Windows 8: Lenovo plant Quad-Core Tablet-Laptop

Der chinesische Computerhersteller Lenovo arbeitet offenbar ebenfalls an einem neuen Windows 8-Tablet, das mit einem ARM-Prozessor ausgestattet sein soll. Das Gerät würde dementsprechend mit Windows RT arbeiten, der neuen ARM-kompatiblen Variante ... mehr... Convertible, Lenovo IdeaPad Yoga, Windows 8 Touch Notebook Bildquelle: Lenovo Convertible, Lenovo IdeaPad Yoga, Windows 8 Touch Notebook Convertible, Lenovo IdeaPad Yoga, Windows 8 Touch Notebook Lenovo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Windows 8 Quad-Core Tablet-Laptop" - klingt sehr interessant. Vielleicht kaufe ich das wenn es rauskommt...
 
@MEGABEAN: oehm, du vergleichst Äpfel mit Birnen. (-)
 
@MEGABEAN: Absolut richtig! Was interessiert den Normaluser was ein Core ist? Ich will auch nicht wissen wie mein Toaster technisch funktioniert, hauptsache er sieht gut aus und toastet gut. In diese Richtung geht es mit der Computertechnik. Wer das nicht erkennt oder wahr haben will tut mir leid.
 
@coolbobby: Damit kann man aber nicht den Erfolg von Android.
 
@coolbobby: lol?? Gerade Apple hat doch mit dem Prozessor Wettstreit auf Smartphones/Tablets angefangen. Wenn du dir eine Apple Werbung anschaust siehst du bereits als ersten Punkt was für einen ach so guten Prozessor Chip das neue iphone doch hat... Das das gerade bei einem Smartphone der Prozessor relativ unnötig ist (es sei denn man will "ernsthaft" drauf was spielen...) ist ja "egal", da es Apple ist die damit werben...
 
@coolbobby: Haha :-) Du schreibst es auch noch schriftlich hier rein, wie Apple Fanboys ticken :-)

Hauptsache es sieht gut aus, funktioniert, kostet weit über 1000 Euro und man kann es schön präsentieren ;-)
Aber wie es funktioniert ist egal :-)

Willkommen in der Apple Sekte ;-)
 
@MEGABEAN: Stell dir mal vor jeder Hersteller würde sich irgendwelche Lustigen Namen für seine Geräte ausdenken..... Weist du am ende ob du eine Eieruhr, Toaster oder ein Notebook kaufst?
 
@MEGABEAN: Manchmal zweifle ich echt an dem gesunden Menschenverstand einiger Personen. Wer sagt denn das das ding mit dem namen "Windows 8 Quad-Core Tablet-Laptop" auf den Markt kommt. WinFuture hat das nur in den Titel geschrieben weil das die wichtigsten Eckpunkte des Produkts sind.
 
@MEGABEAN: Noch nie sone dumme Aussage gehört tut mir Leid, achso wegen den Produktnamen ist Apple an Erfolg gekommen haha, du hast auf jeden Fall die Welt begriffen!:D, alle die meinen Windows 8 Tablets werden Ladenhüter sollen mal sehen, wie die Welt in 2 Jahren aussehen wird, ihr kleinen Kinder habt doch keine Ahnung geht und spielt mit euren Kinderpads und Asus Prime Transformer Spielfigur!
 
@qsr: lool wieviel taschengeld kriegst du im monat? 10 euro? na dann hoffe ich mal dass du in 10 Jahren die Kohle für ein M$ Surface gespart hat
 
@qsr: Schau mal Bild 5 in der Bilderserie oben... da seh ich doch schon wieder fette Lüfterschlitze. Und lüfter bedeuten: Staub im Gerät, ein fetter Elektromotor der die ganz Zeit läuft und Strom frisst, das Ding wird heiß wie die Hölle, und wird extrem laut unter Last..... Tja viel Spaß damit. Vorteil: Wenigstens kann man sich mit Windows-Tablets unterwegs ein Spiegelei braten.. das geht mit iPad und Nexus7 ja leider nicht, weil die so energieeffizient sind ^^
 
@MEGABEAN: Laber keinen mist hier. Das Teil wird genauso wenig heiß wie das Ipad. Wie im Artikel beschrieben wird lauft für normale Arbeiten, sprich soviel wie das Ipad packt nur ein Prozessor. Wenn man mit dem Teil eine höhere Rechenleistung erreichen will wird es nunmal laut etc. Da könnte auch Apple nichts dagegen machen, denn das Ipad kommt erst gar nicht so weit.
 
@MEGABEAN: ich sehe an deinem kommentar, dass du keinen funken ahnung hast...aber wenn deine apple-kirche das nächste ipad "tablet von apple mit x-core" nennen wird, dann wärst du bestimmt der erste, welcher sich sowas kauft
 
@MEGABEAN: HAHA Ich fass es nicht zuerst über Microsoft herziehen sodass du schön deine Minusse bekommst und dann die Aussage so ändern, dass du etwas positives über MCRST sagst, sodass dann alle denken Microsoft mag niemand.

Ich würd jetzt am liebsten einige bestimmte Wört sagen aber ich will nicht das der Kommentar gelöscht wird.

Die Leute sollen wissen wie Microsoft Hater ticken.
 
PS: Wer von euch kann sich ernsthaft vorstellen ein Tablet mit Windows RT (Reduced Technology) zu kaufen ???? Also statt iPad oder Nexus7 meine ich... mal unabhängig davon, dass es sicherlich 3x so teuer ist wie Nexus7...
 
@MEGABEAN: 4 im Freundeskreis. MfG
 
@MEGABEAN: RT steht für RunTime, diese ist auch im normalem Windows 8 implementiert. €dit: ein RT-Tablet, kann halt keine Win32-Anwendungen ausführen.
 
@MEGABEAN: Ich, da ein iPad bei mir sowieso nicht infrage kommt und ich mit meinem Android-Tablet nicht so zufrieden bin, wie ich es gerne wäre. Also Windows.. Aber bei WinRT hätte ich lieber etwas kleineres für unterwegs.. Also ca. 7 Zoll.
 
@MEGABEAN: Ich. Mit Windows 8 wird der Tabletmarkt für mich das erste Mal interessant.
 
@MEGABEAN: mit der RT Reihe geht doch nichts, Office beschnitten, Desktop beschnitten, Rest beschnitten. Was soll da eigentlich touchfreundlich bedienbar sein, wenn man z.B. zum verschieben von Dateien oder für Systemeinstellungen in den Desktopmodus muss?!
 
@FuWin: ...und Apps gibts es auch noch nichtmal... naja viel Spaß mit dem teuren Ziegelstein an die von M$ versklavten WinBoiz ^^
 
@MEGABEAN: Kann deine Meinung zwar nicht nachvollziehen, aber über "Reduced Technology" musste ich herzhaft lachen ^^
 
Ich frage mich ja bei dem Satz "beim verschieben von Dateien muss man in den Desktop gehen", ob schonmal jemand etwas gleichwertiges auf seinem iPad geschafft hat.
Abgesehen davon gibt es schon in der Release Preview einen Touchfreundlichen Explorer...
 
@FuWin: Komisch. Früher hieß es dass ein Desktop aufm Tablet unkomfortabel ist und nun beschwert man sich drüber dass er beschnitten ist. Auf dem RT musst du übrigens keine Dateien verschieben. Die Apps speichern ihre Daten in einem isolierten Speicherbereich, können aber auch Daten in einem gemeinsamen Speicherbereich ablegen, zwecks Austausch mit anderen Apps. Ich bezweifel mal ganz stark das man auf dem RT-Tablet den Desktop überhaupt mal braucht.
 
Sieht das wirklich so aus, dass man im "Tablet Modus" den Bildschirm auf die unterseite klappt und die Tatatur quasi "hinten" liegt? Das ist doch bestimmt nicht schön, wenn man beim Halten immer auf der Tastatur rumdrückt.
 
@karl0: Das würde mich auch Interessieren. Wahrscheinlich wird die Tastatur und das TrackPad beim umklappen deaktiviert und vllt. liefert Lenovo dafür dann noch so eine Art Abdeckung mit.
 
@karl0: laut den Bildern ist es wohl leider so. Da gibt es bereits elegantere Lösungen. Gut mitgedacht!
 
Naja aber so werden halt Äpfel verkauft aussen Top (geschmackssache) innen Flop!
 
@AssassiNEddI: Ist bei Applegeräten leider wirklich so, Android macht nichts her und Windows ist nicht hip, zwar das beste aber nicht hip.
 
Die X86-Variante davon wird bestimmt erst richtig interessant!! Da hat man dann einen richtigen vollwertigen Tablet-PC! Oder weiß jemand ob man auch auf ARM-PCs Ubuntu installieren kann?? Wenn nein, dann warte ich auf die X86 Variante
 
@MEGABEAN: doch kannst du, Ubuntu ARM gibt es und du kannst den Ubuntu Schlüssel für "Secure"Boot, falls er bei Lenovo nicht eh schon dabei ist, einfach mit einem Tool eintragen und dann ein touchfreundlicheres OS nutzen.
 
@FuWin: Ubuntu läuft auch auf schwachen Systemen flüssig und mit allen Compiz-3D-Effekten. Ist halt ein sehr effizientes und optimiertes System. Dagegen musste MS ja bei Win8 sogar schon Aero abschalten. Sieht jetzt aus wie Windows Vista im Bestrafungs-Modus wenn das System als Raubkopie identifiziert wurde... naja wer's mag... (bzw. sich schönreden will.... ^^)
 
@MEGABEAN: Was bringt denn überhaupt Quadcore bei Windows RT?
Meiner Meinung nach ist das wie mit Windows Phone 7 wo eine gewisse Mindestanforderung benötigt wird und alles flüssig im Modern UI Design läuft. Selbst wenn man dabei an Spiele aus dem Marketplace denkt, welcher App-Entwickler würde denn ein Windows RT Spiel mit riesigen Anforderungen herausbringen wenn er weiß das es weniger Anwender gibt die das nutzen/kaufen könnten.
Ein normaler Kunde nimmt doch bestimmt das günstigste Windows RT Gerät ohne Quadcore um seine Bücher zu lesen, zu surfen, für Office, etc.
Bei x86 wäre Quadcore natürlich was anderes.
 
@HellsDelight: Frag mal "normale Leute" ob sie Windows RT kennen... das kennt niemand... glaube das könnte ein Ladenhüter werden unter normalen Leuten
 
MS und seine Namensgebung ... Apple war auch nicht so dumm ihr Smartphone Mac OS Phone X zu nennen, auf solche Namen kommt man nur bei Microsoft.
 
OMG, fällt mir erst jetzt auf !!!! Schaut mal Bild 5 in der Bilderserie oben... da sieht man fette Lüfterschlitze!!!! Und lüfter bedeuten: Staub im Gerät, ein fetter Elektromotor der die ganz Zeit läuft und Strom frisst, das Ding wird heiß wie die Hölle, und wird extrem laut unter Last..... GJ Microsoft!! Das wird der Renner gegen iPad und Nexus7!! LOOOL
 
@MEGABEAN: was hast du von einem Windows-Tablet anderes erwartet? Natürlich ist das ein mobiler Propeller bei dem Ressourcenverbrauch.
 
@FuWin: Jo, aber finde ich schon heftig dass mit Windows als OS wieder ein Lüfter nötig ist... iPad und Nexus7 arbeiten ja auch mit ARM-Prozessoren... das Nexus7 hat auch einen Quadcore und die GPU hat sogar 16(!) Cores. Trotzdem wiegt das Ding 340g, braucht keinen Lüfter, und hat eine Akkulaufzeit von 20h. Es tut mir ja Leid das zu sagen, aber der einzige logische Schluss ist: MS hat mal wieder ein ineffizientes und ressourcenfressendes System zusammengeschustert...
 
@MEGABEAN: Wenn was ineffizient ist, dann wohl eher die CPU und nicht Windows ! Mein Ding ist so ein abgespecktes Gerät ja auch nicht, aber man sollte trotzdem Objektiv bleiben. Im übrigen arbeite ich mit einem Lenovo Notebook und bei diesem kommt man, im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern, gut an den Lüfter ran um den zu reinigen. Dann springt der auch selten an und ist leise.
 
@Dario: Das problem ist nicht das OS und nicht die Hardware, das Problem ist das man versucht ein PC-OS in ein Tablet zu quetschen, man braucht starke Hardware und bekommt damit auch das Abwärmeproblem. Leider kapieren das einige hier nicht. Entweder Netbookfeeling mit Atom oder Desktop-Power mit Core Prozessoren mit Lüftern. Wenn das was sich MS erträumt möglich wäre, gäbe es das 27Zoll I-Mac-Pad schon
 
@Maik1000: und weil du damit recht hast bekommst du von den Windows-Fanboys ein Minus. Und dann heulen sie rum, dass man sie für Kleinkinder hält ...
 
@Maik1000: Wer will denn ein 27 Zoll Tablet auf seinem Schoß haben ? 8-/ Natürlich will ich Power und trotzdem Mobil sein - genau auf diesem Wege geht die Entwicklung und ich denke damit ist man ein gutes Stück voran gekommen. Auch wenns mir persönlich noch nicht ausreicht !
 
@Dario: ich glaub du hast es nicht verstanden.
 
@Dario: Also wenn die gleiche ARM-CPU im iPad und im Nexus7 20 Stunden akkulaufzeit hat und unter Windows plötzlich wieder Lüfter nötig sind, dann kann es ja nur an der Software (Windows) liegen
 
@MEGABEAN: Die Lüftungsschlitze gibt es weil es sich um Fotos eines x86 Tablets, bzw. Convertible Ultrabooks, handelt (IdeaPad Yoga). Die brauchen zwangsläufig welche.
 
@DennisMoore: Nope war ein M$ ARM Tablet. Bitte nochmal lesen.
 
@MEGABEAN: Die Fotos sind vom Yoga und das ist ein Convertible Laptop mit x86 Porzessor. Yoga steht unter den Bildern und Google liefert den Rest. EDIT: Google brauchste gar nicht. Der Text verrät es auch schon.
 
Hat echt fast keinen Sinn mehr hier noch Kommentare zu lesen und/oder zu schreiben. Außer [o3] gibts nur noch Bullshit von verbitterten Hatern die sich ihre immer gleichen Scheinargumente gegenseitig bestätigen müssen. Traurig.
 
@DennisMoore: Danke für diesen gehaltvollen Post. Von mir ein klares (-)
 
@MEGABEAN: Bitte. Gern geschehen. Von mir kriegste übrigens keine schlechte Bewertung weil ich schon groß bin.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles