Iran: Neuer Schadcode spielt Musik-Titel von AC/DC

Am vergangenen Wochenende erreichten den Chef des finnischen Sicherheitsdienstleisters 'F-Secure', Mikko H. Hypponen, einige E-Mails aus dem Iran. Der Absender beschreibt darin einen neuartigen Computer-Schädling. mehr... Filesharing, Usenet, Newsgroups Bildquelle: Wikipedia Filesharing, Usenet, Newsgroups Filesharing, Usenet, Newsgroups Wikipedia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenigstens geschmack ham se
 
@Mister-X: ZZ Top hätte aber besser zu den Bartträgern gepasst - rein optisch gesehen.
 
@Mister-X: Da frage ich mich, ob der Absender eine gültige Lizenz zur Veröffentlichung urheberrechtlich geschütztem "Geistigen Eigentums" hat? Viel schlimmer, als Computersabotage ist ja die ungeregelte Verbreitung des Contentmafia-Mülls...
 
@Kobold-HH: Ohje. Jetzt wird er nicht nur wegen Hacking verfolg sondern noch wegen Urheberrechtsverletzung. Und die Anwälte dort sind sicher noch schärfer als CIA und Co... AC/CD MP3s im Wurm wird der größte Fehler seines Lebens gewesen sein (auch wenn es von Geschmack zeugt)
 
Der Iran könnte doch genauer nachforschen wer der Urheber dieser ganzen Viren/ Würmer/ Trojaner usw. sind und dann das mit paar Raketen beantworten. Die sind ja nicht so rückständig wie es so viele Kriegsbefürworter behaupten. Und später sagen, dass die USA es auch so machen würden (siehe Google ''Cyberwar: USA will Cyberangriffe zum Kriegsgrund machen''). Aber anscheinend warten die bis sie offiziell Mitglied bei der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (NATO des Ostens) sind, um dann große militärische Bündnispartner (Russland/ China) zu haben.
 
@ephemunch: Genau, peng peng! Du siehst zuviel fern!
 
@heidenf: Oh, wusste gar nicht, dass ich nen Fernseher habe. Nun, wenn du es sagst, dann müsste ich mich mal hier umsehen. Die negativen Bewertungen zeigen nur das Herdenverhalten der Mehrheit. Alles Schafe. ARD/ ZDF gucken und SPON/ Bild lesen und mäh machen (anstandslos glauben). Irgendwann werdet ihr einsehen, dass ich Recht hatte/ habe. Heute haben die USA (Clinton-Tante) offiziell bestätigt die Rebellen/ Terroristen in Syrien zu unterstützen. Vor paar Wochen wurde ich hier dafür noch mit negativen Bewertungen überhäuft... von wegen ''Verschwörungstheoretiker''. Ich mache peng peng und du/ ihr mäh mäh.
 
@ephemunch: Ich habe dir ein Minus gegeben und sage dir auch warum: Wer vorschlägt Raketen auf andere abzufeuern (und dabei ist es völlig egal wer auf wen) der gehört vor dem Abschuß an die erste dran gebunden. Hätte sicher einen Lerneffekt.
 
@Harald.L: Lerneffekt ROFL die Kartoffel :D.. Vielleicht lässt sich das auch auf Schulen ausweiten.. das spezielle Lernprogramm.. *lachexplosion*
 
@ephemunch: Ich kenne zwar nicht den Inhalt der Verträge der Shanghaier Oranisation. Aber ich kann mir gut vorstellen das die gegenseitige Militärische Hilfe nur für den Verteidigungskrieg gilt und bestimmt nicht bei einem Angriffkrieg auf ein Land das nicht der Organisation angehört. Sollte es aber nicht so sein wären die Organisationsmitglieder aber schön doof sich so einfach in Kriege involvieren zu lassen.
 
@ephemunch: Oh, ich bin mir ziemlich sicher das "der Iran" äußerst genaue Vorstellungen und Kenntnisse hat, wer ihm da angreift. Es sind ja auch nicht nur Angriffe an der "Cyberfront". Es werden ja auch fast schon regelmäßig Mordanschläge auf Wissenschaftler und Schlüsselpersonen durchgeführt. Entgegen der ganzen Propaganda in "unseren" Medien scheint "der Iran" aber bei weiten nicht an einer militärischen Antwort auf diese Angriffe interessiert zu sein. Da frage ich mich doch: Wer ist da jetzt wirklich der Böse? Was sonst noch im Hintergrund passiert kann wohl keiner hier wirklich sagen. Dazu fehlen einfach die glaubwürdigen Informationen.
 
@ephemunch: "Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, daß man recht haben und doch ein Idiot sein kann."
Martin Kessel
 
ständige provokation von allen seiten, pech für die provokanten kriegstreiber israel & usa, dass die iraner verdammt geduldig sind und nie einen angriffskrieg führen werden (siehe vergangenheit).
 
@list: Die USA braucht einen Krieg den: A: es gibt ein Feindbild: mehr Angst/Stolz: das Volk kommt näher zusammen (nur bis zu einem gewissen Punkt das ist kla) und man kann viel einfacher Zwielichtige Gesetze einführten. B. Krieg fördert die Wirtschaft um einiges denn: mehr Tote/Verletzte --> Gesundheitsindustrie, mehr Zerstörte/benutzte
Fahrzeuge --> Fahrzeug-/Militär-Fahrzeugindustrie, Mehr Waffen/Monnition --> Militär Industrie. Zu beachten ist das die Waffenindustrie einer der größten Wahlspender ist auf BEIDEN Seiten.
Wenn ich dabei noch daran denke was sie hier* sagen..
*http://www.heise.de/tp/artikel/36/36644/1.html
 
@Thaodan: Was daran falsch ist und wofür du minus bekommst weiß ich nicht. Fakt ist das Krieg gut für die Wirtschaft ist. Die Amerikanische Industrie basiert nun mal zu einem großen teil auf Militär. Als ich vorhin Syrien sah dachte ich auch wieder da freut sich wieder Heckler & Koch. Diese ganze verlogene scheiße von wegen Frieden und wie schlimms doch ist wenn sich welche abschlachten. Heckler & Koch spendet fleißig an die Parteien und nicht umsonst. Griechenland hat kein Geld aber steht nach der Türkei an stelle zwei was den Waffenimport aus Deutschland angeht. Wer hat den letztendlich die Waffen bezahlt wenn sie kein Geld haben und nun von uns nen Rettungsschirm bekommen! Wir sind mit vorne dabei was Waffenexport betrifft und dann stellen unsere Herren da oben sich hin und erzählen was von Anteilnahme und wie schlimms ist die ganzen zerfetzten Kinder. Und warum gibts so was perverses wie die Eurosatory? Aber gut zu wissen das ich, wenns Krieg gibt, wenigstens von einem Deutschen Qualitätsprodukt vom Feind getroffen werd dem Frau Merkel mal wieder ein paar Leoparden geliefert hat.
 
@Paradise: Genau deswegen hat bis die letzten 11 US Präsidenten hatten alle einen eigenen oder vorm vorgänger übernommen Krieg. Wir machen da natürlich brav mit, deswegen gibt es auch den Satz: "Deutschland wird am Hindukusch verteidigt" (wegen der Debatte ist das denn ein Angriff Krieg oder nicht), frei nach dem Motto: Freifahrt am Wochenende oder wahrung der Menschen Rechte, Schicken sie ihre Söhne, es lohnt sich für Sie! (Georg Schramm als Oberst Sampftleben).
 
@Thaodan: da hast du leider recht, der iran ist nicht zum feind geworden, weil die menschenrechte unpassend, oder die waffengefahr zu gross ist, dass ist nur israels wunschpart, sie möchten einfach die starke scheindemokratie dort sein.

der iran ist der aktuelle grösste feind, weil die iraner versuchen ihre rohstoffe öl und gas in einer anderen währung als $ zu handeln, von denen kommen die ersten schritte in diese richtung, russland möchte genauso mit denen verfahren. wenn auch nur EIN bedeutendes öl land nicht mehr mit dem $ dollar handelt, wird der dollarkurs zerstört. so ist der noch gut handelbar, wenn die wichtigsten rohstoffe öl, gold, silber, .. an den dollar gebunden sind.

CHF gebunden an EUR gebunden an GBP gebunden an USD, so hält sich die währung künstlich wertvoll, aufgedrückte geldpolitik (ich handle mit forex).
 
ich wunder mich nur das immer noch systeme vom netz aus beeinflusst werden können.
man sollte doch aus den problemen gelernt haben.
da müssen wohl erst noch n paar köpfe rollen....
mfg
 
@blaubär_66: Du kannst die Systeme auch ohne Internetzugriff beeinflußen. Da brauchste nur ne Hand voll Dollar und schon geht
alles....
 
@skyjagger: Klar, aber aufwendiger ist das schon.
 
was die gema dazu sagt?
 
@Turel: "Dieser Schadcode ist in deinem Land nicht verfügbar"
 
@jigsaw: ein + ....aber nach einem Regimewechsel, wird er sich verbreiten wie ein Tumor.
 
@jigsaw: Du hast das ":/" Smiley vergessen! :D
 
@jigsaw: Made my Day ! :D
 
Aber irgendein Hobby braucht doch der Mensch. Der eine hat einen Garten, der andere bekriegt sich mit seinem Nächsten (http://winfuture.de/news,71021.html) andere die vertreiben sich die Zeit halt anders (siehe oben).
Wirklich klar, ist wohl keiner mehr...
 
Ich glaube, meine Anlage ist infiziert! *oh je*
 
@Obi-Wan: Verdammt jetzt wo dus sagst, ich glaube den Virus hab ich auch... ;)
 
@Schwaus: jo, hab ihn sogar schon identifiziert: Bei mir isses ein Ordner namens "AC/DC - Best of" ;-)
 
@Schwaus: Das Zeug hat sich bei mir sogar schon im Regal materialisiert. Unglaublich, das ist ja schlimmer als die Pest.
 
Nicht nur, dass die Atomanlagen sabotiert werden, nein, da werden die auch noch mit AC/DC beschallt - die Hölle bricht aus, müssen die denken. BTW, in Guantanamo und anderswo ist eine erfolgreiche Foltermethode, die Insassen mir Rockmusik zu bedudeln, das halten die nicht lange durch.
 
@rallef: Wenn die Hölle ausbricht, eignet sich aber Highway to Hell besser.

Und die Selbstmord-Attentäter - müssen die dann Stairway to Heaven oder TNT hören? :D
 
In Deutschland würde dann kommen " Dieses Lied ist in Ihrem Land nicht verfügbar weil...." :-D
 
Da wird sicher bald die Polizei wegen Urheberrechtsverletzungen an der Tür klopfen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles