Syrische Angreifer kaperten offizielle Reuters-Kanäle

Anhänger des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad haben in den vergangenen Tagen ihre Propaganda-Aktivitäten im Internet verstärkt. Im Zuge dessen wurde die Nachrichtenagentur 'Reuters' ein bevorzugtes Angriffsziel. Zwei erfolgreiche Attacken gab ... mehr... Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr Hacker, Tastatur, Maus Hacker, Tastatur, Maus Davide Restivo / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wir werden uns daran erinnern, wenn Assad in Den Haag auf der Anklagebank sitzt.
 
@Kobold-HH: Solange er kein "Terrorist" ist, ist er vor "Unfällen" sicher...
 
Fake-Meldungen über Reuters, speziell Al Qaeda - und dazu der Anschlag in Wisconsin... also ob jeder Amerikaner den Fake durchschaut hat? Finde die zeitlichen Zusammenhänge zumindest erwähnenswert.
 
Armer Assad! Die schei# Amis versuchen mit jedem Mittel an das Öl zu kommen nur schade das Russland und China denen dazwischen funken! Wenn jemand Fake-Nachrichten sehen will, dann schalte doch RTL 2 um 20.00 Uhr ein!
 
@AssassiNEddI: die gesamte westliche Medienwelt ist nicht erhaben über und frei von Propaganda, dem Begriff, welcher im ersten Satz des Artikels oben genannt wird. Was in Syrien abläuft, ist schrecklich, aber was und warum und wie genau es dort abläuft, erzählt uns also Tagesschau, Fox News, BBC und Co.?? Wahrgeitsgemäß??
 
Zitat: "Man kann gar nicht soviel fres... wie man kot... möchte!"
Prima, nun hat die Massenmedien-Propaganda zu Syrien also auch WF erreicht. Wie die Wahrheit in Syrien aussieht wissen vermutlich nur die Drahtzieher des Ganzen und die "armen Schweine" (Nein, ist nicht abwertend gemeint) die es dort vor Ort erwischt. WER diese Nachrichten Kanäle gehackt hat ist völlig offen. Stichwort: False-Flag-Operations! Nachdem immer mehr bekannt wird wer in diesem angeblichen "Bürgerkrieg" alles mitmischt finde ich es schon abenteuerlich das solche "News" auch hier einfach weiter verbreitet werden.
Nur nochmals zur Erinnerung: Die USA haben zugegeben, das die CIA hier kräftig mitmischt. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit schon seit Monaten.
Aktuell glaube ich KEINE Nachricht mehr, welche von unseren Massenmedien zu solchen Themen verbreitet werden.
Traurig finde ich nur das sich jetzt WF in die Reihe der Propaganda Medien einreiht.
 
Im Krieg stirbt zuerst die Wahrheit, außerdem beziehen fast alle Sender/Zeitungen ihre News von Reuters, da ist überhaupt nichts mehr unabhängig. Unsere Nachrichten werden doch jetzt schon durch die Tatsache das die News nur von den großen Agenturen bezogen werden massiv beeinflusst...
 
"...sie würden aus einer vertrauenswürdigen, unabhängigen Quelle stammen..." naja die nachrichten im fernsehen stammen auch monate lang von einer menschenrechtsorganisation die aus einem mann bestand. muss wohl auch sehr vertrauenswürdig gewesen sein. oder videos die gezeigt werden, die in wirklichkeit afganistan oder irak waren. drehorte mit gestellten kulissen die in katar auftauchten. bearbeitete bilder von angeblichen flüchtenden. guerilla die festgenommen wurden, die auch in libyen schon gekämpft haben......
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads