox startet, trotz SSD. Dann ist bei mir derzeit der Flashplayer sehr instabil, hängt andauern und Browser friert ein das ich ihn via Task-Manager beenden muss. Naja und was das surfen angeht, ich denke oftmals ist da der Leistungsunterschied eher messbar als spürbar. Aber mir kommt es dennoch so vor als wenn Chrome besser und schneller Funktioniert was die internen Browser-Funktionen betrifft. Das wäre auch eine logische Schlussfolgerung da die Engine ja auch etwas frischer ist.
 
@Si13nt: Die Addons sind eigentlich immer die größte Bremse, wenn man Chrome ähnlich vollstopft wie Firefox wirkt er auch träge. Bei Adblock kann man, wenn man es richtig einstellt meiner Meinung nach eine Beschleunigung unter Firefox erreichen (Schlanke Blocklist/ Dopplungen vermeiden), weil die ganzen Werbeelemente geladen und dargestellt werden müssen. Manchmal bringt es auch ein neues Profil zu starten, bei dem dann Addon-Leichen nicht mehr stören. Eine stärke von Chrome ist das Prerendering von möglichen zukünftig geklickten Links.
 
@floerido: Ich bin dir dankbar für deine Tipps, aber du kennst mich nicht. Daher kann ich es nachvollziehen das du mir diese Tipps gibst und finde es auch wirklich sehr freundlich. Dennoch ist mir das alles geläufig und ich bin der Meinung das du herum kaspern kannst wie du möchtest, meiner Erfahrung nach läuft Chrome dennoch besser. Unter Chrome verwende ich die selben Erweiterungen wie unter Firefox, zudem habe ich drei Erweiterungen mehr die ich recht nützlich fand. Bei Adblock und Ghostery habe ich alles in der Blockliste drin, was bei FF wie schon erwähnt ein Performance-Problem mit sich bringt. Bei Chrome ist dies bezüglich nichts festzustellen. Genauso schnell wie im Rohzustand und da ist er auch schon schneller als FF im Rohzustand oder mit Kasperei. Also ich schwanke immer zwischen FF und Chrome und finde beide Browser nicht schlecht. Aber manchmal kommen FF-Updates die mehr Probleme mit sich bringen als das sie beheben. Das nervt das man alle drei weiteren Versionen mit irgend etwas Probleme hat. Viele hatten Flash-Probleme, ich bekam diese erst als Adobe und Mozilla diese beheben wollten, echt lustig sowas. Zudem war ich nur noch bei FF wegen ein paar kleinen Erweiterungen die es bei Chrome nicht gab. Das mit der Privatsphäre hat mich auch etwas gestört, aber ich denke mir derzeit, das ist kein Problem so lange man nichts verbotenes macht. Sollen die ruhig meine Surf-Gewohnheiten loggen. Hauptsache ist das der Browser intern perfekt arbeitet und beim surfen schnell genug ist so wie das er stabil ist... Tja leider kann mir das Mozilla nicht mehr so bieten wie ich es erwarte... Tja und jetzt wo ich bei Chrome alles gefunden habe was ich vermisst habe, wozu dann noch Firefox?! Man kann ja schon fast denken Mozilla macht das extra damit man alle zwei Monate einen Grund hat mal bei Chrome reinzuschauen um zu sehen ob Chrome dieses mal alles hat was man vermisst... ;)
 
@misterkraps: Ich denke das er so nicht nur geworden ist, sondern dass das Problem eher an der Engine liegt und länger besteht als wir annehmen. Die Engine bräuchte bei Firefox mal eine Grunderneuerung. Denn die derzeitige hat ja schon einiges auf dem Kerbholz, das macht ja kein Sinn so etwas maßlos voll zu stopfen. FF3 wurde schon mega träge, mit FF4 haben die schon einiges gut gemacht, aber um an Chrome ranzukommen hat es bislang nie so richtig gereicht was den Browser selbst angeht. Beim surfen etc, da kam FF mal gut an Chrome ran. Aber interne Browser-Funktionen, ob es der start des Programms ist, das Installieren von Erweiterungen etc... Da kann FF mit der derzeitigen Engine einfach nicht auf das selbe Niveau kommen. Naja und evtl wurde ich jetzt das letzte mal zu Chrome geschoben, denn dieses mal habe ich alles gefunden was ich brauche und sogar mehr. Das war zu vor noch nicht so, da gab es manche Erweiterungen noch nicht.
 
@Si13nt: Würdst du auch ne Kamera in deiner Wohnung akzeptieren, solang du nix kriminelles vorhast? ^^ Diese "ich hab ja nix zu verbergen"-Ansicht werd ich nie verstehen. Ansonsten: Einfach Chromium nutzen (getchromium.org).
 
@lutschboy: Die loggen die Seiten die ich besuche und lesen nicht alles was ich schreibe. Von daher, wenn juckt das schon?! Ich denke es gibt Sachen die kann man auch übertreiben, vor allem sind die IP's bei meinem Anbieter auch maximal ein halbes Jahr gespeichert, alles was darüber hinausgeht da wird eh keiner mehr wissen wer was wann gemacht hat. ^^
 
@Si13nt: Es kommt nicht drauf an was geloggt wird, sondern was nötig ist. Du kannst nie wissen, was für ein Puzzleteil an Daten jemand von dir braucht, um irgendeinen Datensatz zu vervollständigen oder irgendwas damit anfangen zu können. Außerdem ist Chrome Closed Source und garnicht genau klar, was übermittelt wird. Und Site-Tracking verrät extrem viel über dich. Zb deine Sexualität, Religion, Wohnort, Interessen, ein ziemlich komplettes Profil dass grade in Verbindung mit den anderen Daten die Google hat sehr wertvoll ist. Um beim Kamera-Beispiel zu bleiben: Die im Wohnzimmer nimmt ja nur Bild, kein Ton auf. Von daher, ... würdst du das ok finden? ^^ Und wenn dein Provider deine IPs ein halbes Jahr speichert (falls du Flatrate hast), würd ich ihn mal verklagen, denn es sind nur 7 Tage legal seit die VDS abgeschafft wurd. Abgesehen davon geht's eh nicht um die IP, die hat Google sowieso von jedem ;)
 
@lutschboy: Hab von Providern nicht soviel Plan wie von manch anderen Sachen... Aber danke für die Belehrung! Die bestärkt meine Aussage etwas, das ist die hoffentlich klar. Naja und sicherlich weiß man nicht so genau was die noch wissen, fakt ist aber das die vieles zum Geheimnis machen müssen, dafür sorgen einige Gesetze. Das macht aber jeder, heimlich spionieren um seine eigenen Produkte besser an die Nutzer anzupassen. Nur weil du das nicht immer weißt heißt das noch lange nicht das es nicht so gehandhabt wird. Vieles was du beschreibst wird nicht nur von Google so gemacht.
 
@lutschboy: Danke für den Chromium Link, und ich dachte schon den gibt es nur für Linux :S Auf Chromium.org habe ich den download selbst nach langen suchen nie gefunden. Frage: wieso ist denn das schon die Version 23?
 
@Si13nt: Die müssen nicht zum Geheimnis machen, was für Datentypen sie übertragen. Im Gegenteil ist sogar Transparenz gesetzlich, zb hast du als Nutzer das Recht von Google Einsicht zu verlangen in alle Daten die sie über dich haben. Da bekommst du dann einen Block mit 200 Seiten dass dir die Kinnlade runterfällt ;) Und die Argumentation "das machen doch alle so" erschließt sich mir genauso wenig wie "ich hab ja nichts zu verbergen" ;) Firefox oder Chromium sind quelloffen, da kann man prinzipiell und praktisch schonmal nachvollziehen, was geloggt, getrackt, gesendet wird. Und es ist auch eine Sache der AGBs. Und klar, wenn ein Werbeunternehmen wie Google Daten sammelt, dann sicher zur Produkverbesserung. Und die VDS war ja auch nur zur Terrorbekämpfung und die Maut-Daten sollten ja auch nur für Rechnungen verwendet werden bis sie auch an die Polizei übermittelt wurden etc ;) Aber wenn einem die Propaganda gelegen kommt ein ruhigeres Leben zu führen, möcht ich sie niemandem absprechen. Ich will dich ja auch nicht dafür kritisieren was du für ein Verständnis von Privatsphäre hast, ich wollt nur gesagt haben dass ich die saloppe Argumentation bezüglich Überwachung eigenartig find ^^
 
@lutschboy: Sicherlich mag es eigenartig sein, da gebe ich dir recht. Es ist eben nicht wirklich nachzuvollziehen. Aber es gibt eben Dinge die nimmt man in kauf und man hat auch eine gewisse Toleranzgrenze. Chrome funktioniert bei mir derzeit so positiv das ich es in kauf nehme und akzeptieren kann.
 
@Si13nt: Klar, wie gesagt, ich will dir (trotz meiner etwas besserwisserischen Art) da auch garnix absprechen, ich fing damit nur an weil du selbst "die Sache mit der Privatsphäre" angesprochen hast, was ja andeutete, dass du auch wenn du "nix zu verbergen hast" du dich doch nicht ganz wohl damit fühlst. Chromium ist ja im Prinzip das gleiche wie Chrome, es sind nur keine Google-Dienste eingebunden usw. Deine Chrome-Erweiterungen, Lesezeichen etc kannst du damit genauso benutzen, das war nur als Tipp gedacht :)
 
@lutschboy: Naja ich will aber auch nichts halbes. Deshalb würde ich auch nie Waterfox nutzen. Genauso ein Mist, dafür kann ich dann auch noch länger auf Updates warten und muss diese wohl oder übel noch selbst einspielen. So etwas will ich nicht. Wie schon erwähnt, jeder hat eine gewisse Toleranzgrenze und ich kann damit leben wie es ist. Ich kann dich auch komplett verstehen, wirklich. Oftmals habe ich ähnliche Sachen wie du kritisiert. Aber ich bin an einem Punkt wo ich einfach nur einen schnellen und unkomplizierten Browser möchte der stabil läuft. Da habe ich meine Toleranzgrenze sicherlich auch ein kleines Stück erweitert. Find es auch nicht schlimm wie du dich ausdrückst, wir stehen beide auf anderen Seiten und tauschen uns freundlich aus. Dennoch habe ich das Gefühl das auf meiner Seite das Gras etwas grüner ist und die Luft sich frischer anfühlt. :P
 
@Si13nt: Naja, ich versteh die Logik nicht. Auch nicht warum du da Paranoia jetzt implizierst. An deinem Horizont sind Gewitterwolken, die du ignorierst, aber weißt, dass sie da sind (immerhin hast du selbst ja das Privatsphäre-Ding angesprochen). Ich nutz halt Firefox oder Chromium, hab kein Feature weniger (Chromium ist kein halbes Ding - hast du dir je mal angeschaut was das überhaupt ist? ;) Scheint nicht so), dafür aber auch keine Überwachung von der ich nichts weiß weil sie nicht dokumentiert ist oder von der ich weiß sie mir aber nicht geheuer ist. Keine Ahnung warum's bei bei grüner und luftiger sein soll als bei jemanden der sich nicht überwachen lässt und trotzdem auf rein garnichts verzichtet. Aber das ist jetzt ja nur der xte Punkt den ich an dir unlogisch find (mit Verlaub ^^).
 
@lutschboy: In Chromium fehlt der automatische Update-Service Punkt! Das reicht mir schon um lieber das Original zu nutzen. Wie schon erwähnt, meiner Meinung nach kann man es auch übertreiben. Wenn du mit deiner Freundin an den See gehst, flüsterst du ihr auch alles ins Ohr weil du angst hast das andere dich belauschen könnten? Wenn du dir eine Zeitschrift im Laden kaufst hast du auch angst dabei beobachtet zu werden? Wahrscheinlich kannst du nicht einmal 2min durch die Stadt laufen ohne dich 5 mal um zu drehen was?! Naja und Gewitter oder nicht, der Rasen ist grün und die Luft um so frischer! ;D
 
@Si13nt: Deine Vergleiche hinken. Nicht wenn mich jemand belauschen könnte, sondern wenn mich jemand aktiv belauscht, hab ich sehrwohl was dagegen, ja. Und wenn ich von dem, der mich belauscht, weiß, dass er die Informationen verkauft oder für seine eigene (Werbe)-Zwecke verwendet, würd mich das erstrecht stören, natürlich auch am See. Ich versteh nicht warum man Paranoia unterstellt bekommt, wenn man offensichtliche Überwachung ablehnt. Google ist nicht jemand der überwachen "könnte", "möglicherweise" Daten sammelt, oder sonstwas. Les mal Google AGBs. Da steht klipp und klar drin dass sie Profile erstellen, die Daten weitergeben etc. Google ist ein Werbeunternehmen. Warum vergleichst du das mit Zeitschriften kaufen? Erschließt sich mir nicht. Es bestehen Unterschiede zwischen fremden harmlosen Personen die beiläufig zuhören, und aktiver Observation von Firmen, findest du nicht? Paranoia wär es wenn ich mich alle 5 Meter umdreh auf der Straße, aber Paranoia ist es nicht, wenn mich alle 5 Meter umdreh, weil ich -tatsächlich- verfolgt werde. Wenn ich Chrome oder Google Dienste nutz wird -tatsächlich- geloggt, profiliert, verkauft. Somit ist es auch keine Paranoia, wenn man das versucht zu meiden, den Klick woanders setzt. Und ich versteh auch nicht was daran "übertrieben" ist, statt Chrome Chromium zu nutzen. Du tust grad so als wär das voll der Akt und total mühsam und der Krampf. Das ist es halt nicht - für mich. Zwei Klicks fertig. Oder Firefox fertig. 0 Problem. Wie gesagt, ich respektiere andere Einstellungen zu Privatsphäre und Datenschutz, aber ich finde, wenn wer dramatisiert, dann bist das im Moment du ;)
 
@lutschboy: Die Situationen die ich schilderte bezogen sich mehr auf den Alttag, ganz normale Situationen und wie man sich für nichts einen fertig machen kann. Nach deinen Aussagen darfst du kaum irgend eine Software benutzen und Windows am allerwenigsten, da Windows auch nach Hause telefoniert und sicherlich auch nicht alles öffentlich dokumentiert. Ich finde es nur amüsant das du einerseits schreibst: "Ich respektiere andere Einstellungen zu Privatsphäre", aber dennoch versuchst mich auf deine Seite zu ziehen. Bei dem was du schreibst ist das ein Widerspruch an sich. Da du ja anders gesehen schon fast versuchst mir deine Meinung aufzuzwingen. Das ich eine eigene Meinung habe und eine etwas gegengesetzte und besonders das ich zu meiner Meinung stehe, das scheint dir gar nicht zu schmecken. Naja und dafür willst du mich noch zum Deppen abstempeln und kritisieren, dafür das ich meine eigene Meinung vertrete. Ich mein wenn ich Chromium nicht verwenden will weil es keinen automatischen Update-Service hat, dann ist das eben so. Ob es ein mühseliger Akt ist selbst up-to-date zu sein, wen interessiert das?! Fakt ist das ich eine Funktion vorenthalten bekomme die ich nicht missen möchte. Naja und nur weil du das nicht verstehen willst/kannst, ist das kein Grund mich ständig mit deiner <ironie>unendlichen Weisheit</ironie> zu behellen. Erhoffst du dir das ich konvertiere? Irgendwie erinnert mich das langsam an die Zeugen Jehovas die man von seiner Haustür wegscheuchen muss, weil die einen nicht anders in ruhe lassen.
 
So und warum hat mir das Autoupdate von Chrome schon de 21.0.1180.75 drauf gehauen.. wenn das da die aktuelle Version sein soll?
 
@NeMeSiSX2LC: Ist bei mir auch so , 21.0.1180.75...
 
@misterkraps: wird schon stümmen nüsch wahr ;) :D
 
Im gegenteil, alle meine Flash-Videos (youtube usw.) haben nun eine art Flackern und anzeigefehler, dass habe ich im IE nicht und war vor Version 21 auch nicht...hat jemand das gleiche Problem oder liegt es an mir? o.O
 
@Dark Man X: Ich kann ein Flackern der Bedienelemente des Videofensters und vertikale Verschiebungen des Fortschrittbalkens bestätigen. Darüber hinaus habe ich seit dem Update ein extremes Ruckeln von Flash Videos im Vollbild Modus.
Muss ich zum Filmchen schauen eben Firefox nutzen, da geht alles...
 
@shinguin: ja so mach ichs jetzt auch, aber ist halt blöd immer den browser zu wechseln........
 
@Dark Man X: Scheinbar gibts da wohl überall Probleme. Ich bin wegen Flashproblemen zu Chrome ausgewichen und ihr weicht nach FF aus... *ich schmeiß mich weg*
 
Also ich hab ebenso so meine Probleme mit Flash und Firefox. Nach einer gewissen Zeit fangen meine Videos an zu stottern, bleiben immer eine Sekunde lang stehen und laufen dann weiter. Gerade bei LP's auf YT sehr ärgerlich. Erst wenn ich im Taskmanager Flash schließe und mir das Video neu lade läufts wieder bis es dann wieder anfängt.
Warum ich noch immer beim Firefox bleibe liegt einfach daran das es für Chrome leider kein Download-Helper gibt :(
 
Chrome 21 = Der ultimative Spion. Viel Spass mit der 21er Version.
Mit WebRTC, das in die Version 21 eingebaut wurde kann Google jetzt bequem auf deine Kamera und dein Mikrofon zugreifen.

http://www.securitynewsdaily.com/2125-chrome-browser-spy-cam.html

Das "flasht" richtig ab. Jetzt kannst du nicht nur besser Flash Inhalte anschauen, auch Google kann besser zugucken.. ;-)
 
@SUPAChecker: Dir ist schon klar, dass zuvor eine Abfrage kommt, oder? Und warum sollte Google auf meine Kamera zugreifen? Dir ist schon klar, dass das vermutlich das Ende von Google wäre, würde das raus kommen? Man braucht jetzt halt kein Plugin mehr. Über Flash kann auch auf die Kamera zugegriffen werden. Spioniert Adobe deshalb alle aus?
 
Von mir ein Minus, einfach deshalb, weil einem das ständige Gelaber derartig auf die Nüsse geht, dass man nur noch k*** könnte. Dass diese Funktionen ganz einfach zu deaktivieren sind, ist Dir wohl in Deiner Google-Verschwörungs-Paranoia völlig entgangen? Und dass alle anderen Browser nicht im mindesten anders verfahren, ebenfalls......... leg Dich wieder hin....
 
@Avantasia: sorry, Antwort-Pfeil hat nicht gepfeilt.... sollte re an [05] werden ;)
 
@Avantasia: Das ständige Herumgeeiere "Google ist eh so super" kann man nicht mehr hören. Dir ist schon klar, dass Google eben wieder eine massive Strafzahlung leisten muss, weil sie gegen Datenschutzauflagen verstoßen haben und diese einfach umgangegn sind?! http://winfuture.de/news,71396.html .. Wenn du den Link, den ich angegeben habe weiter verfolgt hättest, dann würdest du wissen, dass man diese Funktion nicht abstellen kann. Aber blauäugig durch die Welt posten.
 
@SUPAChecker: Also ist Mozilla auch böse, weil sie WebRTC in den Firefox integrieren? :)

Und ich frag nochmal nach, du denkst wirklich dass Google via Webcam z.B.: beim Essen zuschaut?

Ließt du dir deinen Text vorher eigentlich nochmal durch, bevor du auf Abschicken klickst? Überdenke dein Haterdenken mal. :)
 
@SUPAChecker: Lieber Facebook nutzen mit IE, richtig? Es ist völlig egal was du nutzt, wenn du irgendeine Firma höher stellst als die andere, von denen wir die Auswahl haben dann bist du ziemlich naiv. Keine der von uns bekannten Firmen ist wirklich Koscher. Alle wollen irgendwas oder machen irgendwas. Wenn du gar kein bock auf sowas hast, darfste gar nicht erst im Internet rum eiern, ganz einfach. Also ob das einen Unterschied macht, den IE zu nutzen und MS dicke Marktanteile geben, oder Google. Also bitte. Damals war das Geschrei so groß mit WindowsXP und dem "spy" von MS, heute ruft da keiner mehr nach komischerweise, oder weiß nicht mal mehr etwas davon. Ok, die meisten Vögel heute im Internet sind 2001 eh nicht älter als 9 gewesen, wissen es also nicht besser. Ist wird immer Drama gemacht um alles...
 
The Chrome Story: http://youtu.be/BlpKiZI_iL8
 
Chrome hat nicht zur PPAPi gewechselt sie unterstützen sie nu zusätzlich zur NPAPI. Zb. ich habe 2 mal Flash auf dem PC einmal für die NPAPI und für die PPAPI: /usr/lib/PepperFlash/libpepflashplayer.so /usr/lib/mozilla/plugins/libflashplayer.so
 
@Thaodan: ich dacht immer nur das es ein(e) neu(e) gui also Screen shot... mit nur verlinketen funktionen xxxxDDD
 
@WeeKiDDs: Hier haste: http://goo.gl/m6KCL
 
@Thaodan: Also wenn du admin ist ! verzeich ich dir ! oder auch trotzdem nich.
Du spammer anstadt für Aufklärung oder was zum Thema zu schreiem spamm der nur rum ! ja ne ne
 
@WeeKiDDs: Was zur Hölle o.o

Ehm... frische Luft oder so?
 
@Timecop069: Ich schätze er hat beim Kopieren des Kurzlinks das "L" an dessen Ende nicht erwischt. Ist mir beim ersten Versuch auch passiert.
 
Keine Ahnung, was bei Flash+Firefox immer falsch läuft, fängt beim Youtube-Scrollen schon immer schlimm an, bei Chrome ist alles butterweich.
 
Flash? Gehört eindeutig auf den Softwaremüllhaufen der Geschichte. Was hat uns diese Software schon an Sicherheitslücken, erhöhten Stromverbrauch durch CPU-Last und Instabilitäten beschert? Weg damit.
 
@-leberwurst-: Das sagt man schon seit locker 10 Jahren. Und was haben die Web Entwickler geändert seit dem? Kaum etwas, jetzt erstmal kommt HTML5 ein wenig vorwärts.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles