Expertin: Jede dritte Android-App enthält Malware

Sicherheitsexperten eines britischen Netzbetreibers wollen bei einer Untersuchung zahlreicher Android-Smartphones festgestellt haben, dass eine nicht geringe Zahl der Geräte wahrscheinlich mit Malware infiziert ist, weil viele Apps Schadcode ... mehr... Google, Android, Malware, Virus, Schadsoftware Bildquelle: Google Google, Android, Malware, Virus Google, Android, Malware, Virus Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Deshalb ---> Apple ---> Die haben wenigstens ein Qualitätsmanagement
 
@soundhate: Oder Windows Phone ;)
 
@soundhate: wenn es denn so wäre wie du propangierst.
 
@xerex.exe: Also bei Apple gibt es bißher erst eine bekannte Malware im Appstore und die ist ursprünglich für Windows
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CAYQqQIwAA&url=http%3A%2F%2Fwww.zdnet.de%2F88115926%2Fwindows-malware-in-apples-app-store-gesichtet%2F&ei=RZ0SUNjhA9HdsganmoHgCg&usg=AFQjCNFLiacyWgiEh8iJ_QsJtnsa1O32Wg&sig2=BZQ-FUSupAmuoCQBEabxoA
 
@soundhate: du kennst schon den unterschied zwischen dem applestore und dem playstore? außerdem werden da sicherlich nicht die leute mit jailbreak mitgerechnet.
 
@xerex.exe: Die Jailbreaker sind selber schuld.... Zur info bevor du mich beschimpfst ich habe 3 Android Geräte und 1 Apple Gerät.
 
@xerex.exe: Na ja, hier werden ja auch nicht die gerooteten Geräte mitgezählt ?!
 
@algo: Vermutlich werden hier auch root-Anwenden mitgezählt. Es gibt im PlayStore einige Apps die root verlangen, gut erkennbar an den Kommentaren von Leuten die sich die Produktbeschreibung nicht durchgelesen haben und dann in den Kommentaren motzen, dass die Anwendung auf ihrem nicht root-Gerät nicht funktioniert.
 
@soundhate: Es gibt schon mehrere iOS-Viren und Google hat auch schon eine Qualitätskontrolle.

Erste Entdeckte Malware für iOS im AppStore: http://winfuture.de/news,70702.html
Zuvor gab es noch einige andere für Jailbreak-Geräte, die unter anderen Bank und Kreditkartendaten ausgelesen haben und sich übers Mobilfunknetz verbreitet haben, zB. Ikee.B.

Google Bouncer zur App-Kontrolle im Playstore: http://winfuture.de/news,67939.html

PS: Benutze ordentliche lesbare Links.
 
Mal gucken wie lange es dauert bis solche Spots kommen wie der hier: http://youtu.be/iZ-J9Lv1Vt4
 
@Knerd: witzige Spots! Der ist auch nicht schlecht: http://youtu.be/iZ-J9Lv1Vt4 PS: W8 und IE haben scheinbar noch ein paar copy and paste Probleme.
 
@FuWin: Sind die gleichen :D Das ist auch cool: http://www.youtube.com/watch?v=XYRDsfxIhwc
 
@Knerd: "sind die gleichen" .... ähm nein! Tomaten auf den Augen :) ? Schau nochmal nach!
 
@FuWin: Die Links sind identisch ;)
 
@Knerd: ja stimmt kann mit dem IE10 unter W8 den Youtube-Link nicht kopieren .... Bugs nerven.
 
@FuWin: Der Desktop IE oder der MetroIE?
 
@Knerd: MetroIE, so dann eben hier mit dem FF: http://youtu.be/8LAXg_UmzTY. Sorry
 
Meint App im APPstore? oder Apps von Unbekannten Quellen?
 
@Cihat: erwartest du da eine differenzierung? sei froh das die menschen überhaupt mehr als uga uga und sabbern können.
 
@Cihat: Alles durch Apple geprüfte => AppStore => also nichts via Installous oder Cydia gesaugte, da hier jedermann wild manipulieren könnte.
 
Deep Packet Inspection: geht gar nicht... Datenpakete durchsuchen, analysieren und auswerten. Man stelle sich vor die Post würde jeden Brief aufmachen und lesen nur um sicherzustellen das nichts "böses" drin steht.
 
@FileMakerDE: Post automatisch durchforsten ist schon lang brauch. GMX hatte nen Virenscanner, bevor es GMail gab. In Firmen haben Mailserver so ziemlich immer Virenscanner. Die Post wird seit Jahren aufgemacht. Die Frage ist nur, was du zu verbergen hast, wenn du einem automatischen Filter nicht traust. Roboterpornografie?
 
@Kirill: Ich glaube der CCC ist auch meiner Meinung. Oder besser gesagt: Ich bin der Meinung des CCC. Jedes System kann korrumpiert werden. Außerdem bin ich der Meinung: "Freiheit statt Angst". Und der eMail-Scanner kann bei jedem eMail-Provider deaktiviert werden (das habe ich gemacht). D.P.I. hat kein OptOut. D.P.I ist außerdem der Einstieg in die Zensur und Überwachung. Bei dem Standart-Argument "was hast du schon zu verbergen" kommt mir übrigends das blanke Ko**en... Wenn du etwas mit der Post verschickst machst du schließlich auch einen Briefumschlag darum, auch wenn das was drin steht völlig banal ist.
 
Naja Apps die "Asia girl" im Namen tragen oder deren Beschreibung ganz russisch oder chinesisch geschrieben ist, installiert man auch nicht.
 
@lordfritte: Soll ja auch Russen und Chinesen auf der Welt geben. Hab ich gehört
 
@zwutz: Ja schon, aber irgendwie muss man das Maleware Problem ja kleinreden und da müssen die Russen jetzt als Böse Buben herhalten :D
 
@zwutz: Gibts im Appstore keine Möglichkeit für jede Sprache eine Extra beschreibung zu schreiben?
 
Was ist das denn für eine Aussage ? Typischer Fall von: Traue nie einer Statistik die du nicht selbst gefälscht hast. Wie kam sie zu diesen Werten? Welche Programme hat sie ausgewählt ? Wenn sie zB. gezielt nach Strip Poker oder ähnlichem sucht, ist es kein Wunder das Malware zu finden ist. Zu guter letzte fehlt mir auch die Definition was sie denn unter Malware versteht, langt etwa schon die Nachricht an einen Server das man auf irgend einem Android Gerät (mit ID) installiert ist, das sie es als Malware einstuft?
 
@-THOR-: Genau was ich mir beim Lesen der News auch gedacht habe.
 
Es wird Zeit das Google hier mal ein wenig was tut. Letzte Woche schon die Schlagzeilen mit "Raubkopieren" Apps und heute das. Das ist nicht gerade vertrauensfördernd.
 
@FileMakerDE: Und genau deswegen werden solche sinnfreien "Horrormeldungen" ja auch verbreitet. Ist im Grunde nichts anderes als bei den Terrorwarnungen im Fernsehen, die dienen auch nur dem Zweck den Leuten Angst vor zu viel Freiheit einzuflößen
 
@nicknicknick: Würde Google solche "Sicherheitsrisiken" stopfen gäbe es nichts zu berichen. Der Ruf von Android wird so zumindest auf Dauer angegriffen. Und ich spreche auch nicht vom Power User der sein System mit B.R.A.I.N. 2.0 schützen kann, bzw. solchen Aussagen keinen Glauben schenkt, sondern von Otto-Normal-User.
 
@FileMakerDE: Für die Normalnutzer gibt es aber nun einmal einfach keine ernsthaften Sicherheitsrisiken. Zumindest keine, die über die auf den anderen Plattformen vorhandenen hinausgehen. Die installieren sich maximal ein paar Apps aus den Top-100 des PlayStore und das wars dann auch schon. Probleme bekommen höchstens die Trottel, die sich gecrackte Apps aus dubiosen Quellen ziehen und um die tut es mir wirklich nicht leid!
 
@FileMakerDE: Google Bouncer untersucht schon länger die Apps im PlayStore, nur machen sie nicht so ein riesiges Trara wie Apple. http://winfuture.de/news,67939.html
 
@floerido: Auch bei Bouncer ist es so das keiner weiß die der Funktioniert (lt meinen Infos). Ich denke er wird ständig verbessert aber ob er wirklich gut funktioniert weiß auch keiner genau. Auch wenn in einer App steht "Führe nach dem 150stigsten Programmstart einen Download einer zusätzlichen malware.apk" durch tut sich Bouncer warscheinlich schwer das herauszufinden.
 
Ich frage mich, welche Apps dort getestet wurden. Jedenfalls wohl keine gängigen. Ich habe über 100 Apps auf meinem Gerät und nicht eines davon hat laut diverser Antimalware Apps Schadcode an Bord.
 
@Vincent[o9]: Zustimmung.
 
Ich würde es begrüßen wenn googles Play Store endlich mal sicherer wird. Amazon plant ja wohl einen eigenen Android Store der mehr Qualität haben soll der von google. Die Sicherheit ist bisher das einzige was ich bei Android zu bemängeln habe
 
@andreas2k: Und was hast du an der Sicherheit zu bemängeln?
 
Deswegen: root -> L.B.E., Autostarts, Titanium Backup. Ich denke, mein Smartphone ist recht gut gesichert oder hat noch jemand Verbesserungen auf Lager?
 
@Saiboter: Ist schon irgendwie Mist, wenn man sein Handy erst rooten muss um es sicher zu machen, oder?
 
@Windows8: Immer noch besser, als gar keine Möglichkeit dazu zu haben.
 
@Saiboter: Noch besser ist/wäre es, wenn dies gar nicht nötig wäre.
 
@Windows8: Naja unter iOS und WP hast du sicherheitstechnisch absolut gar keine Kontrolle und musst dich voll und ganz auf Apple und Microsoft verlassen. Bei Android kannst du hingegen selbst die Zügel in die Hand nehmen und dich um deine Sicherheit und deine Privatsphäre selbst kümmern.
 
@Saiboter: L.B.E?
 
Was verwendet ihr für einen Virenscanner für euer Smartphone: ich Avast
 
@zivilist: Ich Lookout. Die Ortungsfunktion hat mir schon ein paar mal geholfen :) Gefunden hat er aber noch nie was, vielleicht auch weil ich dieses frre zeugs nicht oder nur selten lade.
 
@zivilist: Gar keinen. Alles nutzloser Mist, genau wie auf dem PC. Die echten Bedrohungen werden nicht erkannt und wenn die Dinger tatsächlich mal anschlagen ist es sowieso schon zu spät
 
@zivilist: keinen.
 
Aussage(n) der sog. "Experten/in" = Mumpitz. MfG
 
@kruemel0204: Und wieso?
 
@Knerd: Weil es denen besser passt. Wär das eine Meldung zu Apple würden diese ganzen Leute bashen ohne ende.
 
@Fanel: Dann zeig dochmal eine Studie auf die das Gegenteil beweißt.
 
@Knerd: Gegenteil? Von was? Das die User hier gerne Apple bashen?
 
@Fanel: Nein zu der Aussage der von Jill Knesek.
 
@Knerd: Wieso? Diese Studie hat absolut keine Aussagekraft. Ich würde erstmal gerne die Liste der untersuchten Apps sehen. Ansonsten gilt auch hier, dass man keiner Studie trauen sollte die man nicht selbst gefälscht hat. Ich traue meinem sicherheitssinn jedenfalls mehr, als mich in die Abhängigkeit von Apple oder Microsoft zu begeben. Deswegen nutze ich auch ein gerootetes Android.
 
@Knerd: Damit die Apple Fanboy wieder etwas zu bashen haben :)
 
wieder mal so ne typische news. android ist voller malware. und die von apple nicht ? es gibt von denen x mal so viele apps und deshalb auch bestimmt x mal soviel malware.
 
@WinTux: Bitte einen Nachweis für dein Argument.
 
@Fanel: Und wo bleibt der Nachweis für Malware unter Android?
 
@seaman: ähm ja, da brauchen wir ja auch net mehr weiter reden... will er erzählen android wäre malware frei. Dir ist bewusst das man sogar die neuen hyper super android handys dank des nfc komplett übernhemen kann? Das es genug viren und maleware gibt mit denen du auch das komplete handys übernehmen kannst?!?!
Hier die Beweise:
http://www.zdnet.de/88116361/forscher-greift-android-und-nokia-smartphones-uber-nfc-schwachstelle-an/
http://www.golem.de/news/sicherheit-deutliche-zunahme-von-malware-fuer-android-1203-90507.html
 
@Fanel: Aha?! Und was hat das mit Android zu tun? Das ist bei allen (mobilen) Betriebssysteme möglich. Das sich nun "Forscher" und Hacker auf Android spezialisiert haben, liegt in der Offenheit des Systems. Dieses Offenheit ermöglicht es mir als Anwender selbst für die Sicherheit meiner Android-Geräte zu sorgen. Bei iOS und WP musst du dich hingegen auf Apple und MS verlassen. Aber das soll jetzt nicht bedeuten, dass ich iOS und WP schlecht finde. Gerade WP gefällt mir immer besser und ich freue mich auch schon auf WP8. Vielleicht werde ich mir auch ein WP8-Gerät kaufen, aber werde trotzdem immer im Hinterkopf behalten, dass ich mich damit in die "Obhut" von Microsoft begebe und ich keine Kontrolle über die Sicherheit und Privatsphäre des WP8-Geräts haben werde.
 
@seaman: das hat natürlich nix mit android zu tun!....darfst mir ein iphone zeigen, den du über ein virus/maleware komplett übernommen hast. dann schauen wir weiter. Ich sag nicht das die 100% sicher sind, aber android als maleware frei wie du es tuest zu titulieren ist schon wahnsinnig
 
@Fanel: Schön wie du meine Worte zu deinen Gunsten "umdrehst". Ich habe nie behauptet, dass es für Android keine Malware gibt. Genauso würde ich auch nie behaupten, dass es für iOS und WP keine Malware gibt. Ich sage lediglich, dass ich die Sicherheit und Privatsphäre unter Android selbst in der Hand habe (genauso wie unter Windows, MacOSX oder z.B. Ubuntu) und mich unter iOS sowie WP auf Apple und Microsoft verlassen *MUSS*. Darüber hinaus vermittelt aber auch diese News hier nur blabla (Android ist ja so böse) und es werden keine Fakten geliefert sondern nur irgendein Geschwafel einer Möchtegern-Spezialistin. Diese News hier hat 0,0% Informationsgehalt!
 
@Fanel: https://www.google.com/search?client=firefox-a&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&channel=s&hl=de&source=hp&biw=&bih=&q=apple+apps+malware&btnG=Google-Suche&oq=&aq=&aqi=&aql=&gs_l=
 
@WinTux: echt wo wird dort das iphone komplett übernommen?!?!
Du willst hier echt android mit ios vergleichen?!?! Lächerlich
 
@Fanel: Jede dritte Android-App enthält Malware! So lautet der Titel der News. Ich antwortete das es "bestimmt" auch apps von Apple gibt die Malware enthalten. ... Du wolltest dafür einen Nachweis haben den ich dir gepostet habe. Du redest doch nur Schwachsinn von wegen komplett übernehmen. Da du scheinbar zu Dumm bist beim Thema zu bleiben oder den Zusammenhang nicht verstehst hast du dich hier lächerlich gemacht!
 
"Selbst auf aktuellen Topmodellen unter den Android-Smartphones wie etwa dem Samsung Galaxy S3 sei damit zu rechnen, dass Apps mit Malware enhalten sind, so der Technik-Journalist Wayne Rash" - dass die diese Unterscheidung überhaupt machen, zeigt, wie wenig Ahnung die von der Materie haben
 
@Hennel: hehe stimmt.
 
Und wo ist diese "Studie" veröffentlicht? Wo ist die Verifizierung bzw. Reproduzierbarkeit? Wo ist eine Liste der getesteten Apps? Welche Rechte fordern diese Apps bei der Installation? Ist die Quelle der Apps wirklich der PlayStore oder wurden diese von "unbekannten Quellen" installiert? Auf welchen Geräten wurden diese Tests durchgeführt? Unter welcher Android-Version? Solage diese (und noch mehr) Fragen unbeantwortet sind, ist diese Aussage einfach nur frei Erfunden.
 
@FileMakerDE: Gerade die Definition von Malware fehlt hier. Oft wird gerne auch Adware als Malware bezeichnet, wenn ich mir diese Zahlen hier anschaue dann könnte es sogar hinkommen.
 
riesen blödsinn. Das betrifft vllt apps die nicht aus dem Play Store geladen werden.
 
@grinch66: Abgesehn davon, leute die ein Android Tablet haben wie ich mitn Arnova 9G2 die nicht mal ne Sim karte drin haben , ist eig malware total hinfällig und , zur bank geh ich immer noch regelmäßig zu Fuß da diese aufn weg zu meiner Arbeit liegt ;) also brauch ich noch nicht mal das Tab dafür, und Pizzen bestell ich generell am pc, da das Tab braucht bis im browser alles gescheit lädt.... Fazit... Smartphone user haben PP und Tabletuser halt Glück
 
Die Smartphones werden doch schon mit "Malware" ausgeliefert. Viele Programme von Samsung, Apple, Google und co schnüffeln doch rum, sammeln Daten und lassen sich meist ohne Rootrechte nicht entfernen.
 
Finds generell ne schlechte Idee Systeme und Lösungen allzu offen zu gestaltet. Sowas kaufe und/oder benutze ich deshalb nicht oder nur ungern. Man sieht nun auch warum.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles