WoW: Mists of Pandaria kommt am 25. September

Blizzard hat heute den Veröffentlichungstermin für die vierte Erweiterung des Online-Rollenspiels World of Warcraft bekannt gegeben. Geplant ist die Veröffentlichung am 25. September für PC und Mac. mehr... Mmorpg, Online-Rollenspiel, World of Warcraft Mists of Pandaria Bildquelle: eu.battle.net/wow Mmorpg, Online-Rollenspiel, World of Warcraft Mists of Pandaria Mmorpg, Online-Rollenspiel, World of Warcraft Mists of Pandaria eu.battle.net/wow

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nach dem Guild Wars 2 Release. Aso uninteressant (für mich). Und ja, ich habe die GW2 Beta gespielt. :)
 
@SpiDe1500: ich hab das letzte beta weekend mitgespielt und so richtig vom Hocker gehauen hat es mich nicht. Ich kann mich nicht so richtig damit anfreunden, dass man nur noch so wenige Skills zum auswählen hat, bzw dass die Waffen so viel ausmachen. Das PvP hat Spaß gemacht, aber im Endeffekt war es einfach nur ein AoE gespamme...
 
@Wuusah: Na ja, man definiert sich bei GW2 nicht so sehr durch den Talent Tree (auf WoW bezogen) sondern eher durch die benutzten Waffen und die angelegten Skills. Viel mehr als 6 Skills benutzt man bei WoW so wieso nicht. ... Find das Spiel echt klasse - auch weils keine monatlichen Kosten verursacht (obwohl ich da hoffe, dass dies den Support und die Updates nicht behindert)
 
@SpiDe1500: Ich habe mit meinem Prot-Warrior "damals" mit 18 verschiedenen tasten (die Bewegungstasten nicht mit einbezogen) getankt. Pauschalisieren solltest Du das also nicht.
 
@SpiDe1500: Die beiden letzten echten Abonnenten werden sich freuen. Und den 11 Mio Chinafarmbots ist's egal.
 
der Mist erscheint also bald
 
@bigprice: 5 Euro in die 'schlechte Wortspiel'-Kasse.
 
@Slurp: aber immerhin erkannt :-)
 
werds kaufen, weil ich nen alter wow suchti bin, obwohl ich gerade ne lange pause habe^^ is immer wieder schön mal ne runde gechillt wow zu zocken...
 
Ich bin am Überlegen, ob ich mit World of Warcraft aufhören soll. Doch mein 12 Monats-Abo läuft noch bis Dezember. Weiterhin überlege ich, ob ich mir Mist of Pandaria überhaupt noch kaufen soll. Ich glaube ich werde mir das Buch "World of warcraft am Pranger" kaufen, viellleicht hilft mir das bei meiner Entscheidung. Ich finde diese sinnlose Farmerei bei Wow langsam aber sicher idiotisch. Ob man jetzt Rüstung, EP, Ehrenpunkte, Gerechtigkeitspunkte, etc farmt, es gibt immer was zu tun und das Spiel nimmt kein Ende. Trotzdem meine ich das mir das Spiel immer noch Spaß macht, ist eine gute Möglichkeit gegen Langeweile. Aber ich verbringe einfach viel zu viel Zeit vor diesem Spiel, weil Blizzard das Spiel so angelegt hat, das man möglichst viel Zeit dadrin verbringen muss.
 
@Corsare: weil du nen 12 monate abo hast, willst du noch 12 monate zocken? oo du kannst die zahlung einstellen, dann sperren sie deinen wow acc, bis du eben wieder bezahlst. alleine daran kann man doch net fest machen wie lange man zockt, wtf... und viel zeit? naja, in vergleich zum anfang von wow musst du dich doch nur noch vor dem raid einloggen und danach wieder ausloggen? sehe da kein problem?
 
@Corsare: Bli$$ halt. Bin zum WotLK Ende eingestiegen und hab noch den Cata Anfang mitgemacht.

Aber so ein Spiel werde ich nie wieder spielen, da es ab der 2. Klasse echt langweilig wird. Die gleichen Quests, und am Ende muss man nur Ruf und Marken Farmen.

Zum Glück kommen mit jeder Erweiterung neue Fraktionen und neue Marken.
 
@MaggiFix: WoW lebt meiner Meinung nach vom PvE mit anderen Gleichgesinnten. Man trifft sich im TeamSpeak, unterhält sich über Gott und die Welt und zockt adnn gemeinsam ne Runde, fiebert zus. mit, erkämpft sich etwas. Dass ist das Erfolgsprinzip.
 
@Corsare: Hier mal eine Zusammenfassung von dem ganzen Spiel: Man levelt innerhalb von 6 Tagen Spielzeit einen Charakter hoch, farmt die Dungeons, holt sich von dem Dungeonmarken sein T1X und dann hat man es geschafft und kann einen einzigen aktuellen Raid abfarmen, optional auch mit einer zufälligen Gruppe in einer vereinfachten Version. Dann aber kommt ein neuer Content Patch nach Monaten, deine Ausrüstung ist wieder Müll und darfst wieder ein einen neuen Raid und den abfarmen. Jedes Jahr ein neues Addon, dann 3 Contentpatches und wieder von vorne, viel Spaß!
 
Raiden tue ich schon lange nicht mehr, dass ist mir einfach zu langweilig. Außerdem kotzt es mich an, dass man wenn der Boss tod ist, nur eine minimale Chance auf ein Rüstungsteil hat. Ich spiele fast nur PVP. Aber auch hier ist man nichts ohne vorher Monatelange die entsprechende Rüstung gefarmt zu haben.
 
Gott sei Dank hab ich diese Sucht hinter mir
 
@CManson: Me too. Spiel es seit anfang Cata nicht mehr, ich war seit Classic WoW dabei. Bin froh endlich nicht mehr an der WoW Nadel zu hängen. ;)
 
@CManson: Welche Sucht ist es jetzt?
 
@maxi: Vermutlich Sport und Sex? :)
 
Juhuuu, die anti WoW'ler sind aus ihren löcher gekommen. Keiner Zwingt euch MoP zu kaufen.

Meine Meinung? Mit GW2 wird es genauso enden, wie mit jedem MMO welches gegen WOW angehen wollte, auch mit Diablo, es war eine Zeit und mit GW gebe ich auch 2 - 3 monate, dann ist das spiel genauso leer wie jedes andere MMO, welches hoch gehyped wurde.
 
@uNiteD: Seh ich nicht so. GW1 war immerhin auch enorm erfolgreich..
 
@uNiteD: Unterschied Nr.1: Bei WoW weiß man vorher schon das es sehr schnell Langweilig wird, Contentpatches gibt es ja scheinbar auch nur noch alle 10 Monate. Unterschied Nr.2: In WoW kostet das herumstehen Geld. edit: Fürwas gibts denn hier ein Minus? Es stimmt doch alles.
 
@username: Nur doof das dennoch viele zurück kommen, egal wie oft sie jammern und weinen wie scheiße WoW ist und ich wette, selber die Leute die hier schreiben sie haben mit WOW abgeschlossen, werden es sich kaufen.
 
@uNiteD: Schade für viele Leute, daß sie von inkonsequenten Laberbacken umgeben sind.
 
@username: Das Problem ist eben, dass die Leute schon soviel Zeit UND Geld in die Chars gesteckt haben, dass es schier "unmöglich" ist WoW "zu droppen" und sich an ein anderes Spiel zu binden.
 
@monte: Wer diese bereits investierte Zeit als einzigen Grund nennt und das weiterspielen damit rechtfertigt, hat halt einfach ein Problem. Habe ich schon oft genug gehört. Aber sind ja zum Glück nicht alle Leute so drauf.
 
@username:Sehe ich auch so.. Ich spiele seit Release mit immer mehrmonatigen Pausen. Die jetzige Pause ist seit Oktober 2011, also bald ein Jahr. Das Add-On werde ich mir sicherlich kaufen, weil gemütlich WoW zocken macht schon Spass. Aber das Weiterspielen wegen der investierten Zeit und dem Geld weiterspielen zu müssen ist wirklich Quatsch. Bei jedem größeren Patch und bei jeder Erweiterung hat das mühsam erfarmte Equip doch eh wieder nur Schrottwert. Man kann zu diesen Zeitpunkten immer super aufhören...... Okay, es sei denn man ist wirklich süchtig :-D Aber das ist ein anderes Problem....
 
@uNiteD: sry. aber gw1 ist recht erfolgreich. und die leute die gw1 spielen, werden sich auch gw2 holen :)
 
Endlich mal wieder den alten WoW Account reaktivieren, freu mich schon :)
 
Mal schauen ob ich es mir holen werde, habe zur Zeit pausiert. Das einzige was mich am Addon reizt ist die Story, die war bisher episch (bis auf ein paar Schnitzer, nachdem einige Questreihen rausgepatcht wurden).
 
who cares ? wow ist ausgelutscht.
 
@Es gibt sie doch: Und, kannst du mir auch erklären, was du mit ausgelutscht meinst? Oder plapperst du nur irgendwas nach?
 
kung fu panda? ^^
 
@kalt_gekocht: ja da gebe ich dir recht Kung fu Panda wurde bei Blizzard angeguckt, da ist die Pandaren länger gibt als den Film. Finde ich unverschämt ;).
 
@kalt_gekocht: schau ich mir hundertmal lieber an als diesen kram :3
 
10x 5 lvlups. Herje mein armes soziales Umfeld :( ;)
 
Ich denke, sehr viele werden sich auch dieses Addon kaufen. Immerhin ist WoW ein Spiel, was relativ geringe Systemanforderungen hat. Geld für einen neuen PC haben viele Zocker nicht.
 
@maxi: Aber Geld für ein Monatliches Abo schon?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

60 Tage Game Time Card im Preis-Check

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter