Xbox-360-Nachfolger: Devkit-Bilder aufgetaucht

10.000 Dollar wollte ein anonymer Verkäufer für die angebliche Entwicklerkonsole zur nächsten Xbox haben. Das Durango-Developer-Kit soll allerdings tatsächlich echt sein, bestätigen zumindest mehrere Entwickler. mehr... Xbox, Kinect, Avatar Bildquelle: Microsoft Xbox, Kinect, Avatar Xbox, Kinect, Avatar Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Entweder ist das ein Spiel á la "Wer hat den größten?" unter Nerds oder Firmen agieren so via viral Marketing, um die neusten Knüller durch die Gerüchtemaschine unter die Leute zu bringen ...
 
Sie machen es wirklich, ein Core für alle Systeme. Einmal mit DirectX programmiert, mit minimalen Codeänderungen auf allen MS-Devices.
 
@Knarzi: Schade, daß der Rest der Welt auf OpenGL setzt.
 
@bgmnt: Mir ist schon klar, dass der Rest der Welt auf OpenGL setzt. Allerdings ist OpenGL im Vergleich zu DirectX nichts was wirklich spaß macht zu programmieren. ;) Mir ging es halt im Indie-Entwickler, die zum Beispiel nicht die PS3 erreichen können. Hoffe eben, dass das was bisher mit XNA zu machen war, nun eben nativ auch auf der Box laufen kann.
 
@Knarzi: Sind eben unterschiedliche Ansätze. Allerdings ist man mit OpenGL wirklich auf allen Plattformen präsent, während man sich mit DirectX auf Microsoft-Produkte beschränkt. Das geht am aktuellen Zeitgeist vorbei, bei dem das Betriebssystem an sich mehr und mehr in den Hintergrund rückt. Ich glaube, daß Microsoft DirectX in relativ naher Zukunft unter eine offene Lizenz stellen muss, damit es weiter überleben kann. OpenGL entwickelt sich gut, ist technisch gleichauf, für alle Plattformen verfügbar und kann frei erweitert werden. Ansonsten wird DirectX eine Nische, für die es nicht mehr zu entwickeln lohnt. (Aber das dürfte erst gegen Ende der kommenden Konsolen-Generation so weit sein.)
 
@bgmnt: "... kann frei erweitert werden..." das ist ein Problem von OpenGL. Dinge die OpenGL nicht kann werden selbst dran gepappt. Das läuft dann hier, läuft dann aber nicht zwingend dort, weil es der Treiber nicht hergibt. Bei DirectX kann ich mit dem 11.1er API von 11.1 bis 9.0 runter alle API-Level und Hardwarefeatures nutzen. Sprich ein 9.0-Chip ignoriert die 11.1er Befehle einfach.
 
@Knarzi: DirectX schaut welche Befehle vorhanden sind nicht die GPU, das ist ähnlich wie OpenGL überprüft welche Extensions vorhanden sind.
 
@Thaodan: Falsch ausgedrückt.
 
Allgemein ist Directx leistungsfähiger als OpenGL. Außerdem "der Rest der Welt" der Computernutzer rückt in in die Ferne wenn man bedenkt, dass die Windows Nutzer 94% ausmachen...
 
@telcrome: Inzwischen muss man da aber auch Tablets und Smartphones einrechnen. Und iOS und Android nutzen halt OpenGL.
 
mir gefällt immer das wort "könnte" :D
 
wenn es der redakteur nichtmal schafft scharfe bilder zu fotografieren dann weiss man wie es um den wahrheitsgehalt dieser news steht.(auf eurogamer bezogen)
 
@xerex.exe: die Bilder stammen von der Leak-Quelle. Aber klar, der Redakteur ist immer schuld ;)
 
@witek: ach du hast die bilder nicht vom display abfotografiert... manman, die heutige technik ist schon toll ;)
 
@xerex.exe: Eurogamer hat die Bilder nicht gemacht, sondern DaE, weil DaE das Dev-Kit an Eurogamer als Scherz verscherbeln wollte.q
 
@xerex.exe: Aber trotzdem habe ich da Gefühl, dass in der heutigen Technik eine bessere Qualität der Bilder zu erwarten sind. Wie die Yeti Bilder oder solche Geister Bilder xD Immer in Full HD und gestochen scharf.
 
also wenn ich in der marketing abteilung von ms arbeiten würde, würde ich das auch so machen das über pseudonym an irgend jemand fotos geschickt werden um zu demonstrieren "hey die entwickler sind schon dabei neue games zu erschaffen für euch und die nächste generation"
;)
 
im Grunde wissen wir jetzt genau so viel wie vorher
 
Es wird 2012 keine neue Xbox oder PS geben.
Ob sich das 2013 was tut bezweifle ich immer noch.
Dafür werden die Konsolen noch zu oft verkauft und die Spiele verkaufen sich auch noch sehr gut.
Daher ..wozu sollten die das ändern wollen?
 
@Berserker: Da widerspreche ich mal wehement. Die Verkäufe sind stark eingebrochen. Nintendo halt erstmals in ihrer Geschichte rote Zahlen geschrieben ---(http://www.bbc.co.uk/news/business-17852137)---. Die 360-Verkäufe sind im Vergleich zum Vorjahr im Juni um 50% gesunken, PS3 um knapp 30% und Wii um 65%.-----(http://tinyurl.com/cmuuzzf)------ Der ganze Markt ist einfach gesättigt. Drum warten ja schon alle auf die neuen Konsolen, speziell die Entwickler. Es müssen halt neue Anreize her. Die aktuellen Konsolen sind ausgelutscht. Für die PS3 ist wohl The Last of Us der letzte große Knaller. Microsoft bemüht sich schon lange nicht mehr um exclusive Titel. Die sichern sich nur noch zeitexclusiv Titel oder sind halt die CoD-Konsole. Der PC wird wieder attraktiver zum Zocken.
 
"sondern sagt, dass sie dem Administrator des oben genannten Forums einen "Streich" spielen wollte und keine echten Verkaufsabsichten hatte. " Jaja, der hatte nur plötzlich Schiss bekommen, dass MS einen Mittelsmann schickt, der das Teil zum Schein kauft und ihn danach einbuchtet, wegen Hardwareleaks
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One im Preisvergleich