Firefox 14.0.1: Mozilla bringt neue Browser-Version

Nach der Veröffentlichung der Version 13 und 13.0.1 im Monat Juni haben die Entwickler aus dem Hause Mozilla nun die stabile Version 14.0.1 von Firefox mit einigen neuen Funktionen zum Download bereit gestellt. mehr... Browser, Logo, Firefox, Mozilla Bildquelle: Mozilla Browser, Logo, Firefox, Mozilla Browser, Logo, Firefox, Mozilla Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Etwas ungeschickt, mitten in der Erklärung des "click to play" über den Versionssprung auf .1 zu berichten ^^
 
@DRMfan^^: Ah, wurde schon gefixt :)
 
@DRMfan^^: Richtig, danke dennoch :)
 
Ihh! Wieso issn der jetz so hellblau?!
 
@RocketChef: Das hat wohl etwas mit dem Windows-Theme zu tun und hängt nicht am Firefox.
 
@florian29: Ne, ich hab volle Aero-Transparenz an und schwarz als Desktop-Hintergrundfarbe. Das sticht schon raus.
 
@RocketChef: also bei mir isser ganz normal transparent so wie jedes andere fenster auch
 
@florian29: Ich muss dazu sagen: Ich hab die Tabs oben und die Lesezeichensymbolleiste an. Die hat jetzt fast die gleiche Farbe wie der linke Balken auf WF... genauso die Add-On Leiste unten.
 
@RocketChef: achso, das meinst du, ist mir gar nicht aufgefallen, wie war das denn vorher?
 
@florian29: Ich bilde mir ein es war grau.
 
@RocketChef: Ja jetzt wo du's sagst. Na ja, ich glaube damit kann ich weiterleben.
 
@RocketChef: Das ist eine der vielen Ängerungen am Design, die noch im Rahmen des Australis-Themes anstehen.
 
@RocketChef: Damit er noch etwas mehr dem Chrome ähnelt..
 
@Musicscore: Dafür habe ich das Theme FXChrome installiert und paradoxerweise ist da alles wieder grau wie zuvor. :)
 
Ist es bei euch auch so? Nach jedem Update bilde ich mir ein, dass die Seiten schneller geladen werden und FF besser läuft...
 
@ichbinderchefhier: Placeboeffekt
 
@ichbinderchefhier: Nicht wirklich
 
@ichbinderchefhier: Bist du sicher das du den Fx nutzt und nicht Google Chrome? ^^ Ne spass. Also ich habe keine Zuwachs an Geschwindigkeit gespürt.
 
@ichbinderchefhier: Machst du jetzt den Gegenpol zu den Leuten die hier immer schreiben, dass der FF seit Version 4.0 immer langsamer, fetter usw. wurde?
 
@ichbinderchefhier: minimal steigert sich schon der Firefox, aber wirklich ETWAS spüre ich nicht.. Hoffe, die überarbeiten mal die Engine etwas..
 
@ichbinderchefhier: Natürlich wird der Firefox immer schneller, wers nicht glaubt, soll mal eine alte Version installieren und testen.
 
@ichbinderchefhier: Nein, bei mir ist es das Gegenteil, er wird langsamer und der Seitenaufbau ist auch nicht schneller. Dafür gibt es dann ne neue Hauptversion.
 
@ichbinderchefhier: Mozilla hat vor einiger Zeit das Projekt Snappy gestartet. Und die ersten Früchte kommen jetzt langsam bei den Benutzern an. :)
 
@ichbinderchefhier: Jepp, ich denke, mit Version 16 ist der so schnell, da baut der die seite schon auf, wenn du noch beim Tippen der URL bist ;)
 
@iPeople: Und mit 17 baut der Seiten auf die noch nicht mal geschrieben wurden.:-) Ich freu mich ja schon sooooo....
 
@slavko: Instantbrowsing?
 
@ichbinderchefhier: nee es ist leider genau umgekehrt, (keine rückmeldung) sind die liebsten beiden worte , flash plugin stürzt andauernd ab, ich bin echt genervt, das alles passiert beim IE oder Chrome nicht, aber beim Chrome gefällt mir immernoch nichr, dass man die favoriten nicht links einstellen kann,,wie beim Firefox oder IE
 
@Al13: Ob du die Favoriten jetzt links mit nem Button einstellst wie bei FF und IE oder ganz rechts in der Adressleiste bei Chrome, wo ist denn da der Unterschied abgesehen von der kurzen Umgewöhnungszeit?
 
@Al13: Was hat denn das Flashplugin mit dem FF zu tun? Ceck mal auf inkompatible Toolbars und Spyware.
 
@Al13: Lass dir bei Chrome die Lesezeichenleiste anzeigen und erstell einfach einen Ordner wo du alle Lesezeichen reinkopierst, dann musst du nur noch dafür sorgen, dass der Ordner immer ganz links liegt. Dann hast du deine Lesezeichenleiste links auf einen Mausklick.
 
@ichbinderchefhier: also mir kommt es leider so vor, als ob der FF immer länger braucht.. sei es beim starten, öffnen von tabs und erst recht das laden von websites.. :(
 
Na mal schauen, ob sie das Problem mit dem Flash-Player endlich im Griff haben. 13.0.1 und 11.3.300.265 wollen nämlich immer noch nicht so recht gemeinsam. Scheint ja irre schwer zu sein, die Crashes zu isolieren und zu beheben.
 
@Islander: Ja teste mal bitte. Bei mir wollten die auch nicht. Gut das Adobe noch die 10.3 pflegt.
 
@Islander: gibt inzwischen eine 11.4 beta
 
@Islander: Bei mir ging die 14er auch nicht. Auch die 16er Aurora brachte keine Abhilfe. Allerdings die 17er Nightly 64 Bit funktioniert wieder perfekt.
 
der download-manager wurde auch überarbeitet, fehlt in der news. kann man mittels "browser.download.useToolkitUI" im about:config aktivieren.
 
@Liter: dieser hat noch Optische Fehler.
 
@Liter: Danke für den Tipp.. wollte mir schon die Version 15 herunterladen, da ich den super finde, aber so ist es viel besser.
 
Also, sorry. Ich halte die Idee der monatlichen Version x+1-Aktualisierungen für wenig hilfreich. Ich erwarte von einer neuen Version deutliche Änderungen, die es nicht gibt. Wie seht ihr das?
 
@NullKommaNix: Jede neue Firefox Version hat etwa 800+ Änderungen, FF13 hatte über 1000. Abgesehen davon will ich keine Monatlichen Optischen Änderungen.
 
@klink: Sehe ich auch so. Warum ändern sie die Optik so auf? Wie soll man sich so an seinen Browser gewöhnen?
 
@NullKommaNix: Es sind deutlich mehr als genug Sicherheitslöcher gestopft worden das langt doch als deutliche Änderung, mit etwas Glück funktioniert das ganze jetzt auch deutlich besser.
 
@NullKommaNix: Das einzige was sich bei mir bemerkbar macht ist, dass er träger wird und immer mehr Arbeitsspeicher verbraucht, um so länger ich im Netz unterwegs bin.
 
@NullKommaNix: Ich seh das mit der Version nicht so eng... so lange dafür gesorgt werden, dass die Plugins weiterhin funktionieren (wenn sich nichts grundlegendes an der Plugin-Engine geändert hat), ist es mir persönlich völlig egal welche Version der Browser hat. Die Version siehst du ja eh nur dann, wenn du aufs entsprechende Info-Blatt gehst.
 
Ich hoffe, dass die 64-Bit-Version mehr bringt, die ja demnächst erscheinen soll. Vermutlich läuft sie aber mit FF 30 stabil:)
 
@ichbinderchefhier: Dieses Jahr wird es garantiert keine 64-bit Version geben.
 
@ichbinderchefhier: Es gibt schon eine x86_64 Version, nur scheint diese eben unter Windows Probleme zu bereiten weswegen auch immer (weiß das jemand?), zu Not kannst du dir auch Firefox selber bauen, das dauert zwar etwas aber es geht eigentlich.
 
Waterfox (der 64bit Firefox) läuft bei mir prima.
 
Tja, seit Firebird-Zeiten war ich Anhänger des FF. Aber was ich für Probleme mit den letzten Versionen bezüglich Flash-Player Bug, Kaspersky Virtuelle Tastatur funktioniert nicht usw. hatte, ging für mich persönlich gar nicht mehr. Ich bin auf Chrome umgestiegen und bin wirklich begeistert von der Geschwindigkeit und der einfachen Bedienung des Browsers. Hier funktionieren alle Addons die ich brauche auf Anhieb und ohne Probleme. Die gefühlte (ich nenne es mal) Leichtigkeit von Chrome erinnert mich an frühere Versionen von FF, schade Mozilla aber Ihr geht einen Weg den ich nicht mitgehen werde......
 
@Foxyproxy: Dann wirds aber auch Zeit für einen neuen Nickname! ;) (Mozilla kann allerdings nichts dafür dass Adobe Flash unter Firefox kaputtpatcht...)
 
@clouchio: Der Nickname bleibt damit ich nicht vergesse aus welchem Stall ich komme... ;-).... Die Probleme haben einfach nur noch genervt aber vielleicht wird es ja mal wieder anders, wer weiß...l. :-)
 
Ich habe den Eindruck dass der Hintergrund der Adressleiste und der Lesezeichen-Leiste in einem etwas helleren Blauton erstrahlt... Ist das jemandem aufgefallen?
 
@Simon Bauer: Ja, das sind die Vorboten auf Australis Theme.
https://wiki.mozilla.org/Firefox/Features/Theme_Refinement_and_Evolution_%28Australis%29
 
@klink: Och schon wieder wird am Layout rumgebastelt? So langsam geht mir das auf den Keks, dass alle paar Updates irgendwas anders aussieht. Auch so eine Macke bei vielen anderen Programmen.
 
@dodnet: Schon wieder? Das letzte mal wurde das Theme mit FF4 geändert. Jetzt will man das so ändern, dass es auf jeder Plattform gleich aussieht.
 
@klink: Bei gefühlt jeden Monat ein Update ist FF4 ja auch erst ein Jahr her...
 
Kann ich irgend wie wieder das Favicon neben der URL darstellen?
 
@Kanda: Würde mich auch interessieren.
 
@Kanda: Mich auch, diese blöde Weltkugel brauch ich nicht...
 
@Kanda: Die Favicons werden doch im Tab dargestellt. Die Weltkugel ist aus Sicherheitsgründen da. Finde es in Ordnung so, wie es ist (zumal, wie gesagt, das Favicon ja nicht weg ist).
 
@RebelSoldier: wenn die brain.exe im Hintergrund ausgeführt wird, sind solche "Sicherheitsfunktionen" aber nicht nötig, von daher wäre es schön das Favicon in der Adressleiste wiederherstellen zu können.
 
@RebelSoldier: Also die "Sicherheitsfunktion" erschliesst sich mir da nicht. Und unbedarftere Internet-Nutzer wohl noch weniger... *schulterzuck*. Naja, dann können sie da ja gleich beim nächsten Release wieder war rumschrauben. Ist ja schon bald ;)
 
@RebelSoldier: Die Favicons in den Tabs mögen in Ordnung sein, wenn die Tabs OBEN sind. Ich habe die Tabs aber UNTEN, da ist es einfach bescheiden so wie es jetzt ist. Und nein, ich will die Tabs nicht oben haben.
 
@dodnet: Schön daß noch jemand die klassische Ansicht mit Tabs unten bevorzugt. Ich dachte schon ich wäre der letzte der das noch so hat.
 
@Johnny Cache: Gibt noch mehr, traut sich nur niemand zuzugeben ;)
 
@Johnny Cache: Ich persönlich habe auch die Tabs unten, Menüleiste, Statusleiste (Addon Status-4-evar) usw.
 
@charnold: Ich auch. Ich habe übrigens inzwischen selbst ein AddOn für das FavIcon gebaut: http://www.timosoft-software.de/stuff/FavIconInLocationBar-1.0-fx.xpi
Kann mir einer erklären wie man AddOns bei Mozilla hostet?
 
Also ich für meinen teil muss sagen , dass der neue FF bei mir die Seiten schneller lädt als vorher,kann natürlich auch einbildung sein
 
Die Icons werden auch mit jedem Release hässlicher.
 
Und schon wieder wurde die Oberfläche (wenn auch nur leicht) verändert. Können die vielleicht erst ein Konzept erarbeiten wie der Firefox standardmäßig aussehen soll und das dann auch mal beibehalten? Diese ewigen Versionssprünge nerven eh.
 
@Memfis: Das Konzept steht schon lange. Im Gegensatz zu den krassen UI Veränderungen früher (FF3->FF4) gibt es jetzt inkrementelle Updates. Wenn dir das nicht passt kannst du Firefox 10 ESR benützen. Dann musst du nur ein mal im Jahr über Veränderungen meckern. Dabei gewinnen alle!
 
@clouchio: wieso hab ich dann plötzlich nach dem update ein transparente menüleiste (so ähnlich wie bei thunderbird) - firefox sieht plötzlich aus wie der internet explorer! http://prntscr.com/c93pd
 
und täglich grüßt das Murmeltier... mach mal weiter so Mozilla... Google und Opera freuen sich immer über neue Nutzer derer Browser^^
 
@bLu3t0oth: Der Wandel ist sowieso kaum noch zu stoppen, Chrome halt weltweit mittlerweile schon nen höheren Anteil als der FF. Wenn die ganzen Internet DAUs jetzt auch noch statt ihres IE7 nen aktuellen Browser benutzen würden, wäre Chrome vermutlich schon auf Platz 1.
 
@KastenBier94: Genau so ist es! Chrome wird in den nächsten 5 Jahren denke ich, IE überholen.
 
@Liter: http://gs.statcounter.com/#browser-ww-monthly-201008-201207 5 Jahre ist etwas viel :) Deutschland ist noch Firefox Land. Da dauerts noch etwas ;)
 
@KastenBier94: Meines Erachtens ist der Google Chrome der perfekte Webbrowser für "DAUs", weil er sich so schlank darstellt, in der Standardkonfiguration meines Wissens Übersetzungen anbietet und darüber hinaus PDFs anzeigen kann sowie den Flash Player integriert hat - also wenn ich mit Leuten, die sich so überhaupt nicht mit Computern usw. auskennen (wollen), zu tun habe, empfehle und installiere ich Chrome, sofern ich sie nicht für Ubuntu überreden kann. Ein Webbrowser, der einen oft sicherheitskritisch gesehenen Flash Player aktualisiert und einen Adobe Reader (teilweise) ersetzen kann, was will man mehr? Ein Firefox bietet das (noch) nicht, ist also eher für fachkundige/interessierte Nutzer geeignet.
 
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Microsoft die grüne Leiste am besten umgesetzt hat.
 
Öffnet man ihn nicht, öffnet er sich nicht - und das rasend schnell.
 
OK, unter Win7 hab ich außer dem Wegfall des Favicons in der Adressleiste keine Änderungen festgestellt, aber unter WinXP wird jetzt plötzlich eine andere, kleinere Schriftart in den Titeln von Tabs, in der Lesezeichen-Symbolleiste und in der Adressleiste verwendet, in der Menü-Leiste hingegen immer noch die alte. Kann man das irgendwie zurückstellen? Hmm... wenn ich jetzt gaaanz genau bei Win7 hinschaue, ist die vielleicht auch etwas kleiner geworden, sieht man aber kaum im Gegensatz zu XP.
 
@Link: Bin hier an nem Arbeits-Rechner mit XP. Bei mir sieht da nichts anders aus als vorher in Punkto Schrift.
 
Eine neue Firefox Major-Version - welch Überaschung.
 
@Kim_Schmitz: Die Version ist erst auf 4.14.1.
 
@charnold: 4.10.1 ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles