US-Hauptstadt: Filmen von Polizeieinsätzen ist legal

Die Polizeichefin der US-Hauptstadt Washington D.C. hat verfügt, dass Privatpersonen das Recht haben, Polizeibeamte bei Einsätzen zu filmen und zu fotografieren. Dies sei durch den ersten Verfassungszusatz abgedeckt und dürfe nicht bzw. mehr... Polizei, Kriminalität, Cybercrime Bildquelle: puamelia / Flickr Polizei, Kriminalität, Cybercrime Polizei, Kriminalität, Cybercrime puamelia / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Problem ist nur, womit soll man beweisen, wenn man doch das Video gelöscht bekommt? Mit der Aufnahme geht das ja dann schlecht ;) Die Polizei macht eh was sie will, Gesetze hin, Recht her.
 
@lutschboy: Niemals alleine unterwegs sein :)
 
@TamCore: Aussage gegen Aussage hilft meist auch nix... die Polizei hat ja auch immer einen Kollegen als Zeugen/Lügner
 
@lutschboy: Aber wenn man dein Auto klaut sollen sie dir helfen?
 
@Knerd: Beim einweisen vlt, denn ich habe kein Auto ;) Und bevor ich die Polizei rufe schmeiß ich mich gleich lieber in ne Gruppe von Glatzen, die ermitteln genauso engagiert gegen Kriminalität und da werd ich auch nach dem verprügelt werden wenigstens nicht noch weiter auf der Wache gefoltert...
 
@Knerd: Und deswegen ist Kritik an der Polizei, wenn sie was falsch macht, nicht erlaubt?
 
@lutschboy: Einfach zusätzlich noch ein Tonband zur Absicherung zwischen die Arschbacken klemmen. ;)
 
@Knarzi: meine Arschbacken benutze ich habe schon als mobiles Fax :-)
 
@bigprice: Haste keine Männertities?
 
@Knarzi: Da filzen sie doch am liebsten ^^
 
@lutschboy: Mit der Zunge, wa? XD
 
@lutschboy: Tipp: verdeckt aufnehmen und die Videos unter den Bürgern anonym verbreiten. Die organisierte Vereinigung "Justiz" lebt davon, daß sie anderen etwas nachzuweisen sucht (mit allen Mitteln) und sogar nicht davor zurückschreckt, niedere Gründe aufzubauschen oder gar Fiktionen zu verwenden (sogenannte "Prävention") - auch ihre Vortäuschung, konfliktenschärfend zu agieren, während sie Konflikte tatsächlich erst entstehen lässt, ist längst durchschaut.
 
@lutschboy: Google+ Sofort-Upload? Ok, geht auch nur bei aussreichend Netz und nur wenn man nicht in Full-HD filmt. Aber für schnelle Schnappschüsse, ausreichend.
 
Zum letzten Satz: Wenn man überprüft werden soll, einfach anfangen zu filmen. Denn: "...dürfen Polizeibeamte nicht die Personalien eines Filmenden überprüfen." :-)
 
@MichaW: und dabei auf den winfuture artikel berufen ;)
 
@MichaW: Ich hätte es ja gerne gelesen, muss so schlimm gewesen sein, dass es umgehend gelöscht worden ist.
 
So eine Entscheidung aus dem Top-Polizeistaat überrascht mich jetzt wirklich mal positiv. @Witek: Warum zum Teufel hast du jetzt auch diese WF-Unsitte angenommen, im zweiten Absatz grundsätzlich nochmal dasselbe wie schon im ersten zu schreiben?!?
 
@DON666: Damit die 'PRO7-Galileo-Zuschauer' es auch verstehen ;)
 
@Menschenhasser: Also meinst du, die Typen sind wir hier los, wenn diese Unsitte abgeschafft wird? Ich wär für ne Petition. WIIITEEKKK! ^^
 
@DON666: Ich hoffe es doch ;)
 
Die sogenannte "Justiz" lebt davon, daß ihre Straftaten beweislos bleiben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen