Android-Konsole: OnLive und Ouya kooperieren

Der Betreiber des Cloud-Gaming-Dienstes OnLive hat eine Zusammenarbeit mit dem Projekt namens Ouya, einer Spielekonsole auf Android-Basis, bekannt gegeben. OnLive hat sich dazu über das offizielle Blog geäußert. mehr... Crowdfunding, Spielekonsole, ouya Bildquelle: ouya.tv Crowdfunding, Spielekonsole, ouya Crowdfunding, Spielekonsole, ouya ouya.tv

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich denke, 4 GB wären ok gewesen.. so viel teurer ist das ja nun auch nicht... und einen besseren chip...

mit 1 gb wird die konsole schnell an die grenzen stoßen, vorallem, wenn man bedenkt, für was man sie einsetzen könnte
 
@Kevin17x5: Warum immer wieder ne vollwertige Konsole zu hause haben... Würde nicht ein einfacher USB-PC mit 1GHZ mit Android reichen der die Spiele über Cloud laufen lässt...
 
@Kevin17x5: Wie viel RAM kann der Tegra3 denn verwalten?
Weil es gibt einige ARM Kerne, bei denen maximal 2GB RAM verwendet werden können.
 
@Kevin17x5: Linux != Windows
 
@s3m1h-44: selbst die ps3 ist mit 512 mb völlig unterbestückt :(
 
Also mir würde ein Controller und eine App, wo man, auf die Controller optimierten, Spiele kaufen und dort verwalten kann, vollkommen ausreichen. Da kann ich dann mein Smartphone oder mein Tablet mit dem Fernseher verbinden und als Konsole benutzen. Ehrlich gesagt, brauche ich dann auch keine Konsole mehr^^
 
Also der Controller gefällt, ABER bitte bitte liebes Ouya Team, kein Rundes D-Pad bitte!!! Das ist schon bei der X-Box ein MAnko...
 
@ThreeM: Wieso findest du das Runde D-Pad schlimm? Ich denke eher, dass die beiden unteren Nasen zu lang sind.
 
@Knerd: Weil ein Kreis D-Pad schon immer kacke war und dem klassischen Steuerkreuz in Präzision immer unterlegen. Spürt man vor allem bei Beat em Ups. Street Fighter auf der PS3 lässt sich wesentlich schneller und einfacher Spielen als auf der X-Box.
 
@ThreeM: Sowas spiele ich nicht ;)
 
@ThreeM: Dann auch gleich noch gumminöppel auf die Analogsticks bitte! Das mit dem D-Pad ist immer so ne sache, "normales" ist halt besser, wenn du immer nur wirklich oben, unten, links, rechts brauchst, aber wenn du oft diagonal drücken, oder zb. so viertel kreis-bewegungen machen musst, ist mir n rundes D-Pad eindeutig lieber
 
@craze89: Virtelkreis Bewegungen etc. ist genau das was auf einem Nintendopad oder PS Pad eindeutig besser funktioniert. Das Blöde an Scheiben ist einfach das es darunter trotzdem ein D-Pad mit 4 bzw.8 Richtungen ist. Der Kreis hilft hier genau garnicht und sorgt eher für ein Ungenaues Gefühl (wo bin ich mit meinem Finger grade). "Dann auch gleich noch gumminöppel auf die Analogsticks bitte!" Dem kann ich nix hinzufügen. Gummi auf den Sticks muss ebenfalls sein, wenn man den Anspruch hat den Controller richtig gut werden zu lassen.
 
@ThreeM: Also das ich nicht weis, wo mein Finger gerade ist, hatte ich noch nie. Das Kreuz ist doch gut zu Spüren beim Pad, aber vielleicht hat das auch was mit der Feinmotorik zu tun ^^. Evtl. schonmal den Controller mit dem Umstellbaren D-Pad getestet? Der soll recht gut sein, hatte bis jetzt leider noch nicht die gelegenheit den selber zu testen.
 
@craze89: Ne leider noch keine Möglichkeit gehabt den zu Testen, Meine XBox ausstattung ist auch schon relativ komplett, so das ich wohl vorerst auf den neuen Controller verzichten werde.
 
naja, ich schätze mal da sie anstatt der 950.000 Euro über 5 Millionen bekommen haben werden sich vielleicht auch noch die Specs der Konsole ändern.schließlich sollte genug Kapital da sein wenn ich mir überlege was so nen fertige Platine mit nem Quadcore + Gpu von Samsung kostet der auch so aktuell im S3 Werkelt (um die 350€)
 
@lurchie: Und was soll die Konsole dann kosten?
 
Solange OnLive in D nicht verfügbar ist, ist das ganze eh uninteressant...
 
@ZappoB: Bevor hier irgendein Dienst wie OnLive oder diese Movieflatrate (Name vergessen) kommt, muss erstmal ein ähnlicher deutscher Dienst rausgekotzt werden, wo der Deutsche das Dreifache bezahlt ;) Wenn die Kuh dann gemolken ist, darf OnLive usw auch hier rein ;)
 
@ZappoB:Da hast du recht. Aber wenn... ja wenn Onlive hier in Deutschland verfügbar wäre.... das wäre schon was. So langsam interessiert mich der Kasten :) Vielleicht gibt es ja bald etwas Neues zu Onlive?!
 
@Cornelis:

Onlive wird auch nach Deutschland kommen. In UK ist es ja schon nutzbar. Gaikai finde ich übrigens um einiges besser
da ja komplett über Java läuft und funktionieren tut es auch ganz gut.
 
@Riplex: Vom Prinzip her ist GaiKai auch ganz gut, leider ist es nur eine Demo-Plattform, um die Spiele als Vollversion spielen zu können, muss man sie dann doch installieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!