Office 2013: SkyDrive-Funktionen näher vorgestellt

Seit einiger Zeit ist die Preview-Ausgabe des Microsoft-Büropakets Office 2013 öffentlich verfügbar, die Anbindung zum Cloud-Speicher SkyDrive ist dabei ein fixer Bestandteil. Microsoft hat nun die Funktionalitäten der SkyDrive-Anbindung näher ... mehr... Skydrive, Office 2013 Skydrive, Office 2013

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die Idee ist gut... Mal sehen ob die Umsetzung auch so klappt wie angekündigt...
 
@mac1209: "It's the Office you know and trust" - sollte das nicht eher heißen "It's the Office you know and hate"? Hat schonmal einer von euch versucht, ne wissenschaftliche Veröffentlichung in MS Word zu schreiben? Ab 4 Seiten mit Bildern sieht man erstmal wie heftig verbuggt MS Office ist... die Formatierung stürzt ab, alles schiebt sich wild durch die Gegend, Bilder crashen, irgendwann ist die ganze Datei schrott. "The Office you know and trust" - LOL
 
@MonkeyDanceBoy: alternativen? bessere? - fakt ist, es ist der etablierte standard, und fast jeder kann damit umgehen. Und ich für meinen Teil, finde es ist von der usability her, das beste aller office programme/pakete...
 
@Spector Gunship: LibreOffice und/oder LateX
 
@MonkeyDanceBoy: LoL never, auch die 20 Seiten lange Projektausarbeitung für den Abschluss war einwandfrei und bugfrei. Keine Ahnung welche Voodoo Magie du auf Office angewendet hast ;) aber die Regel ist das nicht
 
@MonkeyDanceBoy: Das höre ich auch immer. Aber habe meine Diplomarbeit damit geschrieben - teilweise fast 150 in einem Dokument und Word hat nichtmal gezuckt! Liegt vielleicht am Rechner oder doch am Individuim davor. ;)
 
@larsh: Wir arbeiten auch mit Word und alles läuft super :) Bei Outlook gibts noch Probleme aber nur weil der DNS Server spinnt.
 
@MonkeyDanceBoy: Hier auch, schon einige Arbeiten mit ca. 100 Seiten, keine Probleme. Man muss sich zwar eventuell die paar Sekunden Zeit nehmen vernünftige Absatzformate etc. festzulegen, da Word an manch wenigen Punkten zu Userfreundlich ist, und z.B. die Formatierung vom übergeordneten Element übernimmt, aber das ist kein Problem. Word hat aber, zugegeben, eine bestimmten Grad an Komplexität und "Userfreundlichkeit" erreicht, die unter bestimmten Umständen ein Eingreifen erfordern, etwas weniger "Userfreundlichkeit" wäre zumindest teilweise besser, wobei ich aber einräumen muss, dass diese für 95% oder mehr aller Nutzer genau richtig ist, wenn man zu den 5% gehört, hat man eventuell etwas Arbeit, nun gut.
 
Und anders als bei iCloud kann dann nicht nur Word auf ein Word Dokument im Skydrive zugreifen, sondern jede Anwendung. Ein deutlicher Pluspunkt.
 
@der_ingo:
iCloud ist ja eher ein Synchronisationsdienst, denn ein Speicher für Dokumente und insofern kein Ersatz dafür. Ich benutze auch noch DropBox dazu, gerade für kooperative Projekte.
 
Ist für SkyDrive zwingend eine Email-Adresse bei Hotmail nötig?
 
@maxi: Es ist keine Emailadresse, sondern eine LiveID. Vergleichbar mit dem Googlekonto. EDIT: Überarbeitet.
 
@maxi: Logisch :)
 
@maxi: Du brauchst nur ein Microsoft-Konto, das müsstest du auch mit einer z.B. @web.de erstellen können.
http://windows.microsoft.com/de-de/windows-live/sign-up-create-account-how
 
@youngdragon: Ja, geht. Hab's damals auch so gemacht, als es noch "Passport" oder so hieß.
 
Danke!
 
@maxi: Man kann aus jeder Emailadresse eine Windows Live ID erstellen. Habe dies mit meiner Gmail Adresse gemacht.
 
Skydrive nutze ich immer öfter auch für Dokumente. Aber bei Dateien mit wichtigen privaten Daten bin ich immernoch skeptisch diese in der Cloud zuspeichern. Aber einfache Dinge mit Office mobile noch schnell zu Bearbeiten und diese auch zuhause zuhaben finde ich sehr praktisch. SmartSync ist auf jedenfall eine kluge Verbesserung und ich freue mich drauf
 
@SupaMario: Am besten ist OneNote :) Da gab es auch mal einen coolen Spot von MS ^^ http://youtu.be/VXg4sZ8IUXI
 
@Knerd: Ja, kenne ich auch :D. Vor meinen WP habe ich OneNote nur belächelt aber jetzt nutze ich das Notizbuch fast täglich. Zum Beispiel coolen Song gehört in ein Notizbuch geschrieben und ab zu Skydrive. Da das nicht wichtig ist habe ich damit keinerlei Probleme
 
@SupaMario: Das mache ich sogar auf der Arbeit so. Nur anstelle SkyDrive SharePoint ^^
 
@Knerd: Das einzige das mir noch etwas missfällt ist das man mit der XBox noch nicht auf Skydrive zugreifen kann um zum Beispiel sich von dort aus Bilder anzusehen
 
@SupaMario: Gut dafür habe ich meinen Server oder mein Laptop ;)
 
@Knerd: Ja gut, aber es wäre schön wenn es die Funktion geben würde. Weil ich zeige meine Bilder dann gern auf dem Fernseher und da habe ich keine Lust dann erst noch den Laptop anzuschließen.
 
@SupaMario: Heimnetzgruppe ist das Zauberwort ^^
 
@SupaMario: Warum versklavt ihr euch mit teurer M$-Software, die proprietär ist, und mit der euch M$ alle 2 Jahre aufs neue melken kann? Ich bleib da lieber bei den kostenfreien Lösungen von Google. Die sind effizienter kodiert, einfacher zu bedienen, und vor allem: plattformunabhängig.
 
@MonkeyDanceBoy: Wieso versklaven??? Ich benutze Office wegen dem Workflow und da ist MS meiner Meinung nach ungeschlagen. Ich mag die Ribbons und komme super zurecht. Ich kaufe mir nicht alle 2 Jahre ein neues Office. Ich nutze Privat noch Office 2007 und überlege ob ich dann auf 2013 umstellen soll. Wenn eine Software gut ist bezahle ich auch gern dafür. Diese AllesUmsonst-Mentalität finde ich nur zum k*****. Gute Qualität hat nunmal ihren Preis und das hört bei Software nicht auf
 
@MonkeyDanceBoy: Hm... ich bekomme die ganze Software über meine Firma und zeig mir eine Alternative die alles bietet was das vollständige Officepaket von MS bietet. Also Word, Excel, OneNote, Powerpoint, Outlook, Project, Visio, Access, Publisher, Lync, SharePointServer, Projectserver und Exchangeserver. Alles bitte von einem Hersteller und 100% kompatibel zu einander.
 
@SupaMario: Wie in re10 gesagt, es gibt keine Alternative, zumindest ist mir keine Alternative bekannt, die ein so umfangreiches Paket an Client und Serversoftware bietet. Außerdem vertraue ich MS meine Daten eher, da die nicht durch Werbung Geld machen müssen, denn man bezahlt für ein Produkt und ist nicht selbst das Produkt. Meine Schwester bekommt auch von mir den Rest zum Lumia 710 dazu gelegt, weil sie nicht mehr als 100€ für ein Smartphone ausgeben will, da habe ich ihr das als Geburtstagsgeschenk angeboten :)
 
@Knerd: Sauber... kriegt man beim Kauf eines Lumias eigentlich ein persönliches Dankschreiben von E(f)lop und Ballmer? Ich meine, die drei treuen Kunden gilt es doch bei Laune zu halten... ^^
 
@MonkeyDanceBoy: Jup bekomme ich, sowie ein Stellenangebot als Marketingchef für Nokia und MS zu einem Jahres Gehalt von ca. 10 Millionen. Achja, interessant das du meine Frage aus re10 nicht beantwortet hast...
 
Wirklich nervig, dass hier ständig relativ erfolgreich jedweder vernünftige Austausch zwischen wirklich interessierten Leuten von immer derselben Trollguerilla im Keim erstickt wird. Das mag ja anfangs noch teilweise sowas ähnliches wie "witzig" gewesen sein, aber irgendwann ist das einfach nur noch stumpf.
 
@DON666: Wie gesagt, ich hab regelmäßig Emailverkehr mit den Mods und es tut sich ja auch was, vllt. ist MonkeyDanceBoy auch nur eine Reinkarnation von Feuerpferd ^^ Ich finde auch, dass das Bewertungssystem nur stört.
 
@Knerd: Das Pferd erkennt man schon am Satzbau: "Das gute Linux hingegen...". Nee, ist jemand Neues. ^^ Und mit dem Bewertungssystem würde sicher nicht nur ich dir zu 100% beipflichten. Naja, vielleicht erbarmen sich die Jungs vom WF-Team ja irgendwann doch noch mal. (*träum*)
 
@DON666: Ich kann ja mal nachfragen ob es da eine Möglichkeit gibt.
 
@Knerd: Da beißen sich manche schon seit Einführung die Zähne dran aus. ;)
 
@DON666: Sieht man ja oben ^^
 
Fest eingebaute Speicherung auf einem Onlinedienst von MS, für den Marktführer in Sachen Office-Software? Nachtigall ich hör dir tapsen... aus Brüssel...
 
@Lastwebpage: Da kann man ja mit Addons arbeiten ;)
 
Vor rund 65 Jahren waren noch extrem kostspielige Geheimdienstoperationen für die USA nötig, um an sensible Daten zu kommen (Google Stichwort "Operation Paperclip"), so ist es heute so weit gekommen, dass man ohne Hirn alle Daten an die USA hochlädt.... Es ist noch nicht solange her, da hat man seine Dokumente in ein Kuvert gesteckt....
 
Tja, das ist dann mal "Office im Koop-Modus" ;) Find ich aber gut... Ich nutze die Skydrive-Anbindung auch schon fleißig, teile damit ständig meinen Upload-Plan mit meinen Zuschauern. Office 2013 macht echt Spaß =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte