Earth: Google bringt 3D-Inhalte auf das iPhone

Google hat die Verfügbarkeit von 3D-Inhalten für den hauseigenen Kartendienst Google Earth auf der iOS-Plattform bekannt gegeben. Nutzer des Apple iPod Touch, des iPads oder des iPhones können darauf zugreifen. mehr... 3d, Google Earth, Satellitenbilder, Satellitenkarten 3d, Google Earth, Satellitenbilder, Satellitenkarten Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, bissl spät, wo sie merken, das Apple in der Kartenapp Google nicht mehr anbieten wird. Habe zwar Google Earth drauf, aber nie benutzt. Zumal muss man sagen, das Open Street Map deutlich detailreicher ist, gerade bei Waldwegen und sowas.
 
@Angel3DWin: Vor allem gabs bei der OSM schon immer Radwege, sehr nützlich.
 
Leider erst ab 4S und iPad 2.
 
"Als Mindestvoraussetzung führt Google die iOS-Version 4.3 oder älter an." Ihr meint "oder neuer", nicht wahr?
 
Erst apple absichtlich blockieren und vernachlässigen und jetzt schnell die angekündigten Features bringen... Naja wenigstens hat google samsung mit ihre aussage derzeit ordentlich die suppe versalzen.
 
also die androidversion ist zeitgleich rausgekommen. aber ich frag mich ob da wirklich noch sowas wie ein offline navigation in nächster zeit kommt
 
@gast27: Hier gehts um G Earth und die offline Navigation für maps gibt es bereits: http://www.areamobile.de/news/19181-google-maps-5-7-fuer-android-bringt-offline-navigation
 
@wertzuiop123: ich weiss. ich das mit der android version war auch auf google earth bezogen. das danach allerdings auf maps. also bei mir hat bis jetzt keine turn-by-turn offline navigation in maps geklappt.
 
Winfuture hat es halt voll drauf. Ios 6.0 ist noch nicht mal draußen, aber sie haben weltweit als einzige bereits ios 7.0. Respekt.
 
@balini: Vielleicht eine Winfuture eigene Produktion, ich glaub sie meinen Google-Earth-App 7.0 für iOS.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 5 im Preisvergleich