Weg zu leistungsfähigen Graphen-Transistoren frei

Physiker der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich aus Graphen und Siliziumkarbid leistungsfähige integrierte Schaltkreise herstellen lassen. Für die Forschung an dem vermuteten ... mehr... Forschung, metall, Graphen Bildquelle: University of Manchester Forschung, metall, Graphen Forschung, metall, Graphen University of Manchester

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cool :) aber von den Meisten hört man danach nichts mehr. Ist eigendlich sehr schade hoffe das dass was wird :)
 
@vizalminiteah: weil das industriell gesehen immer noch ein winziger schritt ist. 10-15 jahre dauerts noch.
 
@DerTürke: Ich würde das nicht so pauschalisieren, die Entwicklung wird auch immer schneller und das auf >10 Jahre festzulegen ist einfach nicht mehr Zeitgemäß. Wenn man von einer Neuentwicklung nichts mehr hört dann wohl eher weil irgend Jemand das Patent aufkauft und in der Schublade verschwinden lässt, weil das unerwünschte Konkurrenz für das eigene Produkt wäre. ;-)
 
@X2-3800: ich hatte 94-95 in einem technikmagazin über die blu-ray gelesen ^-^ oder die holodisc und und un. klar sollte man nicht aber, sogar entwicklungen die "marktreif" sind dauern ja ewig. wie die neuen akkus die vor zig jahren angekündigt worden sind. oder SED fernseher. schärfer als LCD, werte wie plasma, so billig wie röhre.
 
@vizalminiteah: [Spekulation]Na wenn das Militär Interesse bekundet, wird erstmal nichts mehr veröffentlicht, bis es dann 3-4 Generationen Weiterentwicklung gegeben hat und Generation 1 auf den öffentlichen Markt darf.[/Spekulation]
 
@vizalminiteah: Das dauert noch sehr lange! Denn Ein Produkt ist erst Marktreif wenn man es so herstellen kann das es spätestens nach der Garantie Zeit kaputt geht!
 
@BadMax: You made my Day :D
 
@BadMax: ^du meinst frühstens? in der garantiezeit wäre ja doof.^^
 
@Mezo: Auch nicht ganz. "Für immer haltbar" ist auch "frühestens nach der Garantiezeit" ;D
 
Jedesmal, wenn ich "Graphen" lese, muss ich erst überlegen und zu dem Schluss kommen, dass es nichts mit einem "Graph" zu tun hat.
 
Gebt den Takt frei :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen