Spool schließt nach Übernahme durch Facebook

Facebook hat für eine nicht genannte Summe den Bookmarking-Dienst Spool gekauft. Dieser hat daraufhin sein bisheriges Angebot eingestellt. Das Spool-Team wird somit künftig für das soziale Netzwerk arbeiten. mehr... Spool Spool

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was facebook so alles aufsaugt in letzter Zeit...
 
@moniduse: Die Blase wird größer und größer und irgendwann macht es plup.
 
@Memfis: Nicht wenn Facebook vorher aufs Klo geht und Pipi macht. Dann wird die Blase wieder kleiner ;)
 
@DennisMoore: Total doof, aber ich musst' trotzdem lachen. :D
 
@moniduse: Das wird nicht lange halten. Je mehr Facebook aufsaugt desto größer wird die gefahr abzustürzen.
 
@TiC4e: Das hat man zu Google auch gesagt. Ein platzen ist nicht in Sicht.
 
@eilteult: Google bietet aber auch Produkte in Form von echter Dienstleistung an und erschafft einen Wert. Facebook ist einfach nur da.
 
@bgmnt: So hat Google auch angefangen.
 
@eilteult: Kann man so sehen, sehe ich anders. Die Google-Suchmaschine war eine Bereicherung des Internets und hat sogar einen produktiven Nutzen. Einen solchen Suche ich noch bei sozialen Netzwerken, von denen es vor Facebook auch schon genügend gab. Bis heute sehe ich in diesen keinen produktiven Sinn, bei Google findet sich hingegen einiges. Facebook besteht für mich aus lauter Minispielchen, die sich auch so im Netz finden lassen. Der Mehrwert bleibt mir daher schleierhaft.
 
@bgmnt: Ich sehe Facebook auch als Bereicherung des Internets an. Die Plattform Facebook hat mein Leben entschieden verändert, da sich dort Menschen angefunden haben, was ohne wohl nicht möglich gewesen wäre.
 
mit geld mehr macht sichern um mehr geld zu verdienen...
so machen es alle großen...
 
@goldtrader: Oder auch irgendwann einfach alles verlieren.
 
Wollts grad sagen. Facebook wird ganz schön gierig.
 
Facebook ist wie myspace, studivz oder schueler.cc ...
Erst Top dann Flop...

Facebook ist und kann nicht zukunftsorientiert sein...
Iwann hat da keiner mehr Lust drauf oder eine neue Plattform kommt...
 
@neor: Myspace war aber nie so groß wie Facebook jetzt. Studivz und Schueler.cc ist wohl überhaupt ein Witz. Die sind in Deutschland vielleicht bekannt gewesen, im weltweiten Maßstab waren die nicht in der Top50. Die waren immer leicht ersetzbar gewesen. Auch zu besten Zeiten war Studivz ein Zwerg.
 
könnt ihr alle die wahrheit nicht ab?

Geht mal bitte durch die Stadt und geh zu iwelchen leuten und frag ob ihr eine Gruppe gründen wollt, oder "stupse" jemanden an und sag gefällt mir... oder "wollen wir freunde werden" ?
herrlich diese menschen heutzutage.
 
Liebe WF Redakteure, schreibt doch einmal am Tag einmal "Heutige Diskussionen über Facebook". Um was es geht scheint bei FB Meldungen ja eh keinen zu intressieren.
 
@Lastwebpage: Stimmt. Facebookbashing ist immer und überall angebracht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check