Windows Server für kleine Firmen zum Ausprobieren

Mit dem Windows Server 2012 Essential bringt Microsoft den Nachfolger zum Windows Small Business Server 2011. Es ist ein Produkt, das sich in erster Linie an kleine Firmen richtet und in der Eigenwerbung gern auch als der "ideale erste Server" ... mehr... Windows Server, Home Server, Windows Server 2012 Bildquelle: Microsoft Windows Server, Home Server, Windows Server 2012 Windows Server, Home Server, Windows Server 2012 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
160GB HDD als Minimum?...krass
 
@Otacon2002: Ohja, in der Tat krass!
 
@Otacon2002: Du musst wissen dass das SBS nicht diesen Speicherplatz braucht. Da bei der Einrichtung alles automatisiert ist, legt es gleich eine große Partition für die Datenablage ein. Für diese geht der meiste Speicherplatz drauf. Das Betriebssystem selbst hat so viel wie der WinSrv2012. Das SBS 2011 verlangt glaub 120GB, aber legt hier auch die Partition an.
 
@LordK: bei microsoft http://technet.microsoft.com/en-us/sbs/jj159331 steht das es 160gb sein sollten und eine 60gb partition. ich mein die menge an sich ist ja heut zu tage nicht mehr groß. dennoch klingt es so
 
@Otacon2002: und jetzt überleg nochmal genau wo die restlichen 100GB hinwandern. In die Datenpartition. Die anderen 60 sind die Systempartition die angelegt wird. Hier steht nirgendwo dass der Platz auch verbraucht wird. Der Essentials ist vollautomatisiert. Du gibst anfänglich nur ein paar Namen an und er macht alles. Das könnten auch nicht-computer-affine Leute recht einfach einrichten.
 
@LordK: ja, ist mir ja auch bekannt. trotzalledem ist es "viel" was als minimum angegeben wird. geht nur um die menge. der nutzen davón ist bei diesem comment 2.rangig
 
@Otacon2002: Ne finde nicht dass es viel ist. Hier denkt man einfach an den unerfahrenen User für den der Server ausgelegt ist, dass dieser gleich genug Platz auf den Partitionen hat.
 
@Otacon2002: WOOOW 160 GB hat doch heut zu Tage niemand! Total heftig viel Speicher und so.... moment. Not. Zum Thema: Nett, ich werd' den ausprobieren. :) Obwohl ich den Sinn von so kleinen Home-Servern eh nicht so ganz verstehe, kann ich mir auch n richtigen aufsetzen und dann volle Kontrolle haben.
 
@SpiDe1500: dann setz dir doch nen richtigen auf, wenn du das geld dafür hast. trotzdem gehts um die menge..und die finde ich halt groß. das jeder mehr als 160gb zur verfügung hat ist mir auch klar @oOTrAnCe4L... hab ich schon:) steht da auch so
 
@Otacon2002: Kann sich evtl. um einen Schreibfehler handeln? Anstatt 160 GB sollte es 16GB heißen? Vielleicht mal auf der offizielen Seite schlau machen. ;)
 
@Otacon2002: Wobei für die Systempartition 60GB ausreichen.
 
@Otacon2002: Wieso krass?
Ich habe schon so einige SBS gesehen, bei denen die Systempartition 60 oder 80 GB groß war und die Betreiber ständig mit zu wenig Speicherplatz zu kämpfen haben. Meist sind dann auch Volumenschattenkopien nicht möglich, bzw der Grund allen Übels. Daher tut Microsoft gut, dies als Mindstvoraussetzung anzugeben.
 
@JBC: hab gerade mal ein bisschen rumgschaut. von sbs zu sbs werden es immer so ca. 20gb mehr die als minimum vorrausgesetzt sind. von der sacher her völlig legitim. die meinung war eher dieser "wow" effekt.
 
@Otacon2002: Der Home Server wurde quasi umbenannt. Auch hier gab es ein minimum von 160 GB, darunter ließ sich die Installation nicht ausführen.
Soweit ich das gelesen hab liefert diese feine Version aber noch Dedup :)
 
Gott, wenn man das hier alles liest: WER HAT DIE TÜR ZUR TROLL-HÖHLE WIEDER AUFGELASSEN!?! DIE SIND ALLE FREI UND AUF WINFUTURE! Zum Thema: Kinder, hier geht es um SERVER. Im Alltagsgeschäft. Jeder neue Desktop für euch als Speilzeug hat heute min. 750 GB HDD. Da sind 160 GB ja natürlich viel, gell? OMG, wird Zeit, das endlich der 21.12. ist....
 
@darknemesis: was gehtn mit dir? hier regt sich keiner über die hohen anforderungen auf. und was du so schön umschrieben hast steht weiter oben auch schon. also geh wieder in die höhle
 
@Otacon2002: Wat? Wer bist du denn?
 
Also ich sehe derzeit keinen Grund auf den SBS 2012 umzusteigen. Selbst welch die es neu brauchen, würde ich den 2011er Essentials empfehlen. Und entgegen vieler Berichte funktioniert der WSUS. Hat nur kein Sharepoint und Exchange, was aber bei kleinen Klitschen eh keinen Sinn macht, da man diese heute günstig anmieten kann.
 
@LordK: bin mit dem 2008er auch zufrieden. das ding soll laufen und die programme unterstützen die ich benötige bzw die firma benötigt. für nen komplett neuen server würd ich aktuell auch eher auf den 2011 zurückgreifen, da der "ausgereifter" sein wird
 
@Otacon2002: Bei 2008 hast aber kein SBS Essentials, der nochmal günstiger (und abgespeckter) ist. Somit kannst du m. M. nach nicht 2008 mit SBS Essentials 2011/2012 vergleichen.
 
@LordK: das stimmt schon. dennoch war damals der 2008 mehr als ausreichend dafür. wie gesagt. heute würde ich auch den sbs2011 nehmen. damals gab es den aber noch nicht:)
 
@LordK: och die client backup funktion ist sehr fein und ansonsten gibt es noch einige vorteile auch beim backup selbst vom server, auch die plattenverwaltung u.ä. ist deutlich intelligenter, genauso wie die eigentlich datenverwaltung (als beispiel sei hier dedupl genannt). Der server essentials bietet schon recht viel gutes neues die auch kleinen betrieben einen mehrwert bieten
 
@0711: Stimme ich dir zu 100% zu. Preis-Leistungs-mäßig ist der Essentials top.
 
Finds schade dass sie keinen neuen SBS Standard mehr rausbringen wollen. Den 2011'er gibts noch bis Ende 2013. Aber dann ist Schluss mit der günstigen Serverlösung.
 
@DennisMoore: Inwiefern? Man weiss nicht obs nicht z.B. von exchange 2012 nicht auch ne "essentials" variante geben wird, 2010 läuft eh nicht drauf...ansonsten ist exchange ja auch nicht für jedermann was ;)
 
@0711: Selbst wenn. 25 User ist gar nix. Außerdem war das attraktive beim SBS 2011 ja auch, dass man die CALs recht günstig bekam. Windows+Exchange CAL für wenig Geld wirds dann wohl auch nicht mehr geben.
 
Endlich ist der SBS weg. Der war viell zu beschieß... Rollen die man mal deinstalliert, konnte man nicht wieder installiern. da half nur neuinstallieren und so ein Mist.
 
@Lon Star: Wenn man sich damit nicht auskennt, dann iss er beschissen, so wie alles andere auch. Einen SBS darf man nicht behandeln wie einen Standardserver.
 
Die Screenshots schrecken eher ab.
 
@ThunderKiller: der server manager und eigentlich alles ist deutlich strukturierter und aufgeräumter, wieso schrecken die eher ab? Weils eckig is?
 
@0711: Weil er die Tiles und die Metro-GUI nicht mag ;)
 
@ThunderKiller: Jep, da werden die Server-Admins vor Freude in die Luft springen... Metro-Oberfläche auf einem Server, autsch schlimmer geht's nicht ... Und sehe ich das Richtig, dass die automatisierte Backup-Geschichte nur ab Win 7 Rechner läuft? Wenn das stimmt, wird der Windows Server 2012 ein Rohrkrepierer.
 
Leute, der Essentials ist NICHT der Nachfolger vom normalen Small Business Server, sondern vom SBS Essentials 2011 und Home Server.

Der richtige SBS wird wohl irgendwann viel später kommen, wenn der neue Exchange Server 15 fertig ist.
 
@Stegerius: Lt. Microsoft wird es keinen echten SBS mehr geben, auch dann nicht, wenn die neue Exchange-Version draußen ist. Microsoft hat wohl gemerkt, daß ein SBS-DC + 75 Exchange-Mailboxen + vollwertige SQL-Serveroption + günstige SBS-Cals viele Admins, die Firmen mit 50-60 Usern betreuen, so angefixt hat, daß viel weniger der "großen", "echten" Serverversionen verkauft wurden (die Microsoft viel mehr Gewinn einbringen). Sowas wird dann halt abgeschafft. Ich kann hier bei uns in der Firma mit dem SBS 2008 noch ein paar Jahre unbesorgt durch die Gegend fahren, aber so ca. in 3-4 Jahren muß ich anfangen, mir Gedanken zu machen, was ich dann tue. Diese Essentials genügen uns bei weitem nicht (wegen der begrenzten Anzahl von nur 25 Usern und fehlendem Exchange). Echte Serverversionen + echtes, vollwertiges Exchange sind für unseren kleinen Laden aber zu kostspielig.
 
Mich würde ja mal die RAM-Begrenzung interessieren ...
 
@McStarfighter: lies doch einfach den letzten satz noch einmal...
 
@defenderger: Der sagt nur leider nix über das Maximum, denn bei MS steht bei den Voraussetzungen unter "Recommended" bereits 16 GB RAM ...
 
wo bekomme ich den die passende Serial her , ohne die will das Setup nicht weiter machen ??????
 
@DocIceAge: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=30327 Unten steht ein Key.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles