Schlechte Note für EU-Netzbeauftragten Guttenberg

Politiker auf Ebene der Europäischen Union und Netz-Aktivisten haben die Tätigkeit von Karl-Theodor zu Guttenberg, der die Europäische Kommission in Digital-Fragen beraten soll, kritisiert. Das berichtet das Hamburger Nachrichten-Magazin 'Der ... mehr... Guttenberg Guttenberg

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
achwas?! wer hätte das vermutet? Jeder wusste das vorher. der stellt doch nur die verbindung einer amerikanischen lobby zu unserer gesetzgebung her, wenn die grad keine vorderungen an die eu haben brauch der auch nich aufkreuzgen...
 
@DataLohr: Du wusstest das vorher und hast uns nicht gewarnt!?
 
@kubatsch007: es ändert ja nichts. ob du weißt wie du abgezogen wirst oder nich ändert überhaupt nichts. da kannste auch petitionen schreiben und wälen wie du willst. alle die unter dem schäffel des verzinsten geldsystems stehen und auf die ewig lange und undurchsichtige weisungskette der amerikanischen notenbanken hören leben und arbeiten in ihren festgefahrenen strukturen, die nur die ausbeutung der masse und die finanzierung der ersten paar funktionäre zur aufgabe haben. der guttenberg sitz da, weil er anscheinend ein sympathischer typ ist. es ist doch keiner besser geeignet, ami gesetze bei uns durchzuwinken, ohne große aufschreie befürchten zu müssen. falls dus nich glaubst kannste die ansätze sogar auf wikipedia nachlesen. http://de.wikipedia.org/wiki/Karl-Theodor_zu_Guttenberg#Umzug_in_die_USA
 
Aso ich dachte schon Gutti hat raubKOPIERT. ;-)
 
Eine Beratertätigkeit, die nicht bezahlt wird und nur die Unkosten also Reisekosten deckt. Was für ein Wohltäter! Und das die Ergebnisse dieser "Tätigkeit" für die nächsten 100 Jahre geheim bleiben müssen, ist auch sehr praktisch...
 
@alastor2001: so, wie es alle EU-Abgeordneten machen: 2000 Euro Reisespesen kassieren, und mit RyanAir für 30 hinfliegen (ist ja langfristig planbar!)
 
@alastor2001: Er hat den Job damals doch nur bekommen/genommen, damit im die Flüge nach Brüssel bezahlt werden. Von da aus is billiger nach D zur Verwandtschaft...
 
Ich hatte gehofft von diesem Herren nichts mehr zu hören. Schade.
 
@Sinday: eigentlich hörst du ja auch nur, dass du nichts hörst. ;-)
 
Als Berater in Sachen Netzaktivität sollte er aufgrund seiner gefakten Doktorarbeit doch hinreichend Erfahrung haben. Was mir entgangen zu sein schein ist allerdings die Tatsache das Guttenberg jetzt unter die Wohltäter gegangen ist. Wie finanziert er denn jetzt das Haargel..?
 
@Zwerg7: wer neuere bilder von guttenberg gesehen hat als er letztes weihnachten sein schmierentheaterhaftes kotzbuch in der ard promotet hat, wird festgestellt haben, dass er sich das gel nich mehr leisten kann...
 
@Zwerg7: du glaubst doch nicht im Ernst,dass er auch nur EINEN Satz der Doktorarbeit selbst geschireben hast ??
 
@pubsfried: Nicht wirklich :-)
 
@Zwerg7: Na was wird ihn nun wohl antreiben, sich um "Netzpolitik" (aka. Zensur und Kritikerverfolgung) kümmern zu wollen? Rache ist Blutwurst !!!111
 
Aber der ist doch so Sympatisch! Das macht doch alles wieder wett^^ ;D;D
 
@BadMax: erinnert mich iwie an den Grasser in Österreich n schönling ex finanzminister. "Warum haben sie die Steuern hinterzogen ?" "Ich wusste nicht das man das versteuern müsse".. -.-
 
@CHICKnSTU: Frag mal Niebel nach Zoll auf Teppiche.
 
jetzt tut noch so als würde euch das wundern. einer der selber "Opfer" des Netzes wurde, ohne welches die geradezu kriminellen, aber konsequenzlosen Machenschaften gar nicht aufgeflogen wären, soll sich ums Internet und dessen rechtliche Belange kümmern? das ist so als würde ich den Fuchs fragen wie ich den Gänsestall sicher kriege... Guttenberg engagiert sich wohl nur deshalb um sich am Internet zu rächen bzw. diesem Innocence in danger mehr Futter zu verschaffen... allein das dieser Vogel medial noch eine Rolle spielt. der ist doch fertig und absolut unglaubwürdig...
 
Wer hätte das gedacht, gerade nach seinen Glanztaten als Verteidigungsminister...
 
Na wenns *nur* Reisekosten von 20.000 sind, ists doch ok. /Ironie Ich würde auch gern mal 20k zum Rumreisen von irgendjemand finanziert bekommen...
 
@dodnet: Auch wenn ich von ihm nichts halte, es geht um internationale Verbindungen, die er zu knüpfen hat, da sind das eher Peanuts. Wobei, Unterstützung von regimekritischen Netzaktivisten, wenn man da mal nicht den Bock zum Gärtner gemacht hat, das ist der eigentliche Skandal an der Geschichte.
 
""Viele seiner Erkenntnisse stammen aus privaten Gesprächen mit Regierungen und der Wirtschaft und müssen vertraulich bleiben." Aha? Wieso das? Lobbyarbeit? Wieso keine Transparenz? Hat er aus ACTA nicht gelernt? Aber diesen Satz find ich fast amüsanter: "Aber genau für diese hochwertigen Zugänge brauchte ich jemanden von seiner Statur" Da hats die Frau Kores aber nötig und was sagt die Frau Gutenberg dazu? xD
 
@ThreeM: Wieso das? Weil dich und alle anderen Leute die privaten Gespräche von Guttenberg überhaupt nichts angehen. Genauso wie Guttenberg deine Gespräche mit den Kumpels nichts angehen.
 
@DennisMoore: Also wenn diese Gespräche im Rahmen seiner Tätigkeit als Berater der EU waren sehe ich schon berechtigten Wissenshunger seitens der Bürger. Das sind keine vertraulichen Informationen.
 
@ThreeM: Es waren private Gespräche. Steht doch da.
 
@DennisMoore: Wenn diese Gespräche in Entscheidungsprozesse eingeflossen sind, und das impliziert die aussage von Frau Kores, dann darf das meiner Meinung nach NICHT privat sein. Das bezieht sich aber jetzt nicht nur auf Herrn Copycat...err Guttenberg, sondern auf sämtliche Entscheidungsprozesse der Politik. Grad wenn es darum geht Netzpolitik in autoritären Staaten zu machen.
 
@ThreeM: Hätte. wäre, wenn. Wenn es so wäre, würde es vielleicht sogar veröffentllicht. Skepsis ist schon ok, aber man kanns auch übertreiben.
 
@DennisMoore: Steht doch da das Frau Kores die Ergebnisse aus solchen Gesprächen verwendet.
 
@ThreeM: Ja, aus "privaten" Gesprächen. Und es steht nicht da wozu sie sie verwendet.
 
@DennisMoore: Ach neuerdings sponsored die EU Privatgespräche mit 20; Reisekostenrückerstattung? Wo füll ich den Antrag aus?
 
@ThreeM: Frag doch die EU. Vielleicht kriegste ja was wenn deine Kontakte gut genug sind.
 
Was die Neelie Kroes da von sich gibst ist mit anderen Worten doch nichts anderes, als das Guttenberg ein guter Lobbyist ist...
 
@LoD14: Er ist ein Türöffner wie alle Leute mit guten Kontakten
 
@DennisMoore: Frage ist halt nur wem die Kontakte nützen. Wenn ich höre, dass da vertrauliche, geheime Gespräche zwischen Politik, anderen Regierungen sowie der Wirtschaft stattfinden, dann hat das seit den geheimen Verhandlungen rund um ACTA einen... sagen wir mal merkwürdigen Beigeschmack.
 
@LoD14: Vertrauliche, geheime Gespräche gibts schon so lange wie es Menschen /und Politik) gibt, und die Welt ist trotzdem noch nicht explodiert. Man sollte da nicht zu viel Hineininterpretieren. Woher kommt eigentlich dieses neue Interesse der Bevölkerung von allem was Politiker tun erstmal das Negativste anzunehmen, sie bei jeder subjektiv unpassenden Äußerung per Shitstorm fertigzumachen und generell immer einen abschätzigen Unterton anzuschlagen? Möchte mal wissen wer in Zukunft noch Politiker sein möchte, wenn er so behandelt wird. Ich würde mich davor hüten, denn so masochistisch bin ich nicht drauf.
 
@DennisMoore: Naja, die Erwartungshaltung gegenüber Politikern ist ja nicht aus der Luft gegriffen. Mag sein das nicht alle so sind, aber die Menge derer ist groß genug, damit ein schlechter Ruf entstanden ist. Und das ich bei einem Politiker so meine Bedenken habe, der sich vors Volk stellt und dreist in die Kamera lügt.. Naja, jedem seine Meinung diesbezüglich.
 
@DennisMoore: Könnte an der Arbeit liegen die die Politiker in den letzten Jahren so abgeliefert haben...
 
@Fonce: Glaub ich nicht. Die war schon immer durchwachsen. Ich denk da nur an Strauss ^^
 
@LoD14: Letztens hat mal ein Politiker a.D. gesagt, dass Politiker nie absichtlich und wissentlich Lügen wenn sie was sagen. Es ist lediglich so, dass sie den Leuten gewisse Informationen vorenthalten und Dinge nicht zugeben die sie eigentlich zugeben müssten ;)
 
@DennisMoore: Ich zitiere mal nen Zitat: “Der Vorwurf, meine Doktorarbeit sei ein Plagiat, ist abstrus. (…) Und sollte jemand auf die Idee kommen zu behaupten, Mitarbeiter meiner Büros hätten an der wissenschaftlichen Erarbeitung meiner Dissertation mitgewirkt, stelle ich fest: Dies trifft nicht zu. Die Anfertigung dieser Arbeit war meine eigene Leistung.” Wo wurde da, anstelle zu lügen, Information "vorenthalten"? Ich mein... eigene Leistung ist eigene Leistung. Und "Anfertigung der Arbeit" ist auch eindeutig. Es war vielleicht seine eigene Leistung jemand zu beauftragen, seine Arbeit anzufertigen, aber das schließt er ja selber aus... (Der Vollständigkeithalber die Quelle des Zitats: http://guttenberg-ruecktritt.de/zitate/guttenberg-zitate-von-abstrus-bis-titel-verzicht
 
@LoD14: Ich meinte zu politischen Fragen. Wenn sie z.B. interviewet werden. Es sind dann keine Lügen, sondern taktische Aussagen plus weglassen von unangenehmen Informationen. Beispiel: Wäre Ypsilanti (wer sie noch kennt. evtl. auch unter dem Pseudonym "Lügilanti") damals clever gewesen, hätte sie nicht gesagt dass sie auf keinen Fall mit der Linken zusammengehen will und es dann hinterher trotzdem gemacht. Das war eine Lüge, und das kann schnell sehr unangenehm für Politiker werden.
 
Wenn er wie der italienische Staatspräsident mit Billigfliegern reist und auch pro Flug (wahrscheinlich abhängig wohin) 800€ "erstattet" bekommt aber dafür nur ca. 100€ hinlegt, dann hat der Gute doch was verdient :-) Giorgo Napolitano zumindest kassiert hier nochmals 40.000€ zusätzlich.....
 
Neid und Missgunst sind anscheinend noch nicht verflogen.
 
@DennisMoore: Mit Neid und Missgunst hat es im Fall Gutenberg nichts zu tun! Eher mit Vertrauen. Und so einem wie dem "Ex-Doktor" traue ich nun mal nicht mehr.
 
@Sinday: Er hat nen Fehler gemacht und ist zurückgetreten. Was soll er noch machen? Vom Dach springen? Wenn er jetzt wieder von vorn anfangen will und das Äffchen von Frau Kroos macht, dann sollte er schon eine Chance bekommen zu zeigen, dass er es auch besser kann als seinerzeit.
 
@DennisMoore: Du bist zu naiv.
 
@DennisMoore: Ich stelle mir bei so etwas immer die Frage: Hättest Du oder ich eine 2. Chance bekommen? So als kleiner Bürger? Man hätte uns fertig gemacht! Irgendwelche 1 Euro Jobs hätten wir bekommen. Und so einer wie er? Der kommt davon!
Und was er jetzt wohl besser kann als seinerzeit... Die Massen belügen ohne sich erwischen zu lassen? Der soll sich einfach aus der Politiklandschaft raus halten! Auch wenn so ein Dampfplauderer wie der Seehofer ihn wieder haben will.
 
@Sinday: Du als Normalbürger hättest ebenfalls deinen Doktortitel abgeben müssen und ggf. ein Strafverfahren zu erwarten. Das heißt aber nicht dass du nie wieder einen vernünftigen Job findest, und du wärst nicht mal aus deinem alten Job rausgeflogen, sofern er nichts mit dem Doktortitel zu tun hat und es kein Strafverfahren geben würde.
 
@DennisMoore: der Mann hat absolut nichts erreicht was irgendwie von Interesse ist (Bundeswehrreform hat man ja durchleuchtet und als absolut nicht umsetzbar gebrandmarkt), dann hat er die Bevölkerung massiv angelogen, wieso sollte man auf so jemanden irgendeine Rücksicht nehmen ?
 
Politiker halt...
 
20000€ Reisekosten und 0 Resultate. Tja, und von wem kommt das Geld bitte...wir wissen es doch alle.
 
@Seth6699: 0, oder eher resultate im negativen bereich (neben den "bearbeitungskosten").
 
karl guttenberg - der zwanghafte blender: all das ausblenden, was nicht haram ist, während man sich den bürgern über die medien mit bewußt getroffenen teilpositivismen als edelgockel anzupreisen sucht.
 
Guttenberg und IT Kompetenz? Wenn die Kroes auf seine Meinung Wert legt dann weiß man nun wo Ihre Kompetent her kommt. Mit Reisekosten ist die Aufwandsentschädigung (Reisekosten, Übernachtungskosten usw.) gemeint so wie es bei jeder ehrenamtlichen Tätigkeit üblich ist. Und abgerechnet wird nach vorlage entsprechender Belege und Rechnungen. Und die Prüfung der Rchnungen und Belege obliegt der Spesenabteilung von Frau Kroes. Solange wie es gut geht macht man es halt und wenn dann Unregelmässigkeiten oder Ungereimtheiten öffentlich werden tut man so als hätte man nicht gewußt das es unrecht war. Alles wie immer !!! Womöglich hat die Frau Kroes ein so hohen Spesen Etat das Sie den nicht selbst allein verprassen kann. ;-)
 
Womöglich steht Guttenberg hauptsächlich bei irgendwelchen Lobbyisten auf der Gehaltsliste und berät Frau Kroes im Sinne der Lobbyisten. Und die Lobbyisten haben so auch nebenbei noch ein Maulwurf in der EU.
 
Was bringen denn seine wichtigen Gespräche, wenn sie geheim bleiben? Wie kann jemand als Beauftragter betitelt werden, im gleichen Zuge aber nicht darüber sprechen dürfen, wtf? Das scheint in der EU ganz schön in Mode zu sein (siehe ACTA) !
 
Also diesmal musste ich echt schmunzeln bei der Headline :D
 
Also bitte... Karl Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg , soviel Zeit muss sein. Kann man das so verstehen als das keiner den 1000nden EU Politiker keiner für "digitale Fragen" zuständig ist? Wenn ja, wie arm ist das denn? Wenn nein, worüber wird sich dann aufgeregt? Wenn die EU sich zusätzlich externe Berater holen, weol sie diese ja anscheinend brauchen, und diese dann evtl. nicht richtig oder gar nicht beraten, ist das nur die Schuld des Beraters?
 
Ist es nicht interessant das der Wohl ein experte für eh alles ist !
 
Fast die gesamte EU Kommision grenzt doch eher an eine Lebendenfriedhof. Siehe Öttinger oder auch hier http://www.youtube.com/watch?v=YWSYMpuCFaQ
 
"Vize-Präsidentin der EU-Kommission, Neelie Kroes, die ihn im vergangenen Dezember zu ihrem Berater ernannt hatte" --- Nicht die EU Kommission hat Guttenberg geholt, sondern Frau Vize-Präsidentin Neelie Kroes hat ihn zum persönlichen Berater gemacht. Und "Sie" hat Guttenberg aus Ihrem Amts Budget zu bezahlen. Was das Budget eines EU-Kommissar so alles hergibt. Ich denke Peter Hartz hat die damalige Schröder Regierung allerdings nicht gegen Aufwandsentschädigung beraten sondern wohl eher gegen ein Millionen Euro hohes Berater-Honorar. Ich möchte nicht wissen was die Merkel Regierung an Berater-Honorare in sachen Euro Rettung schon so ausgegeben hat?
 
Kein Wunder, dass der Assad in Syrien nicht zurücktritt:
Denn wenn der Plagiator die Netzaktivitäten für die Syrer vorbereitet, ääääääh, kopiert hat, liest der Diktator doch überall: "Mubarak raus, Mubarak raus!" :-(((
 
Ich denke die ganze Sache ist so geheim, weil man den Blödsinn von Guttenberg sowieso niemandem zumuten kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles