Samsung Galaxy S3: Zehn Millionen Stück verkauft

Knapp zwei Monate nach der Markteinführung kann der koreanische Hersteller Samsung mit den Verkäufen seines Android-Flaggschiff-Geräts Galaxy S3 mehr als zufrieden sein: Nach eigenen Angaben konnte man inzwischen die Marke von zehn Millionen ... mehr... Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC, Samsung Galaxy S III Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC, Samsung Galaxy S III Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC, Samsung Galaxy S III Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hut ab! Sieht auch schön aus das Teil!
 
@fabian86: ich finde es sieht grossartig aus. dennoch habe ich meins verkauft und mir ein nexus besorgt. ich konnte dem modifizierten android exklusive zeitnaher updates einfach nichts abgewinnen. wem es gefällt hat aber wirklich eins der coolsten handys zur zeit :)
 
@Matico: root-app im market runerladen - schöne rom drauf spielen - glücklich sein :)
 
@fabian86: Naja (Geschmackssache)
 
@borbor: ...willst du es essen?
 
@fabian86: Ich finde das zeigt sehr gut, dass das Design auch anders geht. Sehr viel runder.
 
@fabian86: Scheint aber auch Probleme mit Risse im Display zu haben -> http://goo.gl/Q8LMc ->http://www.netbooknews.de/74477/weitere-mysteriose-displayrisse-beim-samsung-galaxy-s3/ -> http://www.new-how.com/news/38986/Samsung-Galaxy-S3-Probleme-weiten-sich-auf-Display-aus -> http://www.apfelearth.com/2012/07/21/peinliche-verarbeitungsfehler-samsung-galaxy-s3-mit-rissen-am-geh%C3%A4userand-und-displaybruch-ohne-eigenverschulden/ -> http://www.pocketpc.ch/c/2406-vermehrt-risse-gehaeuse-samsung-galaxy-s3.html ->
 
@lippiman: Nur weil ein Benutzer davon schreibt das er einen Riss hat schließt du gleich auf ein Problem der gesamten S3 Reihe? Wenn eine Quelle dann doch bitte eine News eines seriösen Portals und keine Forenbeiträge von irgendwem. Soweit ich weiß sind da keine Probleme bekannt. Allenfalls geht das Glas bei einem Sturz schneller zu Bruch als beim S2 was wohl an der größeren Scheibe und dem dünneren Rahmen liegen dürfte. Die Samsung Geräte sind eigentlich sehr gut von der Qualität - trotz Plastik. Das einzige was man Samsung echt ankreiden kann ist deren Updatepolitik und Produktpflege - die scheint nicht existieren! Außerdem deren mangelnder Umweltschutz und Umgang mit Arbeitern aber das handhaben ja alle Anbieter ähnlich auch Apple und co.
 
@andreas2k: "http://www.androidpit.de/risse-im-display-samsung-galaxy-s3-mit-groesseren-problemen"...."http://www.chip.de/news/Galaxy-S3-Risse-am-Metallrand-sind-ein-Garantiefall_56721076.html"
 
@algo: Danke für die Links. Okay das wusste ich nicht.. wenigstens ist das jetzt aber auch mal ne echte News und kein Forenbeitrag
 
@lippiman: Weiß nicht warum du so viele "-" kassiert hast. Passt da einigen Leuten wieder nicht, dass ihr Smartphone Fehler haben könnte?
 
@fabian86: sieht nicht nur schön aus :)
 
Wann nächstes Jahr bekommt das "Flagschiff" denn 4.1? Gegen Mitte oder Ende des Jahres?
 
@Knarzi: angeblich August oder September ...und jetzt halt dich fest: dieses Jahr!
 
@xerex.exe: Na, dann hoffen wir mal, es geht ergeht den Käufern nicht wie den Desire HD Käufern, welche im Februar erst eine Zusage und dann nach 6 Monate warten doch eine Absage.
 
Es gibt keine Absage fürs HD!
 
@2-HOT-4-TV: http://www.golem.de/news/ice-cream-sandwich-htc-streicht-android-4-update-fuer-desire-hd-1207-93357.html
 
@Knarzi: HD ist ja auch ein "altes" Gerät. Nur die Top-Teile bekommen länger Updates.
 
@F98: Es ging lediglich ums ankündigen und wieder verwerfen. Und das hatte Samsung ja auch schon mal gebracht.
 
@Knarzi: Ja danke, hab diese Meldung kurz danach auch gelesen. Dachte das Dementi der Absage wäre noch aktuell.
 
@2-HOT-4-TV: Hätte ja auch nichts geschrieben, wenn ich es nicht 5 Minuten vorher gelesen hätte. ;)
 
@Knarzi: Bei Android kannst du doch immerhin eine Custom Rom installieren oder das Orginal Android selbst installieren. Das ist ja der große Vorteil gegenüber anderen Systemen.
 
@FuWin: Weißt du was ich auf meinem Omnia 7 habe? Das wird dich glatt umhauen: Ein WP7 Custom-ROM. Und ich kann mir auch jederzeit wieder das orginale ROM draufmachen. Kurz gesagt: CustomROMs sind keine Domäne von Android, bei WP7 allerdings nur benötigt, wenn man ein vollständig entsperrtes, auf Androidspeak gerootetes Telefon haben möchte.
 
@Knarzi: Dann bin ich mal gespannt ob du dann WP8 aufs Omnia 7 bekommst oder ob es dann doch Einschränkungen bei den Custom Roms unter Windows Phone gibt. Geschlossenes System bleibt eben geschlossen.
 
@FuWin: Für Win Mobile gab's auch massig Custom Roms trotz geschlossenen Systems. Fürs HD2 gabs auch WP7 obwohls nie geben sollte. Was WP8 angeht zweifel ich aber, da es eine Kerneländerung gibt. WM6 und WP7 waren nun mal beides noch CE-Abkömmlinge. Nen Port von Android 4 auf 5 wäre auch nicht so einfach würde man auf einmal nen iOS-Kernel plus Subsysteme statt dem Linuxunterbau verwenden.
 
@Knarzi: Wie einfach der Updateprozess zwischen Major Androidversionen ist, kann man doch an der Cyanogenmod sehen. Es geht problemlos. Ich bin mit Android sehr zufrieden.
 
Ich finde mit dem S und S2 ist ihnen ein größerer Wurf gelungen. Das S3 ist fast eine Spur zu groß. Und weil es auch noch so rund ist, rutscht es total leicht aus der Hand, vor allem beim fotografieren! Diesen Bericht find ich ganz gut: bit.ly/Pr0TOv
 
@Manuel147: dank silikonhülle passiert das dann auch nicht mehr
 
Da kann das IPhone ja auch überhaupt nicht mehr mithalten. Weder mit der Hardware, noch mit Android. Viele kauften das IPhone ja nur, weil jemand sagte es wäre gut. Problem, der hatte i.d.R. überhaupt keinen Plan. Kenne viele Leute die nicht wussten, dass Bluetooth zu allen anderen Geräten nicht funktioniert, nur unter IPhones. Ferner viele, welche sich einen frei gestaltbaren Desktop, wie unter Android wünschen. An Standards im WLAN hält sich Apple auch nicht. Hat man ein WLAN, welches unter WPA2-AES mit voller Keylänge (63 Zeichen) verschlüsselt ist, dann kann das IPhone gar keine Verbindung aufbauen. Erst wenn man den Key am WLAN-Router um 5 Stellen reduziert, Sicherheit lässt grüßen. Standard ist wohl bei Apple das, was sie selbst definieren. Das IPhone ist ein einziger Problemfall. Gut das es immer mehr Nutzer merken.
 
@DRAM: Ich kenne umgekehrt auch viele Leute die sich von Bekannten ein Android Gerät haben aufschwatzen lassen und damit ziemlich unglücklich waren da es für viele unerfahrene Nutzer ein Stück weit zu viel Verantwortung in die Hände des Users legt. z.B. Anwendungen nach deren Installation das Gerät nicht mehr korrekt in den Standby Modus geht da die Anwendung das verhindert. Für viele Leute ist das nicht ersichtlich das es von irgendeiner installierten App kommt. Außerdem hatten wir das Thema schon oft: Bei Smartphones kommt es nicht nur auf die nackten Hardwarezahlen drauf an, sondern zu einem sehr großen Teil wie das System damit umgeht. Android braucht um die ähnliche Performance wie iOS oder auch WindowsPhone zu erreichen eine erheblich leistungsstärkere Hardware was einen direkten Vergleich der Zahlen unsinnig macht.
 
@paris: Man baue ein komplett geschlossenes System und mache darin was und wie man will. Android ist so erfolgreich gerade WEIL es wandelbar und recht "frei zugänglich" ist.
Und zu deinem Satz, dass solche Bugs bei iOS nicht vorkommen... wahnsinn was oft bei jeglichen iOS Updates schief geht. Ich kanns dir sagen mit nur knapp 25 iPhones im Haus (leider!)
 
@my_R: Android ist vor allem erfolgreich weil es sehr viele günstige Smartphones damit gibt ...
 
@exocortex: Klar, das S3 (und darum geht es hier) ist auch wirklich super günstig!
 
@alastor2001: In dem Beitrag auf den ich geantwortet habe ging es nicht um das S3, sondern um Android.
 
@exocortex: Aha, trotzdem ist es Unsinn. Android ist so erfolgreich, weil es eine große Auswahl gibt. Diese Billig-Diskussion ist doch eh Quatsch, da die Meisten ihre Smartphones vom Mobilfunkbetreiber beziehen und da gibt es die Premium-Modelle für vermeintlich wenig Geld in handlichen Raten. Billig-Geräte sieht man eher weniger. Und selbst wenn, wer nur Whatsapp will, braucht kein 600 Euro Gerät...
 
@paris: Um welche App hat es sich den dabei gehandelt?
 
@paris: Ich warte immer noch auf den Namen der mysteriösen App, die den Standby von Android verhindert.
 
@DRAM: also wer eine Verschlüsselung mit den vollen 63 Zeichen braucht hat auch einen kleinen fetischon meinste nicht auch?
 
@xerex.exe: das hat nichts mit eigenheiten des users zu tun, das ist nunmal die max länge und standard, den kann man nicht einfach vernachlässigen und danach versuchen es mit "kleinen fetischo" des users kleinzureden. dafür gibt es solche standards ja
 
@DRAM: Musste das jetzt sein????????????????
 
@DRAM: and the troll goes trololololo
 
@DRAM: so ein scheiss! Hatte bis vor ein paar Monaten eines mit 64 Zeichen und dies ging anstandslos! Bitte setzt nicht solche falschen Gerüchte in die Cyberwelt...
 
@AlexKeller: unmöglich WPS geht bis Maximal 63 ;-)
 
@AlexKeller: Naja, reproduzierbar, WPA2-AES. Ist kein Gerücht. Anfangs konnte das IPhone nicht mal Sonderzeichen im Key.
 
@DRAM: ...Da viele es anscheinend nötig haben, jedes kommende Android Top Modell mit dem iPhone vergleichen zu müssen, gehe ich mal davon aus, dass das iPhone nicht "aussterben" wird ;-)...Btw: Wer genug Selbstbewusstsein hat, genau weiß was er will und seine Anforderungen klar definieren kann, der wird sein Android niemals mit einem, aus seine Sicht, schlechten iPhone oder WpPhone vergleichen (und umgekehrt)!
 
@DRAM: Wenn mich jemand fragt sag ich immer: wenn Du ein Smartphone willst, daß wie eine Videospielkonsole funktioniert - "einstecken und geht", dann kauf Dir ein iPhone. Willst Du eins, daß eher wie ein PC arbeitet - d.H. Du kannst zig Konfigurationen verändern und eigene Themes draufpacken und an allen Ecken und Enden Dinge einstellen - dann kauf Dir ein Android. -> Weißt Du was das Witzige ist: Die meisten sagen dann, sie wollen eher ein Gerät, daß einfach so geht (was ich Android nich absprechen will). Aber frei gestaltbarer Desktop ist der Mehrheit eben nicht so wichtig. Aber dann wäre da noch der Preis und die Provider...
 
@Givarus: Wenn Android-Smartphones auch einfach so funktionieren, wie du sagst, warum rätst du dann den Leuten trotzdem zu einem iPhone? Es ist ein Kann, kein Muss, das Konfigurieren. Klingt irgendwie nach einem Fanboy-Ratschlag, wenn man sich bei dir nach Smartphones erkundigt...
 
@klein-m: 1. Wo bitte schreibt er, dass Androids nicht so einfach funktionieren ? 2. Wo rät er den Leuten, dass sie ein iPhone kaufen müssen ? ... Tja alles was nicht in das IdealBild passt, wird wohl als Fanboy-Ratschlag abgestempelt, was ? ;-)
 
@algo: 1. Lese richtig, nicht das was du lesen willst. 2. Keine Ahnung, wo du das aus meinem Text rausgelesen hast (empfehle dir 1. nochmal zu verinnerlichen).
 
@klein-m: Ich glaub deine 1.) würde ich lieber dir raten. Aus seinem Text konnte ich nicht herauslesen, dass er Android als nicht "Einfach" beschreibt >"daß einfach so geht (was ich Android nich(!) absprechen will)."<....Und , dass er den anderen rät, ein iPhone zu kaufen, finde ich auch nicht...Außerdem schreibt er, dass noch andere Faktoren eine Rolle spielen....Immer das gleiche Argument "Lies richtig", wenn einem nichts mehr einfällt *g*
 
@algo: 1. Das konnte ich auch nicht herauslesen, deswegen habe ich es auch nicht behauptet, oder wo liest du das in meinem Text? 2. Ja, du solltest richtig Lesen, damit du andere Leute nicht grundlos beschuldigst, weil es nicht in dein Weltbild passt, und dich lächerlich machst.
 
@klein-m: Wenn du das nicht "behauptest", warum stempelst du das als "Fanboy Ratschlag" ab ? "grundlos beschuldigst"...Wo habe ich dich bitte grundlos beschuldigt ? Wenn ich mich erinnere, wollte ich nur was "verbessern". musst doch nicht gleich die beleidigte Leberwurst spielen ? ^^
 
@klein-m: Was sagst Du denn den Leuten wenn Sie Dich fragen?
 
@algo: Erst unterstellst du mir, dass ich meine, dass Givarus meint, dass Androids nicht so einfach zu bedienen wären: Zitat algo: "Wo bitte schreibt er, dass Androids nicht so einfach funktionieren" und dann fragst du mich, wo du mich grundlos beschuldigt hast? Bekommst du eigentlich noch was mit? Also, wo habe ich das behauptet? Darfst mich gerne zitieren.
 
@klein-m: "Wenn Android-Smartphones auch einfach so funktionieren, wie du sagst, warum rätst du dann den Leuten trotzdem zu einem iPhone?"...*FACEPALM*...Da muss ich mich entschuldigen, ich habe den Text SO gelesen: "Wenn Android-Smartphones auch nicht einfach so funktionieren, wie du sagst, warum rätst du dann den Leuten trotzdem zu einem iPhone?"....Dieses verdammte "nicht", habe das wort in einem anderen Kommentar gelesen und es einfach mitgeschleppt und bei dir eingefügt. Nehme alles zurück! (Aber beschuldigt habe ich hier niemanden, wollte nur was verbessern, was eigentlich schon richtig war *g*)
 
@klein-m: Wo rate ich den Leuten zu einem iPhone? Ich versuche einen passenden Vergleich zu finden und das meine ich so: iPhone ist ein geschlossenes System in dem man nicht viel kaputt machen kann. Android ist da meiner Meinung nach empfindlicher hat aber den Vorteil offener zu sein. Es ist so ähnlich wie bei einer Videospielkonsole und einem Windows 7 PC. Der Windows 7 PC funktioniert "out of the box" auch wunderbar, aber ich habe schon viele Leute erlebt die sich nicht sonderlich auskennen und darin ein Chaos anrichten. Wenn Du meinst das ist ein total unpassender Vergleich und ein Fanboy-Ratschlag, ok.
 
@Givarus: Auch du solltest lesen lernen: Ich habe nie behauptet, dass du Leuten zu einem iPhone rätst, sondern dich gefragt, warum du Leuten wegen eines Arguments zu einem iPhone rätst, welches auch für ein Android-Smartphone gilt.
 
@klein-m: Hä? Ich versuche lediglich den Hauptunterschied der Systeme deutlich zu machen. Android ist für mich dabei eben nicht mit einer Videospielkonsole zu vergleichen, da man es definitiv kaputt-Konfigurieren KANN - nicht MUSS (genau wie Du sagst)! Also gilt dieses Argument der "Videospielkonsole" eben NICHT auch für Android, denn meine PS3 KANN ich NICHT kaputt konfigurieren - sehr ähnlich dem iPhone. Ich finde das ist eine ziemlich realistische und neutrale Einschätzung. Und noch mal: Was sagst Du den Leuten, wenn Dich jemand um Rat fragt?
 
@Givarus: Und deshalb rätst du den Leuten zu einem iPhone, weil sie was könnten, anstatt ihnen zu sagen, dass sie es sein lassen sollen, bei Einstellungen rumzufummel, wovon sie keine Ahnung haben? Bevormundung statt Aufklärung? Genial. Und was ich den Leute sage? Mmmh. Gar nichts, weil Smartphones für mich nicht essentielles darstellen, was man haben muss, wie Tablets auch.
 
@klein-m: Du liest auch genau was Du willst oder? Ich sage keinem was er tun oder lassen soll - ich versuche lediglich zu veranschaulichen was sie bekommen mit Vor- und Nachteilen. Wäre es besser ich würde Ihnen sagen: Nimm Android, aber fummel nicht zu viel dran rum? Lieber Bevorundung statt Aufklärung? Oder was?
 
@Givarus: Hier scheint irgendwie die Demenz umzugehen, denn einige wissen schon gar nicht mehr, was sie vorher so alles geschrieben haben. Hier nochmal für dich: Die hast geschrieben, wenn jemand ein Smartphone haben will, was einfach funktioniert, dann rätst (nicht zwingst, was du anscheinen zu verwechseln scheinst "Ich sage keinem was er tun oder lassen soll") du ihm ein iPhone und wenn wer basteln will ein Android. Darauf hin habe ich dich lediglich gefragt, warum du ihnen trotzdem ein iPhone empfiehlst (nein, nicht dazu zwingen, wie die wohl wieder zu denken scheinst), obwohl du diese Eigenschaft dem Androids auch zusprichst. Beide funktionieren einfach so, ohne dass was dazu getan werden muss, und denoch empfiehlst du ein iPhone. Warum? Und komme mir jetzt nicht wieder mit dem Argument "Aber ein Android kann man kaputt fummeln." Dass hat mit deinem Ursprungskommentar nämlich gar nichts zu tun. Da ging es lediglich um "es funktioniert einfach". Ja, beide.
 
@klein-m: Bitte lass doch diese herablassende Gerede von Demenz und so - das ist echt übel, weil es eine ziemlich schlimme Krankheit ist. Du scheinst ja auf ganz genaue Formulierungen wert zu legen. Ich schrieb: "wenn Du ein Smartphone willst, daß wie eine VIDEOSPIELKONSOLE FUNKTIONIERT - "einstecken und geht", dann kauf Dir ein iPhone." Und die Eigenschaften einer VIDEOSPIELKONSOLE (geschlossen, nicht verkonfigurierbar) spreche ich Android ab, ja. Das ist nicht zu verwechseln mit "es funktioniert", das tut Android wohl. Wahrscheinlich hast Du nur "einstecken und geht" gelesen - was man natürlich auch als Empfehlung auslegen kann, ja. Aber wir müssen glaub ich nicht länger jedes einzelene Wort analysieren und wie man es auslegen kann - ich denke es ist ziemlich klar, daß wir uns wohl nicht einig werden.
 
@DRAM:
Man muss sich nur mal die Samsung-eigenen Services auf dem Galaxy anschauen, dann sieht man sehr schnell, warum viele dann doch das iPhone bevorzugen. Hardware kann Samsung gut, aber Software nicht (Kies). Zum Glück nimmt ihnen da Google viel Arbeit ab, so dass wenigstens die Google Dienste gut funktionieren.
 
@GlennTemp: Ja, und bei Apple ist alles super.... Kies ist Müll, nutze ich aber nicht, da man nicht wie beim IPhone an so eine Software gebunden ist. Android hat sämtliche Alternativen. Ach ja, möchte man Musik aufs Gerät machen, so zieht man sie einfach drauf, wie auf einen USB-Stick. Bei Apple muss man dazu eine Software starten. Und telefonieren kann man mit einem Android Gerät sofort und muss es nicht erst bei Apple freischalten.
 
@GlennTemp: Unsinn! Kies und Kies Air funktionieren inzwischen Problemlos, werden aber nicht gebraucht, da das Smartphone ohne irgendwelche PC-Software vollständig benutzbar ist. Lass Dir was Neues einfallen.
 
@GlennTemp: Sehen viele anders Kies Air ist unter den Top 10 Apps im Play Store und super bewertet.
 
@DRAM: dummes trolling. kannst du mir sagen, was dein Comment mit dem Thema bzw. der News zu tun hat? Btw, wer sich nicht im Vorfeld darüber schlau macht, was er kauft, der ist selber schuld. Wenn deinen Kiddy-Freunden ihr Bleutooth so wichtig ist, damit sie sich unbedingt die neusten Charts auf dem Schulhof hin- & herschicken können, dann hätten sich sich informieren sollen, dann hätten sie gemerkt dass das iPhone das nicht kann. Übrigens gibt es ein Feature, das nennt sich E-Mail, mit dem soll Datenübertragung auch möglich sein... hab ich gehört.
 
Wenn ich in denn PlayStore gehe und mir die Rezensionen ansehe hat fast jeder ein Galaxy trotzdem finde ich das Handy sehr schlecht (wegen dem modifizierten Android Touchwiz) verstehe nicht wie es sich so gut verkaufen kann
 
@DANIEL3GS: Es gibt aktuell kaum etwas besseres. Nur das Note übertrumpft das SGSIII für mich aktuell.
 
@noneofthem: wenn es um Hardware geht ist es auch ein Super Smartphone aber was bringt mir gute Hardware wenn die Software schlecht ist das hat Samsung selber zu gegeben ich habe mir das Galaxy S3 von einem Kumpel für eine Woche geborgt es war meiner Meinung nach für den Alltag unbrauchbar und mein Kumpel will es selber tauschen mein Nexus läuft seit Jellybean trotz schwächerer Hardware genau so schnell und flüssig wie das S3
 
@DANIEL3GS: Ja genau so ist es, aber das das Nexus genau so flüssig läuft ist nicht wahr. Ich habe auch eins, das S3 ist aber bedeutend schneller und hat ein paar features, wo man beim Nexus ins leere kuckt. Am schlimsten hab ich die Standard Ausstattung gefunden, nicht mal ein Datei Explorer ist standardmäßig oben, den man meiner Meinung nach am haufigsten braucht. TouchWiz bring viel mit was Standard Android einfach nicht hat. Für 0815 User ist TouchWiz die bessere wahl. Stock Android ist nur was für die die Updates wollen und für alles eine App von Drittherstellern nehmen, und noch in der Gefahr leben das sie irgendwer dann auspioniert. Bin zwar zufrieden mit dem Nexus aber empfehlen würd ich es wem der sich nicht auskennt nie. Lieber das S3 das alles schon dabei hat und auch ein paar nette Gimiks bietet.
 
@DANIEL3GS: Aber das gute bei Android ist, dass man sich damit nicht zufrieden geben muss und sich einfach einen von zig anderen Launcher aus dem PlayStore herunterladen kann.
 
@DANIEL3GS: Du solltest mal Stock android mit touchwiz vergleichen, es gibt einen enormen Mehrwert, stock android wird zwar schneller upgadated bringt aber fast nichts mit sich. Und Touchwiz 5 ist ja schon fast identisch mit dem Stockrom mit dem Unterschied das es um einiges flüssiger läuft und alles bietet was man sich wünscht, zum beispiel sortierungen der apps manuell nicht nur nach namen und datum, wer da mehr apps hat ist verloren mit dem stock android.
 
@DANIEL3GS: Was hast Du an Touchwiz auszusetzen, das läuft in der aktuellen Version sehr schnell, geht aber mit dem Bildschirmplatz sehr großzügig um. Aber dafür gibt es alternative Launcher oder CR. Kannst Du mal erklären, warum es im Alltag völlig unbrauchbar ist. Das kann ich z.B. absolut nicht nach vollziehen. Die Samsung-Software hat zum Teil Beta-Status, das ist richtig, aber in wie fern schmälert das die Alltagstauglichkeit. Das Gute an einem Smartphone ist ja eben das man NICHT die vorinstallierte Software nutzen muss.
 
@alastor2001: ich finde Touchwiz ziemlich hässlich und zu bunt also völlig unbrauchbar ist etwas über trieben aber die Sachen im Alltag funktionieren eben nicht so gut wie zB E-Mails schrieben oder jemanden Anrufen mit jemanden Nachrichten schreiben usw und dann gibt es noch System abstürze usw ich kann nicht viel über das aktuelle Galaxy S3 sagen da ich es nur eine Woche hatte aber ich hatte ein GALAXY S2 was noch schlechter war es hat sich wenigstens gebessert ich würde ein iPhone oder ein Lumia oder ein Nexus dem Galaxy oder allen anderen Android Geräten vorziehen
 
@DANIEL3GS: So ein Unsinn! Die Stock-Oberfäche ist genauso bunt und weniger flexibel. Die angesprochenen Funktionen funktionieren natürlich alle und würde mal sagen, Du hast noch nie ein S3 in der Hand gehabt, denn das Ding stürzt nun mal nicht ab, auch mit über 250 installierten Apps. Ein Lumia mit veralteter Hardware und bereits verfallenem nicht updatebarem OS ist natürlich eine bessere Wahl, schon klar... Wenn Du ein Problem mit Samsung hast, dann schreibe das und mach nicht deren Geräte schlecht, denn damit machst Du Dich lächerlich. Und benutze bitte die Interpunktion, denn Deine Texte sind nur schwer lesbar...
 
Mh, ich glaube diese News ist eher mit Vorsicht zu genießen. War es nicht auch schon beim Galaxy Tab irgendwie so, dass Samsung erstmal "Rekoird-Zahlen" vorgelegt hat, sich später aber herausstellte, dass Samsung die Geräte zwar "verkauft" hat - die Händler aber auf den Geräten sitzen geblieben sind bzw. da die Zahlen plötzlich alles andere als Traumhaft waren...?
 
@kazesama: Naja geh mal auf die Strasse habe schon einige mit einem S3 gesehen!
 
@kazesama: bei dem Galaxy tab ja aber beim dem Galaxy S2 zB nicht das hat sich ziemlich gut verkauft
 
@DANIEL3GS: Das sich die Geräte gut verkauft haben ist mir bekannt - mir geht's halt wirklich um die "sehr hohen" Zahlen. Nicht das dass halt auch wieder 'ne Blendgranate ist. Kann mir zwar letztendlich egal sein, aber z.B. anhand solcher Zahlen wird sich ein Unternehmen z.B. auch überlegen, wie gut und wie lange ein Produkt supportet wird, wobei ich in diesem Fall speziell auf die Android Updates hinauswill ;)
 
Das Galaxy ist dem iPhone 4s laut dem Datenblatt in fast allen Punkten überlegen. Da aber 1. Das Galaxy später hinaus kam und 2. Die Integration HW zu SW eine nicht unerhebliche Rolle spielt, sehe ich die Beiden nahezu gleich auf (konnte beide ausgiebig testen, habe selber aber ein Desire und ein iPhone 3G zu Hause)... Fazit: Apple kann sich nicht mehr erlauben, mit nur kleinen Upgrades einmal pro Jahr den Markt mit ihrem neuen Teil zu überschwemmen, sondern es zählen nur noch wirkliche Neuerungen. Beispiel: NFC Chip mit einem ganzen Ökosystem an vorhandenen Anwendungen + ab dem Verkaufsstart des Gerätes schon gültige Vertäge mit den Unternehmen wie Best Buy, Metro, Aldi, Lidl, Carrefour etc. alles andere würde die Kunden nicht milde stimmen und das Tel abwerten. (eigentlich schade, aber so ist halt der Markt).
 
@AlexKeller: denn normal Verbraucher interessiert sowas nicht da die meisten sich das kaufen was die Freunde haben oder was gerade "Cool" ist und Apple hat mit IOS 6 kaum neuerungen gebracht aber ich kann dir schon jetzt sagen das nächste iPhone wird sich sehr gut verkaufen
 
@DANIEL3GS: Nein die meisten kaufen sich nur die Hardware, bei der Software kennen sich normale User nicht aus. Die Verkäufer die immer ein iPhone empfehlen oder halt das S3 sind das ausschlaggebende. Wenn Mr. 0815 ins geschäfft kommt und fragt, kommt es auf die Einstellung des Verkäufers ab. Wenn er meint das eine ist besser und noch begründet, hat sich der kunde im prinzip schon enschieden. Dieses Beispiel kenn ich von meinen Vater der sich auch nicht so gut mit seinen über 50 auskennt.
 
Ich habe zur Zeit noch ein Eierphone 4. Und Nein, ich bin kein Fanboy... Da Mir das Eierphone 5 nicht zusagt bin ich am Überlegen im nächsten Jahr aufs Galaxy zu wechseln. Da man ja heut zu Tage immer mehr mit dem Handy macht / kann ist für Mich die Größe auch wichtig. Allerdings abwarten was (bis) nächstes Jahr alles so raus kommt, Ostern ist der Vertrag vom Eierphone durch, bis dahin ist ja noch etwas Zeit.
 
@Eagles: Ah, Du weißt also schon wie das iPhone 5 aussieht und was es mitbringt? Interessant! Reden wir doch im Herbst nochmal drüber was Du meinst, dass es hat.
 
@Eagles: Keiner hat Infos zum iPhone 5, außer Du. Eins in der Bar gefunden? Zeig her.
 
@Eagles: Du bist soooo witzig wie du immer "Eierphone" sagst. Wie originell und einfallsreich und überhaupt nicht ausgelutscht dieser Witz doch ist! Und man hat gleich einen total guten Eindruck von dir und kann dich als Gesprächspartner total ernst nehmen!
 
@Eagles: Da mir das Galaxy S4 nicht so zugesagt hat, bin ich am überlegen mir 2013 das iPhone 7 zu kaufen... ich bin hin- und hergerissen!
 
Auf jeden Fall hat Samsung mit dem S3 ein sehr schönes Gerät auf den Markt gebracht. Wenn ich mir nicht vor nem Jahr das S2 gekauft hätte würde ich mir das S3 sofort kaufen.
 
@andreas2k: Wenn ich mir das S2 nicht uzum selben Zeitraum wie du gekauft hätte, würd ich mir evt. heut das Note kaufen.
 
würd mir nie ins Haus kommen. 1 Samsung. 2 tens Totschläger. Schon witzig, früher schaute jeder das sein Handy möglichst klein ist. Heute müssen Hosentaschen angepasst werden für solche Totschläger. Verkehrte Welt
 
@Razor187: Also wenn das nicht das heir immer angepriesene Trollen ist dann weis ich auch nicht mehr weiter. Genau Danke für die Info, ein Freund mit einem Samsung kommt bei dir nicht ins Haus, so ein schwachsin. Aber naja solange es nicht gegen Microsoft ist wird hier alles gedultet.
 
@windoof7: gott sei dank hab ich im freundeskreis keine proletten mit super duper handtaschen format handy, sondern. Ur windows phone 7 und iphones. Denn in meinem freundeskreis wird über so einen totschläger zum glück gelacht
 
@Razor187: Ja, ein Handy sollte möglichst klein sein. Aber Du hast es nicht verstanden: Ein Smartphone ist kein Handy, sondern ein Computer mit dem man auch telefonieren kann und so macht ein großer Bildschirm schon wieder Sinn. Und zu Deinem Proleten-Spruch würde mir, mal abgesehen von der falschen Rechtschreibung, so einiges einfallen, aber ich will mich dann doch nicht auf Dein Niveau begeben. Nur so viel: Wenn man in Deinem Freundeskreis wegen einem Handy oder Smartphone ausgelacht wird, solltest Du Dir dringend neue Freunde suchen...
 
@Razor187: Tröste dich. Irgendwann kommst mal in ein Alter, da passt ein S3 gewiss auch in deine Hosentaschen.
 
@Lingi: gott sei dank bin ich aus dem alter längst raus, als das ichnsagen muss, mein ding ist gröser als deins""
 
@Razor187: Früher wurden die Handys auch nur zum telefonieren/SMS benutzt und mehr nicht. Heute sind die Smartphones auf Inet/Office ausgerichtet daher wünsch ich mir eine großes Display um Websites/Kalender/Email etc anständig anzuzeigen. Und was du im allgemeinen gegen Samsung hast ist mir ein Rätsel, hab auch nichts im allgemeinen gegen Apple (ok, bis auf die philosophie ihr eigenes abgeschottetes System...)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles