Media Markt & Saturn: Online-Geschäft hebt nicht ab

Die Elektronikkette Media-Saturn kommt trotz intensiver Bemühungen beim Aufbau ihres Online-Geschäfts nur schwer voran. Die starke Markenpräsenz im stationären Handel genügt offenbar nicht, um sich im Internet gegen die dort bereits etablierten ... mehr... Media Markt, Saturn, Media-Saturn Bildquelle: Media-Saturn-Holding GmbH Media Markt, Saturn, Media-Saturn Media Markt, Saturn, Media-Saturn Media-Saturn-Holding GmbH

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bitte eine Runde Mitleid für diese sympathische Elektronikkette.
 
@Sapo: Die Kette hat einfach das falsche Konzept. 1. Das Personal in Filialen ist nicht gut qualifiziert. 2. Preise sind im Vergl. zu anderen zu teuer.->Weniger Werbung? 3.Onlineshop ist unübersichtlich und es gibt nicht die Sortimentstiefe. Das es funktioniert sieht man bei Conrad,K &M Elektronik, Cyperport, Amazon, Zalando,etc.. Die Manager fahren den Laden voll gegen die Wand.. Erst wenn der Kunde Zufrieden ist, wird er auch bereit sein mehr zu bezahlen.(Siehe Apple und IKEA)
 
@sersay: Aber du kannst das nicht mit Apple und IKEA vergleichen.. Apple und IKEA sind Produzent und Vertrieb, Saturn und MediaMarkt in der Regel nur vertrieb, von Fremdprodukten, von Hersteller A, B, C, usw. Bin ich z.b. mit Apple oder IKEA unzufrieden, wechsel ich den Anbieter, was zur Folge hat, dass ich den Shop mit wechseln muss. Bin ich aber mit einem Produkt von Hersteller A, gekauft bei Saturn unzufrieden, wechsel ich eben zu Hersteller B, was aber nicht bedeuten muss, dass ich Produkte von Hersteller B nicht auch von Saturn beziehen kann.
 
@lordfritte: Apple bestellt bei Foxconn, also lässt anfertigen. Das gleiche bei IKea, ikea hat keine eigenen Werke. Die bestellen immer bei großen Schreinereien.Die Beiden Firmen sollten Beispiele für sein, hohe Preise anzubieten. Es ist also möglich mit nur Vertrieb, viel gewinn zu machen...
 
@sersay: Und Redcoon werden sie (nach der Übernahme) auch noch kaputt kriegen.
 
@Sapo: Yep, die Kunde, die online kaufen, bestellen garantiert nicht bei Saturn und Media-Markt. Denn von diesen stationären Volksverdummungsläden kommen sie gerade frustriert: sch... Service, miese Beratung von der seltenen Species namens Verkäufer, dazu bis auf die Lockvogelwerbung komplett überteuert Preise und permanent nervende idiotische Werbung. Der Laden erinnert mich zurecht vom miesen Image her an Schlecker. Und tschüss, sage ich da nur.
 
@all: Ihr meckert über das Personal ?
Lest doch nur mal hier in den Komments und im Forum, da laufen genauso welche herum, da wundert es mich nicht dass MM und Saturn keine Fachkräfte mehr findet ;)
 
Und wer zu spät kommt, den bestraft das Leben...
 
@Frodo1978: Wer zu spaet kommt braucht nur nen guten Auftritt :)
 
@-adrian-: eben ;-)
 
@Frodo1978: wenigstens ist die frau dann glücklich *ba damm tzzz; verbeugt*
 
@Frodo1978: ... und wer zu früh kommt, den bestraft die Frau ;)
 
@Frodo1978: Das traurige ist ja, die waren NICHT zu spät. Waren nur zu dumm das ganze rechtzeitig zu erkennen und haben den Onlineshop geschlossen...
 
Kein Wunder... Ich weis zwar nicht wie es andere machen, aber ich schaue mich Zuhause in deren Onlineshops um und gehe dann in den Laden und kaufe da. Online kaufen ist mir zu blöd, das ständige hin und her mit dem Umtausch und so... Dann lieber in den Laden (wo ich mir das Produkt auch gleich ansehen kann) - Und nein, ich gehöre nicht zum alten Eisen, ich bin 24 und arbeite beruflich ausschließlich mit Computern.
 
@Kubwa: Na dann würde ich aber eher selten bei MM kaufen, im Allgemeinen sind doch die Preise nicht wirklich konkurrenzfähig, oder?
 
@GlockMane: Sehe ich ähnlich. Ich würde da ja einkaufen, allerdings habe ich bisher noch gehört, dass die irgendein tolles Schnäppchen haben. Und wenn doch, würde ich wohl ähnlich wie Kubwa direkt in die Filiale gehen und es da kaufen um mir die teils doch recht hohen Versandkosten zu sparen (Fernseher: >30€ Versand).
 
@GlockMane: Mir kommts nur nebensächlich auf den Preis an. In erster Linie bin ich sehr ungeduldig, daher zahle ich gernr mehr wenn ich es sofort in den Händen halten kann. Zudem möchte ich auch die Filialen in meiner Nähe unterstützen, auch wen es sich vielleicht blöd anhören mag.
 
@Kubwa: Wenn du bei Mediamarkt einkaufst, fließt deine "Unterstützung" sofort an die Aktionäre der Metro-Group. Die Arbeitnehmer haben kaum was davon...
 
@sersay: Schon, einen Arbeitsplatz. Ist eine Filiale unrentabel wird sie geschlossen und Leute verlieren ihre Arbeit. Vielleicht mag ich naiv sein weil ich denke durch meinen Kauf etwas zu sichern und zu festigen, aber dann bin ich gerne naiv :)
 
@Kubwa: Hört sich gar nicht blöd an, aber dann würde ich trotzdem als allerletztes Media Saturn unterstützen, da es auch genug kleine Läden gibt, wo Preis-/Leistung stimmt und die vor allem Plan von der Materie haben.. Bei MM brauchst du nichtmal zu fragen, was für ne Lese-/Schreibraten eine Speicherkarte hat..
 
@Kubwa: Ich mach das so... Ich such mir den günstigsten Preis im Internet. Gehe dann zum Laden. Versuche den Preis runter zu handeln. Wird das Gerät zum gleichen Preis verkauft. Kauf ich es mir direkt. Wenn nicht, wirds bestellt. Deren Pech.
 
@Sapo: Das ist natürlich auch eine Variante, hier noch eine kleine Anekdote aus einer MM Filiale: Wollte ein HTC HD2 kaufen, leider gab es nur einen Aussteller zu einem überteuerten Preis. Daraufhin sagte der Verkäufer, dass kein (!) Händler das Handy auf lager hätte. Ich zückte mein Handy, schmiss den Preisvergleich an und zeigte im eine Liste von ca. 30 Händlern mit Lagerstatus vorrätig =) Tja MM, viel Glück beim nächsten Kunden ;)
 
@Sapo: Hier sollte/muß man aufpassen. Der Händler mit einen Ladenlokal kann kaum die Preise geben die ein reiner Internethändler gibt. Die Methode mache ich auch ganz gerne, gestehe dem lokalen Händler aber trotzdem einen etwas höheren Preis zu als einen reinen Inet-Händler. Denn wenn es keinen Laden mehr gibt wo ich Geräte anfassen oder anschauen kann, hab ich auch nicht wirklich was gewonnen. Klar kann ich bestellen und zurück schicken aber das ist mir persönlich zu viel Aufwand. Da gehe ich lieber in einen Laden und schau mir das an.
 
@Kubwa: es kommt drauf an was man kauft. Zubehör,CD-s,etc. bestelle ich immer übers Netz. Größere Anschaffung(TV,Kühlschrank,..) und Nahrung gehe ich den Einzelhandel...
 
@Kubwa: Ich weiss ja nicht wie du es machst - wenn ich mir sachen kaufe und es oft umtauschen muss wechsel ich auf jeden fall den anbieter oder die ware
 
@Kubwa: Ja, normalerweise mache ich das auch so. Aber mal ein Beispiel aus der Realität: Ích habe eine neue Dunstabzugshaube gebraucht, alte war defekt. Ein Modell von Siemens herausgesucht. Dann auf zum nächsten Media Markt. Welche Freude, die hatten genau DIESES Modell in der Aussstellung, der Preis war auch ok, es war nicht wesentlich teuerer als vom preiswertesten onlineshop + Versandkosten. Dann die Realität: So ca. 10..15 Minuten lang nach einem Verkäufer gesucht. Dann auf das Gerät zeigen und "Das haben will und gleich mitnehmen" andeuten. Neenee, das ist nur ein Ausstellungsstück, das hamwer nicht auf Lager. Muss ich erst bestellen, dann können Sie in 3..4 Wochen...Ähm, BESTELLEN kann ich selbst, dazu brauche ich keinen MM vor Ort. Und tschüss...
Habe es dann bei einem Versandhändler bestellt, 2 Tage später war es hier. SO sieht es leider oft in der Realität aus, nicht nur bei MM.
 
Naja, sind die denn überhaupt in Preisvergleichen gelistet bzw. haben die ein ähnliches Angebot wie andere etablierte Händler? Media Markt finde ich nur ganz selten interessant, wenn mal ein bestimmtes Produkt richtig billig ist..
 
@GlockMane: Nicht zu vergessen der "günstige" Grossgeräte-Lieferservice (bis zu 1. verschliessbaren Tür) für 34,90€. Wenn ich woanders online kaufe bekomme ich das Gerät dorthin gestellt wo ich will -kostenlos.
 
@jigsaw: Tja, da hilft nur Schlösser ausbauen ^^
 
Bei den Preisen ist das doch kein Wunder...
 
@Raivenstar: So ist es! Ich konnte bisher nicht einmal ein Schnäppchen finden auf deren Seite geschweige im Media Markt selbst...
 
@C47: versuchs mit mitarbeiter rabatt - kommt dann an amazon ran :)
 
@C47: In den Märkten selbst findet man schon ab und zu ganz gute Angebote. Aber mit der Onlineseite kann ich auch überhaupt nichts anfangen. Irgendwie dachte ich anfangs, dass wird vielleicht mal noch ausgebaut. Jetzt wo die Meldung kommt, dass der Online-Shop enttäuscht, denke ich mir: Selbst Schuld. Mit so einem mageren Angebot kann man ja nur einen Fehlschlag erzielen.
 
@Raivenstar: letztens fernseher 400€ Rabatt rausgehandelt. wenn sie wollen, geht es.. Entweder ich bestell Online woanders, oder sie gehen mit. Und das tun sie auch, wenn man nicht gleich hingeht und sagt: Alter zu teuer, ich würds online kaufen ;) Kommt auf die Strategie an^^
Hardware würd ich nie bei MM kaufen, TV aber z.B.! :)
 
@wrack: Selbst bei den 400€ Rabatt könnte es sein, dass du im MM zuviel bezahlt hast. Habe mir vor 1 1/2 Jahren einen UE40d7000 von Samsung für 1000€ bestellt. Der Baugleiche UE40d7090 stand bei MM damals für einen Preis von 1700€ im Laden. Erkläre mir nun bitte diese Differenz. Wenn der Onlinehändler schon eine Gewinnmarge hat, welche Gewinnmargen setzt dann bitte MM/Saturn an? o.O
 
@Raivenstar: MM und Saturn gehören zur Metro AG Holding, die ihre Aktionäre zufrieden stellen muß. Stichwort: Dividende.
 
@Raivenstar: Geiz ist geil ^^
 
Hängt evtl. auch damit zusammen, dass online Preise oft günstiger sind als im Markt. Fährt man dann extra dort hin um das Produkt sofort zu haben wird argumentiert, dass der online-Preis hier nicht gilt da dieser Beratungsfrei ectl. ist und man im Laden bitte mehr zu bezahlen hat.... Danke da bleib ich lieber bei amazon ;)
 
Da sind ja auch kaum Produkte eingetragen. Egal was ich gesucht habe.
 
@therealsausage: ist eben ein halbherziger onlineshop...
 
@therealsausage: Die MM-Geräte haben ja auch oft spezielle Typenbezeichnungen (Um die Vergleiche zu verhindern). Da wird aus einem fiktivem Beispiel "TV-2000" vom Hersteller "Tiger" ein 100%-Baugleiches Modell "Tiger MM-2000". Und der Kunde sucht sich doof. Also, lieber gleich zu Amazon und viele kleine Händler unter einem Hut finden mit genau dem, was man sucht!
 
@Kobold-HH: vor allem bei den LCD/TFT´s ist amazon unschlagbar. ein 24' Acer TFT fängt schon bei 160€ an...
 
@sersay: Ich habe bei Amazon gegenüber einem Geizmarkt für meinen 46"-LED Fernseher 400,- WENIGER bezahlt. "Tja, ich bin doch nicht blöd!"
 
@therealsausage: genau das
 
Jede Firma erwartet mehr Geld für weniger Lohnausgaben. Das wird nicht funktionieren! Die Leute achten sehr auf Preise und vergleichen sie mit Suchmaschinen. Über MediaMarkt und Service brauche ich sicher nichts zu erzählen. :)
 
Hab mir die Seite ab und an mal angeschaut um Preise zu vergleichen, etc. Aber für mich ist es dort viel zu unübersichtlich. Ich finde dort leider überhaupt nichts. Oder aber das Angebot ist dort viel zu gering, das kann natürlich auch sein.
 
Was hat man den erwartet bei Metro ? Das MM und Saturn ihren Onlineshop eröffnen und alle Leute direkt von ihren bisherigen Onlineshops wechseln ? Zumal der Konkurrenzkampf hier wohl noch höher ist, die letzten Argumente für die stationären Märkte wie Produkt ansehen, direkt mitnehmen und Beratung (die Qualität lass ich mal außen vor) gibt es hier nicht mehr. Online lassen sich die Produkte sogar noch besser vergleichen, der Händler ist dabei weitesgehend austauschbar.
Und dann kommen sie mit einer halbgaren Lösung wie jetzt an. Es ist unübersichtlich, die Auswahl gering, im Vergleich hohe Produkt- und Versandpreise.
Es fehlen einfach die Argumente für MM und Saturn. So kann ich auch weiterhin bei Amazon kaufen, die sind zwar nicht immer der allergünstigste im Internet, dafür habe ich das Produkt innerhalb von zwei Tagen, der Versand ist meistens umsonst und der Service geht auch in Ordnung.
 
@chris899: Natürlich zählt das Argument des Ansehens noch. Zumindest so lange bis ich die Dinge, die ich auf meinem Monitor sehe nicht anfassen, riechen und fühlen kann.
Schreiben kann man immer viel, aber ob das geschriebene stimmt erfahre ich erst wenn es da ist... oder eben im Laden.
 
Bei dem unmotiviert hingeknallten Shop frage ich mich wie die überhaupt Umsatz machen können.
 
Meine gestrigen Erfahrungen mit Saturn Online.
- eine nicht deutsche Rechnungsanschrift ist nicht möglich;
- Bezahlen mit einer nicht deutschen Kreditkarte ist nicht möglich;
- normale Überweisung von einem deutschen Konto nicht möglich. Nur dieses mir suspekte Sofortüberweisung;
- ein Versand in ein anderes Land als Deutschland ist nicht möglich.
Dilettanten ...
 
Ich kaufe lieber bei Amazon, denn ich bin ja nicht blöd! Und den Vorsprung von Amazon holt Metro auch nicht mehr auf. Und wer mit "Geiz ist geil" wirbt, fällt bei mir sowieso unten durch. Und im MM kaufe ich prinzipiell nichts mehr, ich unterstütze lieber Amazon als Mario Barth.
 
@Skidrow: Stimmt schon. Wenn man die MM Werbung so sieht, denkt man: "also zur der Zielgruppe will ich nicht gehören".
 
@omg: So ist es.
 
@Skidrow: Und wer Computerkram nicht bei Amazon kauft, kauft bei Alternate oder Mindfactory.
 
@Skidrow: Schwachsinn. Du unterstüzt also lieber Amazon, dann solltest du dir, bevor du solche Aussagen triffts mal ein paar Infos bzgl. Amazon einholen, die du laut deiner Aussage nicht hast. Ich würds verstehen, wenn du sagst, du kauft lieber bei amazon, als bei MM weil es dort billiger ist, aber wenn du von Unterstützung sprichst, gehe ich mal davon aus dass du für schlechte Arbeitsbedingungen, BilligLöhne und Ausbeuterei bist. Sowas kann ich dann nicht nachvollziehen. Sicherlich ist es so, dass auch höhere Preise, selten an die Putzfrau weitergeben werden, aber Fakt ist, dass Amazon Arbeiter mehr als nur ausbeutet.
 
bei der Kette fehlt mir einfach die Beratung. Bei jedem Artikel der mehr als 10 Bewertungen hat bei Amazon bin ich besser beraten als bei MM oder Saturn... Allein wenn ich schon den misst höre in der TV Abteilung "der ist viel besser der hat 800hz der andere hat leider nur 400hz"
 
@wolver1n: Bei Amazon informieren, im Laden kaufen... Problem? Nein :) - Mache ich genauso
 
@Kubwa: ja so ähnlich mach ich das auch
bei amazon informieren
im markt gerät aus der nähe betrachten eventuell fragen stellen
nach der ersten weißt du dann meist sofort ob es der typische doof ist oder ne ausnahme mit ahnung dann kommen auch mal mehr fragen
und dann auch jeh nach preis überlegen ob ich es da hol oder doch amazon oder so
 
Leider extrem miese Kullanz. Bei Amazon bekomme ich auf ein defektes Gerät, selbst zum ablauf des zweiten Garantiejahres noch den vollen Kaufpreis erstattet. Bei Saturn, Mediamarkt wird das erstmal schön nach Teleplan, oder was weiß ich für eine Reparaturwerkstatt geschickt und kommt nach 4 Wochen noch defekter zurück wie vorher. Das habe ich jetzt schön öfter miterleben müssen.
 
Kein wunder, Konkurrenten wie Expert liegen im Ruf viel weiter vorne. Guter Service und um den Preis kann man auch feilschen, selbst wenn man mit Vergleiche aus dem Internet ankommt. Media Markt ist einfach wirklich der letzte Laden wo ich kaufen würde, egal ob Real Life oder im Web. Manche Fillialen von Saturn stechen aber positiv heraus, dort hat mancher Verkäufer wirklich Ahnung. Ich weiss, hier geht es jetzt um das Onlinegeschäft, aber wenn der Kunde vom Markt vor Ort schon genug hat, dann kauft er bestimmt nicht auf der Webseite.
 
tja,dachte letztens auch (entgegen meiner Gewohnheit) warum immer im I-net bestellen gibt ja auch noch Läden vor Ort. Ab in den MM und eine Waschmaschine für ca.500 € ausgesucht. Als erstes alles o.k. Daten aufgenommen,Liefertermin festgesetzt und dann die Aufklärung...leider die letzte Maschine und kann nur ohne Verpackung (wie gesehen)geliefert werden...weiterhin für die Lieferung um die Ecke ptr. 25€ und 10€ für Mitnahme der alten Maschine. Aber wir kommen ihnen entgegen und verzichten auf die 10€ für die alte Maschine. Da ich schon voll bedient und genervt war (hatte wichtige Termine) stimmte ich zu. Dann die Überraschung: Lieferung an Haustür kam 5 Std. zuspät....sah aber Unbeschädigt aus......beim Aufstellen und Ausrichten stellte sich dann heraus das ein Stellfuß verbogen und die Schutzgummierung abgerissen war.....es folgten endlose Telefonate mit MM hin und her und man bot uns an baugleiche Ersatzfüße abholen zu können......leider paßte kein einziger von den 3 Exemplaren.......wieder endlose Telefonate und als Höhepunkt ein Schreiben von MM das dies kein Garantiefall währe und wir den Fuß bestellen aber selbst bezahlen müßten.......nun wurde es lustig...also hin zum MM und den Geschäftsführer energisch verlangt.....Sachverhalt dargelegt und Ergebnis die Aussage das seine Mitarbeiter sich völlig falsch verhalten haben und drückte uns einen 10€ Gutschein für die Bezahlung in die Hand....klar Fuß kostete letzlich 4,99 € aber Streß und Rennerei ohne Ende.......denke kehre wieder zu I-net Bestellung zurück da hatte ich noch nie so ein Theater...........
 
@Blindgänger: Wenn man dem Kauf eines Vorführmodels zustimmt selber Schuld... Man hätte auch ein anderes Modell nehmen können oder woanders kaufen können. Die eigene Fehlentscheidung jetzt anderen anzurechnen ist aber wieder typisch deutsch ;)
 
ja wie? ich bin doch nicht blöd! ;-))))
 
@Bobbie25: MM schon, da diese einfach zu spät in das "unheimliche" Netz gegangen sind.
 
Dieses Jahr in Kayseri (Türkei) ein Media Markt, Saturn und C&A gesehen.
 
abgesehen von CD's und DVD's kaufe ich im MM auch nix... beim Expert im Nachbarort sind die immer ziemlich teuer... auch ältere Versionen und da fahre ich manchmal bei Gelegenheit zum nächsten MM und decke mich da dann mit CD's und/oder DVD's ein... spare ich dann oft 5 Euro je DVD im Vergleich zum Expert vor Ort...
 
@chippimp: Du weist aber schon, dass Youtube im Preis-Leistungsverhältnis besser ist? Wozu CDs und co. kaufen. Den großen Reibach machen eh die Labels, Entwertungsgesellschaften, etc. und nicht die Musiker selbst.
 
Einfach mehr Abmahnungen verschicken um die Konkurrenz fertig zu machen, so wie man es 2006 versucht hat. Das Internet vergisst nichts.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles