Android behauptet sich nicht problemlos gegen iOS

In Sachen Smartphones wurden die Meldungen der letzten Tage zwar davon bestimmt, dass Samsung große Erfolge feiert und Apple die prognostizierten iPhone-Verkaufszahlen nicht erreichte, das heißt allerdings noch nicht, dass Googles Betriebssystem mehr... Smartphone, Apple, iPhone 4S Bildquelle: Apple Smartphone, Apple, iPhone 4S Smartphone, Apple, iPhone 4S Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wird sich bald wieder ändern
 
@Sir @ndy: Ich glaube nicht das sich daran außer kleinen Schwankungen viel ändern wird. Ich glaube das am Markt für mindestens zwei oder drei Systeme paralell mehr als genug Platz ist. Die Systeme sind so verschieden und haben beide ihre Vor und Nachteile. Das sorgt dafür das beide Lager Anhänger haben und somit aus meiner sicht in absehbarer Zeit nie ein System die völlige oberhand gewinnen wird.
 
@paris: Da stimme ich dir zu.
Bin auch gerade von IOS auf ICS umgestiegen weil ich auch mal was neues ausprobieren wollte.
Wie du schon sagst alle haben Vor und Nachteile.
Bei Android vermisse ich leichte am Menü.
Wobei ich beim Iphone den erweiterbaren Speicher und die austauschbaren Batterien vermisse.
Ich finde auch das genug für beide Systeme da ist.
Und wenn dann noch die Fans der verschieden Lager sich vernünftig benehmen und die Entscheidung anderer akzeptieren, dann kann man hier auch sehr viel einfacher seine Informationen heraus lesen. :=))
 
@Sir @ndy: Jede Statistik sieht anders aus, ich blicke garnicht mehr durch. In der letzten Statistik die ich gesehen habe hatte iOS -2% zum Vorjahr und Android +8%, hier steht jetzt wieder etwas komplett anderes. Whatever
 
@Sir @ndy: ich war 2 jahre lang android benutzer ich war so unzufrieden das ich auf ios umgestiegen bin weil die software ist um einiges hochwertiger
EDIT: Hochwertiger finde ich den kompletten Aufbau, die bessere übersichtlichkeit, die bessere darstellung, die besser entwickelten apps (vergleiche nur mal das FB app)
 
@firefox4.0: habe beides, jedes sys hat seine vor und nachteile.
 
Von wem kommen die Zahlen? Quelle?
 
@GlennTemp: Winfuture :D wie immer..
 
@GlennTemp: Die in denen Apple besser dar steht von Apple, die in denen Google besser dar steht von Google - So einfach ist das !
 
vom Marktforschungsunternehmens Strategy Analytics?!
 
@eKi:
Danke. Ich hab das komplett überlesen im Text. Auf seriösen Seiten gibts ja meistens immer nen Link zur Quelle.
 
@GlennTemp: Anscheinend muss man die Winfuture-Redakteure noch belehren. Eine News sollte immer mit Quelle angegeben werden. Ich gehe nicht davon aus, dass Winfuture selbst durch die Welt reist und überall nach neuen News sucht oder bei den Unternehmen anfragt, was es neues gibt. So sollte ein Student mal seine wissenschaftlichen Arbeiten schreiben, ohne Quellen. Die Arbeiten würden schneller im Papierkorb landen, als man "Quelle" aussprechen kann.
 
@bliblablubb: Guck in den Text, da steht die Quellenangabe klar drin. Man. Bla.
 
@ckahle: Normalerweise gibt man die Quelle mit einem Link an
 
@Mu3rt3: Wir haben das doch nun echt schon mehrfach erklärt, dass das Unsinn ist. Wie bitte soll ich bitte auf E-Mails verlinken? Mal so als Beispiel. Für mehr, guck mal ins Forum, da ist das alles ausgiebigst erklärt.
 
@ckahle: Man schreibt so oder so die Quelle IMMER unten drunter. Nicht in den Text. Aber bla -_-
 
Was nutzen die grandiosen Zuwächse bei Android, wenn ausser Samsung alle anderen Smartphonehersteller Verluste mit Ihren Geräten einfahren? HTC, LG, Sony-Mobile, usw werden irgendwann die Produktion einstellen wenn die das nicht schnell in den Griff bekommen.
 
@Maik1000: Dann wenn die leute merken wie der gewinn damit erwirtschaftet wird, naemlich mit app verkaeufen. und Apple zieht sich da ja mal 30% ein :)
 
@-adrian-: Wenn Du deine App ( Früher Software genannt) über den Mediamarkt offline in Schachteln verkaufst, nehmen die sogar 40%. das nennt man zwischenhandel und der ist nirgens umsonst, selbst an deinem Sarg verdient der Bestatter eine Provision von 50-75%.
 
@Maik1000: Also was frueher als Software verkauft wurde ist einer App aber nicht ebenbuertig.. zumal App eine gaengige englische abkuerzung fuer Application ist.
Und du willst mir erklaeren dass ein Computer spiel was ich bei media markt kaufe 40% teurer ist als im einkauf? hehehe
 
@-adrian-: Google zieht ja den gleichen Prozentsatz ein. Aber halt nicht die Hersteller selbst...
 
@Big_Berny: Merkste was? also zieht in beiden der softwarehersteller des OS das Geld ein und nur bei einem Anbieter profitiert davon auch der Hardwarehersteller :)
 
@-adrian-: Bei Galileo oder so hatten sie vor nicht allzulanger Zeit wieviel Geld für jeden Einzelnen in der "Nahrungskette" beim Verkauf einer Musik-CD abspringt... der Künstler lag glaube irgendwo bei 3% oder so und der Einzelhandel, der die CD bei sich in den Laden zum Verkauf stellt hatte den Bärenanteil mit glaube 40% oder so... Maiks Behauptung hat also schon seinen Hintergrund - gerade bei Mediamarkt! Guck ma was bei MM nen HDMI-Kabel kostet und guck dann mal was es in nem Computerladen(über geizhals zb) kostet, da fallen dir die Augen raus ;)
 
@bLu3t0oth: Das Zubehoer bei Media markt teuer ist ist doch klar. die gewinnmarge bei den grossen dingen ist halt nicht so hoch da muessen sie mit kleinkram geld machen
 
@bLu3t0oth: Danke für die aufschlussreiche Darstellung dass der Vergleich mit dem Einzelhandel mehr als hinkt. Ich ziehe mal einen Autovergleich, weil ich behaupte hier einer der Wenigen zu sein der den Kommentar von -adrian- verstanden hat: Wenn ein Authersteller gleichzeitig Reifen herstellt und die für seine Wagen herstellt, kann er entweder sein Auto günstiger anbieten oder auch nicht und freut sich, da er im Gegensatz zur Konkurrenz doppelt Kasse macht.
 
@bLu3t0oth: Der CD-Laden muss auch mehr Geld an einer CD verdienen als z.B. der Künstler. Er hat Miete oder Pacht zu zahlen, muß den Raum heizen, Mitarbeiter bezahlen, etc. Ebenso der Mediamarkt. Mal ganz davon abgesehen dass man nicht jedes HDMI-Kabel mit jedem anderen HDMI-Kabel vergleichen kann.
 
@Maik1000: Dazu gibt es einen sehr schönen Artikel über die "Abhängigkeit" von google zu Samsung: http://www.iphoneblog.de/2012/07/17/seite-an-seite-samsung-und-google/
 
@Maik1000: Hast Du auch eine Quelle für Deine Behauptung, dass alle außer Samsung Verluste einfahren? (Ernstgemeinte Frage) EDIT: Na offensichtlich nicht!
 
Windows Phone teilt sich dann also mit Symbian, Bada, Meego, WebOS und Sonstige 4 % und lag in letzten Statistiken hinter Bada. Seltsam das mir in der letzten News über Marktanteile soviele hier weiß machen wollten WP hätte 7-9% Marktanteil.
 
@FuWin: Hier geht es um den US-Markt.
In Deutschland hat WP 7% Marktanteil
 
@Kuli: Das ist doch FuWin egal. Er nimmt jede Vorlage zum Anlass gegen alles von MS zu wettern. Armer Teufel...
 
@FuWin: Hier werden aber Zahlen vom US-Markt aufgeführt. Und das sollte man schon im Hinterkopf behalten, da die Weltweiten Marktanteile aller Systeme dann doch nochmal leicht anders aussehen. Aber so wichtig sind die Marktanteile nicht, solange jeder nutzt was er möchte und zufrieden damit ist.
 
@FuWin: hier gehts um den us markt, hier gibt es kein bada, symbian praktisch auch nicht, webos auch nicht mehr und meego ist nicht existent. "Sonstige" gibt es im smartphonemarkt dann auch nichtmehr. Die höhere prozentzahl die du da nennst stammt aus deutschland
 
@0711: Trotzdem ein Giga-Flop gemessen an den Werbeausgaben. Dachte die Lumias gehen dort weg wie warme Semmeln ? Wohl eher wie die Brötchen von gestern ^^
 
Android ist schon eine super sache und kommt dem Iphone immer näher. ABER die Update-Politik von Android ist mittlerweile so schlimm. Das selbst ich bald wechseln werden. Die Software Entwickler tuen mir hier schon leid. Ein Programm muss mittlerweile 5 Versionssprünge von Android unterstützen 2.2.* 2.3.* - 3.* - 4 - und nun auch noch 4.1. Bei Apple ist es hier schon übersichtlicher.
Sobald ein Android-Handy älter wie 6 Monate ist, muss der Besitzer schon hoffen und bangen ob der das nächste Update bekommt. Und wenn es wirklich hierfür rauskommen sollte. Sind schon mind 2 neue Versionen veröffentlich.
 
@brasil2: Das was viele bei Android hält ist, das es Smartphones mit Android bereits hinterher geshcmissen werden. Ich käme niemals auf den Gedanke auch nur Ansatzweise 600 Euro für ein Smartphone auszugeben und mir einen Vertrag deswegen aufschwatzen zu lassen.
 
@eilteult: ich habe mir ein 600 € Smartphone mit Android gekauft. Was sagst du jetzt ...
 
@FuWin: Das du meinen Kommentar nicht verstanden hast.
 
@eilteult: schade, dachte ich hätte ihn verstanden. Jetzt bin ich enttäuscht.
 
@eilteult: Volle Zustimmung, als ich mich doch entschieden habe mir ein Smartphone zu kaufen habe ich auch nur zu geschlagen, da das Lumia 800 im Angebot war, statt 500€ 369€ und da hab ich nicht lange überlegt und bin zufrieden :) Meine kleine Schwester bekommt schätzungsweise Ende der Woche, je nachdem wann das Geld da ist, ein Lumia 710.
 
@Knerd: ich habe dich bei Herrn Elop für den Lumia Orden vorgeschlagen ;) PS: (An die Minusklicker) Bitte beachten Sie beim Lesen dieses Kommentares, das dieser witzig Aussagen enthalten könnte, die nicht ernst gemeint sind.
 
@FuWin: Danke dir :) Kann ich dir dafür was Gutes tun? ^^
 
@Knerd: Bittesehr :). Früher gab es beim Kauf von nem Nokia Featurephone eine Nokia Club Mitgliedschaft. Was das beinhaltet weiß ich nicht, aber man hat so nen Mitgliedscode bekommen. Dachte das vllt. in dem Zusammenhang ganz interessant.
 
@FuWin: Nich dein Ernst? :D
 
@Knerd: wenn der Kommentarbereich eine Fotosharefunktion hätte würde ich dir nen Foto meiner Mitgliedschaft schicken :) PS: Club Nokia gibt es sogar noch, nennt sich jetzt schlicht Nokia Account http://my.nokia.com/mn_de
 
@FuWin: Lads doch bei Imageshack oder so hoch ;)
 
@brasil2: Deshalb habe ich nach dem Motorola milestone nur noch auf Nexus Phones gesetzt. Schnelle Updates und recht stabiler Marktpreis.
 
Ich befürchte fast, dass Android genauso untergehen und ausgetauscht wird, wie Symbian und co, während Apple halt immer "Apple" sein wird.
Versteht mich nicht falsch, ich finde Android absolut Klasse und die Entscheidung zwischen iOS und Android fällt mir extrem schwer. Dennoch sind es letztendlich Samsung, Sony, Motorola und co von denen man sein Android Gerät bekommt und da fängt das sprichwörtliche kotzen erst an. Schlechte Software Oberflächen, miese Update politik usw. Man kennt es ja. Offensichtlich wollen die Handy Hersteller Android nicht erfolgreich machen, sondern nutzen es nur dafür, um einfach ne brauchbare Software auf ihren Handys zu haben und nutzen dabei einfach den Hype um Google aus. Android macht das jeweilige Gerät einfach zum Selbstläufer. Die Hardware Hersteller sacken die gewinne ein und scheren sich nen Dreck um die Kundenwünsche. Fast schon so, als würde man sich von Android eher distanzieren - das macht ja alles Google. Ich hoffe man versteht, was ich damit meine. Apple entwickelt iOS nunmal direkt für ihre Geräte und bemühen sich auch entsprechend, dass das Gesamtprodukt gut wird und nach einigen Wochen Galaxy S3 hab ich für mich entschlossen - back to the Roots, back to Apple. Schade um Android.
 
@Laggy: Ich empfinde da überhaupt nicht so wie du. Und wenn sich Hersteller nicht für ihre Kunden interessieren, spielt auch das OS keine Rolle sprich, Android kann dafür nichts. Ich halte es für sich wichtig, den Betriebssystem Markt für Smartphones klein zu halten. Nur so ist eine einigermaßen konstante und massenhafte Entwicklung von Software möglich. Wenn wir mal denken wie es ohne Android wäre, ein halbes Dutzend große Hersteller würden ihr eigenes Ding machen, eigenes OS, eigener Appstore... Da wäre kein Aussicht auf Erfolg, da kein Entwickler für so viele Systeme entwickeln würde.
 
@eilteult: Ich gebe ja nicht Android die Schuld, sondern den Herstellern der Geräte. Sie machen Android viel schlechter, als es ist. (Sie Fragmentieren es und verschandeln es mit ihren eigenen Lauchern). Für die ist Android offensichtlich austauschbar. Leider muss man als Kunde die ist Situation betrachten (das was man bekommt - hard+software) und die ist imho bei Apple momentan einfach deutlich besser. Für mich wäre ein Android Handy von Apple ein Traum. Google macht halt einfach gute Software und Apple tolle Geräte...
 
@Laggy: Genau so wie unter Windows. Deswegen aber schullfolgern das es wieder verschwinden wird, finde ich etwas daneben.
 
@Laggy: Mir gefallen die Anpassungen der ganzen Hersteller auch nicht; aber dann kann man sich ja einfach ein Nexus holen und das Problem ist gelöst.
 
@Laggy: So, so: Mal wieder das Märchen von den ach so schlechten Hersteller-Oberflächen. Da Du ja ein S3-Experte bist, kannst Du mir doch sich sicher detailliert die Nachteile von der Touchwiz-Oberfläche gegenüber der Stock-Oberfläche erläutern. Keine Updates? Also mein S3 hat inzwischen 2 Updates OTA erhalten. Was willst Du bitte? Täglich Updates? Ich warte gespannt...
 
@alastor2001: Ja dein S3, aber ältere Geräte nicht.
 
@Knerd: Kühne Behauptung! Mein SGS wurde auch vernünftig unterstützt, wer wollte konnte sich teilweise im Wochentakt eine neue ROM per Odin ziehen. Die meisten interessierte eh nicht welche OS-Version auf dem Smartphone läuft. Dass es kein ICS für das SGS gibt, kann ich verstehen, denn wenn ich einen Rechner mit Win Vista kaufe, bekomme ich auch kein Win7 geschenkt.
 
@alastor2001: Da android aber OpenSource ist sollte es schon so sein. ROMs(inoffizielle) zählen nicht. Es geht um die offizielle Herstellerunterstütztung. Da ist Samsung generell sehrvorbildlich.
 
@Knerd: Open Source bedeutet nun mal nicht kostenlos...
 
@Laggy: Amüsanter Post deinerseits , musste gerade ziemlich lachen :). Mir fallen da spontan auch ein paar Fragen ein, die ich mir gestellt habe nachdem ich deinen Post gelesen habe. Zu aller erst finde ich deine Behauptung aber lustig das Android aufgrund der Updatepolitik unter geht, das wäre genau so als würde ich jetzt behaupten:" Das Apple untergehen wird, weil einfach nichts mehr an "revolutionären" Ideen beim Iphone nach kommt. Es wird genau so laufen wie bei Android, "bessere" Hardware und 2-3 neue Funktionen in der Software, mehr nicht und irgendwann wird das langweilig, denn warum soll man dann jedes Jahr ein neues IPhone kaufen." Das sind aber nun mal nichts weiter als Behauptungen und Stammtischparolen, merkst du was ? :). Zum eigentlichen Thema kann ich aber auch nur die selbe Frage stellen wie einer meiner Vorredner. Was vermisst du denn am Stock Rom? Warum willst und brauchst du denn unbedingt ein Update ? Viele in meinem Bekanntenkreis schaue gar nicht nach Updates für ihr Android Gerät, warum? Ganz einfach, es läuft super so wie es ist (auch unter Android 2.3) und so schlimm wie du hier die Herstelleroberflächen darstellst sehen es die meisten nicht. Auch dann hat man immer noch die Option sein Handy zu rooten und ein Custom Rom zu installieren und hat dann unter Umständen sogar auf "Uralten" Android Geräten noch die aktuellsten Versionen von Android mit der Benutzeroberfläche, die einem gefällt. Das ein solches Vorgehen und dessen Folgen (Garantieverlust) auch unter Apple Geräten gängig ist, sehe ich immer wieder daran, wie viele Leute ihr IPhone Jailbreaken, um es dann besser anpassen zu können. Also nehmen sich auch bei diesem Thema beide OS nicht viel.Daher kann ich nur Fragen, was vermisste du denn so sehr, wenn du ein Update mal nicht bekommen wirst? Oder ist es hier die Apple Promo die durchdringt, bei denen ohne Ende die Werbetrommel gerührt wird, wenn eine neue IOS Version erscheint und du nun von Android (Google) das Gleiche erwartest. Aber sind wir mal ehrlich, so viel ändert sich doch nicht. Das Handy ist immer noch das Gleiche und tut das Gleiche.
 
@Laggy: "Offensichtlich wollen die Handy Hersteller Android nicht erfolgreich machen, sondern nutzen es nur dafür, um einfach ne brauchbare Software auf ihren Handys zu haben und nutzen dabei einfach den Hype um Google aus" ... Das dürfte des Pudels Kern sein ;) Einem Hersteller der nichts als seine Hardware hat kann nichts besseres passieren als Android. Es kostet nichts und man hat eine Anbindung an einen riesigen Appstore und das ebenfalls kostenlos. Die Investitionen der Hersteller beschränkt sich nur auf Anpassungen und Softwarepflege. Und dank der schnellen Releasezyklen hat man auch immer die Möglichkeit schnell neue Modelle mit höheren Androidversionen rauszubringen.
 
Betrifft das etwa nur den US-Markt?
 
Nach dem ich jetzt auch das Nexus habe finde ich immer noch das Android nicht an iOS oder Windows Phone ankommt
 
@DANIEL3GS: Windows Phone? HAHA
 
liegt auch bissle daran das, das samsung tabs nicht alle verkauft werden dürfen, dank fauler apfel
 
Ich finde solche Vergleiche an denen die Anzahl verkaufter Geräte in den Vordergrund rückt, immer etwas unaussagekräftig. Ich meine, wie viele Hersteller bauen wie viele verschiedene Modelle auf denen Android läuft? Definitiv mehr als eine Firma die einmal pro Jahr ein neues Modell auf den Markt bringt.
 
@eKi: ich glaube mit der Fokussierung auf ein Gerät verkauft man letztendlich mehr als mit einer diffusen Produktpalette.
 
@eKi: Ich denke auch, dass es keine Firma gibt die ein Androidmodell im Angebot hat, welches auch nur annäherend die Verkaufszahlen der Applegeräte erreicht. Das geht einfach nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles