"Single Sign-on"-Systeme waren sehr löcherig

Die so genannten "Single Sign-On"-Systeme sollen den Alltag im Web für die Nutzer bequemer machen, ohne, dass es eine Einbuße an Sicherheit gibt. Allerdings sind die verfügbaren Systeme oft selbst relativ unsicher, wie Forscher der Ruhr-Universität ... mehr... Schlüssel, schloss, Aufschließen Bildquelle: public-domain-image.com Schlüssel, schloss, Aufschließen Schlüssel, schloss, Aufschließen public-domain-image.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich meckere ja eigentlich recht selten was Quellen angeht aber das ist ein Thema bei dem man zu 100% nicht alles in eine "5 Absatz Nachricht" schreiben kann und daher wäre eine Quelle sicher nicht schlecht - vor allem weil mich das Thema interessiert :P EDIT: für die die es Interessiert: http://www.nds.rub.de/research/publications/BreakingSAML/
 
Und wie sieht's mit der Windows identity fundation (wif) aus?
(live.de und co...)
 
@wfhh: oder auch Citrix Single-Sign On was die meisten Großfirmen im Einsatz haben mit dem die Mitarbeiter auf ihre Serveranwendungen/-desktops connecten?
 
offen.. ja selbst steam,
Nuja dan haste noch ne mirco mit und ende !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen