Metro: Microsoft muss offenbar den Namen ändern

Seit Beginn der Entwicklung steht der Name Metro quasi exemplarisch für Windows 8. Kurz nachdem der Konzern die RTM abgeliefert hat, muss nun offenbar der Name für die neue Benutzeroberfläche geändert werden. Wieso ist derzeit aber noch unklar, ... mehr... Windows 8, Desktop, Screenshot, Metro UI Bildquelle: Microsoft Windows 8, Design, Metro, Interface, Screenshot, Metro UI Windows 8, Design, Metro, Interface, Screenshot, Metro UI Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ahahahahaha! na dann konnen sie jetzt ja wenigstens ehrlich sein und es einfach Kachelhaufen nennen :-D
 
@MEGABEAN: dann kommt aber die kachelmann-group und fühlt sich angegriffen ;)
 
@MEGABEAN: Nein, das ist zu leicht mit "Kackehaufen" zu verwechseln. Man will ja kein Negativimage ^^
 
@DennisMoore: aus gutem Grund...
 
@MEGABEAN: Wäre dann in Englisch Tile pile, passt doch^^
 
@MEGABEAN: Professional Friendly User Interface. PFUI.
 
@Tjell: rofl ... *thumbs-up* Der iss nice :-)
 
@MEGABEAN: Schnell nochmal bevor es umbenannt wird: METRODRECK!!
 
Exodus wäre ein guter Name.
 
@MEGABEAN:
offenbar scheinen hier wieder mal einige zu versuchen witzig zu sein. ist nicht so einfach wie man meint, hm?
 
@MEGABEAN: Metrop als Kurzform von Metro-Flop.
 
Es wird "Windows 8-style UI" heissen.
QUelle:
http://www.focus.de/digital/computer/computer-markenkonflikt-kein-metro-in-windows-8_aid_792774.html
 
@wfhh: Ja, wenn Microsoft klug ist, werden sie dem Ding einen Namen verpassen, den man nicht schnell und einfach aussprechen, bzw. in den Dreck ziehen kann oder der was Positives verspricht. Also entweder z.B. Windows-8-Style-X-Codex³-T-5 oder NiceUI.
 
Lächerlich. Einfach nur lächerlich.
 
@stockduck: Vorallem ist der Name Metro UI, von U-Bahn Schildern, Flughafen, etc. abgeleitet. Also METROpole. Wie gesagt, lächerlich.
 
@stockduck: finde es sehr unprofessionell das MS sowas nicht vorher weiss. echt eine sehr peinliche Vorstellung imho ....
 
@MEGABEAN: Mindestens genauso peinlich ist es aber auch, dass die Metro AG (wenn die tatsächlich dahinter stecken) da knapp drei Monate vor dem Start von Windows 8 draufkommt. Den Namen verwendet Microsoft immerhin schon seit der Ankündigung von Windows 8.
 
@witek: Das die wohl gewartet haben.
 
@Clawhammer: Und sich damit ein Eigentor geschossen haben. :) Wie gesagt, der Name wurde schon länger verwendet.
 
@Bikoe: Wiso Eigentor, sollten die Recht bekommen haben sie den für MS ungüstigsten Zeitpunkt gewählt.
 
@witek: Wahrscheinlich hatte vorher die MetroAG Monate lang seine Rechtsanwälte pürfen lassen müssen, dann ist das zu MS gegangen, die haben nun auch wieder Monate geprüft. Und deswegen wahrscheinlich jetzt die "Kurzschlussreaktion" kurz vor dem Release.
 
@witek: Der wird schon seit über 2 Jahren verwendet! Stichwort Windows Phone ;)
 
@PranKe01: Selbst die Zune Software, die ebenfalls im Metro Look ist, gibt es schon länger als 2 Jahre in diesem Design.
 
@witek: müsstet ihr nun nicht auch überall metro durch einen neuen platzhalter ersetzen ?? :)
 
@witek: wenn eine firma aber das neue OS total ignoriert, was bei win 8 ja kein fehler ist und bei der RTM mitbekommt das MS die Kacheln "Metro" nennt so würde ich auch alle halsabschneidenden Anwälte in bewegung setzen, damit mein name nicht mit so einem OS in verbindung gebarcht wird.
 
@witek: Das ist falsch. Den Namen verwendet Microsoft schon seit Windows Phone 7 bzw. XBOX 360 ;) Es sind also mittlerweile Jahre vergangen. Laut wiki wurde 2006 angekündigt, dass neue Oberfläche Metro heißen wird, damit sollte Schnelligkeit, Bewegung und Modernität der Oberfläche verdeutlicht werden. (Zune)
 
@Arhey: Stimmt natürlich. Dennoch denke ich, dass der Begriff einer breiteren Öffentlichkeit erst seit Win 8 bekannt ist...
 
@witek: Markenrechtlich hätte die Metro AG auch überhaupt gar nichts in der Hand. Es besteht null Verwechselungsgefahr, und ich wette die Metro AG hat den Namen auch für das Feld "Software" überhaupt nicht geschützt.

Mal abgesehen davon heißen alle möglichen anderen Dinge auch "Metro", die U-Bahn in Paris zum Beispiel. Microsoft soll sich nicht ins Hemd machen.
 
@MEGABEAN: Die Paris U-Bahn gab es schon mehr als 60 Jahre vor der Gründung der Metro AG. Was hältst du davon eigentlich? Unprofessionell von der Metro AG, wenn dem so ist?
 
@klein-m: Das ist dort aber nur eine umgangssprachliche Abkürzung von Métropolitain. ;) Erfunden haben die den Namen sicher nicht. Ist wohl griechischen Ursprungs...(http://de.wikipedia.org/wiki/Metro)
Wie dem auch sei - ist es nicht gerade besonders "partnerschaftlich" damit bis zum RTM von Windows 8 zu warten...
 
@MEGABEAN: Ich finde es viel übler das die JETZT erst damit kommen.
 
@MEGABEAN: Die brauchen auch nicht so viel wissen. 1) METRO ist ein Begriff aus dem Sprachschatz und deshalb nur bedingt schutzfähig. 2) Metro-Gruppe (wenn es die denn sind) ist ein Handelsunternehmen. Andere Branche - kein Wettbewerb - kaum eine Chance etwas gerichtlich durchzuboxen. 3) METRO UI tönt es schon seit dem erste Zune-Player - Gewohnheitsrecht. Nun gut METRO schein eine Menge Windows-Computer tzu verticken - damit haben die ein Druckmittel.
 
Idiotisch! Was hat Metro (Oberfläche) mit einem Handelskonzern zu tun? Meiner Ansicht nach rein gar nichts...
 
@Edelasos: Genau das ist auch mein Gedanke gewesen. Vorallem toll, dass man anscheinend erst jetzt bei RTM-Status auf die Idee kommt.
 
@stockduck: woanders wären die erst 2 Jahre nach Einführung darauf gekommen und hätten dann geklagt
 
@Edelasos: siehste .. ms ist da wohl anderer ansicht.
 
@Balu2004: Ich denke nicht, das Microsoft dies so will.
 
@Edelasos: Ich würde sagen, dass die Metro AG angst um ihre Google-Platzierung hat. Wenn man früher nach Metro gesucht hat kam halt die AG, inzwischen wohl eher Informationen zum UI.
 
@Edelasos: Das Markenrecht bezieht sich immer auf eine (Handels-, Technik-,...) Sparte, und wie im Artikel schon steht, ist Metro Besitzer der Elektronikmärkte Saturn und Mediamarkt. Insofern haben die schon einen Fuß in der Elektronikbranche, innerhalb der es den Markenkonflikt also durchaus gibt
 
@rallef: Saturn/Media Markt vertreiben Elektronik, aber Entwickeln keine Software. Darum ist sowas für mich Unverstädnlich, allem voran daher, weil Microsoft seit über 2 Jahren von Metro (WP7) spricht und Media/Saturn diese Geräte auch Verkauft.
 
@Edelasos: Was haben runde Ecken mit Apple zu tun?
 
@jediknight: Frag die Richter nicht mich! Das ist noch viel Idiotischer als der "neuste" Streich der Metro AG
 
@Edelasos: Naja, was hat eine runde Ecke mit einem Apfel zu tun ? ;)
 
Ich will ja nicht lachen, aber: AHAHAHAHAAHAHA! ;D
 
Ich schlage "Mosaic" vor.
 
@metty2410: Würde sogar ganz gut passen.
 
@metty2410: hast du schon geprüft ob das nicht bereits jemand gesichert hat ?
 
@metty2410: Mosaic Browser, alias Netscape, das würde ich lassen ;)
 
@OttONormalUser: Mosaic war der erste Webbrowser. Er bildet die Grundlage für den Internet Explorer, der sogar bis IE6 sogar noch im About 'Based on NCSA Mosaic' stehen hatte. Mosaic ist aber nicht Grundlage für Netscape. Netscape war eine Neuentwicklung.
 
@Nunk-Junge: Und? Es geht ja auch um den Namen: "Der Netscape Navigator lizenzierte teilweise Code des grafischen Browsers Mosaic. Die Veröffentlichung erfolgte im Oktober 1994 noch unter dem Namen Mosaic Netscape 0.9" Welche Rechte Mozilla oder Netscape daran hat, weiß ich allerdings nicht.
 
@metty2410: Da wird dann wohl Post von den Digedags ins Haus kommen... ;-)
 
@metty2410: denk nicht mal dran - ich arbeite seit März 2011 an einer Windows 8 startscreen ähnlichen Oberfläche für windows 7 die mosaic heist.
 
@Ludacris: Stimmt, war/ist auch ein geiles Projekt, nur zu empfehlen ;)
 
@metty2410: Das würde wohl zu den Startscreen Kacheln passen, aber Metro UI ist ja mehr, als nur Kacheln.
 
fakt ist: es gibt kein metro in windows 8 daher muss das ja ein erfolg werden :P
 
Das habe ich eigentlich schon eher erwartet, daß gegen die Win 8 Bezeichnung "Metro" vorgegangen wird. Die Metro AG ist bekannt dafür, daß sie alles verklagt, was irgendwie mit "Metro" bezeichnet ist.
 
@Roy Bear: Wenn die den Namen verhindern wollen (ich gehe davon aus es geht nicht um Geldzahlungen), dann fällt denen das aber ziemlich spät ein.
 
@Roy Bear:
Metropolis?
 
@Roy Bear: Microsoft sollte es eigentlich ziemlich leicht haben, sich gegen einen solchen Anspruch der Metro AG vor Gericht zu wehren. Dazu braucht es nämlich vor allem irgendeine Form der Verwechselungsgefahr... und wer würde auf die Idee kommen, dass die Metro AG etwas mit Microsoft Windows zu tun hat? Oder überhaupt irgendwas mit Software?
 
"IsNichGut" wäre ein guter Name :)
 
@DerMitDemWolfTanzt: oder newgui
 
Wie lange benutzt Microsoft eigentlich schon diese Bezeichnung? Und dann kommen die erst jetzt? Ein gutes Beispiel dafür, dass die alle nur darauf warten, Klagen einreichen zu können.
 
@RufusTFirefly:
Das mit dem "jetzt erst die Klage einreichen" ist das war wir mit bekommen. Wer weiß wie lange sich die Anwälte damit schon beschäftigen.
 
Schön, dass sie erst jetzt mit der Beschwerde rausrücken. Ist ja nicht so dass der Release schon angeleiert wurde, DVDs gebrannt werden, Verpackungen gedruckt werden usw. Aber gut. MS hat ja auch erst gestern bekannt gegeben dass die neue Oberfläche "Metro" heißen wird. Zumindest scheint das erst jetzt bei dem Typen/der Firma erst gestern angekommen zu sein.
 
@DennisMoore: wie? Haben sie des erst gestern offiziell?
 
@MEGABEAN: Kann ich mir nur schwer vorstellen, eher das MS das arg lange versucht hat zu ignorieren oder einfach im Hintergrund entsprechende Verhandlungen mit der Metro AG geführt hat, die nun gescheitert sind. MS ist aber dann auch nicht besser, die versuchen ihre Marken auch zu schützen und gehen gegen andere vor die ähnlich klingende Namen etc. nutzen.
 
@e-hahn: Markennamen kann man sich für bestimmte Branchen eintragen lassen. Die Marke "Metro" kann im Einzelhandel einen anderen Besitzer haben, als im IT-Bereich.
 
@floerido: Mag sein, gilt hier aber anscheinend nicht, hat MS wohl nicht genau geprüft oder was auch immer, sonnst würden die ja nicht nachgeben, wenn sie im recht wären.
 
@MEGABEAN: Es gibt etwas, das nennt sich Ironie.
 
@DennisMoore: Das vorgehen ist doch genauso kalkuliert, man weißt erst so spät darauf hin, damit MS nicht mehr wechseln kann und d.h. möglicherweise Gebühren zahlt. Die Metro AG schreibt laut einem kleinen Nachrichtenüberblick wohl rote Zahlen.
 
@floerido: Deine Verschwörungstheorie in allen Ehren aber die Metro AG ist wohl ein paar Nummern zu groß für solche Spielchen
 
@nicknicknick: Apple ist noch grösser und treibt noch viel fiesere Spielchen. Es geht doch nur ums Geld. Andere Konzerne hätten 2 Jahre gewartet und dann geklagt.
 
ich würd das neue design einfach U-Bahn nennen :-)
 
@Rikibu: Stimmt!, ist der deutsche Begriff für "Metro" :-)
 
erinnert mich irgendwie an eine alte Zeit.... da war monatelang von Windows Whistler die Rede, und dann stand ein komisches Windows "XP"? im Regal ;)
 
@urmel: Und aus Longhorn wurde Vista...
 
@OttONormalUser: Longhorn? Dachte immer das sei ein Pornodarsteller :-)
 
@Paradise: Long Dong hieß der. Nicht Longhorn.
 
@cgd: Weiß ich doch. Das sollte ein Scherz sein. Langes Horn...
 
@cgd: Ihr kennt euch aus :D
 
@Max...: 15 Jahre Internet hinterlassen sein Spuren :D . Außerdem steht Herr Long Dong Silver ja in Wikipedia :-)
 
@Max...: Ja klar. Gibt Sachen, die man einfach gesehen haben muss... :)
 
@Paradise: Das war LongPORN.
 
Wie wäre es einfach mit "Windows UI" oder "Win UI"?!
 
@PranKe01: Oder Microsoft UI- abgekürzt zum MUI.
 
@jediknight: Geht nicht, MUI ist bei MS schon vergeben für Multi-language UI.
 
Ich bin für Englisch: M8ro.. Problem gelöst ;)
 
@cu: Dann wohl eher M@ro.. ;-)
 
@klein-m: wobei das @ keinen Bezug zu W8 hätte..
 
@cu: "eight" und "et" werden im Englischen völlig verschieden ausgesprochen - dann sogar eher noch m@tro. Außerdem sieht "M8ro" Scheiße aus! (OK, insofern würd's ja dann wieder zur Oberfläche passen. ^^)
 
@moribund: Come again? M8ro wäre für die deutsche Phonetik (May-tro) besser als M@ro (Mett-ro). Dummerweise spricht sich das aber (deutschifiziert) Mie-tro.
 
@RalphS: Ich hab irgendwie das Gefühl, dass MS seine Überlegungen eher nicht auf die deutsche Phonetik ausrichten würde. ^^
 
@moribund: Eben, eben. ^^
 
Was für ein Schmarn.... Metro ist ja nun kein einzigartiger Markenname. Und eine Verwechslung gibt es ja auch nicht... "Ach, den Laden meinst Du! Dort gibt es Rinderhüfte günstig. Dachte, Du meinst die Windowsoberfläche... verwechselt" :D
 
@tomsan: Metro ist Besitzer von Mediamarkt und Saturn, also durchaus Elektonikbranche.
 
@rallef: Es gibt aber auch Zeitungen in Dänemark, Schweden und Finland die Metro heissen und sich nur über Werbung finanzieren. Die liegen dort überall gratis aus. Dann weiss ich noch von einem US-Amerikanischem Transportunternemen das Metro heisst.
 
@Traumklang: Nicht nur das, auch in der EDV verwendet: http://de.wikipedia.org/wiki/Metro
 
@wertzuiop123: Ich sehe schon, da hat die Metro AG noch jede Menge Klagen vor sich. Wenn das mal nicht die Anwälte vorm Verhungern rettet. Ich sags ja, die Soziale Ader von manchen Konzernen wird halt meist unterschätzt :-D
 
@Traumklang: Hinzu kommt, dass es auch noch unabhängig von der Metro-Zeitung auch noch Metro-Esswarenläden gibt, die einer anderen Firma gehören als die Zeitungen. Es stört sich wirklich niemand dran.
 
@rallef: Nö... trotz der Argmentation sehe ich da keine Verwechslungsgefahr. Also darf auch kein Elektrospielzeug auf den Markt kommen, das den Namen "Saturn" trägt? Weil es ja ein Warenhaus dieses Namen gibt? Metro fallen mir viele andere Sachen zu ein.... Metropole, Metro-Ubahn vieler Länder, lat. "Mitte" (grübel. Glaube ich) .... als wirklich letztes würde ich bei der Win-Oberfläche nun an den Grosshandel denken. (Nachtrag: "Metro" ist auch Film mit Eddy Muphy)
 
@tomsan: Albern finde ich es auch... ich versuche nur, deren Gedankengänge zu erklären.
 
@rallef: "Patenttroll" geistert bei mir im Kopf rum... ;) Zwar nicht direkt Patent, aber der Metro AG brauch halt auch Geld
 
Immerhin haben die Trolle jetzt Recht, die gesagt haben, das gibt nichts mit Metro ;-)
 
@rallef: MS ist nicht besser und klagt auch reichlich oft.
 
@jediknight: Hat jetzt nichts mit meiner Aussage zu tun, aber herzlichen Dank für den wertvollen Beitrag.
 
Na hoffentlich findet die Metro AG nicht heraus wie U Bahnen in Frankreich genannt werden.
 
@kubatsch007: In Moskau auch.
 
@kubatsch007: In Italien auch.
 
Jetzt wird es eng für Microsoft!!! Für den Mist ein neues Kunstwort zu schaffen ist gar nicht so leicht. Man machte sich scheinbar mehr Gedanken um den Sinn, die Bedeutung des Namens für den Unsinn, das man ganz vergessen hat, sich mal bewußt zu werden, was man da macht! Metro hin oder her: Ich wünsche MS das sie ganz schnell mit ihrem "8" auf die Schnauze fallen.... egal ob es jetzt Metro, Globus oder Lidl heißt..... Mist ist Mist! Wir auf dem Land nennen das Kind beim Namen! Macht das doch auch..... ;) Ein Windows-7-for-ever-User (mit Kachel-Allergie!)
 
Tja, Windows 8 doch ohne Metro ;)
 
Die einfachste Lösung wäre Metro wieder aus Windows 8 zu entfernen, und alle wären glücklich.
 
@thomas.g: Dann können sie aber gleich "Windows 7" auf die Packung schreiben. Auch wenn W8 vielleicht (Kristallkugel und so...) nicht so der große Hit wird- Server 2012 wird es jedenfalls. Da bin ich mir sicher. Dort wurden einfach klasse Features eingepflegt.
 
@stockduck: Microsoft hat client- sowie serverseitig gute Arbeit geleistet. Und falls man Metro weglässt, bleiben zwei Spitzenprodukte.
 
@thomas.g: Ich wollte damit keinesfalls ausdrücken das W8 schlecht wäre. Mir gefällt es... aber die Kritik überall ist deutlich zu spüren. Ich freue mich vorallem auf die Wiederkehr von EAX. Ich hoffe das wird von den Herstellern wieder aufgegriffen.
 
@stockduck: Die Kritik betrifft praktisch zu 100% über Metro.
 
@thomas.g: Absolut richtig, W8 wäre ein Spitzenprodukt und ein würdiger Nachfolger von W7, hätte das Management nicht beschlossen den Kachelchstuss mit aller Gewalt in ein Desktopsystem zu hämmern. Und das nur, weil sie auf dem mobile Markt, aus welchen Gründen auch immer, nichts auf die Reihe bekommen und nun meinen, sie könnten die Anwender so an MS mobil Betriebssysteme gewöhnen. Metro auf dem Desktop ist so notwendig wie ein Furunkel am Arsch, aber die Marketingabteilung hat beschlossen alle Anwender damit zu beglücken, ob sie wollen oder nicht. Schade, dass sie damit ein ansonsten wirklich gutes System versaut haben.
 
@chronos42: Wir verstehen uns...
 
@chronos42: korrekt .. kann man so unterschreiben :)
 
@chronos42: @thomas.g: Die Metro Kacheln kommen doch nur beim neuen Startmenü zum Einsatz, welches im Prinzip genauso funktioniert wie in Win7. Win Taste und Namen eingeben um etwas zu suchen/starten. Klar öffnet es sich im Full Screen was für manche vll. nervig sein kann. Aber nur wegen der kleinen Veränderung behaupten sie haben das System versaut??? Man wird nicht gezwungen das Metro Startmenü zu benutzen. Und für die Tablet Nutzer ist es nunmal sehr leicht bedienbar, wesshalb sie es drinnen lasse müssen. Es stimmt zwar das es toll gewesen währe das Startmenü optional zu entfernen. Aber das wird die Nutzer welche einen Metro Hass haben auch nicht hinern es zu umgehen. ;)
 
@Iason: Oh man oh man, wie oft denn noch..
Ja, für TABLETS ist Metro sehr gut, W8 ist aber für Desktops und nicht für Tablets. Dafür gibt es eigene versionen. Auf desktops ist Metro einfach nur unnötig, dämlich und behindert die Arbeit. Abgesehen davon dass es auch noch Scheiße aussieht, aber das ist eher subjektiv.
 
@chronos42: Warum behindert für die Arbeit? Einfach den Metro Startscreen nur zum Suchen benutzen und es verändert sich gar nichts an der Arbeitsweise. Wie gesagt, niemand zwingt dich den Metro Startscreen zu benutzen oder zu ändern. Also kann auch nicht die Rede sein von wegen sie haben das komplette System nur durch den Startscreen versaut...
 
@Iason: Ja, versteh ich auch nicht... Manche Leute tun sich da doch schwer mit, die einfachsten Dinge zu erledigen. Aber Hauptsache, was zum meckern finden ;) Naja, aber wenigstens kann sich keiner mehr über Metro beschweren.
 
@stockduck:
Ich denke nicht das das so stimmt, wenn ich mir mal die Aussagen derer vor Augen führe die WIN 8 gut finden. Den die (und auch ich) sagen das WIN 8 mehr ist als nur Metro.
 
Microsoft äußerte sich aber inzwischen gegenüber ZDNet: Dabei meinte ein Sprecher, dass Metro ohnehin nur ein "Codename" gewesen sein, den man während der Entwicklung verwendet hat, zum Start von Windows 8 soll nun ein "kommerzieller Name" zum Einsatz kommen. - Wo ist also das Problem?
 
@iWindroid8: MS will nun allen ernstes behaupten, dass ihre WP7-Geräte (welche nun schon länger auf dem Markt sind) ständig mit einem "Entwicklungsnamen" in Verbindung gebracht wurden? Das hört sich für mich eher nach Zurückrudern im schlechten Stil an.
 
Das wär wie wenn ich meinen Vornamen zurückgeben müsste, weil Becker und Jelzin den vor mir hatten. Wiki sagt jedoch: "Ideengeber war im Wesentlichen Wilhelm Schmidt-Ruthenbeck. Den Namen „Metro“ hat er wahrscheinlich von dem Begriff „Metropole“ abgeleitet. Er ließ die Namensrechte für „Metro“ frühzeitig schützen (u. a. auch nach Abstimmung mit dem damaligen Hollywoodriesen „Metro-Goldwyn-Mayer“), was seinerzeit ohne Vergütung möglich war." Für mich trotzdem ein Unding. Windows selber ist das Wort Fenster, Aero gibts auch schon lang, eigentlich müsste man alles in allem umbenennen. So ein Schwachsinn.
 
Einen hab ich noch: Metro bei Microsoft ist warscheinlich ein Acronym, und kein Name: Mega-erbrechenerzeugende-total-räudige-Oberfläche ;)
 
@borizb: allgemeine Abneigung oder Prinzip nicht verstanden?
 
@fazeless: BTW, Ich finde die Metro GUI auch bekloppt. Fühlt sich an als ob man an einem Senioren-PC arbeitet. Diese riesen Kacheln die jeden noch so grossen Bildschirm ad absurdum führen sind komplett nervig. Man kauft sich doch keinen 30 Zöller um dann genauso wenig Platz zu haben wie auf einem 19 Zöller. Für ein Tatsch-Gerät ist Metro ja vielleicht ganz gut. aber mit Maus und Tastatur bevorzuge ich WinXP bis Win7.
 
@Traumklang: genau auf Touchgeräte ist Metro auch ausgerichtet. Auf normalen Clients kann man ja bei Windows7 bleiben, wird ja weiterhin vertrieben.
 
@fazeless: Das hoffe ich. Denn auf meinen PC kommt besitmmt kein Metro. Ich kann mir einfach nicht vorstellen damit zu arbeiten. Ich weiss nur dass man eigentlich garnicht so viele Anpassungen am BS braucht wie Viele immer behaupten. Ich hab mal ne Weile mit einem HP Touchscreen Pad gearbeitet. Das hatte Win XP drauf und passende Treiber für den Touch Screen installiert. Eigentlich musste man bei XP nur die Schriftgrösse ändern und den oberen blauen Rahmen der Fenster samt der drei Buttons oben rechts vergrössern. Der Rest funktionierte mit Fingern und Stift tadellos. Also wenn man ein 15 Zöller Touch-Pad mit Win7 bringen würde, wäre das der Hit. Nur die Gestiktreiber für den Screen sind wichtig und müssen flüssig funktionieren.
 
@Traumklang: von angepassten Dektop-Versionen will MS ja richtiger Weise weg. Metro ist sehr übersichtlich, schnell, und viel informativer, da alles auf einem Blick erkennbar ist.
 
@Traumklang: Ich hab hier ein PaceBlade 240 und kann W7 darauf nichts abgewinnen. Hier haben sie W8 drauf und das sieht schon flüssiger aus http://www.youtube.com/watch?v=bDnavL0koiA
 
@Paradise: Dann sind vielleicht die Treiber für die Touch-Gestik nicht so der Hit. Ich hatte damals beim HP null Probleme. Das war im Jahre 2003. Ist also schon lange her. Ich hab so das Gefühl dass Microsoft auf biegen und brechen eine neue GUI entwerfen wollte womit sie sich von den Konkurrenten abheben. Rausgekommen ist Metro. Wie auch immer. Ich bin kein Fan von Metro. Schon garnicht auf dem PC. Wenn ich mir so die Android Tablets anschaue sehe ich auch Icons die ohne Probleme bedient werden können. Warum sollte das unter Windows nicht auch gehen. Selbst im Menue kann man per Touch problemlos im Win7 oder XP rumfrickeln (vorrausgesetzt die Schriftgrösse wird angepasst) Sonst tippt man ständig daneben. Ansonsten ....
 
@fazeless: Eben das, sehe ich genau umgekehrt. Mir gehen diese Kacheln sowas von auf die Nerven. Informationsüberflutung hoch zehn. Ich will garnicht wissen was mein RSS-Feed alles eingefangen hat wenn ich es nicht abfrage. Ich will auch auf den ersten Blick nicht wissen dass ich schon wieder 20 Mails bekommen habe und auch manch andere Sachen will ich nur auf Abruf sehen. Wenn ich erschöpfungsfrei am PC arbeiten will, brauche ich keine Reizüberflutung. Weil ich sonst nach kurzer Zeit genervt abschalte und die Kacke in die Ecke stelle. Das geht auch bekannten von mir so, die allesamt Win8 testen aber Metro so gut wie nie benutzen. Alle aus dem selben Grund. Metro ist nur ohne Internetconnection zu ertragen.
 
@fazeless: An dem Prinzip gibt es nichts zu verstehen, eine Telefon-Bedienoberfläche hat auf dem Desktop nichts zu suchen, Punkt. Diese ganzen "Metroversteher" gehen mir so langsam auf den Wecker.
 
@chronos42: Dann gibt es für dich eine simple Lösung. Kaufe es einfach nicht und gut ist. Was daran ist so schwer?
 
@chronos42: Einfach Metro nicht Benutzen. Ich hab seit 3 Tagen kein Metro bei mir in W8 gesehen.
 
@chronos42: Noch nicht mitbekommen? Mit einem Klick auf "Desktop" hast du diesen vor dir. Den kannst du dann so gestalten, wie unter Windows 7. Man hat zunächst die Metro-Oberfläche vor sich, kann aber von einer Sekunde auf die andere zur Desktop-Oberfläche wechseln. Was willst du mehr? Ein BS mit 2 Flächen und blitzschneller Umschaltung.
 
@chronos42: Wo ist es bitte eine Telefon-Bedienoberfläche? Nur weil es erstmals bei WP7 verwendet wurde? Aber es gibt eben Leute, die verstehen einfach gar nichts ;)
 
Sie sollten es SUI nennen. Stupid User Interface.
 
@Karmageddon: Für Stupid User Interface hat Apple sicher ein Patent.
 
@Karmageddon: SUI könnte auch für Senior User Interface stehen. Diese Rentnertelefone mit den riesen Tasten erinnern mich sehr stark an das Metro GUI. Für Die wurde das ja auch gemacht. Microsoft will den Kunden ab 85 ansprechen. Obwohl eine DVD-Box Dr. Brinkmann als Zugabe es auch getan hätte :-D
 
'Billig' ist mein vorschlag.
 
Und Windows 8 kommt DOCH ohne Metro raus :D :D :D LOL
 
@Tiger_Icecold: aber auch ohne startmenü...
und dann starte mal deine programme...
 
@Rikibu: Das machen doch sowieso schon mehr als genug über die Icons mit denen sie sich den Desktop zu ballern. Aber auch ohne Startmenü ganz einfach wie ichs schon seit XP mache: http://bit.ly/OuKZi1
 
A bisl verrückt ist das ganze schon, aber wenn der Name Metro markenrechtlich geschützt ist - einer der vielen Microsoftanwälte hätte das ja einfach ergoogeln können. Aber ist ja nix passiert, Lt. der News war Metro sowieso nur ein interner Codename (ja nee ist klar) :)
 
Die Kacheln erinnern irgendwie an Lotus Notes. *bibber schüttel frier*
 
Eben, das fällt denen jetzt ein nach 3 Jahren Entwicklung. Alle Achtung...
 
die hätten es einfach behalten können/sollen. es heißt ja Windows Metro oder irgendwas in der richtung. wie die leute des nennen ist egal. vor allem ist metro nicht ein geschäft wo alle einkaufen gehen so das das verwechslungsgefahr herrscht
 
vllt. wars ja die französische U-Bahn Gesellschaft :p
 
Ich finde, dass sich auch die Pariser U-Bahn umbenennen sollte. Besteht ja auch akute Verwechslungsgefahr mit dem Großmarkt.
 
@Karmageddon: Ich finde Microsoft könnte das Interface von Windows 8 auch UBahn nennen. Passt eher zum unterirdischem Design ...
 
@MyWin80: Stimmt! :)
 
Leute Leute. Die METRO AG ist die grösste Handelsgruppe Europas und besteht nicht nur aus Madia Markt, Saturn, Real, Kaufhof etc und hat sogar eigene Vertriebshäuser unter diesem Namen (kennt jeder Selbständige). Wie bescheuert muss man also sein, sein Produkt METRO zu nennen. Zudem ist die METRO AG dafür bekannt, zumindest in Deutschland rigoros gegen Nutzer des Namen METRO vorzugehen. Selbst ein 17 jähriger U-Bahn-Fan wurde schon abgemahnt, da er die Domain nuernberg-metro.de besaß. Und da die meisten sich hier weder im Namens-, Marken-, Patentrecht auskennen sollten sie lieber die Füsse stillhalten, anstatt unqualifizierte Stammtischparolen zu verbreiten.
 
@LastFrontier: Das Problem an den Kommentatoren hier ist, dass sie viel zu wenig Ahnung aber viel zu viel Meinung haben. Nicht nur scheinen hier einige Weltfremde noch nie etwas von der Metro AG gehört zu haben, einige meinen hier sogar es wäre die Aufgabe der Metro AG sich darum zu kümmern, dass Microsoft einen rechtlich verwendbaren Namen für ihr Produkt findet. Das ist schon die Aufgabe von Microsoft ihre Produkte zu benennen. Wenn sie dabei so schlampig arbeiten wie bei Windows 8 allgemein, ist es nicht verwunderlich das sie den Namen jetzt vor Release noch einmal ändern müssen.
 
Wird das Wort "Metro" in der RTM sicher nirgends erwähnt?! Kann ich mir kaum vorstellen (alleine die Hilfe) - Somit ist es also kein Codename, sondern ein endgültiger Name.... Da die RTM fertig ist kann die Umbenennung nicht "von vorn herein gewollt" sein. Dreist finde ich ja: 1. Wer Kennt schon "Metro AG" als Mutterkonzern von MM & Saturn? 2. Warum kommt dieser "wichtige Partner" jetzt kurz nach der RTM an? Als hätte MS da nicht genügend Informationen öffentlich gemacht. Ich finde, das ist eine Sauerei von der Metro Ag oder wer sonst auch immer da quersteht
 
@DRMfan^^: 1. Die Metro AG ist nicht nur der Mutterkonzern von Saturn und MediaMarkt, sondern betreibt auch Geschäfte für den Großhandel. Also jeder gebildete Mensch mit einem Hauch Allgemeinwissen kennt die Metro AG hier in Deutschland. Eine Google Suche hätte dir auch den Bekanntheitsgrad gezeigt.
2. Es ist nicht die Aufgabe von anderen Firmen sich um Microsofts Produktbezeichnungen zu kümmern. Das muss Microsoft schon selbst übernehmen. Dabei haben sie aber schlampig gearbeitet, wie sich ja jetzt gezeigt hat. 3. Wenn dann ist es eine Sauerei von Microsoft Namen von Firmen für ihre Produktbezeichnung zu verwenden. Zu Recht müssen sie den Namen jetzt ändern!
 
@MyWin80: Haben sie es "Metro" oder Metro AG" genannt? demnächst werden noch Städte verklagt (bzw. Verkehrbetriebe), in denen die ÖPNV "Metro" genannt werden bzw. im Namen tragen. Und wo bitte liegt auch die Verwechselungsgefahr zwischen einer Firma und einem GUI-System?! - Ich glaube kaum, dass da rechtlich was zu machen wäre, das ist ein entgegenkommen, weil es ein Kunde ist - keine wirkliche Verpflichtung. Und selbst wenn sie im Recht sind, ist es immernoch eine Schweinerei gegenüber einem Geschäftspartner, bei einem derart öffentlichen Entwicklungsprozess erst nach dem RTM (oder sehr kurz davor) rumzumosern
 
@DRMfan^^: Ich glaubs ja nicht. Was ein unsympathischer Verein: http://de.wikipedia.org/wiki/METRO_AG#Rechte_am_Namen_.E2.80.9EMetro.E2.80.9C
 
Mimimi-Taktik! Am Ende ist es nur ne lächerliche Taktik um den schlechten Ruf den Metro hat los zu werden ;)
 
@root_tux_linux: Ach komm. Den Metro Hass haben nur Winfuture Leser welche bis jetzt zu unfähig waren sich zu erkunden das Metro kein Desktop Ersatz ist und nicht aufgezwungen wird. Als ob der Otto Normalverbraucher sich über Windows 8 informiert hätte.
 
@Iason: WOW... Valve, Majong, Blizzard Bosse lesen News bei Winfuture und auch die Leute von Heise, Gartner und Co. ymmd
 
@root_tux_linux: Nein, aber diese Firmen haben nur etwas gegen den Windows 8 App Store oder Windows 8 selber. Nicht gegen Metro.
 
@Iason: Haben sie gesagt sie hätten nichts gegen Metro? Nein.
 
@Thaodan: Und welche Firmen haben denn gemeint sie hassen Metro? Valve, Mojang und Blizzard haben nur etwas gegen den App Store. (wie WF beim Valve Boss falsch berichtet hat)
 
@Iason: Sie haben auch nichts gegenteiliges gesagt also kannst du nicht sogen sie hassen- oder sie hassen Metro nicht.
 
@Thaodan: Ähm richtig. Aber root_tux_linux behauptet die Firmen hätten etwas gegen Metro... Natürlich kann ich nicht die Meinung von jedem wissen, aber so wie es root_tux_linux schrieb klang es als ob Metro bei der Mehrheit einen schlechten Ruf zu haben scheint. Was ich nunmal bezweifle.
 
@Iason: Bezogen zu den Firmen mag ich das bis zu einem gewissen Punkt glauben, aber bezogen auf die User eher nicht, vor allem deswegen weil man Metro einfach vor diktiert bekommt.
 
Unsinn, würde ich sagen... Wo kommt das mit der deutschen Metro AG her? Ein Blick in englische Wikipedia genügt um zu erfahren das es da vermeintlich größere und bessere Marken mit dem Namen "Metro" gibt. Angefangen von Metro-Goldwyn-Mayer (gibt da auch Einzelunternehmen unter dem Namen Metro von), über diverse Radistationen und Zeitungen, bis hin zu mehreren großen Supermarktketten. Insgesamt sind das so ca. 50 Einträge für den Begriff "Metro", die deutsche Metro AG ist da nur einer unter ganz vielen.
 
@Lastwebpage: Solange man MGM Filme mit W8M schauen kann ist alles in Ordnung :-) . Zumindest mitm Media Center Add-On.
 
@Lastwebpage: Gegen den Metrokonzern ist Microsoft ein kleines Würstchen...
 
MS sollte nicht nur den Namen, sondern das ganze OS ändern!
 
uneigennützig wie ich bin, überlasse ich MS folgende Bezeichnung:

jlkgjdgksdjdlkgjaglk4325323nr

PS: intensive Nachforschungen haben ergeben, dass dieser Begriff frei und verwendbar ist. Z.B. listet Google keinen einzigen Treffer dafür!
 
Haha, ich habe mich schon drauf gefreut, wenn es die Nachricht endlich in die Massenmedien und dann irgendwann auch hier landet. Jetzt kann ich endlich diese witzigen Kommentare lesen. Was nehmt ihr nur für Sachen ^^
 
Metro ist doch nur die Bezeichnung für eine Designsprache. Daher spricht MS von "Metro style Apps") Das, was hier viele immer wieder "Metro" nennen, ist eigentlich nur das Startmenü.
 
Die Metro AG dachte wohl am anfang auch,dass es von Microsoft nur ein Scherz sein kann mit dieser "Metro" Oberfläche.Deshalb haben die wohl erst jetzt den Finger gehoben :)
 
Ich hatte mich schon lange gewundert, warum der Metro-Konzern da nicht einschreitet. Andererseits haben weder Metro-Konzern (Media-Markt, Saturn und co) noch die Metro-Oberfläche den allerbesten Ruf. von daher hat sich das gut ergänze :D
 
Namensvorschlag: Bullshit :D
 
Was lese ich immer, das die Metro Group ein druckmittel gegen Microsoft hat (Media/Saturn)? - Eigentlich ist's doch umgekehrt. MS verbietet der Metro Grupp einfach den vertrieb von Microsoft produkten. - Windows ist am Markt so stark etabliert, dass das derartig starke Umsatzrückgänge in den Märkten verursachen würde, das die Jungs und Mädels da sich die Klage 2x überlegen werden... xD
 
@Spector Gunship: Wenn die dann aber nur noch Ubuntu anbieten, muss MS aber hoffen, dass es den Kunden nicht gefällt.
 
Tippe auf virales Marketing
 
Heute im Mediamarkt: Willkommen im Windows 8 Fliesenmarkt. Was darf es denn heute sein? Metro Design? Nein, die dürfen wir nicht mehr verkaufen, aber wir haben noch 16 Farben Kacheln im Angebot................ Nehmen sie das rote Design, denn Rot ist morgen das neue Himmelsblau. Nur im upgrade: Nehmen sie Gelb, das neue Grau von morgen. (ironie aus). Mehr fällt mir dazu nicht ein. lol
 
Und bei Windows Phone 7 wars ok??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles