Bing Maps: 215 Terabyte neuer Bird's Eye-Fotos

Der Software-Konzern Microsoft hat seinem Kartendienst Bing Maps ein umfassendes Update verpasst. Hinzugefügt wurden zahlreiche Fotos für die "Bird's Eye"-Funktion, bei der Regionen aus der Vogelperspektive mit einem Blickwinkel von 45 Grad ... mehr... Microsoft, Bing Maps, Bird's Eye Microsoft, Bing Maps, Bird's Eye Bing Maps

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
302 Terayte :p
 
Bird's Eye? Mein Gott, warum nicht einfach Vogelperspektive? So heisst es schliesslich auch im deutschen Bing Maps.
 
@ctl: Ja und bei Herrn Ramsauer heißen Laptops schlicht Klapprechner :D Aber hast schon recht. Vogelperspektive klingt ausnahmsweise auch besser als "bird´s eye"
 
Ich warte ja noch drauf, dass irgendwelche Spiele diese Daten nutzen. Dann kann man auf einer Karte quasi direkt vor der eigenen Tür spielen ;)
 
@dodnet: "Tom Clancy's H.A.W.X. 2" setzt auf Bilder von GeoEye.
 
@Blubbsert: H.A.W.X 1 auch ^^
 
@dodnet: jap...will in gta 17 durch meine stadt fahren und leute.....
 
Das sich da keiner beschwert!? Einbrecher könnten ja schräg in die Bude gucken und einen Einbruch planen. Alles Terroristen um uns herum! (IRONIE!)
 
wird Zeit das Google mal wieder aufschließt. Bing ist hier deutlich aktueller als Google
 
@zwutz: Momentan ist es sehr unterschiedlich. Die einen Regionen sind bei Google besser, die anderen bei Bing. Wenn es mir wichtig ist, schaue ich grundsätzlich bei beiden rein. Man kann nicht wirklich sagen, welches Angebot besser ist.
 
@hhgs: Mache ich auch immer so, auch bei den Suchmaschinen. Einmal hat Bing bessere Ergebnisse, ein anderes Mal Google.
 
@zwutz: habe ich auch gemacht um nachzuschauen wegen sat schüssel auf dem dach. das gute bei bing ist das man 4 ansichten hat bei google doch dich karten neuer sind :) also beide nutzen wenns wichtig ist! :)
 
ich find's klasse.. weiter so!
 
Vor 30 Jahren wäre dies unvorstellbar gewesen... In 30 Jahren werden wir alle Orte dieser Welt Live beobachten können? :-O
 
@Antiheld: Oh, brauchst nich so weit zurückgehen. Vor 10 Jahren noch unglaublich. Glaube so alt ist Google Earth gerade mal. Naja und "live" nicht unbedingt. Schon ein Blick viele Jahre in die Vergangenheit ;)
 
am leipziger platz in berlin hängt nen riesen banner von samsung...das wird apple aber gar nicht gefallen
 
@Otacon2002: Und dann auch noch für's Galaxy Tab. :)
 
dürfte einiges gekostet haben. aber gut das MS so viel in die karten investiert
 
mh, ein command&conquer auf originale maps stelle ich mir ganz nett vor.
 
@eilteult: Fände ich auch sehr cool. :-)
 
@eilteult: Man kann ja die Karten auch in Desktopanwendungen nutzen, ich hab tatsächlich mal an ein Strategiespiel mit Echtdaten gedacht, dann dachte ich mir aber "Nein, zu aufwendig ^^"
 
Endlich finde ich mal mein Auto im Internet.
 
Natürlich nicht da, wo mans gebrauchen kann... ich schau mir doch so gerne Wunderwerke der Natur an. :)
Nicht mal Hawaii ist scharf. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!