Yahoogle: Neue Chefin will Yahoo 'cooler' machen

Die ehemalige Google-Topmanagerin Marissa Mayer, neue Chefin von Yahoo, hat die ersten Maßnahmen vorgestellt, wie sie das Unternehmen zu alter bzw. neuer Stärke führen will: Kostenloses Essen, neue Büros und unternehmensweite Besprechungen. mehr... Ceo, Yahoo!, Marissa Mayer Bildquelle: Yahoo Ceo, Yahoo!, Marissa Mayer Ceo, Yahoo!, Marissa Mayer Yahoo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde es klasse das man probiert mit einen besseren Klima eine bessere Qualität der Produkte zubekommen. Aber ob dies klappen wird steht in den Sternen. Aber ich hoffe das die Strategie aufgeht und wenn es klappt das vielleicht auch andere Firmen mitziehen werden
 
@SupaMario: Das ein gutes Klima am Arbeitsplatz bessere Ergebnisse bringen kann, ist doch keine Neuigkeit.
 
@iPeople: Das nicht, aber welche Firma interessiert sich heute noch für sowas? Ich hätte jedenfalls auch gerne so einen Arbeitgeber.
 
@DON666: Kommt immer drauf an, wie ersetzbar die Belegschaft ist. Aber kleiner Tip, man kann mit seinem AG reden ;)
 
@iPeople: Klar kann man mit seinen AG reden. Ob dieser auch zu hört ist eine andere Sache. Die meisten AG (hier in DE) denken eben anders. Da kommen dann solche Ideen wie Leiharbeiter rein Stammarbeiter raus / ich kriege Steuererleichterungen oder ich verlagere die Stellen ins Ausland...
 
@iPeople: Ich wollte damit ja nicht ausdrücken ob die Qualität besser wird. Sondern eher ob die die ganzen Kunden zurückkommen werden die abgesprungen sind. Weil das entscheidet ja schließlich über die Zukunft von Yahoo.
 
@skyjagger: Und deshalb alles gefallen lassen?
 
@SupaMario: Wenn die Qualität steigt, und das Marketing das verbreitet, ist die Chance groß.
 
@iPeople: Nein das auf keinen Fall. Aber die wenigsten trauen sich noch den Mund aufzumachen. Irgendwie war das in den 70er/80er Jahren anders. Da wurde auch mal kurzfristig gestreikt wenn man seine Rechte durchsetzen wollte.
 
@iPeople: Die Vergangenheit hat aber auch schon oft genug gezeigt das gute Produkte im Markt einfach untergegangen sind. Aber wie du schon gesagt hast es kommt einfach auf das Marketing an.
 
@skyjagger: Man könnte heute auch streiken, wenn die Leute nicht reihenweise aus den Gewerkschaften austreten würde, weil die überzogenen Erwartungen einiger nicht erfüllt werden. Ohne Gewerkschaften keine Streiks, so einfach. Schau Dir Branchen an, die noch aktive Gewerkschaften haben. Und seien wir mal ehrlich, in D fällt keiner in ein Loch. Dieses Duckmäusern, weil die Leute Angst vor ALG2 haben, ist das grundübel.
 
@SupaMario: Richtig, das ist der Lauf der Marktwirtschaft.
 
Finde ich eine gute Aktion! Yahoo hat einiges aufzuholen, ich rechne der neuen Chefin mit dieser Strategie gute Chancen aus. Mein Arbeitgeber (IT-Branche) ist jedes Jahr unter den besten Arbeitgebern Deutschlands vertreten (Great Place to Work), daher weiß ich wie motivierend es auf die Arbeitnehmer wirkt, wenn sich der Arbeitgeber entsprechend einsetzt und für ein gutes Arbeitsklima sorgt. Kostenloses Essen gibt es bei uns zwar noch nicht, aber man kann ja nicht alles haben :)
 
Wie "cool" kann ein Unternehmen noch werden, wenn es Regierungskritiker ans Messer liefert. Das Internet vergisst nichts.
 
Wer geht bei so einer Chefin nicht gerne arbeiten? Ich würde mich freuen wenn sie mich zum "Diktat" bittet...
 
@CManson: meine Fresse, wie notgeil kann man sein dass man sich hier an dem pressebild der geschäftsführerin von yahoo aufgeilt...
 
@Turk_Turkleton: Wenn man die anderen "Frauen" auch nur von Bildern, vorzugsweise in Hochglanz" kennt - wen wunderts!?
 
@Turk_Turkleton: Was sind denn das für arme Antworten hier? Die Frau sieht gut aus. Punkt. Seid ihr Emanzen, oder was? Zuviel Spaß für euch? Lächerlich.
 
@wolftarkin: Ja, die Frau sieht definitiv gut aus, das sehe ich auch so. Trotzdem ist es wieder typisch für eine IT-Seite, dass gleich ein sabbernder "boa, die würde ich auch gerne mal zum "diktat" bitten"-schlechter-sexwitz-Comment drunter erscheint.
 
@Turk_Turkleton: Typisch für eine IT-Seite? Da kenn ich im RL aber ganz andere Kaliber an Kommentaren von Leuten, die mit IT gar nix am Hut haben ^^
 
die könnte auch bei mir mal so einiges managen :D (ja ich weiß das ist primitiv)
 
Kauf (100)Million-Dollar-Babe nun Klimaanlagen für die Yahoo-Mitarbeiter ? Evtl. sogar vom ihrem eigenen massig vorhandenem neuen Geld ?
 
na hoffentlich sind da nicht wieder größtenteils externe sklaven eingestellt die dann von solch internen Vorzügen nur täumen können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr