Windows 8: Sprachpakete & erste Updates geleakt

Nachdem vor einigen Tagen die finale Ausgabe von Windows 8 in Form diverser Varianten an die Öffentlichkeit gelangte, sind nun auch zahlreiche Sprachpakete aus unautorisierten Quellen verfügbar. mehr... Microsoft, Betriebssystem, Screenshot, Windows 8 RTM Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Screenshot, Windows 8 RTM Microsoft, Betriebssystem, Screenshot, Windows 8 RTM Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geleakt schön und gut aber Win 8 würde ich nicht mal Installieren wenn ich Geld dafür bekommen würde! Neuerungen sind eine tolle Sache sofern diese mehr Vor- als Nachteile bieten!
 
@SimpleAndEasy: macht es auch. eigentlich bietet es nur nachteile fuer die spielkinder die den ganzen tag auf dem Desktop verbringen und nichts mit ihrer Zeit am PC anzufangen wissen
 
@-adrian-: Der Nachteil ist das man durch den fehlenden Glas-Effekt nun weniger von den Möpsen aufm Wallpaper sieht ;-)
 
@-adrian-: Ach die Minus nehme ich gerne hin für meine Meinung von Win8 was den Desktopbereich anbelangt! Man sollte sich einfach entscheiden obs nun ein Tablet oder Desktopsystem werden soll aber nicht sowas! Metro ist grausam zu Bedienen per Maus, man landet immer im Metrostartscreen bei System start (kann nur noch über die Registry Einträge angepasst werden), Zum starten von Programmen muss man immer ins Metro wechseln, auch eine super Neuerung ist das die Metroanwendungen nur im Vollbildmodus laufen, was ist aber wenn ich 2x22" Monitore habe und gerne 3 - 4 Anwendungen Parallel betrachten möchte! Dazu dürfen die Firmen noch 90% der Belegschaft schulen da diese nichts mit IT am Hut haben und eine völlig neue Oberfläche jeden DAU erstmal komplett überfordert! Wahnsinn welche Vorteile uns Win8 im Desktopbereich liefert!
 
@SimpleAndEasy: Kacheln anklicken ist grausam? Ist doch nichts anderes als Icon anzuklicken. Und scrollen brauch man auch nicht. Wenn du die Maus nach links oder rechts ziehst, scrollt er von alleine. Die Metro Apps muss niemand nutzen. Das Menü siehst du genau so oft, wie das Startmenü in Win 7.
 
@BVB09Fan1986: Solange du nur 3 Programme hast ist alles schön und gut! jedoch wirds total unübersichtlich sobald man mal eine gewisse Anzahl von Apps, Porgrammen und Spielen Installiert hat - So in etwa als wäre dein Desktop voller Icons! Da ist mir das Win7 Startmenü wesentlich lieber mit der Suchfunktion! Und ich will meine Maus nicht immer Quer über die 22" bewegen müssen nur um von einer Seite auf die andere zu Wechseln!
 
@SimpleAndEasy: Die Suchfunktion gibt es dort immer noch. Also Programmname eintippen, Enter drücken und schon ist das Programm gestartet, wie in Win 7 auch. Außerdem kannst du das Metro Menü anpassen, und alles so sortieren wie du möchtest. ;)
 
@BVB09Fan1986: Gib's auf. Wie wir alle mittlerweile wissen, hat Windows 8 die Gemeinde hier ja quasi in 3 Lager gespalten: Diejenigen, die gar kein Problem damit haben, weil sie das mit klarem Kopf angehen und wissen, dass die normalen PC-Tätigkeiten haargenauso wie unter Windows 7 ablaufen (mit diversen Verbesserungen) - also Leute wie du, Knerd, Paradise, ich, etc. Dann gibt's die Unvoreingenommenen, wie ich sie schon privat erlebt habe. Die treiben sich nicht auf IT-Foren rum, und wenn sie zum ersten Mal Windows 8 sehen, gucken sie erstmal interessiert ("Oops, was ist das denn?"). Dann zeigt man es ihnen, und sie haben da keine Schmerzen mit, sondern finden es gut, dass es auch mal was Neues gibt. Und dann sind da halt noch die Vertreter der dritten Gruppe: Die reden das System aus Prinzip schlecht, obwohl ihnen mittlerweile oft genug erklärt wurde, dass sich da nicht wirklich viel in der Bedienung geändert hat. Sie beharren einfach darauf, dass in Windows 8 ALLES "Metro" ist, und so langsam sollte man beginnen, sie zu ignorieren, da sie immer denselben, längst zigfach widerlegten Stuß von sich geben. Das hat was von Don Quixote und den Windmühlen.
 
@SimpleAndEasy: Wie wärs die Programme in Gruppen ein zu sortieren? Haben vorher ja auch welche im alten Startmenü gemacht. Ergänzung zu BVB09Fan1986's "Wenn du die Maus nach links oder rechts ziehst, scrollt er von alleine": Mausrad drehen tuts auch ;-)
 
@SimpleAndEasy: lass doch einfach mal kurz deine Maus los... drück Win+Q und tipp ein welches Programm du unter Umständen suchen möchtest, oder Win+F falls du eine Datei suchen solltest... gibt nochn paar mehr davon. z.b. könnte dir Das noch gefallen: Win+1, Win+2, Win+3, Win+4 etc... öffnet die Programme in deiner Taskleiste...

wo ich dir allerdings recht geben muss, App's funktionieren momentan nur auf einem Bildschirm, was ich ehrlich gesagt auch bisschen seltsam finde...

wenn du bei einem App an den oberen Rand gehst mit der Maus, bis eine Hand erscheint und dann klickst, kannst du das App an den rechten oder linken Bildschirmrand bewegen, dann kannst du 2 Apps nebeneinander anschauen... mehr geht leider nicht...
 
@SimpleAndEasy: Um Programme starten zu können, mußt du nicht auf die Metro-Oberfläche gehen. Du kannst deine Programme, selbst dann, wenn es hunderte sind, auf der Desktop-Oberfläche und in der Taskleiste unterbringen und von dort aus starten. Ich empfehle, die Original-Taskleiste gegen "Qick Launch" einzutauschen. Denn "Quick Launch" nimmt alles auf, was die Original-Taskleiste nicht in jedem Fall kann.
 
@SimpleAndEasy: "eine völlig neue Oberfläche jeden DAU erstmal komplett überfordert" - die Aussage qualifiziert nur dich zum DAU, denn es gibt keine neue Desktop-Oberfläche und gravierende Unterschiede schon gar nicht. Mann! Das klassische Startmenu popt eben zum Vollbild auf. Das ist auch schon (fast) alles! Was man dort löscht oder werwendet liegt an jedem selber. Ich kann es nicht mehr lesen. Die einen meinen es gibt keine Neuerungen mit 8 und andere schimpfen ständig über eben das aufgebohrte Startmenu. Ist doch völlig bekloppt und sagt nur aus, dass man sich mit Halbwahrheiten bewaffnet und mehr Zeit mit flamen verbringt, wie sich das OS erstmal anzusehen um festzustellen, dass der Metro-Pro-Contra-Hype nur riesen Bausch ist. Am Ende ist es eh Latte und die Leute kommen später mit ihrer Win8-Installation und neuem Namen wieder, um weiterzuflamen. Wer gern mit 7 arbeitet braucht keine Angst vor 8 zu haben. Es ist keine XP nach Vista-Verfettung! lg
 
@SimpleAndEasy: Du hast offensichtlich von Windows 8 bisher nicht viel gesehen. Zumindest Deine Kommentare zeugen von weitgehender Unkenntnis. Die Multi-Monitor-Unterstützung wurde deutlich verbessert, und natürlich kannst Du auf dem Desktop auch 3-4 Programme parallel anschauen. Und nach Programmen suchen kann man auch. Undneben Metro bietet Windows 8 auch noch sehr viele andere Neuerungen. Ich mag zwar Metro auch bisher nicht sonderlich, aber zumindest weiß ich wovon ich rede. Dir kann ich nur ein Zitat von Dieter Nuhr empfehlen: "Wenn man keine Ahnung hat..."
 
Die ersten Patches vor Release... kommt ja mittlerweile immer häufiger vor, dass man das sieht. Leider.
 
@LoD14: Ist odch gut - man arbeite an Updates schneller als das Werk zum pressen und verkaufen der version braucht. Schlimmer wuerde ich es finden wenn eim Release die Fehler drin und und keine updates zur Verfuegung stehen
 
@-adrian-: Da ist nichts gut oder schlecht dran, es ist schlicht wefg völlig normal nach dem Gold Status Updates zu releasen.
 
@LoD14: Bei Games nervt mich das auch, aber ein OS ist halt immer "work in progress", und das ist auch gut so.
 
@DON666: Bei Games ist es auch nichts anders als bei einem OS die Situation ist die gleiche, das Spiel lebt im normal Fall nur nicht so lange.
 
@Thaodan: Ja, nur dass im Gegensatz zu den meisten OS Spiele halt oftmals wirklich mit der heißen Nadel gestrickt sind und dermaßen buggy veröffentlicht werden, dass der 0-Day-Patch sogar absolut notwendig ist, damit das Game überhaupt läuft, während wir bei Windows ja dann doch eher entweder über kleinere Nachbesserungen, meist aber über Sicherheitsupdates reden. Von daher differenziere ich da schon. Dass es in beiden Fällen um hochkomplexe Softwareprodukte geht, die per se schon nicht fehlerfrei sein *können*, ist mir schon völlig klar.
 
@DON666: Naja nicht bei den meisten aber bei EA Spielen zb. schon sehr oft.
 
@LoD14: Du bist vermutlich kein Software-Entwickler. Wenn sie nicht an den ersten Updates arbeiten würden, dann hätten sie etwas falsch gemacht. In komplexer Software werden laufend Fehler gefunden, manche sind schnell zu beheben, andere sehr aufwändig. Irgendwann wird nun ein Stand zu einem Release eingefroren. Das Beheben von Fehlern läuft aber weiter. An bekannten, nicht gelösten Fehlern wird weiter gearbeitet und dazu kommen neue Fehler die behoben werden müssen. Patche werden dann entweder laufend ausgeliefert oder gesammelt auf einen Schlag. MS bringt Patches normalerweise einmal im Monat heraus, was Admin-freundlich ist. Nur kritische Patches werden außerhalb der Reihe veröffentlicht. Also: Eine Softwarefirma, die bei Veröffentlichung eines Produktes nicht bereits an Updates und an Nachfolgeversionen arbeitet, hat ihren Job nicht verstanden.
 
Gibt es eigentlich einen Grund, warum die TechNet- und MSDN-Abonenten das bereits fertige Produkt soviel früher bekommen?
 
@doubledown: Vllt um ihre Entwicklungen und Systeme daran anzupassen? Um zu Testen? Weil sie Geld dafuer bezahlen?
 
@-adrian-: Gut, andersrum gefragt: Gibt es einen Grund warum Privatuser es sich noch nicht kaufen dürfen? Win8 liegt fertig auf den Servern aber MS Dosiert die Verkäufe. das führt bei Kinofilmen/Serien die zuerst in den USA starten zu Raubkopien und MS macht den gleichen Fehler.
 
@Maik1000: und wenn es jetzt schon jeder hat seid ihr die ersten die sich beschweren wenn es noch keine anwendungen gibt die vom neuen system profitieren, danke
 
@Maik1000: MSDN und TechNet sind für Entwickler. Wenn Win 8 gleichzeitig für Entwickler und Endkunden auf den Mark kähme, wäre das Geschrei groß. Denn Entwickler können so nicht vorher ihre Software auf Kompatibilität testen und für Win 8 anpassen. Wenn jetzt der Endkunde die Software auf Win 8 packt und sie geht nicht, dann kriegt der Entwickler Mecker vom Kunden. Hat er gleichzeitig mit dem Kunden Win 8 bekommen, braucht er erst Zeit, um die Anpassungen vorzunehmen. Dann sind Entwickler, Kunde und letzten Endes auch Microsoft unglücklich, weil nix läuft.
 
@Maik1000: Was bringts aber, wenn man die Version nicht legitim aktivieren kann ? Zu Evaluierungszwecken gut um sich die Veränderungen in ner VM anzuschauen, für mehr nicht!
 
@Maik1000: Die Produktion von CDs und Verpackungen ist in den riesigen Mengen zeitaufwändig zumal sie durch die CD-Keys auch noch individuell sein müssen, dazu kommt die Verteilung über die Vertriebsketten. Dann wird noch etwas Luft eingeplant, damit sicher zum Stichtag überall ausreichend Produkte verfügbar sind, denn sonst gäbe es böses Blut bei den Kunden. Der Online-Vertrieb über MSDN und Technet hat dieses Problem nicht. Edit: Das gleiche siehst Du bei allen Hardware-Herstellern, egal ob Apple, Asus oder sonstwer. Die Verfügbarkeit im Markt startet erst mehrere Monate nach Beginn der Produktion.
 
@Nunk-Junge: Genau, Apple, so macht man das, OS fertig und raus via Download zum Kunden, kein MSDN Gelaber oder andere Ausreden.
 
@Maik1000: Genau so machen die es nämlich eben NICHT. Bei Apple haben die Devs auch immer vorher Zugriff auf die Software. Im Falle iOS sind das immer diverse Betas, sowie bisher quasi immer eine GM Version, die eigentlich immer Minimum zwei Wochen vor der Final kommt. Und bisher war die GM auch gleichzeitig immer die Final. Und wenn du dir die Daten noch genauer ansiehst kannste sehen, dass die GM an sich wiederum ein paar Tage vorm "Dev-Release" fertig war... Aber rede ruhig weiter Bullshit. Machen eh die Meisten hier...
 
@-adrian-: Gut, Geld ist immer ein Grund. Jedoch sehe ich keinen, eine Download-Version der Allgemeinheit vorzuenthalten.
 
@doubledown: also test und entwicklung eigener programme siehst du also nicht als grund, aha
 
@-adrian-: Ja, gut, macht natürlich auch Sinn.
 
@doubledown: $$$
 
@doubledown: Die frage müsste eher lauten, warum es immernoch nicht im MSDN zum download bereits steht! Es ist fertig und es wird auch ncihts mehr daran verändert. Was soll also dieses hinhalten, wo doch eh schon alles (wie gewohnt bei neuen Win-Versionen) in den Tauschbörsen zu haben ist...
 
Soll ich von W7 updaten oder nicht? Bin eigentlich zufrieden, aber die Performance und "Alles ist irgendwie moderner" reizt mich :D
 
@therealsausage: Habe geupdatet vor nen paar Tagen, aber es gab Probleme mit den Treibern was sich vorallem beim zocken bemerkbar gemacht hat (schlechte Performance)...aber bei mir lief es auf dem Desktop richtig gut und flüssig.
Bin nun wieder bei Windows 7. Aber wenn du net zockst kannste eig, updaten. Habe übrigens ein HP Laptop und das mit den wechselbaren Grafikkarten hat net ganz funktioniert wegen Treiberproblemen.
 
@Niyo: Das ist interessant, ich habe ein ProBook 4535s ebenfalls mit wechselbaren Grafiken. AMD ist da noch nicht so weit oder wo war das problem?

@heresy Im gesamten schon, aber so ein "Tapetenwechsel" schadet auch nicht :D
 
@therealsausage: Das Problem war bei mir dass ich keine 2 AMD Grafikkarten habe, sondern eine Intel Grafikkarte (die von der CPU) und eine ATI 6770m. Für diese Kombination benötige ich Treiber von HP (die es noch nicht gibt für Windows 8). Wenn du 2 Grafikkarten von ATI hast gibt es dafür glaub ich Beta Treiber von ATI für die Consumer Preview.
Ich habe es schlussendlich zum laufen bekommen das beide Karten und man auch wechseln kann, aber nachdem wechseln auf die ATI Karte waren alle Metro Kacheln schwarz und war Metro nicht mehr zu benutzen da man nichts mehr erkannt hat. Außerdem hatte ich bei spielen nur noch 1/5 der FPS die ich mit Windows 7 hatte.
 
@Niyo: Nein du brauchst schlicht und einfach stink normale Standard Treiber den Hybrid Support haben die Treiber Build in, ist bei Nvidia auch so.
 
@Niyo: Du solltest vielleicht genauer schreiben wechselbare Grafikkarte kann bedeuten das du diese ausbauen kannst oder das du eine Hybrid Lösung hast bei Nvidia auf Optimus genannt.
 
@Thaodan: Hybrid habe ich :) Auf englisch steht bei mir switchable grafic card...habe es halt einfach 1 zu 1 auf deutsch übersetzt xD
 
@Niyo: Ahso dann ist es wie ich schon gesagt habe keine Extra Treiber, man wird sich gerade für Windows 8 mühe geben den ein Ruf steht auf dem Spiel. Man sieht es mal wieder, es kam das Wort Windows 8 vor bei einer Person die sonst kritisch darüber spricht und schon gibt es ein Minus egal ob es kritisch oder was auch immer war.
 
@therealsausage: Abwarten und Tee trinken, die vierteljährlichen Performance-Vergleiche lesen, Hardware und Softwaremarkt beobachten (Kompatibilität, Treiber, usw.). Wie schon so oft erwähnt ist halt nur der Hintergrund des ganzen ein Fortschritt, die Oberfläche für reine Desktop-Anwender ein kleiner Rückschritt. ;o)
 
@therealsausage: Was reizt dich das was Beworben wird oder das was ist?
 
Ich steig erst bei Windows 10 um. Windows 8 sachhht mir nett zu....

ne Spaß bei Seite, ich bleib natürlich bei OSX, was soll ich mit dem Windows Scheiß?
 
@Nania: OSX sachhhht mir nett zu.... ne Spaß bei Seite, ich bleib natürlich bei Windows, was soll ich mit dem OSX Scheiß?
 
Freue mich schon auf den 15ten August, hoffe das Dreamspark das Win8, sowie Visual Studio 2012 auch dann zeitgleich bekommt.
 
@L_M_A_O: ja tut es :)
 
@therealsausage: Woher weißt du den das?:D
 
@L_M_A_O: Winfuture
 
@L_M_A_O: Ich empfehle ja Ubuntu. Kann man live von USB starten und in Ruhe ausprobieren bzw parallel zum existierenden Windows installieren. Ist einfach extrem nice, mit 4 virtuellen Desktops hat man endlich mal etwas Übersicht über den Fensterhaufen auf dem Desktop. Warum M$ da immernoch in der Desktop-Steinzeit ist, verstehe ich nicht...
 
@MEGABEAN: Was nützt mir in BS, für das es keine vernünftige Software gibt. Ausser Ein bisschen surfen, Office mehr kannste doch damit nicht machen. Die Programme für Bild-, Video- und Audiobearbeitung sind schrott. Und für Gamer kannst du Linux auch vergessen.
 
Geleakt hier, herunterzuladen da... Pressefreiheit oder Anstiftung zum Diebstahl? Ich weiß nicht. Ich mein, es sollte doch klar sein, daß jede "X kursiert [illegal] im Netz"-News jede Menge Leser zum Suchen inspiriert - was sie nicht getan hätten, wenn die News da nicht gewesen wäre. Was also ist der Sinn solcher News? Leider verschließt sich mir das, nach all den Jahren, immer noch.
 
Gerade erst released und jetzt müssen schon wieder Patches her? Klingt ja so, als wäre Win8 doch noch nicht ganz fertig. Naja, Bananensoftware reift bekanntlich beim User. Und wie heißt Metro jetzt eigentlich???
 
@MEGABEAN: Programmiere mir eine Software die nur annähernd den Umfang eines Betriebssystems hat und garantiere mir dass diese Software absolut fehlerfrei ist und keinerlei Patches oder Updates benötigt. Wenn du das schaffst reden wir weiter.
 
Windows 8 läuft leider nicht auf meiner Hardware :(( Weder die Beta, noch der RC, noch die "Final". Hoffentlich tut sich da noch was...
 
@PrivatePaula2k: Was hast du den für Hardware? Selbst auf einem Notebook mit einem Pentium M läuft bei mir Windows 8.
 
@L_M_A_O: Schon was älter, Asus M2N32 Board mit Quadcore AMD und 8g ddr2, gtx 460. Das Setup von Windows an sich ist schon sehr schlecht leserlich, Grafikfehler, etc. Man könnte es jedenfalls installieren, weil man sich eben einfach denkt was dort steht, aber wenns dann wirklich starten soll... Keine Chance. Es geht einfach... nichts. Es startet einfach nicht und der Bildschirm geht aus.
 
Spätestens ab dem 16ten ist also mit "vertrauenswürdigen" Leaks zu rechnen. Nicht, dass ich's illegal benutzen will.. Mein dreamspark account ist nur gerade ausgelaufen und diese ISIC Karte dauert ja immer ewig -.- ... Mal sehn was kommt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles