Facebook führt derzeit neue Kalender-Ansicht ein

Das soziale Netzwerk Facebook hat eine neue Ansicht für Veranstaltungen vorgestellt: Das Neudesign wurde vor einem Jahr als Hackathon-Projekt gestartet und wird derzeit eingeführt. Die neue Optik bringt vor allem ein Mehr an Übersicht. mehr... Facebook, Kalender, Veranstaltung Facebook, Kalender, Veranstaltung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mag facebook einfach nicht. und dann auch noch dort meine termine etc eintragen...nein danke. bei mir wird facebook nur aufs minimum abgespeckt...
 
@Otacon2002: Ich mag das Internet nicht, deswegen habe ich es auf 56k abgespeckt.
 
@APOXDESIGN: trotzdem hast du den vollen funktionsumfang. halt nur langsamer
 
@APOXDESIGN: Gratuliere dir, ich glaube der unsinnigste Beitrag des Tages ist dir sicher.
 
@Krucki: Ach ist doch wahr. Immer dieses "ich mag das nicht" - wenn man es nicht mag, muss man es nicht nutzen.
 
@APOXDESIGN: da hast du recht:)
 
@APOXDESIGN: Natürlich muss man es nicht nutzen. Na immerhin hat er sich ja auf Termineintragungen und damit auf den Beitrag bezogen. Viel schlimmer ist es wenn jemand "mag ich nicht"schreibt, und gar nicht auf den Artikel eingeht.
 
@Krucki: Ich ging mit meinem Kommentar auf den Kommentar ein. Das tut man so mit Kommentaren zu Kommentaren, weißt du?
 
@APOXDESIGN: Wenn man es nicht mag einfach nicht nutzen? Bei uns mag das noch hinkommen. Erklär das aber mal den Grundschulkindern, die heute schon gemobbt werden wenn sie es nicht benutzen. Naja, vielleicht etwas übetrieben, aber in diese Richtung bewegt sich das ganze.
 
@Nuallan: Das ist natürlich eine ganz andere Argumentation. In so manchem Alter wird ja alles gemobbt was nicht bei drei auf dem Baum ist, weil die nötige geistige Reife fehlt, die ein solches Verhalten unterbinden sollte. Prinzipiell sollte man dennoch genug Selbstbewusstsein besitzen um über solchen Dingen zu stehen, die Realität zeigt aber dass das sehr oft nicht der Fall ist und Mobbing einen natürlich trotzdem psychisch fertig macht.
 
@APOXDESIGN: Ich fand's lustig. :)
 
@Otacon2002: du sollst da keine Termine eingeben, das wird zum teilen und mitteilen von Veranstaltungen genutzt.
 
Facebook ? Das gibst immer noch ?
 
@Lon Star: Anti Facebook Kommentare, welche immer das gleiche aussagen wohl leider auch noch...
 
@Edelasos: Aus guten Grund! Hier macht sich nämlich jede/r Bürger/in zum gläsernen Menschen ohne das Ihn jemand dazu zwingt. Im Gegensatz zu der Geldmacherei des Einwohnermeldeamtes, beim Verkauf der Daten an die Privatwirtschaft (Geldeintreiben von nichtbezahlten Rechnungen (Inkasso) ist eine faule Ausrede), bin ich selber Schuld, wenn mir Nachteile dadurch entstehen (muß ja nicht diesem (a)sozialen Netzwerk beitreten)!
 
@Graue Maus: Die Betonung liegt bei "ohne das Ihn jemand dazu zwingt". Es ist die freie Entscheidung eines jeden und egal wie an sich entscheidet, sollte man das respektieren.
 
@Lon Star: Deswegen wird jede Designänderung hier bei WF publiziert. Da sich immer weniger Nutzer (Datensklaven) dort einloggen, würde es sonst niemand merken.
 
Endlich bemerkt Facebook, das es immer unbeliebter wird (diverse Neuigkeiten förderten dies)! Sofern es sich nur um einen reinen Kalender handelt, und nicht tatsächlich um die Chronik über jeden FB Nutzer ist das O.K. (könnte mir egal sein, da ich nicht Mitglied bin, freue mich aber, wenn diese Herrschaften endlich einsichtig sind).
 
Immer die Meckerei über Facebook, dem neuen Sündenbock für alles. Erinnert mich ein wenig an die Norton Antivirus Kommentare. Benutzt es einfach nicht wenns euch nicht gefällt.
 
@CManson: Nö, so lange ich penetrant immer von diesen Vereinsmitgliedern angequatscht werde, doch auch endlich Mitglied zu werden, nehme ich mir auch das Recht, diesen Laden in einer Form zu kommentieren, der vielleicht andere entweder zum Austritt oder (besser) zum Nichteintritt bewegt.
 
@DON666: und deine Freunde verstehen es nicht wenn du "Nein." sagst?
 
@hezekiah: Doch, zwei haben sich sogar schon von dort verabschiedet, aber der Bekanntenkreis ist halt groß, und dass fast immer zwangsweise eine der ersten Fragen bei einem Treffen die nach der Mitgliedschaft in diesem Verein ist, geht mir eben mächtig auf die Nüsse. Als ob es nichts wichtigeres gäbe als diesen Quark.
 
@DON666: Die Frage ist doch letztendlich nicht unähnlich der Frage nach einer E-Mailadresse oder Telefonnummer, weil es ein derzeit vielfach genutztes Kommunikationsmedium ist und einfach eine Möglichkeit darstellt mit den Leuten im eigenen Bekanntenkreis in Kontakt zu bleiben. Nicht jeder hat Facebook, nicht jeder hat E-Mail, nicht jeder hat eine Mobiltelefonnummer. Das macht die Frage danach aber auch nicht doofer.
 
@FenFire: So gesehen muss ich dir natürlich Recht geben. Klar, nach den anderen Sachen fragt halt in der Regel keiner mehr, weil man das schon vor Jahren geklärt hat... Ich kann mich aber trotzdem des Eindrucks nicht erwehren, dass von vielen Leuten viel mehr Zeit und Gedanken in FB investiert werden, als in andere Kommunikationsformen. Wenn jemand meine Telefonnummer oder Mailadresse hat, dann ruft er mich eben ab und zu mal an oder schreibt mal ne Mail, aber eben auch nur dann, wenn es wirklich was mitzuteilen gibt. FB ist aber eben viel umfangreicher und wird daher halt völlig anders genutzt. Kurz gesagt: Telefon/Mail ist ein reines Mittel zum Zweck, während mir bei FB oftmals eher der Weg das Ziel zu sein scheint.
 
@DON666: Facebook ist auch einfach nur ein weiteres Medium zur Kommunikation. Es gibt Leute die sich da sicherlich reinsteigern aber das kann ich nun wirklich bei jedem Kommunikationsmedium beobachten. Bei Facebook merkst du es nur stärker wenn Leute in deinem Freundeskreis sehr intensive Nutzer sind. Praktisch ist für mich einfach die leichte Definition wer welchen Post von mir sehen darf. So kann man einfach Informationen durch die Kanäle jagen. Der Chat ersetzt zudem so manche SMS für die Personen die kein whatsApp haben.
 
@DON666: Heute heisst es halt "Teenager sind jeden Tag stundenlang auf der Facebook-Seite". Früher hiess es "Hilfe, meine Tochter blockiert jeden Tag stundenlang das Telefon" - ob das nun reines Mittel zum Zweck war? Vielleicht, wenn der Zweck "sich untereinander über Gott und die Welt austauschen" heisst - und für den wird wohl auch Facebook verwendet.
 
@DON666: ach ja, facebook. geschäftlich eine gute sache, aber private nutzung in deutschland? nur die wenigsten brauchen es wirklich. ein freund will mir etwas wichtiges sagen, er kann mich anrufen. ist es nicht wichtig, dafür treffen wir uns, sind ja freunde. und, wieviel richtige freunde hat man, zwei,drei? der rest sind doch bekannte, dienen der freizeit-erheiterung.
 
ich finds gut :)
 
Gleich mal den 12.7. eintragen. Wieder mal eine Meldung über eine Facebook Funktion auf WF, wo man auch nach 30 Kommentaren nichts zur Funktion selber liest.
 
@Lastwebpage: weil sich kaum jemand damit beschäftigt? weil es egal ist?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check