Infografik: Windows Phone 7.5 feiert 1. Geburtstag

Heute vor genau einem Jahr wurde Windows Phone 7.5 "Mango" im Rahmen seines "Release To Manufacturing" für fertiggestellt erklärt und die Auslieferung des aktualisierten Betriebssystems an die Gerätehersteller lief an. Microsoft hat anlässlich des Jubiläums eine ... mehr... Smartphone, Windows Phone 7.5, Fujitsu-Toshiba IS12T Bildquelle: Fujitsu Toshiba Smartphone, Windows Phone 7.5, Fujitsu-Toshiba IS12T Smartphone, Windows Phone 7.5, Fujitsu-Toshiba IS12T Fujitsu Toshiba

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nur schade dass WinPhone 7.X jetzt keinen mehr interessiert, da es ja vom m$ bereits nach weniger als 1 Jahr auf die Müllhalde der Technik-Altlasten entsorgt wurde. Ich frage mich nur, wie kann man m$ jetzt noch vertrauen und ein WP8 kaufen?? Vor allem da Android eh technisch 5 Jahre vorsprung hat...
 
@MonkeyDanceBoy: Marktanteile + Mehr MüllApps kann man nicht mit "technisch vorsprung" bezeichnen! Oder wo genau ist Android WP technisch(!) überlegen und auch noch 5 Jahre voraus ?! Während sich Android noch in der Anfangsphase befand und Google verzweifelte Versuchte startete von für Tastatur geeignetes System auf Touch zu optimieren, um mit Apple mitzuhalten, existierte schon ein vollwertiges Windows Mobile mit unzähligen Geräten...
 
@algo: Es ist insofern technisch überlegen als dass es heute mit Quadcores schon die Smartphonetechnik von morgen verwendet (um halbwegs flüssig zu laufen ^^)
 
@MonkeyDanceBoy: Nur 5? Nee, das sind doch bestimmt 1000, wenn nicht gar 1 Million! EDIT: Frag mich grad, wer mir die Minusse verpasst hat. Sollte vielleicht doch mal Ironietags setzen...
 
@MonkeyDanceBoy: würde dir am liebsten für jedes $ ein Minus geben. geht leider nicht. ich schreib auch nicht die ganze zeit appl€. auf den müll geworfen wird garnichts. es wird weitergeführt!
 
@gast27: Zumal Windows Phone 7 als ganzes dieses Jahr sogar schon 2 Jahre alt wird, warum man sich da groß einkackt, dass da langsam mal was neues kommt, versteh ich nicht... Die Zeit zwischen Android 2.X und 4.X war doch auch kürzer... Außerdem heißt das ja nicht, dass die WP7-Geräte gleich auf den Müll wandern und gar nicht mehr unterstützt werden. Das wäre nicht typisch für MS ;)
 
@TheBNY: wie oben schon jemand geschrieben hat. die version wird neben WP8 weitergeführt was ich wirklich gut finde. hab mir vor 6monaten auch noch ein android geholt weils mir gefällt und ich apps früher nutzen und testen möchte. das ding hab ich mit 2.2 gekauft hab aktuell 2.3 raus und update für 4.0 kommt diese woche aaaaber 4.1 ist draußen udn des werde ich nicht bekommen. da ist MS besser.
 
@MonkeyDanceBoy: Wieso? WP 7.5 bekommt ein Featureupdate auf WP 7.8, die meisten neuen Funktionen betreffen Hardware die mein Lumia 800 eh nicht hat. Daher sehe ich da schon potenzial.
 
@MonkeyDanceBoy: Das ist deine Meinung, Fakten wären nicht schlecht.
 
@MonkeyDanceBoy: Moment, hat Android nicht erst mit 4.1 Tripplebuffering bekommen? Oder VSyn? - Ich glaube du meinst nicht technischen Vorsprung, sondern Funktionellen Vorsprung - ja den hat Android, aber das sind bestimmt keine 5 jahre. Und wie will man überhaupt die anzahl an funktionen in Zeit (Jahre) bemessen?
 
@MonkeyDanceBoy: Windows Phone 7 wird nicht von Microsoft auf die Mühlhalde geschickt es soll weiterhin parallel mit Windows Phone 8 betrieben werden, als Preiswerte Variante. Noch dazu kommt ja ein Update auf die 7.8. Die auch einige neue Funktionen erhalten soll.

Happy Birthday Windows Phone Mango
 
@MonkeyDanceBoy: Immer wieder das, hats dir bestimmt nie ein Windows Phn längerl als 3 minuten in der hand gehabt ne
 
@MonkeyDanceBoy: meine Mutter hat sich das Lumia 800 gekauft, war und ist begeistert von.. Paar Tage danach auch meine Sis in weis ;)
 
@MonkeyDanceBoy: Du weist schon das WP7 seit fast 2 Jahren raus ist?
 
@MonkeyDanceBoy: Weil Android-Phones ja stets auf die neuen Versionen aktualisiert werden...... Und Sicherheitslücken in alten Versionen auch brav geflickt werden....
 
Die Grafik ist cool gemacht ^^
 
@Knerd: jop, die aussage scheint wohl zu sein: wenn man auf den kacheln vernünftig informationen unterbringen will, dann brauch man ein handy das 5cm breit und 25cm lang ist ^^
 
@MonkeyDanceBoy: Was? Hab grad mal geguckt, ich würde alle diese Symbole auch auf meinem Lumia 800 anzeigen können.
 
@MonkeyDanceBoy: meinst du das fluessige android das jetzt fluessiger laeuft
 
@MonkeyDanceBoy: Solche Witze finden die Windows-Jünger hier nicht lustig. Wenn dann musst du sowas bei Apple-News drunterschreiben, allerdings musst du das Niveau noch etwas senken, so dass dich die Apple-Hater auch verstehen. Der Spruch "Runde Ecken, höhöhöhö" kommt bei diesen Leuten super an und verschafft dir 50 + innerhalb von 10 Minuten, die wissen halt was guter Humor ist.
 
@Turk_Turkleton: Ich finde sowas braucht man überhaupt nicht. Auch nicht bei Apple. Ich hoffe Winfuture findet das auch und macht die Newskommentare um ein paar Posts kleiner.
 
@DennisMoore: Da hast du auch wieder Recht.
 
btw: "Unterstützung für mehrkernige Prozessoren"? Ich dachte das hat WP gar nicht nötig weil es so unglaublich effizient ist? Ach ne moment mal, das wurde also von m$ nur behauptet, da sie jezt mit der aktuellen version WP7 technisch noch gar nicht in der lage sind, multicores zu unterstützen. Mit dem ähnlichen argument hieß es auch, dass WP7 keine SD-Karten aus "sicherheitsgründen" unterstützt. Aber WP8 tut es nun plötzlich? Macht du Augen auf und rafft endlich, dass bei m$ nur Marketing-blabla-Fuzzies sitzen. Das ist schon seit 15 jahren so.
 
@MonkeyDanceBoy: An sich werden Multicores durchaus unterstützt, liegt daran das der Windows CE Kernel das unterstützt. Außerdem habe ich das Gefühl das du mal ganz dringend zielen lernen musst. Btw. WP7 läuft auf fast gleicher Hardware besser als Android 2.3.
 
@MonkeyDanceBoy: Na, extra zum Trollen hier angemeldet? Süß.
 
Da es nie erwähnt wird, muss man es immer wieder sagen: Bei Windows Phone gibt es Testversionen und Vollversionen als EINE App. Bei iOS und Android werden jeweils ZWEI Apps dafür in den App Store geladen. Daher kann man die Zahlen NICHT direkt miteinander vergleichen!
 
@sushilange2: Ist auch sehr praktisch, habe schon oft ein Spiel getestet und danach direkt gekauft, ist ja genauso wie bei XBox Live.
 
@sushilange2: Wenn diese doppelten Apps tatsächlich in die Appsanzahl eingerechnet werden, dann ist das tatsächlich ein Mörderargument gegen die Appvergleiche!! Gibts da einen Nachweis für? Wir wollen ja unsere Argumente mit Qualtität untermauern im Gegensatz zu den Windows Phone Gegnern ;)
 
@vitaSvizra: Bei iOS und Android werden für die Zahlen definitiv beide Apps gezählt, denn woher soll Apple oder Google wissen, welche Apps "zusammen gehören" und eine Trial und Vollversion darstellen sollen? Vor allem wäre man ja blöd, weil die Zahlen, mit denen man werben kann, dann ja niedriger wären, also zählt man brav alle Apps, egal ob es da einmal "Spiel XYZ" und "Spiel XYZ FREE" gibt ;-)
 
@sushilange2: Einige Hersteller machen das mit Test und Vollversionstrennung bei Windows Phone jetzt auch schon. Damit kann man die heruntergeladenen Testversionen nicht mehr per DRM-Manifestlöschung zur Vollversion machen ohne sie zu kaufen. Nützt natürlich nichts, aber Aktionismus hat auch was für sich.
 
@DennisMoore:
Und seitdem Apple in-app purchase eingeführt hat und die Hersteller free-to-play entdeckt haben, gehen im App Store die Lite bzw. Demoversionen rasant zurück.
 
@GlennTemp: Nimmt Apple eigentlich für In-App Purchases auch 30% Handlinggebühr? Ansonsten könnten sie bald was dagegen haben, dass diese Art Käufe so anziehen.
 
@sushilange2: dabei sollten auch "themes" berücksichtigt werden, die es unter android und z.B. bada gibt, aber auf WP sowie iOS nicht gibt. Was aber auch gut so ist....
 
@sushilange2: Das ist bei Android auch nicht immer so. Man installiert sich die Testversion des Programmes und startet LuckyPatcher ....... der macht dann die Test zur Voll***** ;)
 
Bisschen OT aber: In welcher Programmiersprache kann man für WP8 coden? C++ soll ja kommen. Den Rest weiß ich nicht! Zur News: Die Grafik ist aber dürftig; Zu viele Prognosen und fast keine erfreulichen Fakten. Der App Store wird zu sehr aufgespannt in der Grafik...
 
@Banko93: C# und VB.net.
 
@Banko93: Theoretisch in allen CLR-Sprachen. CSharp, VB.NET, Cobol, Fortran.NET, Java.NET, Python, Ruby ... Die Liste ist lang (http://tinyurl.com/6bas4ob). Ich weiß nicht genau was für Bedingungen die jeweiligen Sprachen erfüllen müssen.
 
@DennisMoore: Sie muss Silverlightfähig sein.
 
@Knerd: Weiß nicht. Auf jeden Fall muss sie wohl .NET 4 kompatibel sein. Ob es noch zusätzliche Hürden gibt um als Silverlight-App zu funktionieren? k.A.
 
@Banko93: Also für Windows 8 kann man in Java Script + HTML etc entwickeln, denke das ist auch für Windows Phone 8 vorgesehen.
 
"Marktanteil 2016: 19,2 %" - Wer findet den Kommafehler? :-D
 
@noneofthem: Zahlen vertauscht.. 91,2%
 
@noneofthem: 192 % geht ja gar nicht...^^
 
@noneofthem: Ich will auch: 0,192 %
 
@thomas.g: 1,92% spiegelt ja heute ungefähr dass heist die analysten verschieben kommas!
 
Also wenn das proportional so weiter geht sehe ich kein Problem mit 10% aber an 19,2 glaube ich zurzeit nicht
 
1 Jahr auf dem Markt und bereits in der Bedeutungslosigkeit verschwunden, bzw. dort niemals rausgekommen. Muss man auch erst Mal schaffen.
 
@Karmageddon: Wow bin deiner Meinung, wie lange dauert es bis wir brutal geminusklickt werden?
 
Alles gute WP Mango.
 
Eins verstehe ich nicht.
Wieso muss jeder so hinter einem Mobilen Os ste hen ?
kann sich keiner einigen für mehrere sachen zu entscheiden?
Jedes Os hat ein Ziel was es verfolg, jedes ist auf einem eigenem Konzept gebaut, ob iOs oder Android oder WinP7, man kann es nur indirrekt mit einander vergleichen, weil jeder es auf eine eigene Art und Weise den Kunden überzeugen will, wieso streiten sich jetzt die User und provizieren einander mit den unterschiedlichen Sprüchen ? ich meine wenn ein OS so gut ist, muss man auch die schwächen einsehen können , es gibt kein Perfektes os. fehler sind immer da!
 
In Punkto visuelle Kommunikation ist die Grafik - basierend auf der Kachel- bzw Metro-Logik - einfach grandios. Räume bzw. Flächen und Farben liegen einer 'natürlichen' Wahrnehmung viel näher als Listen, Tabellen oder bunte Knöpfen (die dann mit Information belohnt werden, wenn man sie drückt ;) ). Auch wenn es vielen schwer fällt, sich von all den herkömmlichen Interfaces zu trennen, diese Grafik zeigt, was in Metro an Potential schlummert.
 
@kleister: Achso diagramme auf weißen hintergrund reichen dir also nicht du willst die Hintergründe bunt? Aber regst dich über bunte buttons auf? Wo ist hier nur der Logikfehler. Metro hat soviel potential bei Fanboys und ihre Argumente sind einfach wertlos. Alles schaut unübersichtlicher aus, zusammengequetscht, 80 Style bunt... Klar das es den älteren unter uns gefällt da kommt wieder mal das gefühl hoch selber noch jung und aktuell zu sein... Apropo was kann man an Metro noch verbessern? Kann man es etwa noch unübersichtlicher machen und noch mehr Farben verwenden damit man sich schwul vorkommt (Regenbogen) wenn man sein Display betrachtet?
 
@windoof7: Schwul, alt, Fanboy... abgesehen davon, dass du ganz offensichtlich null Ahnung von Informationsdesign und Userexpierience hast, hast du scheinbar auch noch einige andere Probleme, die aber -bitte- nicht hierhergehören. OK?
 
@kleister: Natürlich du und die anderen 2% wissen viel über User-Erlebnis und Informationsdesign. Wenn du schon so überreagierst weil ich deinen Kommentar selber gegenüberstelle, stimmt vielleicht mit deiner Persönlichen Wahrnehmung nicht. Aber leb ruhig weiter in deiner kleinen tollen Welt, so wie es scheint bist du ja ganz glücklich in ihr. Aber eins kannst du nicht dementieren, mehr bunt wie Metro geht nicht mehr. Will wissen wie du mit 100 Kacheln nach dem installieren von vielen Apps zurechtkommst. Da sind mir die Widgets von Android 1000 mal lieber, die kann man nach belieben anpassen und Designen das die Informationen genau so dargestellt werden das man auf einen Blick alles sieht. Man ist nicht beschränkt auf einem Rechteck/Viereck und muss zwischen 32 Farben wählen.
 
@windoof7: Hier mal ein Link, vlt hilfts ja doch was horizont- und tellerrandtechnisch: http://www.netzwoche.ch/de-CH/News/2012/04/24/Die-Inspirationsquelle-fuer-das-Metro-Style-Design.aspx
 
@kleister: Danke kein Interesse, ich könnte dir mal ein paar links von Designer posten die meiner Meinung sind, hat ja sowieso keinen Sinn mit einem Fanboy über irgendwas überhaupt eine Diskussion anzufangen. Wenn wer sagt im seien Buttons zu bunt jedoch Metro Kacheln nicht, dann stimmt etwas mit der Wahrnehmung ganz bestimmt nicht. Wie viele Wiedersprüche muss man den einem Windows Fanboy noch hier posten damit er versteht was man meint. Große Überschrieften mögen auf den Mini Displays nützlich sein, jedoch ist mein Sehvermögen genug gut damit ich auch mit kleineren Schriften zurecht komme, wird sich bei mir auch im hohen Alter vielleicht ändern. Metro ist für Pensionisten perfekt für meine Augen zu schlicht und einfach gestaltet. Besonders stört mich das die Kacheln nebeneinander keinen groß genügenden zwischenraum lassen, alles ist zusammengequetscht. Die Farben nebeneinander stören meine Augen sehr. Normale nicht bunte Wahrnehmungen sehe ich bei verwendung von maximal 3 Farben. Ich sag nicht das Android und iOS nicht bunt sind, aber es ist genug platz zwischen Icons und Widgets, somit stört mich das persönlich weniger als die Kacheln. Mein Fazit ist: Metro ist eine Oberfläche die noch mehr Farben auf engerem Raum darstellt = BUNT.
 
Lies doch erst mal, was Metro-Design ist. Den Link habe ich Dir gegeben. Dann verstehst auch den kognitiven Unterschied von bunt schillernden knöpfchen und farbigen Flächen. Willst du das nicht, dann lass es. Dann lass aber auch bitte dieses unerträgliche, latent unverschämte Dummgechwätz.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles