Elektromärkte: Service-Qualität deutlich gestiegen

Die Kundenfreundlichkeit in den Elektromärkten hat sich in den letzten Jahren spürbar verbessert. Das ergab eine Untersuchung des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag des Nachrichtensenders N-TV. Und dies ist angesichts des massiven ... mehr... Supermarkt, Media Markt, Media-Saturn, Elektronik Markt Bildquelle: Heidas / Wikipedia Supermarkt, Media Markt, Media-Saturn, Elektronik Markt Supermarkt, Media Markt, Media-Saturn, Elektronik Markt Heidas / Wikipedia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Link zur Studie: http://www.disq.de/august4-2012.php (was ich ja eigentlich in der News schon erwartet hätte)
 
Also ganz ehrlich - Ich meide Saturn - Mediamarkt und Co nicht, weil sie so bescheidenes Personal im Gebäude rumlaufen haben, sondern weil die Preise teilweise so unverschämt teuer sind. Ich geh da nur hin um es mal in die Hand zu nehmen und dann kauf ich es im Internet !
 
@Pesten: Vorallem die Abzocke, TFT im Angebot, DVI Kabel ab 35 Euro, die billigen sind zufällig gerade aus.
 
@Pesten: Du kämst doch aber auch nicht auf die Idee, dich dort ernsthaft beraten zu lassen, oder? Dann hat es nämlich doch mit dem bescheidenen Personal zu tun.
 
@Pesten: Preise sind nicht teuer. Die sind hoch oder niedrig!
 
@heidenf: oder ausgeglichen :)
 
@heidenf: ...jedoch immer auf das Verhältnis achten: hoch und niedrig ... im Verhältnis wozu? Zum selben Produkt bei anderen Anbietern? Zum angeblich selben Produkt beim selben oder bei anderen Anbieter(n)? Zum eigenen Geldbeutel - oder zum Geldbeutel eines Obdachlosen (bei denen ist es dann ein plastikbeutel) - oder zu dem eines Juristen, der seinen Beruf und seine Beziehungen von Opa und Papa erbte.
 
@sursee: Häh? Ein Preis ist nicht teuer oder billig, weil ich ihn nicht kaufen möchte. Würde ein Preis teuer sein, so würde ich ihn zu einem hohen Preis kaufen. Aber wer kauft schon Preise? Ist wohl schon etwas spät, wie?
 
@heidenf: ...genau...und heute gibt es auch keinen Sonnenauf- und keinen Sonnenuntergang...dennoch versteht jeder, was damit gemeint ist. Behalte deine privaten Probleme für dich und versuche nicht, hier mittels deine Ignoramus-Spiels aggressiv zu sein, du kleiner Hysteriker.
 
@sursee: Für dich mag der Untergang der deutschen Sprache nicht so interessant sein, mich tangiert es schon, du kleiner Ignorant.
 
Expert ist, denke ich, verdient Erstplatzierter in dem Test geworden. Die sind hier vor Ort auch total freundlich und kompetent. Ich habe dort mal ein Autoradio gekauft und weil ich vom Einbau keine Ahnung hatte, hat der Verkäufer einen Werkzeugkasten aus seinem Privatwagen geholt und mit für lau das Radio eingebaut :D Die Preise sind auch soweit in Ordnung und die Verkaufsräume find ich sehr schön. Also super Laden.
 
@Joebot: ich hatte probleme mit meinem laptop (2 wochen nach dem kauf) - die haben nichts gesagt, nur "wir kümmern uns schnell darum" - ca 4 werkstage später bekam ich meine schlepplopp zurück (per post nach österreich), musste keinen cent zahlen und er funktionierte wieder einwandfrei - bis heute, kein problem (ca 2 jahre her)
 
Wo wohnt ihr alle? Ich hab in meiner gesamten Laufzeit auf Erden noch nicht einen Expert-Laden gesehen. Hier gibts nur Saturn, Mediamarkt und der kracher Medimaxx :)
 
@Pesten: österreich' :P der nächste expertladen in meiner umgebung liegt in deutschland, ca 20km entfernt :)
 
@Pesten: Hier bin ich gut versorgt. Saturn, Medimaxx (^^), Expert und auch 'ne Menge kleinere Betriebe. Habe bisher nur beruflich mit Expert zu tun gehabt, aber der Service und die Kompetenz waren gut!
 
@Pesten: Also ich hab hier in einem 120k Einwohner Städtchen 3 Expert :D
 
@steve_1337: Ein Relais in einem Laptop? Ist das eins von Konrad Zuse?
 
@Paradise: nein kA :D ich weis nicht mehr das teil doer wie das heisst, hat was mit der helligkeit am bildschirm zu tun..mein bildschirm blieb einfach dunkel, nur ganz schwach erkannte man die oberfläche ^^
 
@steve_1337: Ah ok. Weil ein Relais ist mehr was mechanisches :-)
 
@All: Der Erste Platz für Expert ist sicherlich gerechtfertigt. Aber, dass Medimax auf Platz 3 auftaucht macht mich schon etwas stutzig. Die haben anscheinend den Medimax bei mir um die Ecke nicht getestet :X
 
@Joebot: Du bist wohl mit dem Händler befreundet oder verwandt...oder gar selbst Expert Händler, der hier verdeckt Eigenwerbung macht? Klar - ich empfehle anderen auch immer
das Brillenfachgeschäft meines Schwagers...oder tue ich das nicht.
 
@Joebot: Eigenwerbung, nicht wahr...
 
@Joebot: Da müssen die echt was getan haben. Bei unserem Expert habe ich seid Jahren nicht mehr als Rohlinge oder anderen Kleinkram gekauft, weil die früher Kunden (insbesondere Teenager) unglaublich mies behandelt haben (wollen zB CDs mit klaren Pressfehlern nicht umtauschen der Diskmans, die aktuelle CDs wegen Kopierschutz nicht abspielen konnten) - oder unsere Filliale ist der "schwarze Peter"
 
Expert hat ganz klar den ersten Platz verdient. Bei uns vor Ort sind die Verkäufer freundlich, haben wirklich Ahnung und wenn man mit Preisen aus dem Internet ankommt wird immer noch etwas am Preis gemacht, auch wenns trotzdem ein paar Euro teurer bleibt. Der geringe Unterschied dann ist aber eigentlich immer vertretbar. Erstaunt muss ich aber auch zugeben, dass ich positiv von Saturn überrascht bin. Dort sind auch einige Verkäufer im TV/Hifi Bereich sehr gut informiert. MM kann ich allerdings weiterhin nicht empfehlen.
 
@Krucki: Expert sind auch noch Private Lizenznehmer die in Ihren Läden stehen und nicht dieser Discounterdreck ala Mediamarkt/Saturn
 
@Maik1000: Ich dachte die einzelnen MediaMärkte sind auch für sich selbst verantwortliche GmbH`s. Daher kann doch von Filliale zu Filliale der Preis variieren.
 
@Krucki: Du hast recht jeder Media Markt ist eigenständig
 
@Maik1000: Expert ist nicht konkurrenzfähig...daher gibt es in meiner Stadt auch keinen - und in der Stadt, in der ich zuvor meinen Wohnsitz hatte ... ging er, aufgrund seiner abgehobenen Preise, unter.
 
@Krucki: Ich sollte mal, als ich damals noch Azubi in meiner Firma war, beim örtlichen MM einen iPod Nano kaufen. Laut Apple war dafür ein Preis von 89€ angesetzt (glaub ich, weiß nicht mehr genau, aber nehmen wir es als Beispiel, ist ja Wurscht). Im Laden selbst war der iPod mit 129 € ausgeschildert. Dem Personal hab ich dem Ausdruck aus dem Internet gezeigt... da wurd für mich kurzerhand der Preis auch auf 89 € runtergesetzt... :D. MM kann das also auch mit den Preisen. ;)
 
@Krucki:
Expert und Euronics bieten bei uns auch die beste Beratung, verglichen mit MM. Allerdings hat der Expert bei uns auch ein ziemlich altes Sortiment was Notebooks und TVs angeht. Zu Preisen bei denen man z.B. bei Amazon auch schon wieder die Nachfolgegeneration bekommen würde.
Euronics ist preislich bei uns völlig abgehoben. Als ich mich wegen meinem neuen Samsung Handy umsah, wollten sie 80€ mehr als Amazon.
 
@Krucki: ...obgleich beide märkte zur media-saturn holding gehören und nur vordergründig unabhängig voneinander sind.
 
Sehe ich anders, zumindest der Saturn in meine Stadt hat sich extrem verschlechtert in den letzten 10 Jahren. Die Verkäufer haben immer weniger Ahnung. Ein gutes Beispiel habe ich vor 2 oder 3 Wochen erlebt. Ich wollte mir einen TV angucken und wurde direkt von dem Verkäufer aufmerksam gemacht das der TV nicht so gut sei 200 oder 400 HZ würde nicht mehr genügen 800 sollten es sein. Sorry kann sein das ich blind bin aber ich sehe ab 100hz kaum noch eine Verbesserung...
 
@wolver1n: Laut Fachzeitungen ist es ab 200Hz nur noch Marketing. Die 200Hz beziehen sich aber pro Bild. Bei 3D Fernsehern also wohl ab 400Hz nur noch Marketing.
 
@Krucki: LoL 200 Hz. Wozu? Filme laufen doch immer noch mit 25 / 30 FPS, wenn mich ned alles täuscht. Flimmern hast du bei LCDs Bauartbedingt nicht, selbst wenn der nur 60Hz kann. Wenn du Games @ 60FPS in 3D zocken willst muss die Kiste 120 Hz können. Bei Filmen in 3D entsprechend 50 - 60Hz, FPS x2 halt. Alles darüber ist völlig Fluppe und nur Dummfang für Leute ohne Plan. -- Streng genommen ist diese Hz geschichte noch ein Relikt aus den Röhrenzeiten, damals haste den Unterschied zwischen 60 un 100Hz nämlich noch deutlich gesehn und 100Hz waren um Welten angenehmer.
 
@Aerith: Filme laufen mit 24 Fps, "Der Hobbit" kommt als erster Film mit 48 Fps ins Kino, aber darum geht es gar nicht. Das die hohe Hz-Zahl nur vom Röhrenmonitor noch herstammt ist auch nicht richtig. Beim LCD hat es auch eine entscheidende Bedeutung. Sehr guter Artikel zum Thema: http://www.hifi-forum.de/viewthread-133-7149.html
 
@Krucki: ...sorry, aber mich störte schon das Flimmern bei alten Filmen nicht. Letztendlich bleibt es Haarspalterei beim falschen Thema. Der Autor offenbart ja genau, daß er sich zu sehr auf das Bild konzentriert (und nicht auf den dadurch vermittelten inhalt) - daß er jedoch seine Wahrnehmung mit der Wahrnehmung anderer verwechselt, sie sich einfach nur mit dem Inhalt beschäftigen wollen, zeigt, daß er seine Wahrnehmung als universal ansieht...vor allem: als universal wichtig. Kann man vergessen: letztendlich ist es, neben der geplanten Obszoleszenz, ein Trick der Unternehmen, um die Kunden in immer kürzeren Abständen zum Kauf eines "neuen" Gerätes zu bringen (was natürlich bedeutet, daß der Kunde, der meist wohl wenig Zeit hat, sich nun mehr mit dem Gerät selbst und dem Kauf des Gerätes beschäftigt, als daß er es einfach nur nutzt, um sich zu bilden und/oder entertainen zu lassen).
 
@sursee: Naja wie oft ich ein Gerät kaufe liegt doch an mir. Bei TV Geräte bin ich ziemlich "rückständig". Ich kaufe mir erst was neues, wenn das alte Gerät kaputt ist. Dann interessiert mich die Frage auch nach der Hz Zahl. Davon einen haufigeren Wechsel aber abhängig zu machen, niemals.
 
@Krucki: Interessanter Fred, danke für den Link. Ich hab schon ewig lange keine Glotze mehr sondern nur noch nen Compi, drum wusste ich nicht das heutige Fernseher schon selbstständig Zwischenbilder errechnen.
 
@Aerith: Gerne. Ja die Technik ist so schnell in der Weiterentwicklung...selbst bei TV Geräten ist es mitlerweile der Wahnsinn, da kommt man kaum noch mit. Bei den aktuellen Samsungfernsehern sind schon Dualcoreprozessoren drin, die irgendwas mit der Bildberechnung etc. zu tun haben. Ich fand den verlinkten Thread selber sehr hilfreich um sich da überhaupt mal einlesen zu können, was es auf sich hat mit der Hz Zahl.
 
@wolver1n: ...vor allem keine inhaltlichen.
 
MediaSaturn hat da noch relativ gut abgeschnitten wie ich sehe? Wundert mich ehrlich gesagt etwas. Typische Erfahrung hier ist bis heute: Man stellt ne Frage und jeweilige Mitarbeiter liest die Produktverpackung ab und er empfiehlt dir das was vom Marketing Bla Bla am tollsten klingt. Was aber ganz gut klappt ist wenn du nach einem bestimmten Artikel suchst, da finden se inzwischen relativ schnell hin. Hierzu fällt mir dann ProMarkt als Negativbeispiel ein wo keiner Ahnung hat wo was steht und nicht mal die einfachsten Fachbegriffe kennt.
 
@Dragon_GT: Kürzlich ein Verkaufsgespräch mitbekommen: Ein Blu Ray Laufwerk (kein Brenner) kann Blu Rays nur abspielen, dafür aber DVDs brennen oO. Blu Ray war übrigens auf dem Angebotschild mit "e" geschrieben...
 
@jigsaw: ....DVDs und BluRays...für mich vetraltet. Ich nutze nur noch USB Sticks, SSDs, SDs wie microSDs.
 
Ich weis ja nicht wo ihr alle wohnt, aber der MM in meiner Stadt, ich spreche jetzt nur über PC Abteilung....ist Top. Die Verkäufer sind so gut wie alle Top informiert und wenn du mal was kleines zu machen hast dann machen dir die des gleich wenns die Kundenfrequenz zuläst
 
Man kann nicht sagen "im MM sind ALLE Verkäufer dumm oder ALLE Top", es gibt überall mal nen kompetenten und überall mal nen Dulli. Meiner Erfahrung nach gibt es pro Abteilung maximal einen Kompetenten, der Rest sind Dullis. Letztendlich kann man aber sagen, dass die Mitarbeiter dort generell wenig Ahnung haben. Die sind eigentlich nur dafür da, um den Verkauf oder die Reklamation über die Bühne zu bringen. Ich erinnere mich noch, als ich im Saturn eine Diskussion mit einem Mitarbeiter hatte, weil er auf ein Artikelschild eines TFTs schrieb: 1280x1024dpi....
 
Da muss ich mal wieder hin
 
Anfang des Sommers war ich in einem großen roten bekannten Elektrofachhandel um nach Sateliten TV Adaptern zu gucken. Ich fand das richtige Regal nicht direkt und fragte einen angestellten der PC abteilung "Wo finde ich die DVB-S Karten".
Zurück erhielt ich die Frage "S ist Satelit, oder?"

... Qualität ist halt Qualität.
 
Heutzutage sind Elektromärkte eh nix anderes wie ne freie Messe, auf der man einzelne Produkte bewundern kann, welche man sich dann anschließend über Amazon oder dergleichen kauft. Wirklich Artikel kaufen, tun dort nur Leute, die anscheinend eh genug Geld haben oder solche, die sich davor sträuben Kaufverträge übers Internet abzuschließen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles